Mittwoch, 19. Dezember 2018, 01:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Laki

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 11. März 2004

Beiträge: 1 731 Aktivitäts Punkte: 9 445

Wohnort: Schweiz

1

Montag, 30. Januar 2012, 16:10

TOUCH mit David Mazouz

Auf FOX startet am 19. März 2012 die neue, sehr vielversprechende Serie "TOUCH".



eine Hauptrolle belegt neben Kiefer Sutherland der 11-jährige David Mazouz. Er spielt den autistischen Sohn Jack von Hauptdarsteller Martin. Auf FOX kann man sich als Vorpremiere die Pilotfolge bereits ansehen, auch wenn die Serie offiziell erst am 19. März startet.

Hier noch ein paar Bilder von David:









Hier ein verfügbarer deutscher Text über die Serie:

In der Mysteryserie „Touch“ geht es um Martin Bohm (Kiefer Sutherland), der erkennt, dass sein autistischer Sohn Jake eine besondere Gabe hat: Durch die Art, wie er die Welt wahrnimmt, sieht er Muster, die niemand anderes entdecken kann. Dadurch ist es ihm auf seine Art möglich, zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Jake ist stumm, doch Martin erkennt in der Art, wie er mit Zahlen umgeht, dass sein Sohn sich darüber verständlich machen kann.

Weitere Sorgen kommen auf Martin in Gestalt der Sozialarbeiterin Clea Hopkins (Gugu Mbatha-Raw) zu: Nachdem Jake mehrfach aus der Schulbetreuung entfernt werden musste, sorgt sie sich darum, ob er derzeit angemessen untergebracht ist. Martin erhält Unterstützung von Arthur DeWitt (Danny Glover), einem Fachmann für Kinder mit ungewöhnlichen Begabungen.

„Touch“ wird bei Chernin Entertainment unter dem Dach von 20th Century Fox TV entwickelt. Firmeninhaber Peter Chernin, seine langjährige Partnerin Katherine Pope sowie Kring sind ausführende Produzenten. Als Regisseur der Pilotepisode wurde Charles McDougall („Desperate Housewives“, „The Good Wife“, „The Chicago Code“) verpflichtet.

„Touch“ galt schon länger als recht sicherer Kandidat für eine Serienbestellung bei FOX. Auch dass beim Internetauftritt des Senders bereits eine Seite für die Serie angelegt war, ließ tief in die Karten blicken.



Und hier etwas ausführlicher in englisch:

We are all interconnected. Our lives are invisibly tied to those whose destinies touch ours.

This is the hopeful premise of the new drama TOUCH from creator and writer Tim Kring (“Heroes,” “Crossing Jordan”) and executive producers Peter Chernin (NEW GIRL, TERRA NOVA) and Katherine Pope (NEW GIRL, TERRA NOVA).

Blending science, spirituality and emotion, the series will follow seemingly unrelated people all over the world whose lives affect each other in ways seen and unseen, known and unknown. At the story’s center is MARTIN BOHM (Kiefer Sutherland), a widower and single father, haunted by an inability to connect to his emotionally challenged 11-year-old son, JAKE (David Mazouz). Caring, intelligent and thoughtful, Martin has tried everything to reach his son. But Jake never speaks, shows little emotion and never allows himself to be touched by anyone, including Martin. Jake is obsessed with numbers – writing long strings of them in his ever-present notebooks – and with discarded cell phones.

Social worker CLEA HOPKINS (Gugu Mbatha-Raw) believes that Jake’s needs are too serious for Martin to handle. She sees a man whose life has become dominated by a child he can no longer control. She believes that it’s time for the state to intervene. So Jake is placed in foster care, despite Martin’s desperate objections.

But everything changes after Martin meets ARTHUR TELLER (Danny Glover), a professor and an expert on children who possess special gifts when it comes to numbers. Martin learns that Jake possesses an extraordinary gift – the ability to perceive the seemingly hidden patterns that connect every life on the planet. While Martin wants nothing more than to communicate directly with his son, Jake connects to his father through numbers, not words. Martin realizes that it’s his job to decipher these numbers and recognize their meaning. As he puts the pieces together, he will help people across the world connect as their lives intersect according to the patterns Jake has foreseen.

Martin’s quest to connect with his son will shape humanity’s destiny.

TOUCH is a production of Chernin Entertainment and Tailwind Productions, in association with 20th Century Fox Television. Tim Kring created the series and wrote the pilot. Kring, Francis Lawrence (“Water for Elephants”), Peter Chernin, Katherine Pope, Kiefer Sutherland, Suzan Bymel (“The War at Home”) and Carol Barbee (“Jericho”) are executive producers. Lawrence directed the pilot.


Ich persönlich halte die Serie für äusserst vielversprechend nachdem ich mir die Pilotfolge angesehen habe. Ein wirklich interessantes Thema spannend umgesetzt...und David spielt seine Rolle, was man bisher sehen konnte, sehr überzeugend.

Grüsse Laki
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

2

Dienstag, 31. Januar 2012, 14:59

:thx: Laki!

Die Story wirkt echt interessant.
Bin auf die Umsetzung gespannt.
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Laki

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 11. März 2004

Beiträge: 1 731 Aktivitäts Punkte: 9 445

Wohnort: Schweiz

3

Freitag, 17. Februar 2012, 17:03

Tolle Neuigkeiten:

ProSieben zieht dem Sender FOX nach und zeigt am Montag 27. Februar 2012 um 22.00 Uhr vorab die Pilotfolge der Serie TOUCH.

Also, wer sich ein bild machen will, einschalten :)

Und es wird noch besser! Am 19. März startet die Serie dann offiziell in Amerika.... und bereits eine Woche später, am 25. März startet diese auch in Deutschland (Pro7). Sowas gabs glaube ich noch nie oder? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laki« (17. Februar 2012, 17:11)

  • Zum Seitenanfang

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Registrierungsdatum: 8. Juli 2003

Beiträge: 3 230 Aktivitäts Punkte: 16 380

Danksagungen: 1

Wohnort: AT

4

Freitag, 17. Februar 2012, 17:49

Vielen Dank für die Vorstellung Laki :)
Die Story wirkt ja soweit schon mal ganz interessant, nicht unbedingt neu, aber durch ne adäquate Umsetzung kann man sicherlich was draus machen ^^
David Mazouz gefällt mir jedenfalls schon mal sehr gut. Da sein Charakter stumm ist, ist wohl auch kein Synchronsprecher-Fopar zu erwarten :D
(Übrigens will mir nicht einfallen wieso mir sein Gesicht extrem bekannt vorkommt o.O)
Von Kiefer Sutherland halte ich sowieso viel, ich hoffe er kann mit der Serie ein wenig sein Image des abgewrackten Geheimdienst-Agenten aus 24 ablegen.
...
Dass nur 6 Tage zwischen US und DE-Start liegen, finde ich auch äußerst interessant. Der Pilot muss auf Fox wohl sehr erfolgreich gewesen sein ^^


xoxo
oly
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 977 Aktivitäts Punkte: 24 070

Wohnort: Enderversum

5

Freitag, 17. Februar 2012, 19:27

Zitat

...-Fopar...


Diese Schreibweise gefällt mir! :)

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 159 Aktivitäts Punkte: 53 360

Danksagungen: 12

6

Freitag, 17. Februar 2012, 20:13

Zitat

...-Fopar...
Diese Schreibweise gefällt mir! :)
Ender
Da hat man wenigstens eine Schreibweise die sich der Aussprache annähert.

Ich weiß nicht, wie Franzosen mit ihrer an den Haaren herbei gezogenen
schreibweise von "Fauxpas" zurechtkommen... :D :lol:

Das ist wohl auch der Grund weswegen ich mit franz. nicht so viel am Hut habe...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 917 Aktivitäts Punkte: 25 490

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

7

Freitag, 17. Februar 2012, 21:49

Ich weiß nicht, wie Franzosen mit ihrer an den Haaren herbei gezogenen
schreibweise von "Fauxpas" zurechtkommen... :D :lol:
LOL...das sind zwei Worte: faux (falsch), pas (der Schritt) - gesprochen "foh" und "pah" wobei in der Zusammenziehung das "o" kurz wird also "Fopah" [/klugscheiß]
  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 159 Aktivitäts Punkte: 53 360

Danksagungen: 12

8

Samstag, 18. Februar 2012, 00:13

Womit wieder meine obige Aussage bestätigt ist, es wird anders gesprochen als geschrieben... ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Vladius

unregistriert

9

Sonntag, 26. Februar 2012, 12:26

Trailer wirkt extrem vielversprechend finde ich:

:) :) :)


Leider bei Hulu nur für bezahlende Kunden ansehbar.
  • Zum Seitenanfang

SamiTheHero

unregistriert

10

Sonntag, 26. Februar 2012, 15:47

Der Pro7 Trailer wirkt gut mal sehn wies wird....
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

11

Montag, 27. Februar 2012, 12:44

Am 19. März startet die Serie dann offiziell in Amerika.... und bereits eine Woche später, am 25. März startet diese auch in Deutschland (Pro7). Sowas gabs glaube ich noch nie oder? ;)
Das ist echt etwas Besonderes. Ich habe sogar gelesen, dass die Serie nahezu zeitgleich in über 100 Ländern starten wird. Das heißt schon was. :D
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

12

Montag, 27. Februar 2012, 23:04

Tolle Pilotfolge! Hat mir sehr gut gefallen! 8)
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 266 Aktivitäts Punkte: 37 900

13

Montag, 27. Februar 2012, 23:34

Fand ich auch. Verfolge das auf jeden Fall weiter. Mal sehen, wie die Serie sich entwickelt. Wobei man da schon am Ball bleiben muss und nicht zwischendurch mal kurz in die Küche gehen kann :lol: , sonst bekommt man früher oder später Probleme den ganzen Verküpfungen zu folgen.
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

14

Dienstag, 28. Februar 2012, 10:43

Mir kam das irgendwie alles recht bekannt vor. Zum einen gab es eindeutige "Babel"-Elemente, und dann gab es schon mal einen Film oder eine Serie mit einem autistischen Jungen, der ständig Zahlen schreibt und dadurch Rätsel löst.

Die Verknüpfungen ansich waren zum Teil etwas bemüht und dadurch unwahrscheinlich. Und die Umarmung hätte ich eigentlich erst am Ende der letzten Folge erwartet. Naja, mal schauen, so ein bis zwei Folgen werde ich mir noch angucken, um zu sehen, ob ich doch noch überzeugt werde.

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 419 Aktivitäts Punkte: 42 890

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

15

Dienstag, 28. Februar 2012, 11:10

Zitat von »Damiano«

und dann gab es schon mal einen Film oder eine Serie mit einem autistischen Jungen, der ständig Zahlen schreibt und dadurch Rätsel löst.





:)
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 379 Aktivitäts Punkte: 12 000

Wohnort: Valinor

16

Dienstag, 28. Februar 2012, 13:01

Und die Umarmung hätte ich eigentlich erst am Ende der letzten Folge erwartet.


War es eine Umarmung? Oder wollte der Kleine nur das Handy?
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

17

Dienstag, 28. Februar 2012, 13:07


Und die Umarmung hätte ich eigentlich erst am Ende der letzten Folge erwartet.
War es eine Umarmung? Oder wollte der Kleine nur das Handy?
Ich fand auch, dass der Junge nur das Handy haben wollte. Eine richtige Umarmung war das sicher nicht.
Vielleicht spricht er ja am Ende der letzten Folge? ;)
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 266 Aktivitäts Punkte: 37 900

18

Dienstag, 28. Februar 2012, 16:24

Hm, interessant. Wollte der junge das handy oder war das eine tatsächliche Umarmung? Werde die Folge wohl noch mal unter die Lupe nehmen. Wozu hab ich die sonst aufgenommen.
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

19

Dienstag, 28. Februar 2012, 16:26

Werde die Folge wohl noch mal unter die Lupe nehmen.
Mach das! :)
Ich fand die Pilotfolge auch sehr komplex und es gab viel Input, zumal ich etwas abgelenkt war.
Daher werde ich mir die Folge bei der ProSieben-Wiederholung vor dem Serienstart noch einmal ansehen.
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Beetle

unregistriert

20

Dienstag, 28. Februar 2012, 17:38

Ich denke es war eine Mischung aus: 1) einer Umarmung, weil er sich endlich von seinem Vater verstanden fühlte (Ich fand die Szene übrigens sehr rührend!) & 2) weil er das Handy wollte! :D

Interessante Thematik. Schöne Pilotfolge die Lust auf mehr macht...
Ich denke wir bekommen jetzt in jeder Folge ca. 3 auf den ersten Blick unterschiedliche und nichts miteinander zu tun habende Handlungsstränge zu sehen und der Reiz wird dann darin liegen die Verknüpfungen zu erahnen bzw. zu sehen ob er es schaffen wird immer alles zum Guten zu wenden.

btw. Toller JS! :smile2:
  • Zum Seitenanfang