Dienstag, 22. August 2017, 05:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samuel

unregistriert

101

Dienstag, 24. Juni 2014, 20:58

Du hast doch mehrere Teile schon publiziert? Ich habe eine neue Brille und sehe sehr gut damit. ;)
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

102

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:37

und weiter gehts...

Dorothy vermutet zunächst, dass die böse Hexe des Westens mit den umheimlichen Geräuschen aus dem Wald etwas zu tun haben könnte. Sie überredet die Vogelscheuche, und etwas später treffen sie sie auf den Blechmann, der gern ein Herz hätte. Ér weint schrecklich, worauf er erst einmal einrostet und neues Schmieröl benötigt. Er singt dann "Ach. wenn ich ein Herz hätte". alle, auch die Bäume tanzen mit.

[attach]45097[/attach][attach]45098[/attach]

Sie ziehen weiter und treffen einen Löwen. Toto bellt ihn an und jagt ihn. Dorothy ruft den Hund zurück und wundert sich sehr, weshalb der Löwe bittet, "das Monster" zurückzurufen. Er gesteht, dass er ein sehr ängstlicher Löwe sei und sich auch im Dunkeln fürchtet. Er spricht davon, dass er gerne Mut hätte. Dorothy tröstet ihn und sagt, dass sie auf dem Weg zum Zauberer von Oz ist. Vielleicht kann er ihr auf den gefährlichen Weg dahin helfen. Der Löwe widerspricht ihr zunächst wegen seiner großen Angst, nur Dorothy denkt, dass das die anderen doch nicht wissen.

[attach]45099[/attach][attach]45100[/attach][attach]45101[/attach][attach]45102[/attach]
[attach]45103[/attach][attach]45104[/attach][attach]45105[/attach][attach]45106[/attach]
[attach]45107[/attach][attach]45108[/attach]

Die böse Hexe des Westens mit hellseherischen Fähigkeiten hat natürlich davon Wind bekommen. Sie will mit aller Macht verhindern, dass die Freunde ihr Ziel erreichen. Sie setzt ihre fliegenden Affen auf ihre Spur. Sie zaubert ein Mohnblumenfeld, damit die Freunde in den Schlaf fallen.

[attach]45109[/attach][attach]45109[/attach][attach]45110[/attach][attach]45111[/attach]
[attach]45112[/attach][attach]45113[/attach][attach]45114[/attach][attach]45117[/attach]

und sie alle werden müde und auch der MiLu wird müde, aber er wird die Geschichte fortsetzen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milu« (24. Juni 2014, 22:46)

  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 619 Aktivitäts Punkte: 19 135

103

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:41

Es war nie so mein Fall, aber die Fotos lassen einen in diese mystische Welt eintauchen...

:thx:
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

104

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:47

und das ist ja noch längst nicht alles. Es folgen ja noch einige Teile. Du darfst also gespannt sein. :cool3:

dieses hier ist nun die vierte Fortsetzung!


Als Dorothy und ihre Begleiter durch das Mohnfeld gehen, fallen sie in einen tiefen Schlaf. Die böse Westhexe denkt nun, dass es jetzt ganz einfach sei, trotzdem
gelingt es ihr nicht, Dorothy die purpurroten Schuhe von den Füßen zu ziehen. Nun muss ihr etwas anderes einfallen. Sie lässt sie weiter schlafen.

[attach]45260[/attach][attach]45261[/attach][attach]45262[/attach][attach]45263[/attach]

Die gute Hexe des Nordens sieht dies und setzt einen Gegenzauber ein, um durch Schnee das Mohnblumenfeld zu vernichten. So nach und nach wachen Dorothy, ihr Hund Toto, die Vogelscheuche, der Blechmann und der Löwe wieder auf. sie diskutieren, warum sie so lange schliefen, doch nun habens ie keine Zeit mehr, denn sie müssen den Zauberer in der Smaragdstadt aufsuchen, und die ist noch weit.

[attach]45264[/attach][attach]45265[/attach][attach]45266[/attach][attach]45267[/attach]
[attach]45268[/attach][attach]45269[/attach][attach]45270[/attach][attach]45271[/attach]
[attach]45272[/attach][attach]45273[/attach]

- PAUSE -

Die Zeit nutzten die Zuschauer, um sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Währenddessen wurde auf der Bühne umgebaut. Die kleinen Darsteller setzten sich rechts und links neben den Bühnenaufgang um
keine Zuschauer auf die Bühne zu lassen. Angenehmer Nebeneffekt, man konnte die Kinder fotografieren und man konnte mit ihnen diskutieren. Die jüngste Darstellerin war gerademal v i e r Jahre ! (siehe Foto unten, zweite von rechts).

(siehe Foto unten, zweite von rechts)

[attach]45274[/attach][attach]45275[/attach][attach]45276[/attach][attach]45277[/attach]

Für mich ist es auch Zeit, ein kleines Resümee zu ziehen. Ich möchte Euch die Darsteller etwas näher vorstellen. Der Onkel Henry ist der älteste Darsteller dieses Musicals. Er ist 75 Jahre alt. Der Wirbelsturm wird dargestellt von den vier Schauspielern mit den braunen Tüchern. Die Hexen können nicht so richtig zaubern ohne richtig viel Pyrotechnik. Tolle Effekte- und Pyrotechnik wurde eingesetzt, als sich die Nordhexe und die Westhexe versuchen, sich gegenseitig zu bekämpfen. Noch mehr möchte ich nicht verraten.

also bis dahin erstmal.
Gruß MiLu

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »milu« (25. Juni 2014, 13:06)

  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

105

Donnerstag, 26. Juni 2014, 23:26

Pause vorbei,
jetzt gehts weiter:

Dorothy und ihre Begleiter gelangen nun, als sie den gelben Ziegelsteinweg entlanggehen, wie ihr die gute Hexe des Nordens empfohlen hatte, in die Smaragdstadt. Dort werden sie von zwei Wächtern mit grünen Brillen empfangen. Doch nicht nur das, sie sind auch über und über grün gekleidet. Als sie gefragt wurden, weshalb sie so gekleidet sind, entgegnen sie, dass es der Zauberer von Oz so will. Sie
warnen Dorothy, ihn zu stören, wenn es keinen triftigen Grund gibt. Sie will unbedingt aber Einlass zum Zauberer. Die Wächter gewähren Dorothy und ihren Freunden Einlass. Sie sollen ebenfalls grüne Brillen zu tragen, um nicht geblendet zu werden. Als alle die Brillen tragen, amüsieren sie sich. Die Vogelscheuche lacht über den "grünen Löwen", aber jetzt heißt es, den Zauberer von Oz zu befragen. Ein übergroßer furchteinflößender Kopf mit grün funkelten Augen schaut sie nun an. Es ist der Zauberer von Oz. Dorothy erklärt, dass sie wieder nach Hause möchte, die Vogelscheuche möchte gern Verstand, der Blechmann möchte gern ein Herz und der Löwe möchte gern mehr Mut haben. Der Zauberer verspricht ihnen mit lauter, ohrenbetäubender Stimme zu helfen. Eine Bedingung müssen sie dabei erfüllen. Sie müssen die böse Hexe des Westens töten und sollen einen Beweis dafür erbringen, dass sie auch wirklich tot ist.

[attach]45393[/attach][attach]45394[/attach]

Die böse Hexe hat dies mitbekommen und wieder setzt ihre Späher, die fliegenden Affen ein, um Dorothy und ihre Freunde zu finden. Dorothy und ihre Freunde machen sich ebenfalls auf dem Weg, die böse Hexe zu finden. Die fliegenden Affen haben längst die Spur von Dorothy und ihren drei Begleitern gefunden.

[attach]45395[/attach][attach]45396[/attach][attach]45397[/attach][attach]45398[/attach]

Und wieder setzt die böse Hexe einen Zauber ein. Sie lässt eine schier unendlich tiefe Schlucht entstehen. An dieser Schlucht sollen die Späher Dorothy entführen damit die böse Hexe des Westens endlich die purpurroten Schuhe bekommt. Die Schlucht ist so übermäßig groß und es scheint fast aussichtslos, diese zu überwinden. Es gehört eine Menge Mut dazu. Die Vogelscheuche hat eine gute Idee. Hinter der Schlucht steht ein Baum. Sie schlägt dem Löwen vor, dass sie auf dem Rücken des Löwens über die Schlucht springt und dann gemeinsam mit ihm den Baum fällt. Der Baum soll so fallen, dass er über der Schlucht eine natürliche Brücke bildet. Die Vogelscheuche selber ist noch nicht so überzeugt davon. Sie fängt an zu weinen. Dorothy tröstet sie und sagt, dass das eine tolle Idee ist. Der Löwe und die Vogelscheuche machen sich ans Werk und fällen den Baum. Jetzt können Dorothy, ihr Hund Toto und der Blechmann die Schlucht überwinden.

[attach]45399[/attach][attach]45401[/attach]

Kurz darauf sind die böse Hexe des Westens und ihre Späher, die fliegenden Affen zur Stelle, um Dorothy zu entführen. Doch der Löwe fasst sich ein Herz und wirft alle Affen in die Schlucht. Darüber empört
setzt die böse Hexe wieder einen bösen Zauber ein. Sie verwandelt den Blechmann in eine Blechdose, den Löwen verwandelt sie in einen kleinen Kuschellöwen,

[attach]45413[/attach]

die Vogelscheuche in einen Haufen Stroh. Als Dorothy die verlangten purpuroten Schuhe nicht von den Füßen bekommt, zündet die Westhexe das Stroh, welches die Vogelscheuche ist, an. Wie gut, dass Dorothy Wasser dabei hat und sie löscht die Vogelscheuche. Dabei bekommt die böse Hexe ein paar Spritzer Wasser ab und die Hexe schmilzt daraufhin zusammen. Der böse Zauber der Hexe wird wieder rückgängig gemacht und aus dem leicht angesenktem Stroh wird wieder eine Vogelscheuche, aus der Blechdose wird wieder ein Blechmann, der nur noch ein wenig nachgeölt werden muss, und aus dem Kuschellöwen wird wieder ein richtiger Löwe.
Dorothy macht sich nun wieder mit ihren drei Freunden und Toto dem Hund auf zum Zauberer von Oz. Jetzt sind alle in froher Erwartung, dass ihnen der Zauberer helfen kann. Die böse Hexe des Westens ist tot. Den Beweis haben sie mitgebracht: den Zauberschirm der Westhexe.

[attach]45402[/attach][attach]45403[/attach][attach]45404[/attach][attach]45405[/attach]
[attach]45406[/attach][attach]45407[/attach][attach]45408[/attach]

In der Smaragdstadt angekommen, wundern sich Dorothy und ihre Freunde sehr. Wo ist der Glanz der Stadt? Wo sind die Wächter mit ihren grünen Brillen? Dorothy und ihre drei Freunde entdecken die Wächter ohne Brillen. Unter ihnen ist ein kleiner Mann mit Frack. Der übergroße Kopf wird sich mehr als eine Täuschung herausstellen. Sie alle sind sehr beschäftigt und bemerken nicht, dass Dorothy und ihre Freunde wieder zurückgekommen sind. Ein Wächter bemerkt sie schließlich und eiligst versucht er, die Ankömmlinge wieder abzudrängen. Der Zauberer von Oz versucht indessen, sich noch aus dem Schlamassel zu retten und versteckt sich hinter dem großen Kopf. Durch ein Sprachrohr versucht er noch seine Stimme zu verstellen. Es gelingt ihm nicht.

[attach]45409[/attach][attach]45410[/attach][attach]45411[/attach][attach]45412[/attach]

Wie er es versucht, sich herauszureden, wird ein anderes Mal erzählt.

Gruß MiLu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milu« (27. Juni 2014, 00:06)

  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

106

Freitag, 27. Juni 2014, 08:32

"Ich bin der große Zauberer von Oz". Hach, dieses Lied spukt imer noch in meinem Kopf herum. :)
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 700 Aktivitäts Punkte: 22 680

Wohnort: Enderversum

107

Freitag, 27. Juni 2014, 09:38

@samuel

Das ist ja auch ein Ohrwurm!
Aber dieses Musical ist voller Ohrwürmer. Wer es verpass hat selber Schuld. ;)

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

108

Freitag, 27. Juni 2014, 13:22

Nun wie redet sich der Zauberer von Oz heraus?
Er schildert, dass er eigentlich kein Zauberer ist. Er ist ein gewöhnlicher Gaukler, der allen gern etwas vormacht. Er kommt aus Amerika. Daraufhin fragt ihn Dorothy, ob er nicht weiß, wie man nach Kansas zurückkommen kann. Er weiß Rat, er wolle nur noch den Ballon fertig machen, damit würde er Dorothy und ihren Hund Toto nach Kansas zurückbringen. Dorothy vertraut ihm und sie warten auf ihn. Doch dann müssen alle feststellen, dass auch sie hereingelegt wurden, denn ein Ballon steigt in den Himmel auf und mit ihm der Zauberer von Oz, der eigentlich keiner war, verschwindet auf Nimmerwiedersehen. Dabei haben sie die böse Hexe des Westens besiegt und haben auch den Beweis mitgebracht. Bitter enttäuscht nach so vielen gefährlichen Abenteuern müssen sie wohl wieder zurückkehren. Die Vogelscheuche, die so gern Verstand haben möchte, der Blechmann, der so gern ein Herz hätte, der Löwe, der so gern mehr Mut hätte und letztendlich Dorothy, die gern wieder nach Hause möchte - was sollen sie tun?
[attach]45421[/attach][attach]45422[/attach]

Die gute Nordhexe bemerkt, wie verzweifelt sie doch sind und sie ist schnell zur Stelle. Sie macht ihnen klar, dass Dorothy und die drei Freunde doch alles erreicht haben:
- Die Vogelscheuche, die gern Verstand hätte, hat bewiesen, dass sie Verstand hat, als sie die Idee mit dem Baum hatte.
- Der Löwe, der gern mehr Mut hätte, hat bewiesen, dass er Mut hat, als er die Affen in die Schlucht geworfen hat, um Dorothy vor der Entführung zu retten.
- Der Blechmann hat so viel Herz bewiesen, als er so oft so viel Mitgefühl bewiesen hat.
Nun können sich alle glücklich schätzen. Ihre Wünsche wurden erfüllt.
Die drei Freunde werden Herrscher über die Smaragdstadt. Sie nehmen Abschied von Dorothy. Sie darf mit Toto den Regenbogen entlanglaufen und kommt so wieder nach Hause. Zuhause angekommen, freut man sich, dass sie wieder da ist. Auch Dorothy ist überglücklich. Kansas sieht inzwischen ganz anders aus: es hat geregnet und alles grünt und blüht. Dorothy brennt darauf, Tante Em und Onkel Henry von ihren Abenteuern in Oz zu erzählen.
[attach]45423[/attach][attach]45424[/attach][attach]45425[/attach][attach]45426[/attach]
[attach]45427[/attach][attach]45428[/attach][attach]45429[/attach][attach]45430[/attach]

Ende !!!

Doch halt, nicht ganz. Am Ende kommen alle Darsteller nochmals auf die Bühne. Aber das im nächsten Beitrag.


Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

109

Freitag, 27. Juni 2014, 16:12

Hast dir ja mächtig Mühe gegeben, tolle Sache ! :)
  • Zum Seitenanfang

Oldman

Imperator

Registrierungsdatum: 24. Januar 2014

Beiträge: 547 Aktivitäts Punkte: 2 740

110

Freitag, 27. Juni 2014, 18:38

Bei der geballten Ladung an Informationen, Rezensionen (sogar in mehrbändiger Ausführung :zwinkern: ) und Fotos, kann ich mir ja den Weg nach Barsinghausen ersparen, um mir das Musical anzuschauen. Nutze ich eben die Zeit für andere Projekte!

Trotzdem vielen Dank für den informativen Überblick!

Gruß Oldman
:)
Lasst in eurem MITEINANDER Platz, dass der HAUCH des HIMMELS zwischen euch spielen kann.
(Khalil Gibran)
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

111

Freitag, 27. Juni 2014, 20:51

Zitat

kann ich mir ja den Weg nach Barsinghausen ersparen, um mir das Musical anzuschauen

Stimmt, eigentlich bräuchte man heutzutage gar nicht mehr aus dem Haus... :eat-drink:
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

112

Freitag, 27. Juni 2014, 21:50

Stimmt, eigentlich bräuchte man heutzutage gar nicht mehr aus dem Haus... :eat-drink:
in der Tat ! Oldman, bleib doch daheim !
  • Zum Seitenanfang

LauHu

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Beiträge: 856 Aktivitäts Punkte: 4 310

Wohnort: Erde

113

Samstag, 28. Juni 2014, 00:26

Ein sehr schöner Bericht mit super Fotos :)
Ich werde in den Sommerferien auch dort sein, aber es wird unmöglich sein milus Bericht zu topen :thumbsup:

he/him or they/them
Möchtegernpunk-autor-journalist und generel Anti Alles sowie Proffesioneller Shipper
Notorischer Rechtschreibverweigerer

  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 700 Aktivitäts Punkte: 22 680

Wohnort: Enderversum

114

Sonntag, 29. Juni 2014, 23:24

Trailer

Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 619 Aktivitäts Punkte: 19 135

115

Sonntag, 29. Juni 2014, 23:54

Unterhaltsamer Trailer! :)
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 700 Aktivitäts Punkte: 22 680

Wohnort: Enderversum

116

Montag, 1. September 2014, 22:52

Die letzten Vorstellungen ...

Mit Riesenschritten naht das Saisonende.
Die letzten zwei Vorstellungen von "Der Zauberer von Oz" finden statt am Freitag, 5. September 2014 um 20 Uhr und am Sonntag, 7. September 2014 um 16 Uhr.
Wer nicht kommt hat etwas sehr Schönes versäumt.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 700 Aktivitäts Punkte: 22 680

Wohnort: Enderversum

117

Donnerstag, 11. September 2014, 23:17

Saisonende ...

Nun ist sie vorbei, die Freilichtbühnensaison 2014 in der Deister-Freilicht-Bühne in Barsinghausen. Zumindest was das YS-relevante Musical "Der Zauberer von Oz" betrifft. Es war wunderschön!
Alle beteiligten Akteure, ob jung oder alt, hatten viel Spaß. Und das gilt auch fürs Publikum. CW-Reporter waren da und werden bestätigen: wer nicht da war, um dieses Musical zu sehen ... schade! Sehr schade! ihr habt etwas versäumt!
Im Moment laufen die ersten Vorbereitungen für die nächste Saison.
Verraten wird noch nichts solange es nicht offiziell ist. Es wird aber wieder zwei reine Erwachsenenstücke geben und ein Musical für alle Altersgruppen.

Lasst Euch überraschen.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

118

Freitag, 3. Oktober 2014, 16:42

@Ender, du weißt das doch. Wer war denn der Mörder. ;) Wusste nicht, dass ihr so etwas auch macht.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 700 Aktivitäts Punkte: 22 680

Wohnort: Enderversum

119

Freitag, 3. Oktober 2014, 16:58

Nein, ich weiß nicht, wer der Mörder war.
Ich sah dieses Geschehen nur von weitem. Denn ich war in der Getränkeausgabe stark beschäftigt.
Es war ein Jugendtreffen mit über 300 Teilnehmern, und die Jüngeren dieses Theaters waren die Gastgeber.
Es ging teilweise hoch her... siehe auch ->Aloha Heja Baschuedo und The Time Warp Baschuedo .


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 666 Aktivitäts Punkte: 30 190

Danksagungen: 5

120

Freitag, 3. Oktober 2014, 22:51

Ich wollte jetzt schon fragen, ob ich da was nicht mitbekommen habe. Bei der letzten Aufführung am 13. September war ich doch dabei und irgendwie kam mir das Video hier sehr unbekannt vor.
Danke für den Fund, Samuel.

Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen