Sonntag, 21. Oktober 2018, 21:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 18. Juni 2009

Beiträge: 150 Aktivitäts Punkte: 770

Wohnort: Im wundwerschönen Niedersachsen

61

Montag, 5. September 2011, 17:39

danke für die Clips

bald ist es soweit
Mit Gruß von der in Niedersachsen

Nur Krimsch Kramsch
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

62

Montag, 5. September 2011, 17:57

:thx: für die Film-Clips!

Ich freue mich schon! :)
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 643 Aktivitäts Punkte: 8 380

63

Montag, 5. September 2011, 20:36

Hm, irgendwie überzeugt mich dieses "Deutsche Schauspieler spielen Amerikaner" nicht so richtig.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 951 Aktivitäts Punkte: 23 935

Wohnort: Enderversum

64

Montag, 5. September 2011, 20:47

@Yodler

Warum nicht?
Klar, oft ist es so, dass landestypische Geschichten besser im jeweiligen land verfilmt werden sollten. Aber es gibt auch rühmliche Ausnahmen.
Siehe zum Beispiel "Silas", nach einem dänischen Buch. Oder eben die vielen Verfilmungen der Bücher über Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Wenige gute aus den USA. Aber legendär der alte ZDF-Vierteiler. Die beste Verfilmung dieses Stoffes kam meiner Meinung nach immer noch aus Russland(damals Sowietunion) von 1981. Sie ist bei weitem am liebesvollsten und werkgetreusten gemacht. Warum sollte diese deutsche Verfilmung nicht gut werden? Lassen wir uns mal überraschen. Die "gruseligste" Neuverfilmung scheint ja wohl jetzt in den USA am Werden zu sein, besonders wenn man das Alter der Schauspieler betrachtet....

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 366 Aktivitäts Punkte: 11 935

Wohnort: Valinor

65

Montag, 5. September 2011, 21:42

Die "gruseligste" Neuverfilmung scheint ja wohl jetzt in den USA am Werden zu sein, besonders wenn man das Alter der Schauspieler betrachtet....


Ja, ich kann das Summen bis hierher hören, mit dem der arme alte Sam Clemens im Grab rotiert ...
Mal sehen, was die Zukunft an derartigen Geriatrifizierungen noch bietet.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 157 Aktivitäts Punkte: 16 480

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

66

Montag, 5. September 2011, 21:52

Nicht zu vergessen Agent Sawyers auftritt in "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" immer mit ner deftigen Wumme anzutreffen...! :)
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 643 Aktivitäts Punkte: 8 380

67

Freitag, 9. September 2011, 16:01

@Yodler
Warum nicht?

Es ist einfach so ein Gefühl, dass da etwas "nicht stimmig" ist (so geht's mir z.B. auch oft bei historischen Filmen, d.h. die Leute wirken irgendwie "unglaubwürdig"). Umgekehrt finde ich es auch oft albern, wenn biritische oder Amerikanische Darsteller als Deutsche zu sehen sind.
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

68

Freitag, 7. Oktober 2011, 17:40

Im Rahmen des Hamburger Kinderfilmfests Michel konnte ich "Tom Sawyer" mittlerweile sehen. Er wurde sogar als Eröffnungsfilm ausgewählt.

Der Film ist in meinen Augen super und wirklich sehenswert. Man fühlt sich hervorragend in die Vergangenheit zurückversetzt, die Schauspieler sind gut ausgewählt. Wobei mir Louis Hofmann als Tom besser gefällt als Leon Seidel als Huckleberry. Die vielleicht einzige Fehlbesetzung ist Benno Fürmann, der trotz der rotlackierten Haut so gar nicht wie ein oller Indianer rüberkommen will. Der Gesichtsausdruck ist dann auch wie in den anderen Filmen immer gleich, allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit dann auch daran.

Ein wenig störend fand ich, dass zweimal im Film falsches Deutsch gesprochen wird. Ich habe zwar nicht mehr die kompletten Zitate parat, aber beide Jungdarsteller benutzen jeweils einmal "wie" anstelle von "als". Bei Huck dachte ich noch, dass das die mangelnde Schulbildung ausdrücken soll, doch Tom unterläuft derselbe Fehler. Das ist aber wirklich Meckern auf hohem Niveau und dürfte der Mehrheit von euch ohnehin egal sein.

Jedenfalls könnt ihr euch auf einen tollen, lustigen und spannenden Abenteuerfilm freuen.

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

69

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:08

Zitat

Ein wenig störend fand ich, dass zweimal im Film falsches Deutsch gesprochen wird.

Und ich dachte immer, ich wär der Einzige, dem sowas sauer aufstößt. Aber auch damit findet man sich ab. ;(

Der beeindruckenste Indianer-Jones bleibt für mich der aus dem Weihnachtsvierteiler, trotzdem freue ich mich auf den Film. Tom Sawyer ist ohnehin ein MUSS. ;)
  • Zum Seitenanfang

L36H

Turnbeutelvergesser

Registrierungsdatum: 12. August 2011

Beiträge: 17 Aktivitäts Punkte: 85

Wohnort: köln

70

Freitag, 4. November 2011, 08:42

Ein wenig störend fand ich, dass zweimal im Film falsches Deutsch gesprochen wird.Ich habe zwar nicht mehr die kompletten Zitate parat, aber beide Jungdarsteller benutzen jeweils einmal "wie" anstelle von " als.



Haha dafür entschuldige ich mich aber ich denke das kann jedem mal passieren;)

An die Leute die in Köln und Berlin wohnen: Samstag und Sonntag sind die Premieren:
5.11 Köln Cinedom 14:00
6.11 Berlin Kino alte Kulturbrauerei 14:00
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

71

Freitag, 4. November 2011, 17:02

Ja, Louis, kein Problem ;). Ansonsten waren deine Leistung und der Film ja wirklich super :).

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 366 Aktivitäts Punkte: 11 935

Wohnort: Valinor

72

Samstag, 5. November 2011, 23:34

Ein wenig störend fand ich, dass zweimal im Film falsches Deutsch gesprochen wird.Ich habe zwar nicht mehr die kompletten Zitate parat, aber beide Jungdarsteller benutzen jeweils einmal "wie" anstelle von " als.


Naja, zumindest benutzen sie dann entweder das eine oder das andere. Es gibt viele Leute, die sagen "als wie". ;) :lol:
Ich empfinde es auch immer als schmerzhaft, wenn jemand die deutsche Sprache misshandelt.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

delfin

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 11. Juli 2003

Beiträge: 1 620 Aktivitäts Punkte: 8 830

Wohnort: Dreieich

73

Montag, 7. November 2011, 10:29

Louis Hofmann und Leon Seidel waren heute im ARD-Morgenmagazin zu sehen. Leider hab ich nur die letzte Minute mitbekommen ^^.

Wer möchte, kann es sich hier anschauen:
Louis Hofmann und Leon Seidel im ARD-Morgenmagazin

Vielleicht hat es ja auch jemand aufgenommen :)
Genieße den Augenblick - er war gerade noch deine Zukunft!!
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

74

Montag, 7. November 2011, 12:41

Danke für den Hinweis. Das war ja ein sympathischer und frecher Auftritt der beiden. Passt gut zu ihren Rollen :).

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Grandy

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 20. September 2004

Beiträge: 2 376 Aktivitäts Punkte: 12 470

75

Montag, 7. November 2011, 13:07

Louis lässt sich sogar von Heike Makatsch freiwillig Ohrfeigen! Damit es "echter" ausschaut! :huh:
If you try to change, you’ll only be unhappy. I’m me (Ronan Parke)
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 454 Aktivitäts Punkte: 33 730

Danksagungen: 171

76

Donnerstag, 10. November 2011, 19:14

Louis lässt sich sogar von Heike Makatsch freiwillig Ohrfeigen! Damit es "echter" ausschaut! :huh:

Das muss wohl der Teil sein, der in der ARD Mediathek fehlt.

Louis macht jedenfalls einen natürlichen und sympathischen Eindruck. :)

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 157 Aktivitäts Punkte: 16 480

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

77

Donnerstag, 10. November 2011, 19:30

Louis lässt sich sogar von Heike Makatsch freiwillig Ohrfeigen! Damit es "echter" ausschaut! :huh:

Das muss wohl der Teil sein, der in der ARD Mediathek fehlt.

Louis macht jedenfalls einen natürlichen und sympathischen Eindruck. :)


Ich hätt da zufällig n zufälligen Mitschnitt auf swr von heut Morgen in der die Szene zu sehen ist. Wenn interresse besteht PM an mich.
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 643 Aktivitäts Punkte: 8 380

78

Samstag, 12. November 2011, 18:33

Was Plakatwerbung angeht sind die schon ziemlich gut vertreten. In der aktuellen TV-Spielfilm gibt's übrigens ein Interview mit Louis Hofmann.
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

79

Mittwoch, 23. November 2011, 21:12

Ich habe den Film nun auch endlich im Kino gehen. :D

Leider war das Kino leer. Nur ein altes Ehepaar zog es noch in die Spätnachmittag-Vorstellung.

Dafür, dass ich mich so auf den Film gefreut habe, bin ich auch erst ziemlich spät rein, aber es passte vorher einfach nicht so gut.

Der Film ist sehr gut! Alle, die noch nicht drin waren, sollten schleunigst reingehen!

Morgen beginnt die 2. Spielwoche! ;)

Louis, du hast das echt ganz toll gemacht! "Ein Mann muss tun, was er tun muss!" :thumbsup:

Von den Nebenrollen her, fand ich Heike Makatsch, Henry Werner (13) und Joachim Krol am überzeugensten.
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 395 Aktivitäts Punkte: 42 770

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

80

Sonntag, 27. November 2011, 11:56

Zitat von »Jonny«

"Ein Mann muss tun, was er tun muss!"


Ist das tatsächlich ein Zitat aus dem Film? Wenn ja gehören die Drechbuchschreiber gerädert. ;) ^^ Joachim Król mag ich seit "Der bewegte Mann" ganz gerne. :kicher:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang