Freitag, 14. Dezember 2018, 07:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minifant

Imperator

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Beiträge: 557 Aktivitäts Punkte: 2 905

Wohnort: bei Maxifant

1

Sonntag, 24. Juli 2011, 14:17

I Want To Be A Soldier

I Want To Be A Soldier
OT: De mayor quiero ser soldado
Spanien / Italien 2010
Originalsprache: Englisch
Regie: Christian Molina
Darsteller: Fergus Riordan, Cameron Antrobus (Fragile - A Ghost Story)

DVD angekündigt für 25.8.2011



Synopsis von der offiziellen Filmwebsite
“I Want To Be A Soldier” is the story of Alex, an average 10 years child who develops a morbid fascination for images portraying violence. He starts to have communication problems with his parents and other children at school and becomes withdrawn, inventing two imaginary friends, Astronaut Captain Harry and his alter ego, Sergeant John Cluster..
When his mother gives birth to twins, Alex is unable to deal with the situation, feeling lonely now that his parents lavish all their attention on the babies. Hurt and betrayed, he uses emotional blackmail to persuade his father to grant him his dearest wish: a TV set for his bedroom.
Through Television, Alex discovers an exciting new world... He is fascinated by images of war and violence that he becomes obsessed.

Produktbeschreibung des deutschen Labels - bemerkenswert, daß der Junge bei der Übersetzung zwei Jahre jünger wird... :zwinkern: auf spanischen Filmseiten wird er allerdings auch als 8jähriger gehandelt...:

Zitat

I Want to be a Soldier erzählt die Geschichte von Alex, einem ganz normalen, niedlichen 8-jährigen Jungen, der durch das Fernsehen und Videogames eine morbide Faszination für Gewalt zu entwickeln beginnt. Er bekommt immer mehr ein Kommunikationsproblem mit seinen Eltern und Mitschülern und kapselt sich zunehmend ab. Nach der Geburt eines kleinen Geschwisterchens droht die Situation zu eskalieren, den Part der Freunde übernehmen nun zwei gewaltbereite Fantasiegestalten ...


Trailer

Das hört sich nach einer recht krassen Geschichte an. Es scheint eine DVD Premiere zu sein, in Spanien und Italien ist noch keine DVD erschienen. Weiß jemand schon mehr über Film oder zu den Darstellern?

[attach]29140[/attach]
[attach]29139[/attach]
[attach]29141[/attach]
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 417 Aktivitäts Punkte: 42 880

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

2

Sonntag, 24. Juli 2011, 15:11

Auf jeden Fall Danke für diesen Tipp. Der wird bestellt, die Blu-Ray und die DVD gibt es beides jeweils für 9,99 € bei amazon.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

SamiTheRock

unregistriert

3

Sonntag, 24. Juli 2011, 18:22

:thx: für den tipp :)
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

4

Sonntag, 24. Juli 2011, 18:42

@Sami: Guck mal auf das FSK-Logo, für dich ist das noch nichts. :D
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Beetle

unregistriert

5

Montag, 25. Juli 2011, 02:01

Zitat

I Want to be a Soldier erzählt die Geschichte von Alex, einem ganz normalen, niedlichen 8-jährigen Jungen, der durch das Fernsehen und Videogames eine morbide Faszination für Gewalt zu entwickeln beginnt.


Oha, die bösen Computerspiele :smile007: und das teuflische Fernsehen :tv: mal wieder... :shoked2: Ich hol mir scho mal ne Schüssel Popcorn. :rofl:


Aber laßt mir mal den armen Sami in Ruhe. :nudelholz: Der Ärmste hat es schon schwer genug. Für die Penismonsterchen ist er zu groß, für "Insidious" und diesen Film zu klein... klassische fail-fail Situation. :heul2:

:PP: :D

@Sami :troest: :knuddel_3: :zwinkern:
  • Zum Seitenanfang

SamiTheRock

unregistriert

6

Montag, 25. Juli 2011, 11:32

das habe ich schon gesehen aber ich spiele ja selber ein ballerspiel .. avatar - the game ab 16 und das haben mir meine eltern ja erlaubt und das ist ja auch kein horror film oder :D
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 379 Aktivitäts Punkte: 12 000

Wohnort: Valinor

7

Montag, 25. Juli 2011, 13:14

Jaja, die FSK und die Bundesprüfstelle ... ein Haufen "alter" Leute, die bestimmen wollen, was gut/schlecht für Kinder und Jugendliche ist. Und dazu mit teilweise nicht mehr nachvollziehbaren Entscheidungen.
Dabei sollten doch eher die Eltern und die "Betroffenen" selbst entscheiden, ob etwas nicht für sie geeignet ist. Alles andere dürften nur Empfehlungen sein. Jeder geht doch mit den "Bedrohungen" anders um. Irgendwie erwarte ich so etwas in unserer sogenannten Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung.
Das irgendwo im Elfenbeinturm am grünen Tisch zu entscheiden, ist doch völlig daneben. Und wenn ich die Zusammensetzung des Gremiums sehe ... zum einen erheben diverse Kirchenleute ihre Stimme, zum anderen wurschteln auch die entsprechenden Hersteller und Verkäufer da mit herum. Zudem wird "Jugendschutz" wohl nirgends so rigide gehandhabt, wie in Deutschland, wo die Entscheidungen ja seit Einführung der Uschi-Flatschen Jedermann penetrant aufgenötigt werden.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Tony

König

Registrierungsdatum: 5. Juni 2011

Beiträge: 179 Aktivitäts Punkte: 980

Wohnort: CH

8

Montag, 25. Juli 2011, 14:14

Hallo Sami und die anderen
Me, I never wanted to be a soldier....!!
Und ich wurde auch nie einer....aber ich hatte das "Vergnügen" live vor Ort
eine kriegerische Auseinandersetzung mit zu erleben...mehr möchte ich hier nicht schreiben...

Ich finde solche Filme überflüssig, meiner Meinung nach ein grosses Verbrechen Kinder in
Uniform zu stecken und, oder sie auf Krieg, auf töten zu drillen...für mich das selbe
wie Kindsmissbrauch...oder noch schlimmer....
Norwegen lässt grüssen...

Und zu dir Sami, laut deinem Profil bist du noch sehr jung...mit den folgenden Zeilen
möchte ich dich bloss etwas zum Nachdenken bringen...diu kannst tun und lassen was du willst...
Nur meine Meinung: ein Junge wie du, sollte nicht soviel vor dem PC, dem Fernseher und der Kinoleinwand
sitzen, sondern draussen mit seinen Freunden rum toben, etwas unternehmen, Sport treiben, usw.
Und wenns denn trotzdem ein Ballerspiel sein muss, melde dich bei einem Paintball Verein an, da kannst
du wenigstens in der freien Natur herumballern.
Aber denk daran => die Mitspieler ballern zurück....und du wirst getroffen....so beginnen die meisten jungen
Ballerer nachzudenken über den Sinn und Unsinn der Ballerei...und viele haben schnell genug davon...

Ich weiss wovon ich schreibe, habe vor Jahren mit 3 Kollegen zusammen einen der ersten schweiz. Paintball
Vereine gegründet....für mich war's aber immer ein Spiel, mehr nicht...
Als Frust- und Aggressions - Abbau eines der besten Spiele...meine Meinung.

Jede/r kann über obiges denken was sie/er will...


LG
Tony
"Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen".
  • Zum Seitenanfang

SamiTheRock

unregistriert

9

Montag, 25. Juli 2011, 14:27

@Tony 2 Tage pro Woche bin ich im Fussball Verein & und einen weiter im Basketball ..... aber das gehört nicht hier hin
  • Zum Seitenanfang

Tony

König

Registrierungsdatum: 5. Juni 2011

Beiträge: 179 Aktivitäts Punkte: 980

Wohnort: CH

10

Montag, 25. Juli 2011, 14:32

Oh sorry, Sami
das wusste ich nicht, siehst du so schnell entstehen Vorurteile...
Sami = :angel:

Bitte nicht böse sein...

LG
Tony
"Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen".
  • Zum Seitenanfang

SamiTheRock

unregistriert

11

Montag, 25. Juli 2011, 14:35

:D schon vergessen
lg sami
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 417 Aktivitäts Punkte: 42 880

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

12

Montag, 25. Juli 2011, 15:33

Wie geil dass jeder über sein Privatleben Auskunft gibt mit dem Zusatz "aber das gehört hier nicht hin". :lol: Solche Filme sind NIE überflüssig solang sie keine Propaganda FÜR den Krieg darstellen. Ich sage da nur "Voces Inocentes", der Schluss ist wie ein kräftiger Schlag in den Magen.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Tony

König

Registrierungsdatum: 5. Juni 2011

Beiträge: 179 Aktivitäts Punkte: 980

Wohnort: CH

13

Montag, 25. Juli 2011, 22:39

Wollte hier niemandem eins in die Magengrube hauen.... :naenaenae:
Hoffe du hast dich wieder erholt...

Der Film handelt ja auch nicht in erster Linie vom Krieg, sondern von einem aggressiven Jungen...
Würde mich wunder nehmen wie er die Aggressivität überwindet...
Dieses Thema wurde in diesem Thread überhaupt nicht erwähnt..

Habe hier nur eine Möglichkeit erwähnt, wie ich meine Aggressionen abbaue ...
und glaube mir, es wirkt, wenigstens bei mir und meiner Freundin..
Wir betrachten PB nur als Spiel, mehr nicht...
"Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen".
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

14

Montag, 25. Juli 2011, 22:59

Hab mir mal den Trailer angeschaut. Der Junge scheint wirklich unter geistiger Verwirrung zu leiden. Hat ein SS-Poster in seinem Zimmer hängen, erhält aber Befehle von einem amerikanischen Soldaten. Paßt irgendwie nicht zusammen...
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 379 Aktivitäts Punkte: 12 000

Wohnort: Valinor

15

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:06

Und wenns denn trotzdem ein Ballerspiel sein muss, melde dich bei einem Paintball Verein an, da kannst
du wenigstens in der freien Natur herumballern.


Ist das in Deutschland nicht inzwischen verboten? Und für Jugendliche unter 18 war es das glaub ich immer schon tabu.
Also keine Alternative. ;)
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Tony

König

Registrierungsdatum: 5. Juni 2011

Beiträge: 179 Aktivitäts Punkte: 980

Wohnort: CH

16

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:18

Was ist in Deutschland überhaupt noch erlaubt...? ;(
Dann geht man nach Frankreich, da ist es beinahe ein Volkssport...
"Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen".
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 379 Aktivitäts Punkte: 12 000

Wohnort: Valinor

17

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:31

Tja, Deutschland ist das Land des Reglementierungswahnsinns. Alles ist verboten, eingeschränkt, kontrolliert, überall Restriktionen. Und gerade diese rigiden Einschränkungen lassen die Zahl der gestörten Menschen wachsen. Dazu kommt die Perspektivlosigkeit vieler, gerade junge Menschen. Denn wenn man Menschen ihrer Freiheit und Zukunft beraubt, besteht die Gefahr, dass sie durchdrehen.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 417 Aktivitäts Punkte: 42 880

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

18

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:34

Ein eingesperrtes und geschlagenes Tier wird immer zubeissen.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Larry

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 19. November 2004

Beiträge: 792 Aktivitäts Punkte: 4 065

Wohnort: G. C.

19

Dienstag, 26. Juli 2011, 01:46

Ein eingesperrtes und geschlagenes Tier wird immer zubeissen.


Wenn man es frei lässt.
hihihi

Ein Pedant gibt niemals auf sein Chaos nach System zu ordnen
  • Zum Seitenanfang

FriendlyGhost

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

Beiträge: 63 Aktivitäts Punkte: 330

20

Dienstag, 26. Juli 2011, 01:48

Hab mir mal den Trailer angeschaut. Der Junge scheint wirklich unter geistiger Verwirrung zu leiden. Hat ein SS-Poster in seinem Zimmer hängen, erhält aber Befehle von einem amerikanischen Soldaten. Paßt irgendwie nicht zusammen...


Wieso? Die Nazis in den USA benutzen doch auch Hakenkreuze. Siehe Wikipedia (ist wohl besser als wenn ich es als Bild einbinde... 8| )
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen