Dienstag, 20. November 2018, 23:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 456 Aktivitäts Punkte: 33 740

Danksagungen: 171

1

Donnerstag, 26. Mai 2011, 03:31

My Name is

Zitat aus diesem Thread:

Ich finds halt sehr schade, dass ein solches Format, wo auch Kids ihr Können unter Beweis stellen können in Deutschland scheinbar nicht gern gesehen wird! Außer dem Supertalent ist da echt Ebbe!
Und wenn ich die Clips sehe, die vor allem David hier einstellt (dafür 1000 Dank!) scheint es ringsum in Europa doch nicht wirklich unbeliebt zu sein....

Vielleicht geht man bald auch in Deutschland wenigstens einen Schritt darauf zu. Die Show "My Name is" wird es nämlich auch in Deutschland geben. Die Castings in 2 Kategorien haben schon längst begonnen: Kinder (6- 15 Jahre) und Jugendliche, Erwachsene (ab 16 Jahre).
Und wer hat sich die Show unter den Nagel gerissen? - Genau, mal wieder Grundy. Diesmal wird aber nicht für RTL produziert, sondern für RTL2. Aber man möchte sich nur zaghaft ran wagen, denn es werden insgesamt nur 4 Folgen ausgestrahlt. Sendestart soll der 15. Juni sein!

Hier der offizielle Text von RTL2:

Zitat

Wer kann singen wie Lady Gaga, tanzen wie Madonna und flirten wie Justin Bieber? RTL II will genau das herausfinden und sucht in der neuen Castingshow "My Name Is" den ultimativen Popstar-Imitator. Jung und Alt treten an, um der Jury und den Zuschauern zu beweisen, dass sie ihrem Star am ähnlichsten sind. Dabei kommt es nicht nur auf das Aussehen an – wer bei "My Name Is" gewinnen will, muss auch singen und tanzen wie sein Vorbild. Wer wird in einem spektakulären Live-Finale von den Zuschauern zu Deutschlands bestem Popstar-Doppelgänger gekrönt?

Kinder und Erwachsene bewerben sich solo oder als Duett und zeigen vor der Jury ihr Gesangs- und Tanztalent. In drei Casting-Sendungen ermitteln Model und Designerin Alessandra Pocher, Sängerin Michelle und der ehemalige Sony BMG-Europachef Maarten Steinkamp die Besten der Besten, die dann ins Finale einziehen. In der spektakulären Live-Show performen die Kandidaten einen Song ihres Idols und beeindrucken Jury und Zuschauer mit eindrucksvollen Inszenierungen und der verblüffenden Ähnlichkeit zum Original. Die Zuschauer entscheiden, wer von seinem Star kaum mehr zu unterscheiden ist und als Sieger von der Bühne geht.


Mal schauen was Grundy und RTL2 aus dem Format gemacht haben ...
 

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Beiträge: 216 Aktivitäts Punkte: 1 110

Wohnort: Leipzig

2

Donnerstag, 26. Mai 2011, 07:20

Richard wurde von Grundy wegen dieser Show ja angefragt, nur wir haben diese Show abgelehnt.
Charlotta Truman war beim Casting in Berlin und kam auch weiter, nur vor der Show wurde ihr dennoch abgesagt. Mit der Begründung sie sei schon zu sehr bekannt.

Da dies eher eine Nachbildung der Mini Playback Show zu sein scheind, hat die Show weniger mit dem Talent jedem einzelnem zu sein, sondern einfach die Performence des Künstler den man nach macht.

Man sollte bei Talent sich selber bleiben und keinem Imitieren.
Wir haben Grundy ja auch gesagt: Richard ist Richard und nicht Michael Jackson
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 374 Aktivitäts Punkte: 11 975

Wohnort: Valinor

3

Donnerstag, 26. Mai 2011, 13:16

Wir haben Grundy ja auch gesagt: Richard ist Richard und nicht Michael Jackson


Richtig so! Bloss nicht für jeden Mist verheizen lassen. ;+:

Und RTL 2 als "Haussender" der Show ... das ist wirklich das Tal der Tränen. Hier wird doch der ganze Müll abgeladen, den RTL nicht haben will. Also entweder sieht RTL für die Show generell kein Potential, oder die Umsetzung der Show ist so mies, dass man sie lieber in den Trashkanal abschiebt.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

4

Mittwoch, 15. Juni 2011, 18:51

Heute geht es los, und mit dabei ist Linus aus Hamburg-Lokstedt (oder aus Bramfeld, da ist sich die MOPO irgendwie nicht einig). Sei es drum, er wird Justin Bieber performen. Bilder und eine Kostprobe seines Gesangs findet ihr hier:

mopo.de/linus

Ich wünsche ihm jedenfalls viel Erfolg!

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

5

Mittwoch, 15. Juni 2011, 21:19

Hm...der Mini-Bieber war süß (auch wenn er irgendwie eher was Sprousiges an sich hat^ ^) und er ist auch wesentlich sympathischer als sein Vorbild. :)
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (15. Juni 2011, 21:29)

  • Zum Seitenanfang

Laki

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 11. März 2004

Beiträge: 1 731 Aktivitäts Punkte: 9 445

Wohnort: Schweiz

6

Mittwoch, 15. Juni 2011, 21:47

ich habs vergessen resp verpasst :(

ok, hihi Wiederholung morgen ist programmiert :)
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 456 Aktivitäts Punkte: 33 740

Danksagungen: 171

7

Mittwoch, 15. Juni 2011, 21:53

Wie Damiano schon sagte, ist die Show heute Abend angelaufen, und auch in der deutschen Show gibt es einen Justin Bieber: Der zwölfjährige Linus Bruhn.
Große Ähnlichkeit mit Justin Bieber sehe ich zwar nicht, aber das muss ja auch nicht sein. Vielleicht macht das die Maske, denn Linus ist weiter und wird vor Publikum auftreten. Ich finde, er hat seine Sache beim ersten Auftritt ganz gut gemacht! :thumbup:

Ansonsten scheint es doch einige brauchbare Talente in der Show zu geben. :)


@Laki

Morgen um 13:50 Uhr soll es eine Wiederholung geben. ;)
 
»David« hat folgende Dateien angehängt:
  • Linus-01.jpg (121,75 kB - 290 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. September 2012, 01:25)
  • Linus-02.jpg (124,98 kB - 292 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. September 2012, 01:25)

  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

8

Mittwoch, 15. Juni 2011, 23:13

Auch Linus Bruhn ist kein Neuling.
Er hat schon Musical-Erfahrung ( Tarzan 2008 )

http://www.youtube.com/watch?v=9MwNX7S8Q48

Im zweiten Bild erinnert er mich sehr an Lasse aus der CN-Serie "Topfrocker - Lasse tischt auf", falls die jemand kennt :)
  • Zum Seitenanfang

Grandy

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 20. September 2004

Beiträge: 2 376 Aktivitäts Punkte: 12 470

9

Mittwoch, 6. Juli 2011, 22:49

Nanu :huh:

Erst fliegt Linus aus der Sendung, in der nächsten Woche holt ihn die Jury zurück und nun

GEWINNT
er die Staffel.... IRRE - aber cool
:D
If you try to change, you’ll only be unhappy. I’m me (Ronan Parke)
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

10

Mittwoch, 6. Juli 2011, 23:08

Die bisherigen Entscheidungen trafen ja auch nicht die Zuschauer an den Bildschirmen.
Ich finde, alle vier Kids waren mehr oder weniger gut, ich fand allerdings Kevin Löhr als Elvis am Besten.
Der einzige, der immer alle Töne getroffen hat, und wenn man die Augen schloss, meinte man Elvis zu hören, zwar ein etwas verhaltener Elvis, aber Kevin war sehr nahe dran.
Wieso Linus gewonnen hat? Weil er wie Justin Bieber "süß" ist, schaut mal auf seine Facebook-Seite, die weiblichen Teenies überschlagen sich...
Aber trotzdem meinen Glückwunsch!

Was ich übrigens gut an dieser Show finde (hat glaube ich schon jemand gesagt): Die Kinder müssen nicht gegen die Erwachsenen antreten. Sollte man sich für das "Supertalent" evtl. auch mal überlegen damit die "Kleinen" auch mal eine reale Chance dort haben.
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 456 Aktivitäts Punkte: 33 740

Danksagungen: 171

11

Donnerstag, 7. Juli 2011, 00:15

Und ich dachte schon, Sandro wird ganz vorne liegen, da er wieder eine starke Performance abgeliefert hat. Aber Linus war ebenso gut und ich gönne ihm den Sieg, auch wenn die meisten Anrufer oder besser gesagt Anruferinnen wohl weibliche, schwärmende Teenies waren. Glückwunsch! :erst

Kevin als Elvis war zwar wirklich gut, aber wenn es darum geht zu gewinnen, muss man für das Finale einen Song mit Power wählen, der die Zuschauer begeistert. Dafür war der Song einfach zu ruhig.

  • Zum Seitenanfang

maxa_jr

Imperator

Registrierungsdatum: 19. November 2006

Beiträge: 595 Aktivitäts Punkte: 3 020

Wohnort: Salzburg

12

Donnerstag, 7. Juli 2011, 08:41

Geht nächste Woche auch gleich weiter mit der nächsten Castingshow auf RTL2, diesmal ganz ohne Erwachsene.
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

13

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:29

Auch hier nochmal: Den mit Abstand besten Auftritt bei den Kindern hatte Kevin. Wahnsinn, wie nah er in diesem Alter dem Original kommt. Und eine sehr berührend vorgetragene Nummer. Linus hat ehrlich gesagt nicht so gut gesungen - eigentlich sogar am schlechtesten von den vier Kids. Trotzdem gönne ich ihm aufgrund des geschilderten Süßheitsfaktors natürlich auch den Sieg ;).

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Grandy

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 20. September 2004

Beiträge: 2 376 Aktivitäts Punkte: 12 470

14

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:09

auch wenn die meisten Anrufer oder besser gesagt Anruferinnen wohl weibliche, schwärmende Teenies waren
Sie mögen zwar in scharen angerufen haben, aber Auswirkungen auf das Ergebnis wird es wohl kaum gehabt haben. Gerade bei unserer guten ER-TE-EL - Group weiss man ja, dass verarscht wird ohne Ende und es einfach nur eine Maschinerie zum Gelddrucken ist! Da ist vorab schon System hinter und es interessiert nur, dass möglicht viele Leute für solche Shows anrufen, um den Sender NOCH reicher zu machen. Es hat noch NIE Irgendjemand aufgrund des Zuschauervotings gewonnen, weder bei DSDS, Supertalent oder Lets Dance.

Macht euch nix vor, es ist alles nur Show - und der große Gewinner heisst RTL! Oder warum, meint ihr, hat es bei DSDS in diesem Jahr eine "Panne" mit dem Zuschauervoting gegeben? Der einzige Grund ist, weil es eine hervorragende Quote bei dieser Staffel gab und deshalb eine weitere Folge zu platzieren, um Millionen und Abermillionen von Werbeeinnahmen zu kassieren!

Wer glaubt, im Fernsehen geht es mit rechten Dingen zu, der glaubt auch noch, mit Verlaub, an den Weihnachtsmann !!!
Wieso Linus gewonnen hat? Weil er wie Justin Bieber "süß ist
Das ist der Hauptgrund! Man kann ihn später wunderbar vermarkten und er hat bereits Bühnenerfahrung (Tarzan). Um das Ganze noch ein wenig "spannender" und "dramatischer aussehen zu lassen, hatte man ihn bereits frühzeitig "ausscheiden" lassen und dann wieder zurückgeholt! Und schwupps ist er der neue Sieger! Mir hat als Act auch der "Elvis"-Imitator besser gefallen, aber was soll man mit ihm später anfangen? Es gibt ja weltweit bereits gefühlte 1,2 Mio Elvis-Doubles, da braucht man sicher keinen weiteren!

Bei den Erwachsenen dasselbe Spielchen. Udo Lindenberg fand ich fast besser, wie das Original ;) , aber wie soll man ihn vermarkten? Ausserhalb des Großraums Deutschland kennt ihn doch niemand, da ist es bei Robbie Williams schon ein bisschen was anderes...

Genug gelästert - ist freue mich für Linus, der nun eine große Chance hat. Allerdings wird es erst mal sehr schwer aus den Knäbelverträgen von RTL rauszukommen :S Trotzdem viel Glück für ihn :)
If you try to change, you’ll only be unhappy. I’m me (Ronan Parke)
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

15

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:10

Sie mögen zwar in scharen angerufen haben, aber Auswirkungen auf das Ergebnis wird es wohl kaum gehabt haben. Gerade bei unserer guten ER-TE-EL - Group weiss man ja, dass verarscht wird ohne Ende und es einfach nur eine Maschinerie zum Gelddrucken ist! Da ist vorab schon System hinter und es interessiert nur, dass möglicht viele Leute für solche Shows anrufen, um den Sender NOCH reicher zu machen. Es hat noch NIE Irgendjemand aufgrund des Zuschauervotings gewonnen, weder bei DSDS, Supertalent oder Lets Dance.


Nun, dass bei den Privaten TV-Sender manipuliert wird, steht außer Frage.
Schließlich geht es um möglichst hohe Quoten und damit um möglichst große Gewinne.
Das ist nun mal so und trifft auch auf fast alle anderen private Unternehmen zu, egal ob Medien, Lebensmittelindustrie, Textilindustrie usw.

Allerdings halte ich es für ein Gerücht, dass das Zuschauervoting keine Rolle spielt.
Ein Gerücht, dass ich schon oft gehört habe, nicht selten beruft man sich auf "Insider", die angeblich genau wissen, was intern vorgeht.
Ein Beweis hierfür oder ein glaubwürdiger Zeuge wird aber nie erbracht. Ich fürchte eher, dass solche angeblichen Insider sich nur wichtig machen möchten mit "Wissen", das nur sie haben. Wieso geben sie dieses dann weiter, riskieren sie doch Ihren Job wenn wirklich etwas dran wäre.
Ich denke nicht, dass sich ein TV-Sender so etwas leisten könnte. Bei solchen massiven Manipulationen müsste es zahlreiche Mitwisser geben und es wären längst glaubwürdige Berichte darüber aufgetaucht.
Ich behaupte nicht, dass ich mit dieser Meinung richtig liege, jeder kann sich irren. Aber ich halte das nicht für möglich.
Allerdings bin ich nicht so naiv, zu glauben, dass das Überbringen der Botschaft durch einen Notar irgendeine rechtliche Relevanz hätte.
Dieser bekommt sicher nur einfach das Ergebnis per Computer z.B. ausgehändigt. Einblick, was technisch hinter den Kulissen abgeht, hat er sicher nicht.

Mentale Manipulation findet natürlich statt, mitunter sehr massiv und erfolgreich. Aber dies wird auch offen zugegeben.
Sonst hätte 2008 wohl kaum Michael Hirte mit solch einer überwältigen Mehrheit von fast 73% gewonnen.
Dieter Bohlen sagte mal, dass Kandidaten mit einer bewegenden Hintergrundgeschichte viel mehr Chancen haben als andere.
Und das wird gerade von RTL massiv betrieben. Warum sollte RTL dies tun, wenn das Zuschauervoting keine Rolle spielt?

Übrigens gibt es gleich bei "Panorama" in der ARD einen Bericht über das "Lügenfernsehen".
Allerdings wird es dort sicher eher um die getürkten Reality-Shows u.ä. gehen.
  • Zum Seitenanfang

maxa_jr

Imperator

Registrierungsdatum: 19. November 2006

Beiträge: 595 Aktivitäts Punkte: 3 020

Wohnort: Salzburg

16

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:06

Wie soll die junge Zielgruppe auch objektiv voten können wenn die Darbietungen kurz vor - und die Abstimmung weit nach - Mitternacht enden.
Ausser bei RTL2, da kann bereits zu Beginn der Sendung abgestimmt werden. Ich kann nur hoffen dass man das auch den Kleinen irgendwie klarmacht.
Bei Linus stimmt wie bei anderen Gewinnern einfach das Package und er hat auch ausreichend Fans mobilisieren können.

Eine RTL Version mit Kindern ist undenkbar solange der Poptitan die Hand drauf hat.
Für Bohlen steht eines fest: Der Sieger muss vermarktet werden können an die große Zielgruppe und nicht blos an Mädels zwischen 6 und 12 mit ein paar Ausnahmen.
Dafür lässt er diesmal dann auch 500.000 springen.
Und um die Wähler auch in die richtige Richtung zu bewegen sorgen die Storys während der Staffel.
Sogar die Beziehung zwischen Sarah und Pietro ist unecht oder zumindest künstlich "befruchtet" worden.

Diese Sendungen sind rein zur Unterhaltung und das ist auch gut so, dafür schätze ich sie sehr.
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

17

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:17

Zitat

Für Bohlen steht eines fest: Der Sieger muss vermarktet werden können an die große Zielgruppe und nicht blos an Mädels zwischen 6 und 12 mit ein paar Ausnahmen.
Dafür lässt er diesmal dann auch 500.000 springen.


Supertalent, DSDS sind nicht die Shows von D. Bohlen. Natürlich hat er als Jury-Vorsitzender erheblichen Einfluss auf die Auswahl der Kandidaten, die letztlich in die Shows kommen.
Und als Musikproduzent ist er logischerweise auch daran interessiert, dass die Sieger vermarktungsfähig sind. Das ist doch klar und auch nicht verwerflich.
Aber sein Einfluss auf die Ermittlung des Gewinners ist begrenzt. Ja, er kann durch seine Kommentare das Publikum beeinflussen und er berät RTL bzw. die Produktionsfirmen der Shows sicher, wie die Kandidaten präsentiert werden sollten. Alles andere sind jedoch Gerüchte. Die 500 000 € zahlt RTL und nicht Bohlen.
Und nicht immer gewinnen "vermarktungsfähige" Kandidaten. Schaut Euch einfach mal die Gewinner der letzten Jahre an.
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 930 Aktivitäts Punkte: 15 260

Danksagungen: 35

18

Donnerstag, 7. Juli 2011, 23:21

Ganz ehrlich. Wenn Dieter Bohlen jemanden als Sieger haben will, muss er nur seiner Carina oder seinen engsten Freunden den Auftrag geben, einfach den ganzen Abend lang ohne Pause für diesen Kandidaten anzurufen. Die dadurch entstandenen Telefonkosten zahlt Onkel Dieter mal eben aus der Portokasse.
Es ist mehr als unfair, wie Bohlen die übriggebliebenen Kandidaten plötzlich kritisiert und seinen Liebling stattdessen in den Himmel lobt. Hat er sich erst einmal auf einen Teilnehmer festgefahren, dann lässt er das auch die ganze Welt wissen und macht sich somit zu einem mehr als schlechten Juror.
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

19

Donnerstag, 7. Juli 2011, 23:41

Zitat

Wenn Dieter Bohlen jemanden als Sieger haben will, muss er nur seiner Carina oder seinen engsten Freunden den Auftrag geben, einfach den ganzen Abend lang ohne Pause für diesen Kandidaten anzurufen.


Hmmm, das ist aber kein gutes Argument.

Dass Bohlens Sprüche mitunter unterirdischen Charakter haben, sind wir uns wohl fast alle einig.
Aber gerade das ist einer der Gründe für die hohen Einschaltquoten.

Aber in diesem Thread geht es nicht um D. Bohlen, deshalb sollten wir zu "My Name is" zurückkehren.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 374 Aktivitäts Punkte: 11 975

Wohnort: Valinor

20

Freitag, 8. Juli 2011, 10:59

Aber in diesem Thread geht es nicht um D. Bohlen, deshalb sollten wir zu "My Name is" zurückkehren.


Vielleicht sollte mal ein Kandidat von "My Name Is ..." als Dieter Bohlen antreten. Dazu braucht er nicht mal singen zu können ... ;)
(Um wieder zum Thema zurückzukommen ...)
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang