Montag, 23. Oktober 2017, 19:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Roteblume

unregistriert

1

Donnerstag, 1. Juli 2010, 19:56

Der Schrei des Falken

Hiho :)
Heute will ich euch das Buch: "Der Schrei des Falken" etwas näher bringen bzw. vorstellen ;)
Vorab muss ich leider sagen das ich das Buch schon vor längerer Zeit gelesen habe, daher kann ich nicht zuviel persönliches schreiben
Ersteinmal ein kleines Bild:
[attach]26705[/attach]

So dann erstmal die Buchrückseite:

Als der junge Alduin einen verlassenen Falken bei sich aufnimmt, wird ihm klar: Zwischen ihm und dem Falken besteht eine besondere Verbindung. Alduin hat die fähigkeit, sich mit der Seele seines Vogels zu vereinen, mit seinen Augen zu sehen und mit ihm zu fliegen. Doch das ist nicht alles: Alduin kann auch in die zukunft sehen. Und es ist ihm bestimmt, seine Heimat, das Reich Nymath, vor dem drohenden Untergang zu retten. Die Amazone Erilea steht ihm dabei zur Seite...

So meine Meinung/Buchbeschreibung:
Das Buch erinnert mich sehr stark an Harry Potter und zugleich an Eragon, ja man könnte sagen der Autor hat vorher beide Bücher gelesen. Der Junge findet seinen Falken (seltenes Exemplar!) und reist mit seiner Mutter und einem flüchtigen Fremden zu einer Falkenschule. Dort wird er im mit seinem Falken unterrichtet und findet Freunde sowie nicht gleichgesinnte. Mit seinem Falken erlebt Alduin viele Abenteuer und hat meist seine neue Freundin Erilea dabei die ihm stets treu zur Seite steht.
Insgesamt ist "Der Schrei des Falken" ein sehr gutes Buch und wer "Harry Potter" oder "Eragon" mag findet sich hier auch zurecht.
Leider hat das Buch nur ca. 410 Seiten und ist dank Spannung auch recht schnell gelesen, ein zweites Buch gibt es leider nicht.

In dem Buch befindet sich noch eine CD mit dem Soundtrack zum Buch, was ich mir aber nicht angehört habe.
Außerdem ist wie bei "Eragon " auf der ersten und letzten Seite eine Karte wo man die Reise verfolgen kann.

PS: Puh fast vergessen, das Buch war glaube ich recht teuer, aber die Qualität des Buches ist sehr gut und im "Nachspann" wird noch einiges erklärt/beschrieben

Liebe Grüße Roteblume
  • Zum Seitenanfang