Dienstag, 17. Oktober 2017, 01:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 549 Aktivitäts Punkte: 7 900

21

Donnerstag, 7. Januar 2010, 02:12

wie vorhin bereits gesagt, Andrea als Jungenname ist sehr weit verbreitet, dein Heike wohl kaum, ansonsten könntest du sicher viele männl. "Heikes" aufzählen. Prinzipiell finde ich, dass Eltern allgemein auf ihre Kinder Rücksicht nehmen sollen, wenn sie sich Vornamen für sie aussuchen (nicht wahr, Herr Ochsenknecht?) :zwinkern:
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

22

Donnerstag, 7. Januar 2010, 02:22

Nun, ich muss Dir ja nicht alle Googelei abnehmen. Du würdest einige finden . Bei den Ochsenknechtbengels gebe ich Dir Recht. Aber ich meine schon, dass sich Asa Butterfields Eltern sicherlich vernünftige Gedanken über den Namen ihres Sohnes gemacht haben. Und wie Caedmon sinngemäß meinte, sind bestimmte Namen in bestimmten Ländern und Sprachkulturen häufig anzutreffen. Im angelsächsischen Bereich kommt der männliche Vorname Asa sehr häufig vor. Da würdest Du wahrscheinllich staunen. Und Bibelnamen werden immer wieder populär, mal mehr mal weniger, auch in Deutschland.

Herzlichst

sherab
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 271 Aktivitäts Punkte: 11 455

Wohnort: Valinor

23

Donnerstag, 7. Januar 2010, 14:22

Was ich lustig finde, ist die Tendenz der US-Amerikaner, ihren Kindern die Namen von Städten als Vornamen zu geben. :lol: Mein Avatar macht da keine Ausnahme, obwohl ich mir da nicht sicher bin, weil Städte dieses Namens nur in Kanada und England liegen. Vielleicht liebte sein Vater einfach nur sein Motorrad. :rofl: Übrigens ist er, was ich erst letztens herausgefunden habe (und falls Wikipedia richtig liegt), ein Bruder von Eli Marienthal (der seinen Nachnamen von der Mutter hat).

Um wieder auf Asa Butterfield zurückzukommen - IMDB listet unter seinen Filmrollen auch "Arthur Age 5" in "Arthur und die Minimoys 2" auf .... der Film ist von 2009, da war Asa bereits 12! Wirklich kurios.
Nett ist, dass er in der Fortsetzung von "Nanny McPhee" mitspielt ...
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Caedmon

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beiträge: 777 Aktivitäts Punkte: 4 085

24

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:23

Um wieder auf Asa Butterfield zurückzukommen - IMDB listet unter seinen Filmrollen auch "Arthur Age 5" in "Arthur und die Minimoys 2" auf .... der Film ist von 2009, da war Asa bereits 12! Wirklich kurios.
Nett ist, dass er in der Fortsetzung von "Nanny McPhee" mitspielt ...


Wenn ein Film im Kino 2009 erscheint, dann wurde er mindestens 1-2 Jahre vorher gedreht. Wenn du dir Freddie in dem 2ten Teil anschaust, dann ist er auch jünger als 17. Asa war/ist ja wirklich klein für sein Alter
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 549 Aktivitäts Punkte: 7 900

25

Donnerstag, 7. Januar 2010, 23:40

Nun, ich muss Dir ja nicht alle Googelei abnehmen. Du würdest einige finden . Bei den Ochsenknechtbengels gebe ich Dir Recht. Aber ich meine schon, dass sich Asa Butterfields Eltern sicherlich vernünftige Gedanken über den Namen ihres Sohnes gemacht haben. Und wie Caedmon sinngemäß meinte, sind bestimmte Namen in bestimmten Ländern und Sprachkulturen häufig anzutreffen. Im angelsächsischen Bereich kommt der männliche Vorname Asa sehr häufig vor. Da würdest Du wahrscheinllich staunen.
Aber sicher: http://www.thinkbabynames.com/meaning/1/Asa

Davon jetzt mal abgesehen... bin ich hier der einzige, der was gegen diese seltsame Mischung aus geschichtl. Realität und vollkommen unwahrscheinlichen Handlungselementen in "The Boy in the Striped Pyjamas" hat?
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 271 Aktivitäts Punkte: 11 455

Wohnort: Valinor

26

Freitag, 8. Januar 2010, 00:02


Wenn ein Film im Kino 2009 erscheint, dann wurde er mindestens 1-2 Jahre vorher gedreht. Wenn du dir Freddie in dem 2ten Teil anschaust, dann ist er auch jünger als 17. Asa war/ist ja wirklich klein für sein Alter


Aber auch zwischen 5 und 10 Jahren besteht noch ein gewaltiger Unterschied ... das ist der Unterschied zwischen Kindergarten-Knirps und Kurz-Vor-Teenager. ;)
Und Freddie (so wie auch Thomas Sangster) gehören ja auch in die Kategorie "Langzeit-Pre-Teen", die mit 16 noch aussehen wie 12 ... :lol:
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

freddiefan

Haudegen

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Beiträge: 52 Aktivitäts Punkte: 260

27

Freitag, 8. Januar 2010, 13:55

Also, zu der ganzen Namensdiskussion, sag ich einfach ganz banal: ich finde Asa ist ein schöner Name^^



"Davon jetzt mal abgesehen... bin ich hier der einzige, der was gegen diese seltsame Mischung aus geschichtl. Realität und vollkommen unwahrscheinlichen Handlungselementen in "The Boy in the Striped Pyjamas" hat? "



Das stimmt shcon, aber ich finde das hat der Autor in seinem Vorwort gut erklärt. Ich hab nur leider verliehen sonst könnte ichs aufschreiben. Es war schon Absicht, dass einiges so absurd ist.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 29. August 2005

Beiträge: 207 Aktivitäts Punkte: 1 220

28

Montag, 11. Januar 2010, 22:44

  • Zum Seitenanfang

Ron

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Beiträge: 1 067 Aktivitäts Punkte: 5 430

Wohnort: Hamburg

29

Mittwoch, 13. Januar 2010, 00:00

klasse Bilder....

thx , Maximus
  • Zum Seitenanfang

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

30

Samstag, 20. März 2010, 11:17

Hallo ich habe gerade den Trailer von dem neuen Nanny McPhee Film gesehen u mir war es als würde Asa damit spielen.
Was ich echt super finde.
http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/47575/0a5e40feceab7fd1d31c52d6acf1dcfa/5458_trailer01-de_720.mov
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 042 Aktivitäts Punkte: 15 870

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

31

Samstag, 20. März 2010, 12:52

Hallo ich habe gerade den Trailer von dem neuen Nanny McPhee Film gesehen u mir war es als würde Asa damit spielen.
Was ich echt super finde.
http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/47575/0a5e40feceab7fd1d31c52d6acf1dcfa/5458_trailer01-de_720.mov


Jo, das würde ich auch sagen. Das war mir auch neu. Genauso wie die tatsache dass es überhapt eine Fortsetzung geben wird.
Meiner Ansicht nach wird dieser Film um längen interessanter als der erste Teil. Und das nicht nur wegen Asa (auch ohne bösen Blick ;))...

Zitat

Wo sind wir?
In einem Land voller Ka*** ;)
:rofl: :rofl: :rofl:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

32

Samstag, 20. März 2010, 15:06

Stimmt..hab ich auch mitgekriegt. :) Und die unsägliche Tatsache, dass ein Remake zu "A Nightmare on Elm Street" auch in den Kinos läuft/laufen wird. :kotz:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 815 Aktivitäts Punkte: 19 905

Wohnort: Hamburg

33

Dienstag, 23. März 2010, 11:31

So, ich habe den Film gestern gesehen und fand ihn sehr durchwachsen. Wie schon im ersten Teil der Nanny gibt es zu viele total sinnfreie und alberne Elemente - allerdings ist die Zahl noch größer als beim ersten zauberhaften Einsatz. Wer braucht schon synchronschwimmende Ferkel oder rülpsende Krähen? Naja...

Gelungen hingegen ist die Geschichte der Fehde zwischen Stadt- und Landkindern, auch wenn sie arg vorhersehbar ist. Trotzdem gibt es dort süße Szenen. Die Jungs spielen allesamt überzeugend: Asa Butterfield als Jason, noch mehr aber Eros Vlahos als verwöhnter Cyril. Und der kleine Oscar Steer als Vincent ist einfach nur goldig - genau wie der animierte herbeigezauberte Mini-Elefant, mit dem er sich anfreundet (hehehe).

Also insgesamt in Ordnung, hätte aber durch weniger Slapstick viel besser sein können.

5,5 von 10 Punkten würde ich geben

Liebe Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

34

Mittwoch, 24. März 2010, 00:33

Asaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!
  • Zum Seitenanfang

danielad

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Beiträge: 1 091 Aktivitäts Punkte: 5 595

35

Freitag, 5. November 2010, 22:26

halbzufällig gesehen:

drei wunderbare neue Bilder von Asa auf IMDB

- Portrait 1
- Portrait 2
- und absolut goldig - Asa mit Martin Scorcese bei den Dreharbeiten zum Film "Hugo Cabret"

allerdings sind es schon keine Neuigkeiten für die Besucher der Fan-Seite von Asa, die ich erst jetzt entdeckt habe, und wo auch weitere Bilder von den Dreharbeiten zum kommenden Film zu sehen sind.

(übrigens, beim Surfen durch die Gallerien auf der IMDB sieht man auch ein paar neue - und sehr beeindruckende - Portraits von Eros Vlahos, der noch kein eigenes Thema hier im Forum hat...)
  • Zum Seitenanfang

Ron

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Beiträge: 1 067 Aktivitäts Punkte: 5 430

Wohnort: Hamburg

36

Samstag, 6. November 2010, 15:50

:huh:
ich finde die beiden ersten Bilder nicht sehr vorteilhaft. Vielleicht lieg es daran das seine Augen, die wie ich finde einen großen Teil der Optik ausmachen, bei SW-Bilder nicht zur Geltung kommen. Da fallen dann einem eher Sachen auf die gerade bei diesen Portrait- Aufnahmen nicht so vorteilhaft sind.

Gruß Ron
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 435 Aktivitäts Punkte: 33 640

Danksagungen: 171

37

Donnerstag, 26. Mai 2011, 01:49

Hugo Cabret

News:

Asa Butterfield darf unter der Regie von Martin Scorsese die Hauptrolle im kommenden Kinofilm "Die Entdeckung des Hugo Cabret" spielen. Der Film basiert auf Brian Selznick's Bestseller Kinderbuch und spielt im Paris der 1930er Jahre. Er handelt von einem 12 Jährigem Jungen mit dem Namen Hugo, der in einem Bahnhof lebt.
Angeblich sollen die Dreharbeiten im Juni in London beginnen, aber auf IMDb steht der Film schon auf "post-production". Dies wird Scorseses erster Kinderfilm und soll in 3D auf den Kinoleinwänden in Deutschland im Februar 2012 erscheinen. Es spielen viele namhafte Schauspieler mit, wie z.B. Johnny Depp, Jude Law, Christopher Lee, Richard Griffiths und Ben Kingsley.

  • Zum Seitenanfang

danielad

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Beiträge: 1 091 Aktivitäts Punkte: 5 595

38

Donnerstag, 26. Mai 2011, 07:57

Angeblich sollen die Dreharbeiten im Juni in London beginnen, aber auf IMDb steht der Film schon auf "post-production".


die Dreharbeiten sind seit ein paar Monaten abgeschlossen. Es steht also alles richtig auf IMDB. Siehe auch mein Posting vom 5.11.2010 in diesem Thema. Ebenso viel oder vergleichbar viel "Screentime" wie Asa, soll auch die Chloe Moretz ("Kick-Ass"), die die Freundin von Hugo spielt, bekommen.
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 435 Aktivitäts Punkte: 33 640

Danksagungen: 171

39

Freitag, 27. Mai 2011, 04:23


die Dreharbeiten sind seit ein paar Monaten abgeschlossen. Es steht also alles richtig auf IMDB. Siehe auch mein Posting vom 5.11.2010 in diesem Thema. Ebenso viel oder vergleichbar viel "Screentime" wie Asa, soll auch die Chloe Moretz ("Kick-Ass"), die die Freundin von Hugo spielt, bekommen.

Dass du den Film schon mal angesprochen hattest, habe ich ja glatt übersehen. Und dass auf IMDb alles richtig steht, ist so nicht korrekt. Ich habe dem "post-production" mehr vertraut, wunderte mich aber zugleich über eine News vom Februar, die besagte, dass die Dreharbeiten im Juni beginnen. Diese stammt auch von IMDb, genauer gesagt stammt die Falschinformation mal wieder von der deutschen Seite. :rolleyes:

Und ja, Hit-Girl hat schon ordentlich "gekickt" und dem Film einen weiteren Grund für den Titel geliefert. Ich denke, mit der Rolle hat sich Chloe Moretz noch mehr Aufmerksamkeit und Respekt in Hollywood verschafft, was auch in mehreren Preisen und Nominierungen gewürdigt wurde. Mal schauen, wie das Zusammenspiel der beiden in "Hugo Cabret" sein wird. :)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen