Freitag, 20. Oktober 2017, 05:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huckleberry

unregistriert

1

Mittwoch, 22. April 2009, 21:35

Die letzte Blu-ray mit YS, die Ihr gekauft habt





Meine ersten Blu-rays. :)
  • Zum Seitenanfang

Casper

Imperator

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 592 Aktivitäts Punkte: 3 485

Wohnort: Mönchengladbach

2

Mittwoch, 22. April 2009, 21:54

HIGH SCHOOL MUSICAL 3
Jeder Tag an dem du nicht :knuddel: ,ist ein verlorener Tag
* Verliebt sein, die schönste Droge der Welt *
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

3

Donnerstag, 23. April 2009, 00:27

Ich für meinen Teil warte noch etwas mit der Anschaffung von Blu-ray Disks,
ist mir einfach noch zu teuer...
Der Film wird durch Blu-ray auch nicht länger ;) :D :lol:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 132 Aktivitäts Punkte: 11 095

4

Donnerstag, 23. April 2009, 02:48

Der Film wird durch Blu-ray auch nicht länger

Hallo.
Genau genommen schon :D.
Zur Erklärung: Eine DVD läuft mit 25 Bildern die Sekunde.
Blu-Ray läuft mit 24 Bildern pro Sekunde.
Kurz gesagt: Bei gleichem Inhalt hat daher eine DVD eine ~4% kürzere Laufzeit als die Blu-Ray (Pro Sekunde 1 Bild mehr).
Siehe PAL-Speed-up
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

5

Donnerstag, 23. April 2009, 18:24

Das stimmt - mein früheres Argument, daß nur die NTSC-DVDs die richtige Lauflänge haben und deshalb vorzuziehen sind, fällt jetzt weg. Aber ich habe mich so daran gewöhnt, daß ich mir auch jetzt die U.S.-Scheiben gekauft habe. Außerdem gibt es wieder ein neues Argument: Das beknackte FSK-Logo, das die Hülle verschandelt! ;)

Ich habe z.Zt. noch gar nichts von Blu-ray-Filmen, da ich den entsprechenden TV nicht habe und auch keine Leinwand. Ich habe mir jetzt allerdings einen Blu-ray-Spieler zugelegt, um mir schon Blu-rays kaufen zu können. Wäre ja doof, wenn ich heute vor der Wahl stehe DVD oder BD für ein paar Euro mehr, da kaufe ich doch lieber die BD, bevor ich in 2 Jahren die DVD verschrotte und den gleichen Film nochmal auf BD kaufe, weil ich dann möglicherweise einen neuen TV habe.

28 weeks later habe ich schon als DVD. Ich habe mir die als Test gekauft, um sicherzugehen, daß die codefree-Modifikation des Spielers auch wirklich funktioniert. Diese BD ist nämlich als Region A bestätigt (die meisten Verleihe produzieren noch ohne Regionalcode, aber das wird sich sicher ändern!).
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 815 Aktivitäts Punkte: 24 975

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

6

Donnerstag, 23. April 2009, 19:22

[attach]23716[/attach]

Naja eigentlich hab ich die nicht absichtlich gekauft...sie war bei meinen Player dabei, und angeschaut hab ich sie auch noch nicht weil das gute Stück noch nicht abgeschlossen ist ^^

Deshalb kann ich auch nicht sagen ob es sich wegen der YS Billy Unger und Zachary Gordon lohnt, aber wenn man von der CW-Galerie Rückschlüsse auf die Screentime schließen kann wohl nicht so sehr...nuja nem geschenken Gaul...

Ich muß dann erst mal sehn in welcher Sprache ich den schau, vielleicht Thai mit UT in Bahasa - die Existenz dieser Sprache war mir bisher verborgen geblieben, vielleicht ein indischer Dialekt?

[attach]23717[/attach]

Naja oder doch Englisch mit UT für Hörgeschädigte, da ist die Sprache etwas vereinfacht dann muß man nicht so viel lesen :D
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

7

Samstag, 25. April 2009, 01:01

Ich muß dann erst mal sehn in welcher Sprache ich den schau, vielleicht Thai mit UT in Bahasa - die Existenz dieser Sprache war mir bisher verborgen geblieben, vielleicht ein indischer Dialekt?
Naja oder doch Englisch mit UT für Hörgeschädigte, da ist die Sprache etwas vereinfacht dann muß man nicht so viel lesen :D

Bahasa Indonesia ist Amtssprache in Indonesien und gehört mit etwa
200 Millionen Sprechern zu den meistgesprochenen Sprachen der Erde...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

8

Samstag, 25. April 2009, 01:14

Nene, Blu-Schranz kommt mir auch noch nicht ins Haus - erst muss das Preis-Leistungs Verhältnis stimmen.

Und das ist selbst bei DVD's in den letzten Jahren hart an der Grenze gewesen... zumindest bei Neurscheinungen. Aber langsam werden die Scheiben günstiger, beziehungsweise sie sind es, so wie nie - auch ein Vorteil vom Aufmarsch der blauen Superscheiben.

Irgendwann einmal... wer weiss...
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

9

Samstag, 25. April 2009, 06:11

^^ Jimbo


Naja, die Player kosten mittlerweile nicht mehr die Welt, aber es gibt recht wenig Produktionen die ich momentan auf Blu Ray kaufen würde, zumal viele Filme die mich interessieren es gerade einmal schaffen von irgendwelchen Independent Labels auf DVD released zu werden (wenn überhaupt!), da ist von Blu Ray schon fast zu schweigen. Und der Rest sind US Major Produktionen die eh oft überteuert auf diesem Medium erscheinen (oder schlicht uninteressant sind) oder Classics wo man erstmal abwägen muss ob der minimale Bildunterschied von Blu Ray/DVD überhaupt für einen Kauf lohnt oder obs ein simples DVD-Upscaling auch tut. Hab schon von diversen verhunzten Classics gehört, weil man meinen musste die Filme zu Tode zu mastern. Ja auch sowas hat manchmal seine Schattenseiten.

Hier z. B. hab ich auch schon mit einem Umstieg geliebäugelt, weil das einfach so einer der Filme ist wo ich mir überlegen würde mal endgültig das Format Blu Ray als Koexistenz in meinen Alltag aufnzunehmen:



Als ich dann aber gelesen habe, dass das Master völlig fürn Popo ist und teilweise überbelichtet gelbstichig sein soll dacht ich mir auch, das kanns doch nicht sein!
Klar ist das nur ein Ausnahmebeispiel. Naja mal sehen, so abgeneigt bin ich nicht mehr wie vor ner Weile, nur es fehlen mir die dementsprechnden Filmtitel und solang es die teilweise noch nicht einmal auf DVD gibt ist an Blu Ray nicht zu denken. ;) (außer ich mach nen gutes Schnäppchen ^ ^) Wenn sich das Format bis dahin überhaupt gehalten hat.
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (25. April 2009, 06:16)

  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

10

Samstag, 25. April 2009, 09:59

Blu-ray nur, wenn's mir als Schnäppchen vor die Nase läuft. Oder erst gar keine DVD vom Film mehr heraus gegeben wird.
Laut c't-magazin wird man aber zumindest innerhalb der nächsten ca. 8 Jahre damit leben (müssen). Wenn mal wieder ein Player fällig wird, wird's aber natürlich ein Blue-ray. :cool3:
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

11

Montag, 27. April 2009, 22:35

Von Suspiria habe ich die Sammleredition von Anchor Bay (die mit der Filmmusik). Absolut perfekt gemacht, läßt keine Wünsche offen, auch nicht bild- und tonmäßig (DTS 6.1!).
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

12

Samstag, 9. Mai 2009, 00:57

Das Thema Blu-ray hat sich erst mal erledigt für mich. Der Panasonic BD-60 hat sich strikt geweigert, ein Bild übder den Komponenteneingang meines Fernsehers auszugeben. Habe das Teil zurückgeschickt. Jetzt habe ich 2 BDs rumliegen, mit denen ich nichts anfangen kann. Egal, ich habe vor, mir im Keller ein neues Heimkino aufzubauen, vllt noch dieses Jahr. Dann gleich richtig mit Projektor.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

13

Samstag, 9. Mai 2009, 02:05

Von Suspiria habe ich die Sammleredition von Anchor Bay (die mit der Filmmusik). Absolut perfekt gemacht, läßt keine Wünsche offen, auch nicht bild- und tonmäßig (DTS 6.1!).


Yoa kann ich nachvollziehen. :D
Hatte mal auch die italienische, allerdings erschein sie mir obsolet und hab se verscherbelt.

[attach]23813[/attach]
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

14

Samstag, 9. Mai 2009, 05:58

Zitat

neues Heimkino aufzubauen, vllt noch dieses Jahr. Dann gleich richtig mit Projektor.

Wie darf man das verstehen? ?(
  • Zum Seitenanfang

Brundibar

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Beiträge: 1 215 Aktivitäts Punkte: 6 200

15

Samstag, 9. Mai 2009, 08:25

Der Panasonic BD-60 hat sich strikt geweigert, ein Bild übder den Komponenteneingang meines Fernsehers auszugeben.
Kann mich irren :huh: Aber spielt ein Blu-ray Player nicht auschließlich nur über Hdmi ? Hab so ein Teil (noch nicht).
Hast du überhaupt ein LCD TV? Oder hast du versuchst Blu-ray auf ne Röhren Fernsehr zu schaun? Das würde einiges erklären...
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

16

Samstag, 9. Mai 2009, 10:18

Huckie ist in manchen Dingen - sagen wir's mal so: etwas konservativ. :D
Es wäre nicht verwunderlich, wenn es sich bei seinem Fernseher um dieses

Gerät handeln würde. :cool3:
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

17

Samstag, 9. Mai 2009, 10:28

Octo, Du Lästermaul!! :rofl:

Aber mal im Ernst: Dein Vorschlag von 5:58 ist doch so übel garnicht. Als Jugendlicher hatte ich mich mit einem Filmvorführer im Kino um die Ecke angefreundet und war oft mit ihm in der Vorführkabine. Die Projektoren wurden mit Kohlestiftlampen betrieben. Die wurden soo heiß, da konnte man innerhalb von Sekunden Spiegeleier auf dem Gehäuse braten. Wenn Huckleberry sich ein Kino dieser Art aufbaut, dann hat hat er meine allerhöchste Hochachtung!!

Herzlichst

sherab
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

18

Samstag, 9. Mai 2009, 18:26

Oder hast du versuchst Blu-ray auf ne Röhren Fernsehr zu schaun? Das würde einiges erklären...

Genau das habe ich. Erklären tut das aber gar nichts. Der BD-Spieler ist werksmäßig so eingestellt, daß er über Komponentenvideo 576i/480i ausgibt (kannste im Handbuch nachlesen, S. 31). Das ist stinknormaler DVD-Standard, und ich betreibe meinen DVD-Spieler über diesen Eingang!

Octos Projektor-Vorschlag ist im Prinzip nicht schlecht, mir sind die Medien dafür aber zu teuer. ;)
  • Zum Seitenanfang

louie

Kaiser

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Beiträge: 476 Aktivitäts Punkte: 2 445

19

Samstag, 9. Mai 2009, 22:46

So ein Projektor ist schon was besonderes. Habe selbst mal im Kino ausgeholfen, Filme einlegen, überblenden, wenn zwei kleinere Projektoren verwendet werden und das ganze in vier Kinosälen, alles wenige Minuten zeitversetzt, was bei der Werbung Stress bedeutete, aber wenn dann alle Hauptfilme eingelegt waren, man erstmal etwas Ruhe hatte.

Viel Erfolg mit deinem Heimkino im Keller, Huckleberry!
Les grandes personnes ne comprennent jamais rien toutes seules, et c'est fatigant, pour les enfants, de toujours et toujours leur donner des explications.

A. de S.-Exupéry
  • Zum Seitenanfang

Brundibar

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Beiträge: 1 215 Aktivitäts Punkte: 6 200

20

Samstag, 9. Mai 2009, 23:49

Quoted from "Brundibar"
Oder hast du versuchst Blu-ray auf ne Röhren Fernsehr zu schaun? Das würde einiges erklären...


Genau das habe ich. Erklären tut das aber gar nichts. Der BD-Spieler ist werksmäßig so eingestellt, daß er über Komponentenvideo 576i/480i ausgibt (kannste im Handbuch nachlesen, S. 31). Das ist stinknormaler DVD-Standard, und ich betreibe meinen DVD-Spieler über diesen Eingang!
Hmm :huh: Demnach kann man Blu-Ray also auch auf Mattscheibe schaun. Wußte ich nicht....
Als Jugendlicher hatte ich mich mit einem Filmvorführer im Kino um die Ecke angefreundet und war oft mit ihm in der Vorführkabine.
Klingt ja ganz nach einem bekannten Film ;)
»Brundibar« hat folgende Datei angehängt:
  • cinema-paradiso.jpg (162,23 kB - 2 981 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. September 2017, 23:21)
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen