Sunday, December 8th 2019, 3:25pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,470 Aktivitäts Punkte: 38,945

61

Friday, January 13th 2012, 11:35pm

Und da werde ich als Leipziger, der da leidet und lebt :) direkt an der Quelle in besonderen Genuss kommen. Ich nehme einfach mal an, dass bei uns der Thomaner-Film eine große Sache wird, es ein großes Stadtfest gibt (wäre nicht verwunderlich) und viele interessante Auftritte. Immerhin stehen sie jetzt an allen Ecken und Enden in derr Stadt und verkaufen ihre CDs.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

JojoBoy12

Tempelritter

Date of registration: Sep 17th 2011

Posts: 129 Aktivitäts Punkte: 690

62

Friday, January 27th 2012, 9:10pm

Hat jemand schon mal den Knabenchor Berlin gesehen oder gehört?
Ich hab auf youtube mal "Zadok the priest" gehört.
  • Go to the top of the page

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,327 Aktivitäts Punkte: 33,470

63

Monday, March 19th 2012, 7:15pm

Vom 19.3.-25.3.2012 findet die offizielle Festwoche anlässlich 800 Jahre Thomanerchor statt.
MDR Figaro (Hörfunk) begleitet die Festwoche intensiv.
Im TV (MDR) ist insbesondere die am Sonntag, den 25.3.2012 zu sehende Dokumentation "800 Jahre Thomanerchor - Singen für Gott und die Welt" zu erwähnen.
  • Go to the top of the page

Bottropbaer

Gewohnheitstier

Date of registration: Oct 9th 2007

Posts: 19 Aktivitäts Punkte: 100

Location: Bochum

64

Monday, March 19th 2012, 10:20pm

Nach dem Kreuzchor - Engel, Bengel und Musik - nun die singende Konkurrenz - die Thomaner. Der Kinofilm soll ja laut Kritikern mehr oder weniger ein Werbefilm für die Thomaner geworden sein. Ich habe mir mal den 25. März vorgemerkt - Danke für die Info.
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,470 Aktivitäts Punkte: 38,945

65

Tuesday, March 20th 2012, 6:14am

Es ist ein Werbefilm für die Thomaner geworden. Aber das ist nur meine Meinung. Ich bin neulich mal in der Gegen der Thomanerschule gewesen, neben dem Internat haben die da eine Grund-, Mittelschule und eben das Gymnasium, das Internat, eine Kindertagesstätte und gehen zusätzlich noch mal in andere Schulen und Kindertagesstätten, um Talente zu sichten. Es gibt den Thomasschulchor, den Thomanerchor selbst, Angebote für "normale" Schüler aus Leipzig, es gibt inzwischen auch einen kleinen Lehrer-Chor. Insgesamt will man so Kindern aller Altersstufen´, in allen Bildungsformen, egal ob interne oder externe Schüler (übrigens im Thomasschulchor auch Mädchen, die weltberühmten Thoaner sind natürlich nur Jungs) und zurzeit baut man das internat, den Kasten, um. Die Jungs wohnen inzwischen in eine Art dreistöckiges Kontainerprovisorium. Wenn man aber von außen rein guckt, sieht das ganz nett aus. Und der Fußballplatz oder Hof, da ist ständig Betrieb. Es ist schon ein riesiger Kulturbetrieb der Stadt. Der Kinofilm selbst, das kannst du nachlesen im entsprechenden Film-Thread, hat mich nicht überzeugt, da kritische Ereignisse und Dinge, die in den letzten Jahren passiert sind, durchaus hätten angesprochen werden können (und das ohne Gesichtsverlust), nur die Frage der Religion wurde eingehender behandelt. Aber wie gesagt, kannst du alles nachlesen. Als ich aber an die Gebäude der Thomaner vorbei gegangen bin und gesehen habe, wie viel Betrieb dort herrscht und wie viel Spaß die Kinder dort haben, dass hat mich eher für den Thomanerchor eingenommen. Mal sehen, vielleicht wird ja die MDR-Doku etwas anders.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Musica85

Haudegen

Date of registration: Jun 20th 2011

Posts: 63 Aktivitäts Punkte: 345

66

Sunday, April 1st 2012, 10:17pm

Passend zum Thema - ein Aprilscherz zum Thema Mädchen und Thomanerchor

Sehr aufwenig gemachte "Reportage" im Deutschlandradio:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/diereportage/1716114/
  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,155 Aktivitäts Punkte: 24,960

Location: Enderversum

67

Sunday, April 1st 2012, 11:07pm

Danke Musica85.

Das ist ja eine richtige Gruselgeschichte! :zwinkern:

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher

This post has been edited 1 times, last edit by "Ender" (Apr 2nd 2012, 11:54am)

  • Go to the top of the page

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,327 Aktivitäts Punkte: 33,470

68

Tuesday, April 3rd 2012, 11:21am

Da meiner Bitte, ein offtopic-Thema zu beenden, nicht entsprochen wurde, habe ich alles gelöscht, was mit diesem Thema zu tun hat.
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,046 Aktivitäts Punkte: 32,250

Thanks: 7

69

Sunday, May 27th 2012, 1:45pm

Knabenchor "capella vocalis" Reutlingen

Hallo zusammen,

Bis dato kannte ich diesen Chor noch nicht und ich werde mal die Gelegenheit nutzen, das Konzert bei uns in der Divi Blasii Kirche zu besuchen.
Weitere Konzerte findet Ihr unter http://www.capella-vocalis.de/cms/index.php sowie unter dem Link Auftritte.

Gruß MiLu

Hier noch ein Auszug aus der Wochenend-Ausgabe : "Die Hallos aus Thüringen"
Reutlinger Knabenchor in der Divi Blasii Kirche

Mühlhausen - Der mehrfach preisgekrönte Knabenchor „capella vocalis“ aus Reutlingen gastiert im Rahmen seiner Konzertreise durch Thüringen und Sachsen-Anhalt am Dienstag, 5. Juni 2012,um 19.30 Uhr in der Divi Blasii Kirche in Mühlhausen.




Auf seiner Konzertreise gastiert der Reutlinger Knabenchor „capella vocalis“ in der Divi Blasii Kirche in Mühlhausen.

Auf dem Programm stehen Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Knut Nysted und Vytautas Miskinis. Die Leitung des Konzertes hat Leitung Eckhard Weyand.
“capella vocalis“ wurde 1992 von seinem jetzigen Chorleiter Eckhard Weyand gegründet und zählt heute schon zu den bekanntesten Knabenchören Deutschlands. Weltweite Auftritte und hohe Auszeichnungen unterstreichen diesen Erfolg.
Mit jährlich ca. 35 Konzerten, darunter auch Konzerte in Alaska, China, Japan, Italien, Frankreich, Schweiz, Dänemark und Norwegen, leisten die Knaben erstaunliches in ihrer Freizeit.
2006 wurde der Knabenchor Preisträger beim Bundeschorwettbewerb in Kiel. Im Mai 2008 war der Chor im Vorfeld der Olympischen Spiele in Peking eingeladen. Im Herbst reiste der Chor ein zweites Mal nach China zum International Children´s Chorus Festival. Und im Gepäck brachten sie eine besondere Auszeichnung mit: Den Shanghai Golden Award. Beim „Festival Zelioli 2010“ im italienischen Lecco gewannen die Sänger den ersten Preis. Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzertes wird um eine Spende gebeten!
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

Jonny

Torwächter

Date of registration: May 2nd 2011

Posts: 3,623 Aktivitäts Punkte: 19,155

70

Sunday, May 27th 2012, 3:19pm

RE: Knabenchor "capella vocalis" Reutlingen

Da ist ja mal in Mühlhausen richtig was los! :D

Ich wünsche dir, MiLu, ganz viel Spaß!
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,470 Aktivitäts Punkte: 38,945

71

Sunday, May 27th 2012, 6:34pm

Schade, dass ich mich früher nicht für Chormusik begeistern konnte, als ich noch die Stimme hatte, in einen solchen mitzuwirken. Mittlerweile beobachte und höre ich bestimmte Chöre sehr gern.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Ludwig

Kaiser

Date of registration: Jan 10th 2010

Posts: 396 Aktivitäts Punkte: 1,985

Location: Raum Stuttgart

72

Sunday, May 27th 2012, 9:16pm

@ milu,

Danke für den Tipp. :knuddel_2:

Reutlingen ist nur 20 Km entfernt von mir,
aber von diesem Chor hatte ich noch nichts gehört.
Ich werde mich mal darum kümmern

Grüßle Ludwig.
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,046 Aktivitäts Punkte: 32,250

Thanks: 7

73

Thursday, June 7th 2012, 1:51am

Reutlinger Knabenchor „Capella Vocalis“ in der Mühlhäuser Divi Blasii Kirche

Hallo zusammen,

Heute am Dienstag, den 5. Juni 2012 gastierte der mehrfach ausgezeichnete Reutlinger Knabenchor „Capella Vocalis“ in der Mühlhäuser Divi Blasii Kirche.
Der Chor wurde vor 20 Jahren gegründet
Auszug aus der Webseite

Quoted

Der Knabenchor capella vocalis wurde 1992 von seinem derzeitigen Dirigenten Eckhard Weyand gegründet. Der Chor hat seinen Hauptsitz in Reutlingen. Unterrichtsorte sind Reutlingen und Besigheim (bei Ludwigsburg). capella vocalis ist ein Chor in freier Trägerschaft mit ca. 130 Mitgliedern. Er ist weder konfessionsgebunden noch einer kommunalen Einrichtung angeschlossen. capella vocalis wurde in kurzer Zeit zu einem weit über die Grenzen Baden - Württembergs hinaus bekannten Knabenchor. Durch seine Konzerte, jährlich zirka 40 Stück, mehrere Auslandstourneen und Auftritte bei Benefizveranstaltungen haben den Chor ebenso bekannt gemacht wie seine Erfolge und Preise bei nationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben. Durch seine Kirchenmusik - und Volksliedpflege auf höchstem künstlerischen Niveau erntete der Knabenchor capella vocalis bei Publikum und Presse begeisterte Anerkennung. Neben seinem vielseitigen Repertoire mit A-cappella-Werken aller Stilrichtungen und Epochen singt der Chor regelmäßig auch oratorische Werke.

Am Anfang, die Kirche füllte sich. Ich hatte in der vordersten Reihe Platz genommen. Etwa 600 Gäste wollten dem Konzert des „Capella Vocalis“-Knabenchores zuhören. Nachdem die Türen sich schlossen, traten die Knaben singend ein und stellten sich in Reih‘ und Glied auf. Die jüngeren gekleidet mit weißem Hemd, schwarzer Hose und rotgemusterter Weste und einer blauen Fliege. Die jungen Männer waren statt einer roten Weste mit einem schwarzen Jackett bekleidet.
Anschließend wurde der Chor vom Mühlhäuser Kreiskantor Oliver Stechbart begrüßt und wünschte dem Publikum gute Unterhaltung. Dann noch ein paar kurze Worte vom Dirigenten Eckhard Weyand. Dann begannen die Knaben mit der 5stimmigen Motette „Jesu, meine Freude“ von Johann-Sebastian Bach, der 1707 in Mühlhausen seine Laufbahn als Orgelbauer begann.
Dann sangen sie aus der „Missa brevis“ von Knut Nystedt: „Kyrie“, Credo“ und „Gloria“
Die folgenden Stücke kamen mir bekannt vor, Euch auch?
- Sanctus
- Benedictus
- Agnus Dei
Diese Musikstücke sangen auch LIBERA – nun gut, Libera sang nur „Sanctus“ in dem „Benedictus“ vorkam. Ansonsten konnte man bei Agnus Dei mitsingen, dies sang auch LIBERA.
Der Reutlinger Knabenchor sang Stücke von Rihards Dubra
Dann gab es eine kleine Pause und der Dirigent bat darum, dass sich die Jungs drei Minuten ausruhen. Sie hätten ja auch nach hinten gehen können, aber sie blieben vorn.
Nach der Pause sangen sie: Ave maris stella“ von Edvard Grieg.und danach gab es Gänsehaut-Feeling mit dem Stück „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ (Psalm 100) von Felix Mendelssohn Bartholdy. Hierzu stellten sich vier Knabensoprane und vier Männer mit Bass-Stimme jeweils nebeneinander und dann begann zunächst der Chor und dann die vier Knabensoprane, aber erst als die jungen Männer mit ihren tiefen Stimmen einsetzten … unbeschreiblich schön!
Nun sangen sie eine Kantate von Vitautas Miniskis, Er leitet heute den litauischen Knabenchor: Azhuoliukas- Fotos und weitere Infos auf Facebook – alles auf Litauisch: https://www.facebook.com/Azuoliukas . Als Komponist schuf er 14 Messen, etwa 150 religiöse Motetten und Litaneien und rund 350 weltliche Lieder - darunter viele Werke für Kinderchöre. Seine Werke gehören heute zum Repertoire vieler Chöre weltweit, wie auch diese: „Cantate domino (Psalm 98 )
Jetzt waren nur die Männer dran. Mit dem Musikstück „Pater Noster“ von Trond Kverno haben sie viel Beifall geerntet.
Das „letzte Lied“ sangen wieder alle gemeinsam. Schade, dass ich das nicht aufgenommen habe: „Ubi caritas et amor“ – Wo Güte ist, ist Liebe, ein sehr schönes Lied von Maurice Duruflè.
Wer jetzt denkt, die Mühlhäuser lassen den Chor nun einfach weiter ziehen, hat wohl falsch gedacht. Es gab noch drei weitere Zugaben und natürlich stehende Ovationen vom Publikum.
Am Ende überreichte der Kantor der Stadt Mühlhausen, Herr Oliver Stechbart dem Chorleiter Eckhard Weyand ein kleines Präsent und dann gingen die Chorknaben, wie sie gekommen waren: singend. :rolleyes:
Bitte seht es mir nach, dass ich in kirchlicher Musik nicht so firm bin. Die meisten Quellen habe ich in von Wikipedia bezogen. Ich hoffe, Euch hat mein Bericht trotzdem gefallen.

Gruß MiLu
milu has attached the following files:
  • 01.jpg (266.73 kB - 125 times downloaded - Last download: Feb 23rd 2019, 11:08pm)
  • 02.jpg (245.46 kB - 110 times downloaded - Last download: Feb 23rd 2019, 11:08pm)
  • 03.jpg (254.53 kB - 90 times downloaded - Last download: Feb 23rd 2019, 11:08pm)
  • 04.jpg (262.99 kB - 78 times downloaded - Last download: Feb 23rd 2019, 11:08pm)
  • 05.jpg (198.56 kB - 69 times downloaded - Last download: Apr 10th 2015, 8:58am)
  • 06.jpg (222.19 kB - 4 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:50am)
  • 07.jpg (232.8 kB - 3 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:50am)
  • 08.jpg (195.3 kB - 4 times downloaded - Last download: Mar 22nd 2013, 11:39pm)
  • 09.jpg (192.57 kB - 6 times downloaded - Last download: Mar 22nd 2013, 11:39pm)
  • 10.jpg (192.41 kB - 6 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:51am)
  • 11.jpg (190.05 kB - 5 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:51am)
  • 12.jpg (200.34 kB - 3 times downloaded - Last download: Mar 22nd 2013, 11:39pm)
  • P1120203.JPG (279.07 kB - 6 times downloaded - Last download: Mar 22nd 2013, 11:39pm)
  • P1120200.JPG (354.69 kB - 7 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:51am)
  • P1120201.JPG (312.17 kB - 7 times downloaded - Last download: Dec 5th 2012, 10:51am)
  • P1120202.JPG (307.25 kB - 2 times downloaded - Last download: Jun 8th 2012, 7:14pm)
  • P1120204.JPG (332.43 kB - 4 times downloaded - Last download: Jun 8th 2012, 7:21pm)
  • P1120205.JPG (266.71 kB - 2 times downloaded - Last download: Jun 8th 2012, 7:21pm)
Gruß MiLu

This post has been edited 6 times, last edit by "milu" (Jun 7th 2012, 6:30pm)

  • Go to the top of the page

Shane

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 28th 2008

Posts: 1,492 Aktivitäts Punkte: 7,630

74

Thursday, June 7th 2012, 8:54am

Schöner Bericht, tolle Bilder. Danke milu!
-Life's better outside-
  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,155 Aktivitäts Punkte: 24,960

Location: Enderversum

75

Thursday, June 7th 2012, 10:43am

Danke Milu!

Scheint ja ein interessanter Chor zu sein. Gute Mischung aus alten und modernen Werken.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

Ludwig

Kaiser

Date of registration: Jan 10th 2010

Posts: 396 Aktivitäts Punkte: 1,985

Location: Raum Stuttgart

76

Thursday, June 7th 2012, 10:51am

Vielen Dank milu :knuddel_2:

Und das Du in kirchlicher Musik nicht so firm bist
möchte ich nach diesem tollen Bericht kaum glauben.

Grüßle

Ludwig.
  • Go to the top of the page

Musica85

Haudegen

Date of registration: Jun 20th 2011

Posts: 63 Aktivitäts Punkte: 345

77

Saturday, July 21st 2012, 3:58pm

Aktuelles Kreuzchorvideo

Diese aktuelle Aufnahme mit dem wunderebaren Agnus Dei von Samuel Barber wollte ich den Knabenchorfans unter euch nicht vorenthalten:
http://www.youtube.com/watch?v=roP6McdSF…DGB524LFqExOUvA
  • Go to the top of the page

Shane

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 28th 2008

Posts: 1,492 Aktivitäts Punkte: 7,630

78

Sunday, July 22nd 2012, 12:52pm

Danke schön Musica85! Sich fallen lassen und genießen ...
-Life's better outside-
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,046 Aktivitäts Punkte: 32,250

Thanks: 7

79

Friday, October 12th 2012, 8:40pm

Czech Boys Choir / Tschechischer Knabenchor Hradec Králové

Hallo zusammen,

Der tschechische Knabenchor gibt sich weihnachtlich - zumindest was die kommende Deutschlandtour angeht. Frei nach dem Motto ""KOLEDA NÁM NASTALA" (Weihnachtslieder uns empfangen) werden die jungen Sänger aus Hrádec Králové vom Freitag, den 14. bis Montag, den 17. Dezenber 2012 in Deutschland beglücken. Wann und wo sie auftreten werden, steht allerdings noch nicht fest. In Deutschland, so der Chorleiter, macht man im Augenblick Probleme. Ich hoffe mal, die sind bis dahn beseitigt. Hier erst mal ein Link http://www.czechboyschoir.com/ sowie der tschechischsprachige Link: http://www.chlapeckysbor.cz/

Gruß MiLu
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

mawi

Ehrenmitglied

Date of registration: Dec 22nd 2010

Posts: 816 Aktivitäts Punkte: 4,085

Location: Niedersachsen

80

Tuesday, December 4th 2012, 11:28pm

Adbent, Advent, der Kreuzchor brennt...

...natürlich nicht, klingt aber lustig.

Der Dresdner Kreuzchor, oder zumindest der Teil, der nicht gerade in Japan
unterwegs ist, hatte heute zum Adventskonzert in die Riddagshäuser
Klosterkirche geladen. Diese Einladung kostete dann 35 Euro, zumindest für
diejenigen, die nicht auf eine geschnitzte Holzwand zwischen Chorraum und
Kirchenschiff starren wollten.


Mein Auto parkte ich weit genug von der Kirche weg, um nicht
nach dem Konzert inmitten anderer Abreisender festzustecken, und versuchte nun
bei Dunkelheit Wege zu finden, die ich am Tage noch nie gegangen war.
Riddagshausen ist ja nicht groß und zehn Minuten später stand ich vor der
Klosterkirche. Hinter knapp 100 anderen Regenschirmen, aber es war nur ein
leichter Nieselregen. Die ersten beschwerten sich leise, dass es doch bereits
nach 18 Uhr war und die Kirche doch nun langsam öffnen könnte, als von vorne
sich gefühlte 200 Mitglieder des Kreuzchores in zivil einen Weg an der
Warteschlange vorbei bahnten. Es war stockdunkel und so hörte man sie mehr als
dass man sie sah. Kurze Zeit später ging die Tür auf und die wartende Schlange wurde
eingelassen. Diese war mit einem Blick zurück nun auf mindestens 300 Menschen
angewachsen und endete irgendwo vor dem Klostergelände.

"Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" stand
zwar im Programm, aber beim Einlass begnügte man sich mit einer 60 Zentimeter
breiten Öffnung. Nun denn.

Der Chorraum war schon zu einem Drittel gefüllt und ich bekam noch einen
relativ zentralen Platz in Reihe neun oder zehn. Ein guter Platz, nur der
Mantel rechts von mir hätte mal eine Reinigung nötig gehabt und links von mir roch
es ab und zu mal nach beginnender Verwesung.

19 Uhr, der Chor bezog unter verhaltenem Applaus fünfreihig Stellung auf dem Podest
und das Konzert begann. Nein, noch nicht. Erst begrüßte noch jemand von der
Klosterkirche die Gäste, erzählte was von Engeln und Bengeln und beschrieb
etwas hilflos, wie die Verbindung von Engeln und singenden Knaben entstanden
sein soll. Gut, ich war skeptisch. Bin schließlich verwöhnt, was singende Engel
angeht.

Nun aber begann das Konzert mit den folgenden Liedern:

Freue dich , du Tochter Zion
Unser lieben Frauen Traum
Maria durch den Dornwald ging
Ave maris stella
Im Advent und Weihnachten
Veni, veni Emmanuel
Zwischenspiel mit Orgel
Macht hoch die Tür
Uns ist ein Kind geboren
O Freude über Freud
Wie schön leuchtet der Morgenstern
Sei willkommen, Jesulein
Zwischenspiel mit Orgel
Kommet, ihr Hirten

Zu Bethlehem geboren
Kommt herbei, ihr frohen Hirten
Joseph, lieber Joseph mein
Als ich bei meinen Schafen wacht
In dulci jubilo
Es ist ein Ros entsprungen
Zugabe: Alle Jahre wieder

Da denkt man, dass man sich mit den deutschen Weihnachtsliedern so ein bißchen
auskennt und dann, na ja, maximal die Hälfte kannte ich wirklich. Und davon
wurden einige noch in einer mir unbekannten Art und Weise vorgetragen.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, auf welche beiden der aufgelisteten Lieder
ich besonders gespannt war. Wenn nicht, ihr werdet es gleich vernehmen.

Allgemein kann ich erst einmal sagen, dass der Chor gut gesungen hat und die
wohl etwas problematische Akustik der Kirche gemeistert hat. Sehr vernehmlich
aber wohl nicht zu vermeiden waren teilweise starke Zischlaute beim
"S" und "Sch", so dass der eigentliche Gesang darin
zwischenzeitlich unterging. Und das furchtbare "R"! Leute, es heißt
"Freude" und nicht "fRRReude". Die Melodien der Lieder
waren mir weitestgehend unbekannt, selbst bei eigentlich bekannten Liedern,
aber das mag daran liegen, dass ich nicht weiß, wie diese Lieder gesungen
werden müssen.

Letztes Lied vor der ersten Pause (in der der Chor dann zum Orgelspiel nur
rumsaß) war Veni, veni Emmanuel. Dieses Lied begann so wie ich es kenne, nur
dass ich gleich dachte "das ist ein Lied für Solostimmen, nicht für
Chor". Nach den ersten Textzeilen befand ich mich dann aber plötzlich in
einem anderen Lied. Die Melodie war nicht mehr wieder zuerkennen und eigentlich
war gar keine Melodie mehr da. Dies wiederholte sich noch ein zweites Mal und
blieb so bis zum Ende des Liedes. Nicht ganz so war es bei "In dulci jubilo",
aber es war auch gegenüber den mir bekannten Versionen anders und vor allem
langsamer. Aufgefallen ist mir sonst noch, dass es an einigen Stellen in
manchen Liedern kleine Pausen an Stellen gab, in denen ich eine flüssigen
Übergang erwartet hätte.


Und an diejenigen, die gerne aus den Gesichtern der Sänger
etwas zu lesen versuchen. Da gab es nichts zu lesen. Oder ich saß zu weit weg.
Selbst als tosender Applaus des Publikums eine Zugabe forderte gab es keine
Regung in den Gesichtern. In keinem! Dazu passten auch die jungen CD-Verkäufer
am Ausgang. Höflich, akkurat und sehr distanziert.

Es war ein Adventskonzert und als solches war es für mich
nicht festlich und feierlich genug. Die Lieder waren als Kirchen- und Loblieder
auszumachen, mehr aber auch nicht. Vielleicht fehlten auch einfach nur die
Weihnachtsbäume hinter dem Chor. Die zwei vereinsamten Kerzen am Altar hinter
dem Chor konnten diese Stimmung nicht herbeizaubern.

[attach]34923[/attach]

[attach]34924[/attach]






  • Go to the top of the page