Mittwoch, 20. September 2017, 02:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

1

Montag, 21. Juli 2008, 16:34

Kinderfilmfestival "Lucas" mit zahlreichen Uraufführungen

Sechs Weltpremieren und 15 Deutschland-Uraufführungen wird das internationale Kinderfilmfestival "Lucas" präsentieren.

Vom 7. bis 14. September sind in Frankfurt am Main zehn Lang- und 19 Kurzfilme zu sehen, wie die Organisatoren am Montag berichteten. Eine Kommission sichtete dafür 250 Einreichungen. Lucas, das als führendes Kinderfilmfestival in Deutschland gilt, wird vom Deutschen Filmininstitut in Frankfurt veranstaltet. Das Preisgeld für den besten Langfilm wurde dieses Jahr von 2 500 Euro auf 7 500 Euro, für den besten Kurzfilm von 1 000 Euro auf 1 500 Euro erhöht. Die Auszeichnungen werden von einer mit sechs Kindern und fünf Erwachsenen besetzen Jury vergeben.

Eröffnet wird das Festival von der dänischen Produktion "Karlas Kabale" (Karlas Welt, 2007). Es geht dabei um die Enttäuschungen und Hoffnungen eines zehnjährigen Scheidungskindes während der Weihnachtszeit. Die neunjährige Hauptdarstellerin Elena Arndt-Jensen wird in Frankfurt zu Gast sein. Um den seit 2006 vergebenen Lucas- Kurzfilmpreis konkurrieren 19 Beiträge aus Nord- und Südamerika, Australien und Europa, die in vier Programmblöcke aufgeteilt sind. (dpa)
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

2

Montag, 21. Juli 2008, 17:02

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

pyXis

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Beiträge: 1 970 Aktivitäts Punkte: 10 005

Wohnort: pyxis: Sternbild des Südhimmels

3

Dienstag, 22. Juli 2008, 00:33

In sehnsüchtiger Erwartung der Berichte der CW-Lokalreporter :)
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

4

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:57

Lokalreporter wird schwierig, ich habe aber Urlaub und wollte eigentlich mal wieder die erste Hälfte hin, war jetzt 2 Jahre schon nicht mehr dort. Von der Programmqualität hat Lucas der Berlinale (die vermehrt auf Dünnschiss setzt) eindeutig den Rang abgelaufen.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

5

Mittwoch, 27. August 2008, 20:13

Statt "Gott lebt im Himalaya" (der nicht mehr rechtzeitig fertig wird) läuft jetzt doch noch eine deutsche Produktion im Programm, sogar als Weltpremiere - "Das Morphus-Geheimnis" von "Wer küsst schon einen Leguan"-Regisseurin Karola Hattop. Hauptdarsteller ist Bullys neuer Wickie Jonas Hämmerle. Der Film (siehe Bild) läuft am Montag, 8. September, um 14 Uhr im Dt. Filmmuseum. Mit viel Glück ist Jonas sogar da (da in Bayern noch Ferien und evtl. gerade Drehpause am Wickie-Set?!) - hoffen wir das Beste. Kinostart ist dann voraussichtlich am 29. Januar 2009.

[attach]21694[/attach]

Mehr Infos zu allen Filmen im Festival-Katalog, der seit gestern abrufbar ist.

"Rettet Selma" und "Home Run" laufen übrigens Ende September auch auf dem Michel-Kinderfilmfest in Hamburg (ersterer als Eröffnungsfilm aus Holland, obwohl aus Norwegen, und unter dem Titel "SOS - Ein spannender Sommer" -- Verwirrung!! :D).

Ich bin vier Tage in Frankfurt und sichte die Perlen, die aber internen Infos zufolge diesmal wohl nur in der Kurzfilmkonkurrenz zu finden sind. Schlechter als in Berlin kann die Langfilmkonkurrenz beim Lucas jedenfalls nicht sein, also bin ich vorsichtig-optimistisch. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cole« (27. August 2008, 20:19)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen