Freitag, 22. September 2017, 04:40 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 018 Aktivitäts Punkte: 15 740

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

1

Freitag, 30. November 2007, 15:17

DVD Verwaltungs Software

Kennt jemand ein gutes DVD Verwaltungs Programm im Freeware bereich?

Folgende Punkte sollte es beherrschen:
- Infos und Coverbilder über eine umfangreiche Onlinedatenbank
- Eingabe der DVD über einlesen und ISBN
- Seperate möglichkeit eigene TV - Aufnahmen zu verwalten
- Exportfunktionen für Datenbank und / oder Abfrageergebnissen (z.b.: alle verliehenen Medien)
- Gestaltung von Abfragen nach eigenen Gesichtspunkten

Als Bonus wäre es noch gut wenn die Software ohne Installationsroutine auskommt oder wenigstens die Datenbank auf ein externes Medium ausgelagert werden kann.

Wichtig: Da ich weder ein SQL Server noch eine Access Datenbank zur verfügung habe muss die Software ohne diese auskommen. Also eine eigene interne Datenbank mitbringen!

Ich weiß, es ist viel verlangt für ne Freeware. Aber wie sagt man so schön: Was nix kostet muss gut sein! :gruebel:
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

2

Freitag, 30. November 2007, 15:26

Gordo hatte vor Jahren mal ne Web-App programmiert, die aber bei weitem nicht all die von dir gewünschten Features bietet. Mein Rat: Selbst machen oder doch 20 Euro ausgeben . Bei dem Wunschzettel darf man nicht so geizig sein.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 018 Aktivitäts Punkte: 15 740

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3

Freitag, 30. November 2007, 15:41

Es muss ja nicht unbedingt alle Features haben! Die ersten beiden Punkte sollten aber erfüllt sein.

Das mit dem selbst machen ist ja so eine sache. Meine zeit in der ich Programmiert habe ist einige zeit her.

Wenn es wirklich keine Freeware alternative geben sollte und die Software alle meine Wünsche erfüllt kann man ja nochmal über eine kostenpflichtige variante reden. Aber erst nachdem alle anderen möglichkeiten ausgeschöpft sind.
  • Zum Seitenanfang

Richie

Kaiser

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Beiträge: 381 Aktivitäts Punkte: 2 040

Wohnort: München

4

Freitag, 30. November 2007, 16:31

Zitat


"DVD Profiler" ist eine DVD-Datenbank, mit der Sie Ihre DVDs unkompliziert verwalten können.

Der "DVD Profiler" hilft Ihnen bei der Auflistung Ihrer DVDs viel Zeit zu sparen. Geben Sie den EAN-Code der jeweiligen DVD in die Suche ein und das Programm findet den entsprechenden Titel. Zusatzinformationen, wie die Produktionsfirma und das Coverbild werden angezeigt, sofern Sie vorhanden sind.

Befindet sich eine DVD nicht in der Datenbank, können Sie alle Inforationen des Films eintragen und diese dann in die Online-Datenbank exportieren. So können andere Nutzer Ihre Informationen zu einem Titel einsehen und verwenden.

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_16294430.html
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

5

Freitag, 30. November 2007, 16:42

Ich benutze das Programm Cineast - weiß jetzt aber nicht so genau, ob all deine Kriterien erfüllt sind. Es ist mit 10 € auch nicht so teuer. In Sachen freeware hatte ich nichts ordentliches finden können.
  • Zum Seitenanfang

pyXis

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Beiträge: 1 970 Aktivitäts Punkte: 10 005

Wohnort: pyxis: Sternbild des Südhimmels

6

Samstag, 1. Dezember 2007, 03:35

Du hast nicht gesagt für welches Betriebssystem du das brauchst. Also für MacOS gibt es
Delicious Library,
das hat sogar einen Barcode-Scanner (Benutzung einer Webcam). Exportiert CSV-Listen.

Auch keine Freeware, aber als Testversion kostenlos bis zu 25 Titel, damit hatte ich mal
meinen Bestand eingescannt. Die EAN-Nummer wird dann auf dem jeweils passenden
Amazon-Server gesucht, damit findet man das sowohl seine RC1 als
auch RC2 oder UK-Titel. (DVDs haben nur EAN, keine ISBN.)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 018 Aktivitäts Punkte: 15 740

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

7

Samstag, 1. Dezember 2007, 03:53

Du hast nicht gesagt für welches Betriebssystem du das brauchst. Also für MacOS gibt es
Delicious Library,
das hat sogar einen Barcode-Scanner (Benutzung einer Webcam). Exportiert CSV-Listen.

Auch keine Freeware, aber als Testversion kostenlos bis zu 25 Titel, damit hatte ich mal
meinen Bestand eingescannt. Die EAN-Nummer wird dann auf dem jeweils passenden
Amazon-Server gesucht, damit findet man das sowohl seine RC1 als
auch RC2 oder UK-Titel. (DVDs haben nur EAN, keine ISBN.)


Win XP!
Das mit ISBN war nur ein Flüchtigkeitsfehler! Von einer früheren beschäftigung hängt die ISBN Sache immer noch im Hinterkopf...
  • Zum Seitenanfang

pyXis

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Beiträge: 1 970 Aktivitäts Punkte: 10 005

Wohnort: pyxis: Sternbild des Südhimmels

8

Montag, 3. Dezember 2007, 03:41

Wenn wir schon am Korrigieren sind -- habe heute grade zwei RC1-DVDs entdeckt die tatsächlich ausser der EAN auch eine ISBN haben. Man soll also nie nie sagen :)
Die dazugehörige EAN ist aber keine "Buchland"-EAN (also nicht aus der ISBN abgeleitet).

Ein Manko von DVD-Verwaltungsprogrammen mit Online-Anbindung ist übrigens auch die Inkonsistenz dieser Nummern. Beim Einscannen meines Bestandes hatte ich bestimmt 1-2% Fehlerrate. Eine andere Länderversion des gleichen Titels war noch das harmloseste, es gab auch Fälle wo entweder die EAN oder die Amazon-ASIN mehrfach für völlig verschiedene Produkte belegt war.

Insofern ist die Online-Version zum Erfassen der Daten ganz nützlich, insbesondere mit dem Barcode-Scanner, aber mit menschlicher Nachkontrolle, aber dann werden die Zeilen exportiert und in einer eigenen CSV-Liste gehalten, die kann man dann mit jeder Tabellenkalkulation betrachten.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen