Montag, 10. Dezember 2018, 08:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

1

Dienstag, 27. November 2007, 16:37

Die Schatzinsel

Na hat jemand von euch die Schatzinsel auf Pro7 geguckt. Ich finds echt klasse u freu mich auf heut Abend auf den 2. Teil. Auch Francois Göske gefällt mir sehr in der Hauptrolle, als ehemaliger Youngstar :smile2:
  • Zum Seitenanfang

Einstein

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2002

Beiträge: 1 628 Aktivitäts Punkte: 8 305

Danksagungen: 21

2

Dienstag, 27. November 2007, 17:41

Ein grauenhafter Versuch einen halbwegs professionellen Film zu machen.
  • Zum Seitenanfang

Minifant

Imperator

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Beiträge: 557 Aktivitäts Punkte: 2 905

Wohnort: bei Maxifant

3

Dienstag, 27. November 2007, 18:18

Das ist, als würde man sein Lieblingsessen auf einem öffentlichen Klo verspeisen müssen: oben hui und unten pfui!

:) Hui: Francois Göske ist klasse - der schönste Jim Hawkins seit Kevin Zegers - hübsch anzusehen und von der Kamera auch gut ins Bild gesetzt.
Trotzdem ist es eine regelrechte Schande, daß er in diesem skandalösen Schundwerk mitspielt.

:mecker: Pfui: Nur weil ein toter Romanautor sich nicht mehr gegen die Vergewaltigung seines Werks wehren kann, gibt das keinem Regisseur das Recht, dessen Figuren und Buchtitel für sein eigenes zusammengesponnenes Plagiat zu mißbrauchen. Was hat eine Weibergeschichte in der Schatzinsel verloren? Das ist das Allerletzte! Wenn der Regisseur (oder der produzierende TV-Sender?) einen "F*** die Karibik" Abklatsch mit Titten will, dann sollen sie es auch so nennen und nicht mit Robert Louis. Stevenson Leichenfledderei betreiben. Aber Disney hätte sich das wohl nicht bieten lassen, daß ihr Titel derart verhunzt wird. Deshalb vergreift man sich also an Toten.

Die übrige Besetzung ist komplett aus der Mülltonne. Trelawney, Livesey und Smollett sind Einheitsgesichter unter Einheitsperücken, völlig ohne jede Persönlichkeit. Jürgen Vogel kann zwar gut das Bösewichtgesicht machen, hätte aber besser Störtebeker spielen sollen. Und ein aalglatt rasierter, dämlich grinsender Tobias Moretti als John Silver ist wahrhaftig eine Beleidigung von Orson Welles, der diese Rolle in der 1972er Verfilmung kongenial ausfüllte.

Diese Produktion ist klarer Favorit für die Goldene Himbeere!
  • Zum Seitenanfang

Caedmon

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beiträge: 777 Aktivitäts Punkte: 4 085

4

Dienstag, 27. November 2007, 19:30

Ich habe auch mal ne halbe Stunde den Mist geguckt und dann wieder ausgemacht.

Ist wirklich echter Schrott, aber was will man von Sat!/Pro7 eben erwarten.
  • Zum Seitenanfang

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

5

Dienstag, 27. November 2007, 19:59

OH na toll gibt es denn keiner der den Film gut fand. Mein Urteil wird deshalb so gut sein da ich die anderen Schatzinsel Filme nicht kenne
  • Zum Seitenanfang

Caedmon

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beiträge: 777 Aktivitäts Punkte: 4 085

6

Dienstag, 27. November 2007, 20:08

Sunny :) schau dir lieber auf Kabel 1 "Der Club der Teufelinnen" an. da lernste vielleicht was fürs Leben *gg*
  • Zum Seitenanfang

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

7

Dienstag, 27. November 2007, 20:10

:PP:
Will aber Schatzinsel gucken :smile016:
  • Zum Seitenanfang

Caedmon

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beiträge: 777 Aktivitäts Punkte: 4 085

8

Dienstag, 27. November 2007, 20:16

na dann wünsche ich dir doch glatt viel Spaß dabei :)
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

9

Dienstag, 27. November 2007, 20:41

Ich nehms sowieso zuerst komplett auf, bevor ich ihn diagonal gucke. Ich liebe den Knopf für den "Schnellen Bildvorlauf". :+:
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

10

Dienstag, 27. November 2007, 21:05

Ja, eine gräßliche Verfilmung ist das. Ein Bekannter von mir sagte heute über den Filmemacher: "...den hat das Buch nicht interessiert. Warum hat er nicht noch ein UFO, einen Samurai und einen Terroristen eingebaut?" Dem bleibt nichts hinzuzufügen.

Herzlichst

sherab
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 8. Juni 2007

Beiträge: 306 Aktivitäts Punkte: 1 550

11

Dienstag, 27. November 2007, 22:30

ich hab mir das Ganze erspart als ich gelesen habe dass es insgesamt 80 (in Worten: Achtzig) Minuten Werbung gibt.

3,91 Mil.Zuschauer hatte der 1. Teil. Bin gespannt wieviel den 2. Teil angesehen haben.
  • Zum Seitenanfang

Frodo

Kaiser

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

Beiträge: 311 Aktivitäts Punkte: 1 605

Wohnort: In der großen weiten Welt

12

Dienstag, 27. November 2007, 22:43

Habe mir dieses... naja... wie soll ich sagen... etwas gestern versucht anzusehen. Schon die erste halbe Stunde war ne Qual :angst: Keine Spannung, keine Dramatik kein nichts... Schauspieler alle so... farblos, die Liebesgeschichte :hae
Typisch Pro sieben halt.


Habe gehört das Francois bei der Neuverfilmung von "Die Brücke" mitgemacht hat, ist das auch ne Pro Sieben Produktion? Hoffentlich nicht :grim:
Ich denke, es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer.

(Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943)
  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 146 Aktivitäts Punkte: 53 295

Danksagungen: 12

13

Dienstag, 27. November 2007, 23:12

Ja, eine gräßliche Verfilmung ist das. Ein Bekannter von mir sagte heute über den Filmemacher: "...den hat das Buch nicht interessiert. Warum hat er nicht noch ein UFO, einen Samurai und einen Terroristen eingebaut?" Dem bleibt nichts hinzuzufügen.
Herzlichst
sherab

Alles schon gehabt und von daher nix neues :lol: :rofl:
IMDB
»Lord.Greystoke« hat folgende Dateien angehängt:
  • islatesoro01.jpg (441,74 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Februar 2009, 22:32)
  • SpaceIsland01.jpg (438,04 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Februar 2009, 22:32)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

14

Mittwoch, 28. November 2007, 00:13

Habe den Film natürlich nicht gesehen... nur kurz reingeschaltet, und das ganze "Drumherum" mitbekommen, welches allein schon so einiges "abschätzen" ließ...

Und scheinbar auch nichts verpasst. Hätte mich aber auch eher gewundert (vgl. groß angekündigte "Eigenproduktionen")...

Danke auch @ Minifant für die etwas harschen, aber durchaus recht treffenden Worte...

Heute also (auch) mal wieder...

Himbeerige Grüße,

Jimbo
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

15

Mittwoch, 28. November 2007, 02:00

@LordGreystoke:
Der Film, auf den Du da hinweist, lief als Serie mit dem Titel "Der Schatz im All" zur Zeit der Wende, also 1989/1990. Und das war eine hübsche Science Fiction Variante der Schatzinsel. Im Gegensatz zu der Pro Sieben Verfilmung, war die Verfilmung zwar auf SF projiziert, ansonsten aber werkgetreu und vor allem SPANNEND.

Herzlichst

sherab
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

16

Mittwoch, 28. November 2007, 02:01

Nachtrag:
Hat jemand diese Serie damals aufgenommen?

sherab
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 416 Aktivitäts Punkte: 42 875

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

17

Mittwoch, 28. November 2007, 03:26

@sunny

Sorry, aber da hättest lieber "Der Club der Teufelinnen" schauen müssen, der Film ist gut
Als ich diese dämliche Vorschau mit Tobias Moretti sah dacht ich mir "Oh Gott...das kann doch nicht deren Ernst sein?"


@LordGreystoke:
Der Film, auf den Du da hinweist, lief als Serie mit dem Titel "Der Schatz im All" zur Zeit der Wende, also 1989/1990. Und das war eine hübsche Science Fiction Variante der Schatzinsel. Im Gegensatz zu der Pro Sieben Verfilmung, war die Verfilmung zwar auf SF projiziert, ansonsten aber werkgetreu und vor allem SPANNEND.


Die Serie kenn ich zwar nicht, aber es fällt in den Italo-Bereich und das interessiert mich immer. :D Anthony Dawson alias Antonio Margheriti ist für einige Trashperlen des Italofilms verantwortlich. War bestimmt ganz nett.

Ich hab mir zu dem Zeitpunkt stattdessen tatsächlich was aus Italien angesehen...richtig netter Slaptstick Western a la Spencer/Hill. Allerdings um einiges listiger, was man dem guten alten Tomás Milián verdanken darf. Momentan wohl mein Lieblingsdarsteller der "alten Garde"...der hatte damals einiges auf dem Kasten. :)

Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 146 Aktivitäts Punkte: 53 295

Danksagungen: 12

18

Mittwoch, 28. November 2007, 12:41

Der Film (IMDB) ist mir seinerzeit als VHS in der Videothek untergekommen.
Eine Miniserie war es da nicht.
Hier noch eine Zusammenfassung mit ein paar Bildern :)

Der Schatz im All
Ich mag ja Donuts :lol: aber über Formen läßt sich ja trefflich streiten :D

@sherab
Dat Ding fiel mir ein als du die Schatzinsel in Zusammenhang mit UFO erwähntest ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

19

Mittwoch, 28. November 2007, 14:40

Ihr hattet alle Recht, der Film war echt Scheiße. Total der doofe Schluss u das sie die Tussi reingemacht haben? Echt so was bescheuertes, die hatte null Charisma absolut keine Ausstrahlung. Wow.......im Nachhinein bin ich jetzt echt enttäuscht. S.... Pro 7 :lol:
  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

20

Mittwoch, 28. November 2007, 18:02

Lest Euch mal die SPIEGEL-Kritik durch. :lol:

Zwischen "Apocalypse Now" und Kinderfasching

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf…,519654,00.html
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen