Montag, 25. September 2017, 10:01 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

1

Dienstag, 21. August 2007, 23:45

Der Herr der Fliegen, 1963

Als ich gerade mal ein wenig bei Amazon gestöbert habe, ist mir folgendes aufgefallen.

Scheinbar wird nun, und nach all den Jahren, die 1963'er Version von der "Herr der Fliegen" doch noch hierzulande & auf Dvd veröffentlicht, und das zu einem recht annehmbaren Preis (in der "Classic-Selection"-Reihe von Concorde).

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 10.10.2007.

Wie's um die Qualität/Filmlänge/Extras bestellt ist, lässt sich indes wohl noch nicht so genau sagen - mit 87 Minuten Spieldauer scheinen hier aber immerhin & schonmal keine Szenen der Schere zum Opfer gefallen zu sein.



Meine Meinung: wenn schon eine Verfilmung, dann diese, die andere (neuere) taugt eher weniger.

Liebe Grüße,

Jimbo
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

2

Mittwoch, 22. August 2007, 01:14

"Einem recht annehmbaren Preis" nenne ich was anderes (vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der reine Materialwert eines Silberlings ungefähr 50 Cent entspricht).
Ich habe diese ältere Fassung zwar nie gesehen, aber dass die Neue, die ich sehr schätze, weniger taugen soll, kann ich nicht glauben.
  • Zum Seitenanfang

Einstein

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2002

Beiträge: 1 628 Aktivitäts Punkte: 8 305

Danksagungen: 21

3

Mittwoch, 22. August 2007, 01:23

(vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der reine Materialwert eines Silberlings ungefähr 50 Cent entspricht).
Ich sags ja ungern, aber du legst dein Geld nicht für den Silberling auf den Tresen sondern für den Inhalt. Und der wurde mal mehr oder weniger aufwendig produziert. Ist also sein Geld durchaus wert. Auch wenn du das etwas anders siehst weil dir vll der Film in der Fassung nicht zusagt.
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

4

Mittwoch, 22. August 2007, 01:40

(vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der reine Materialwert eines Silberlings ungefähr 50 Cent entspricht).
Ich sags ja ungern, aber du legst dein Geld nicht für den Silberling auf den Tresen sondern für den Inhalt. Und der wurde mal mehr oder weniger aufwendig produziert. Ist also sein Geld durchaus wert. Auch wenn du das etwas anders siehst weil dir vll der Film in der Fassung nicht zusagt.

Es ist mir durchaus klar, dass nicht nur der Silberling bezahlt werden muss; es sollte ja auch lediglich ein Anhaltspunkt sein!
Wenn ein Film auf den Markt kommt, kostet er meist so um die 20 €, nach wenigen Monaten bekommt man ihn schon für 10 € und irgendwann später erhält man ihn in der Regel nochmals billiger. Ein Verlustgeschäft ist es trotzdem nicht - komisch, was? Ob etwas "aufwendig" produziert wurde oder "sein Geld wert ist" - was auch eine subjektive Betrachtung sein kann - , spielt hierbei keine Rolle. "Herr der Ringe" oder "King Kong" von Peter Jackson waren aufwendiger, und diese DVD´s bekommst du mittlerweile hinterhergeschmissen!
Ich sehe es realistisch, und nicht irgendwie anders, weil mir eine Filmfassung evtl. nicht gefällt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vobis« (22. August 2007, 01:57)

  • Zum Seitenanfang

Octo

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Beiträge: 3 760 Aktivitäts Punkte: 19 995

Wohnort: Berlin

5

Mittwoch, 22. August 2007, 07:07

Ich will dazu nur anmerken, dass ein nicht unerheblicher Grund für einen hohen Preis auch mit der Höhe der zu produzierenden Auflage zusammen hängt. Für diese DVD ist kein Käuferansturm zu erwarten, das ist kein neuer Bond oder Potter.
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 717 Aktivitäts Punkte: 20 430

6

Mittwoch, 22. August 2007, 09:15

Zitat

Ein Verlustgeschäft ist es trotzdem nicht
Das sehen die Verleiher etwas anders - aber was sollen sie machen, lieber wenig als gar nichts kassieren...

Der Preis ist aufgrund des Sammlerwerts und der geringen Stückzahl, in welcher diese DVD erscheint, gerechtfertigt. Wer die letzten Jahre den Preis der DVD bei eBay verfolgt hat (britische Fassung), wird sich nicht wundern - da ging sie teilweise für das doppelte Geld weg, und dabei fehlte noch die dt. Tonspur.

Die 90er-Fassung mag ok sein, wenn man das Original nicht kennt. Im Vergleich der beiden muss ich aber auch sagen, dass das schwarz-weiße Stück tiefgründiger, besser gespielt und einfach überzeugender, auch weil näher an der Buchvorlage, ist.


Wer den Film von 1963 noch nicht sein eigen nennt oder Wert auf eine eingedeutschte Fassung legt (warum auch immer, einziger Grund, den ich gelten lasse, sind mangelnde Englischkenntnisse), der sollte den Kauf bei 17€ durchaus in Erwägung ziehen. Günstiger gabs den Film auf dem legalen Markt bisher nie.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

7

Mittwoch, 22. August 2007, 10:28

Danke für den Tipp...ist gleich vorgemerkt!
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 019 Aktivitäts Punkte: 15 745

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

8

Mittwoch, 22. August 2007, 10:58

Na, dann werd ich am besten gleich anfangen zu sparen. Hmmm wenn ich auf einige Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel und auf die Reparatur der Gasheizung verzichte könnte es klappen... :cursing: :sick:

Spaß beiseite...

Habe diesen Film in sw auch schonmal auf Englisch gesehen. Kann beim besten willen nicht mehr sagen wo. :gruebel:
Jedenfalls kann ich zustimmen das es ein sehr guter Streifen ist. Und das obwohl ich nichtmal besonders gut Englisch kann.
Preislich muss man halt hierbei in den sauren Apfel beissen. Es ist nicht anzunehmen das es je billiger wird. Eher teurer...
  • Zum Seitenanfang

sherab

unregistriert

9

Mittwoch, 22. August 2007, 11:55

Mmmh, so toll ich es finde, dass dieser Film endlich wieder für den deutschen Markt auf DVD zugänglich wird, muss ich leider sagen, 87 min. sind zu kurz. In der Internet Movie Data Bank ( www.imdb.com) ist er mit 92 Min. angegeben, immerhin 5 Minuten mehr. Und ich meine, ich hätte irgendwo noch eine etwas längere Fassung gesehen... Muss ich nochmal kramen. Wer das Buch kennt, kann sich sicherlich denken, was für Szenenteile der Schere zum Opfer gefallen sind. Und da wir gerade beim Vergleich zum Buch sind: die Neuverfilmung von 1990 ist gelinde gesagt eine Frechheit, eine Beleidigung des Autors. Abgesehen von der Tatsache, dass die Darsteller dieser Fassung viel zu alt sind, ist sie einfach eine billige amerikanische Hurraverfilmung!!

sherab
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

10

Mittwoch, 22. August 2007, 14:41

Mmmh, so toll ich es finde, dass dieser Film endlich wieder für den deutschen Markt auf DVD zugänglich wird, muss ich leider sagen, 87 min. sind zu kurz. In der Internet Movie Data Bank ( www.imdb.com) ist er mit 92 Min. angegeben, immerhin 5 Minuten mehr.

Könnte nicht der technische Grund dafür verantwortlich sein, dass im Kino generell die Filme langsamer laufen (und in der Internet Movie Data Bank die Kino-Laufzeit angegeben ist)?
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

11

Mittwoch, 22. August 2007, 16:28

Naja, die Angaben müssten sowieso alle NTSC-Laufzeiten sein.
In manchen Fällen stimmt auch die Angabe nicht.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Einstein

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2002

Beiträge: 1 628 Aktivitäts Punkte: 8 305

Danksagungen: 21

12

Mittwoch, 22. August 2007, 17:01

Naja, die Angaben müssten sowieso alle NTSC-Laufzeiten sein.
NTSC läuft aber nicht "langsamer", es hat nur eine geringere Auflösung und flimmert mit 60Hz statt hier üblichen 50Hz über die Mattscheibe.


Könnte nicht der technische Grund dafür verantwortlich sein, dass im Kino generell die Filme langsamer laufen
Das ist durchaus möglich. Durch den 2/2 PullDown wird bei 90min die PAL Version um 4% gegenüber der Filmrolle beschleunigt. Bei dem 3/2 Pulldown auf NTSC ist es etwas anders. Da wird das Ergebnis nachträglich noch verlangsamt, was aber zu deutlich sichtbaren Bildfehlern führt. Sieht aber nur einer der sich damit auskennt.
  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 717 Aktivitäts Punkte: 20 430

13

Mittwoch, 22. August 2007, 18:48

Ich besitze die UK-DVD des Filmes in der 2002er-Veröffentlichung. Diese läuft 86:41 Minuten und ist definitiv ungeschnitten.

Zum Schluss noch etwas für alle, die immer noch über den Preis meckern!
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

14

Mittwoch, 22. August 2007, 19:04

  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 717 Aktivitäts Punkte: 20 430

15

Mittwoch, 22. August 2007, 19:44

Die lustige Schnäppchenjagd ist eröffnet:

Bei JPC sparste nochmal einen (!!!!) Cent wegen des geringeren Portos: http://www.jpc.de/jpcng/movie/detail/-/hnum/9001303

Image-DVD bietet die Scheibe noch günstiger an, leider sind die Versandkosten horrende.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 019 Aktivitäts Punkte: 15 745

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

16

Mittwoch, 22. August 2007, 19:55

kleine übersicht

Man sollte keinesfalls die Versandkosten vergessen. Amazon und Bol.de bieten zb kostelose lieferung ab 20 Euro an. www.image-dvd-shop.de dagegen erst ab 100 Euro bestellwert. temeon.de ab 30 Euro usw...

Wie ist das eigentlich mit Amazons Tiefpreis garantie? Hat da jemand erfahrung ob die einem die Differenz wirklich gutschreiben wenn man bis zu einem Monat nach dem Kauf nachweisen kann das es woanders billiger gibt?
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

17

Mittwoch, 22. August 2007, 20:01

Die lustige Schnäppchenjagd ist eröffnet:

Bei JPC sparste nochmal einen (!!!!) Cent wegen des geringeren Portos: http://www.jpc.de/jpcng/movie/detail/-/hnum/9001303

Image-DVD bietet die Scheibe noch günstiger an, leider sind die Versandkosten horrende.


Wenn man bei JPC noch ein Buch mitbestellt (billigstes kostet da 2 €), dann wird die Lieferung versandkostenfrei und man spart noch mehr ;) .
  • Zum Seitenanfang

vobis

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 885

18

Mittwoch, 22. August 2007, 23:47

Zitat

Ein Verlustgeschäft ist es trotzdem nicht
Das sehen die Verleiher etwas anders - aber was sollen sie machen, lieber wenig als gar nichts kassieren...

Das macht es trotzdem nicht zu einem Verlustgeschäft.
  • Zum Seitenanfang

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

19

Donnerstag, 23. August 2007, 00:08

Ich habe diese Ältere Fassung zwar nie gesehen, aber dass die Neue, die ich sehr schätze, weniger taugen soll, kann ich nicht glauben.
Empfehle, die Originalfassung tatsächlich mal anzusehen - denn (scheinbar nicht nur) ich bin der Meinung, dass zwischen den beiden Verfilmungen qualitative Welten liegen. Vor allem in Sachen Buchvorlage - entsprechend getreue filmische Umsetzung.

Bloss Geschmacksache ? Vielleicht... wenigstens hat man bei der Originalverfilmung nicht diesen lästigen, hier schon angesprochenen, und mir immer etwas lästigen Hollywood-Touch...
Günstiger gabs den Film auf dem legalen Markt bisher nie.
Das ist wahr ! Habe die Ganze preisliche Entwicklung die Jahre leicht mitverfolgt (hauptsächlich bei Ebay). Die wenigen, dir Originale waren, haben es da schon zu beträchtlichen Summen gebracht... aber auch die offensichtlich kopierten & in Eigenregie neu aufgelegten Versionen (auch aktuell wieder bei Ebay, zumindest sehen so manche Editionen stark danach aus) brachten schon so manches stattliches Sümmchen...

Bin froh, dass das Ganze jetzt endlich (preislich und verfügbarkeitstechnisch) entzerrt wird - denn dieser Film sollte wirklich in keinem ordentlichen Dvd-Regal fehlen.

Bin mal gespannt auf die Extras (gibt soweit ich weiss einiges an Material), sofern denn welche draufgepackt werden... zu wünschen wäre es...
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

20

Donnerstag, 23. August 2007, 09:21

Zitat von »samuelclemens«


Wie ist das eigentlich mit Amazons Tiefpreis garantie? Hat da jemand erfahrung ob die einem die Differenz wirklich gutschreiben wenn man bis zu einem Monat nach dem Kauf nachweisen kann das es woanders billiger gibt?


Jep, hatte nie Probleme. Allerdings gilt es nur 14 Tage nach Kauf bzw. Lieferung.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen