Mittwoch, 20. September 2017, 11:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

121

Samstag, 17. Juli 2010, 15:16

Liegt schon ein wenig zurück...

Früherer US-Kinderstar
Gary Coleman ist tot




Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

122

Samstag, 17. Juli 2010, 17:54

Ruhe in Frieden
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 806 Aktivitäts Punkte: 24 930

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

123

Montag, 7. Februar 2011, 23:16





Zitat

Original von mandy
Michael Nirenberg


Gestorben an Krebs 04.12.1996.

IMDB

Bekannt geworden durch den Film "Das Königsspiel" OT: "Searching for Bobby Fischer" (1993)

Das war sein einziger Film...

Das war eine Fehlinformation in der IMDb.

Zitat

I'm very pleased to let you know, Michael is not dead, nor has he ever been.

http://webcache.googleusercontent.com/se…e=www.google.de

http://www.imdb.com/name/nm0632552/board/thread/70376083
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Beiträge: 449 Aktivitäts Punkte: 2 375

124

Dienstag, 26. April 2011, 23:29

Trauriger Thread, aber doch nötig die Verstorbenen auf diese Weise zu ehren.

Ich habe eine junge Frau, ebenfalls ehemaliger Kinderstar hinzu zu fügen.

Geboren 1978 war sie eines von sieben Kindern einer amerikanischen, sehr bekannten Hollywood-Familie. Sie starb 2008 in Los Angeles als sie von einem Auto überfahren wurde. Einer ihrer fünf Brüder ist euch als Kevin aus "Kevin allein zu Haus" geläufig. Die meisten kennen nur Macaulay Culkin als Kinderstar. Fakt ist aber, dass alle sieben Kinder der Culkin-Familie bereits im Filmgeschäft tätig waren, einige von ihnen sind es noch heute.

Dakota Culkin wird nie mehr eine Filmrolle spielen können, sie wird auch nie Kinder haben können...
Dakota, ich hoffe dir geht es besser, da wo du jetzt bist...

  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 712 Aktivitäts Punkte: 22 740

Wohnort: Enderversum

125

Mittwoch, 27. April 2011, 00:42

Danke für die Nachricht. Als Schauspielerin scheint Dakota Culkin wohl nicht aufgetreten zu sein. Jedenfalls habe ich nichts Entsprechendes in der IMDB gefunden.
Auf dem Kinderbild ist ja die Familienähnlichkeit zu ihren Brüdern unverkennbar.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

126

Mittwoch, 27. April 2011, 01:00

Zitat von »Lu Electra«

Dakota Culkin wird nie mehr eine Filmrolle spielen können...


Sorry, aber hat sie das überhaupt je? Wie soll man jemanden kennen der statistisch quasi nirgendwo auftaucht?
Ich finde diesbezüglich deinen Beitrag ein wenig übertrieben dramatisch gestaltet.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Beiträge: 449 Aktivitäts Punkte: 2 375

127

Mittwoch, 27. April 2011, 01:39

Danke für die Nachricht. Als Schauspielerin scheint Dakota Culkin wohl nicht aufgetreten zu sein. Jedenfalls habe ich nichts Entsprechendes in der IMDB gefunden.
Auf dem Kinderbild ist ja die Familienähnlichkeit zu ihren Brüdern unverkennbar.

Ender
Ja, über Dakota gibt es weit weniger Presse als z.B. über Bruder Macaulay
Sie lebte auch weniger, ich nenne es mal: Skandalträchtig als er. Dakota spielte in Werbespots und hatte auch Filmrollen. Ich finde es gut dass es nicht soviel Presse und Webpräsenz von ihr gibt, so kann die Presse sie nicht "in den Dreck ziehen" wie das bei Macaulay der Fall ist. Obwohl Dakota schon mehr positive Aufmerksamkeit verdient hätte. Weiß nicht, ob ihr die kleine Schwester Quinnessa kennt, ich finde Dakota sah ihr sehr ähnlich :smile2:

Hier nochmal Dakota als "Große" mit ihrem kleinen Bruder Macaulay.

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Beiträge: 449 Aktivitäts Punkte: 2 375

128

Mittwoch, 27. April 2011, 01:51


Zitat von »Lu Electra«

Dakota Culkin wird nie mehr eine Filmrolle spielen können...


Sorry, aber hat sie das überhaupt je? Wie soll man jemanden kennen der statistisch quasi nirgendwo auftaucht?
Ich finde diesbezüglich deinen Beitrag ein wenig übertrieben dramatisch gestaltet.
Zur ersten Frage, ja, hat sie. Zur zweiten Frage, es ist schade dass du Dakota nicht kanntest. Wenn du magst schreib ich dir ein wenig über sie. Du fandest meinen Beitrag übertrieben dramatisch, hmm, das liegt daran dass Dakota tot ist und ich das traurig finde. Wäre das Auto nicht gewesen, hätte sie weiterleben können. Andererseits weiß ich nicht ob sie persönlich wirklich glücklich war, da über den Vater der Culkin-Kinder viel Negatives bekannt ist. Ich weiß nicht recht, ob Dakota eine glückliche Kindheit hatte. Auch deshalb vielleicht dramatisch wie du schriebst.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 722 Aktivitäts Punkte: 50 970

Danksagungen: 12

129

Freitag, 29. April 2011, 00:39

Der Vollständigkeit halber mal der Link zur IMDb eingefügt.

Dort wird nur erwähnt:
"Lost Soul" (2009) (Produktionsassistenz Art)

also hinter den Kullissen...
Darum wohl auch kein Wunder, daß sie nicht bekannt ist...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 264 Aktivitäts Punkte: 11 420

Wohnort: Valinor

130

Montag, 2. Mai 2011, 15:38

Dakota Culkin scheint nicht nur hier, sondern allgemein relativ unbekannt gewesen zu sein. Die "Daily Mail" u.a. schrieb "Five of Macaulay's siblings - Shane, Keiran, Quinn, Christian and Rory - also tried their hands in Hollywood - Dakota was the sole Culkin sibling who stayed out of the spotlight." (Der Schreibfehler bei Kieran ist im Original auch so ;) ). Im Allgemeinen ist Festzustellen, dass selbst bei den Nachrichten über ihren Tod nach der kurzen Schilderung des Geschehens ganz schnell zu Macauley übergegangen wird.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

131

Montag, 2. Mai 2011, 16:10

Es ist absolut sinnlos über den Tod von Leuten (in diesem Thread) zu schreiben, die nicht Teil des Rampenlichts sind und per se nie YS waren. Da könnte ich von meiner Nachbarin schreiben die gestorben ist, denn sie war auch mal jung. :)
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

132

Freitag, 13. Mai 2011, 19:46

Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 722 Aktivitäts Punkte: 50 970

Danksagungen: 12

133

Freitag, 13. Mai 2011, 21:13

Das ist aber auch schon ein gesegnetes Alter mit 88...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

babychef

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2004

Beiträge: 856 Aktivitäts Punkte: 5 025

Danksagungen: 4

Wohnort: Zur Zeit USA (Ada,Ohio)

134

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:01

Da muessen wir wohl jetzt auch Corey Haim mitaufnehmen in diese Liste December 23, 1971 – March 10, 2010 - eine Schande :-(
:loveyou: Is it love when I say I need you, is it weakness when I say I love you, maybe love is just another lie....you never know if you don't try :knuddel:
  • Zum Seitenanfang

babychef

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2004

Beiträge: 856 Aktivitäts Punkte: 5 025

Danksagungen: 4

Wohnort: Zur Zeit USA (Ada,Ohio)

135

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:04

Wohl kein RICHTIGER YS aber leider auch schon gestorben und das einfach zu jung....Andy Hallett 4.08.1975 - 29.03.2009 an den Folgen einer Erkrankung der Herzmuskeln.

Viele werden ihn sicher aus Angel - Jaeger der Finsternis kennen dort hat er Lorne gespielt.
:loveyou: Is it love when I say I need you, is it weakness when I say I love you, maybe love is just another lie....you never know if you don't try :knuddel:
  • Zum Seitenanfang

babychef

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2004

Beiträge: 856 Aktivitäts Punkte: 5 025

Danksagungen: 4

Wohnort: Zur Zeit USA (Ada,Ohio)

136

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:20

Rob Knox

Auch dieser jungen Mann zaehlt leider zu denen die nicht mehr sind - Rob Knox - wohl am meisten bekannt als Marcus Belby aus den Harry Potter Filmen. Eigentlich schon seid seinem 11. Lebensjahr als Schauspieler taetig ist war wohl Harry Potter sein bisher groesstes Projekt und er hatte schon fuer den siebten Harry Potter unterzeichnet.

Robert Knox wurde am 24. Mai 2008 vor der „Metro Bar“ in Sidcup, einem Stadtteil von Greater London erstochen, als er seinen jüngeren Bruder vor einem Angreifer schützen wollte. Der Taeter wurde zu lebenslang verdonnert. Nach seinem Tod wurde bekannt, dass Robert Knox von der Polizei North Kent für Tapferkeit ausgezeichnet werden sollte, weil er am 24. Mai 2007 (exakt ein Jahr vor seiner Ermordung) nach einem Angriff in einem Einkaufszentrum half, den Täter zu stellen. Die Auszeichnung wurde posthum verliehen und von seinen Eltern entgegen genommen.



Artikel

Eine Nachricht von Daniel and Rob....
:loveyou: Is it love when I say I need you, is it weakness when I say I love you, maybe love is just another lie....you never know if you don't try :knuddel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »babychef« (9. Juni 2011, 23:32)

  • Zum Seitenanfang

babychef

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2004

Beiträge: 856 Aktivitäts Punkte: 5 025

Danksagungen: 4

Wohnort: Zur Zeit USA (Ada,Ohio)

137

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:31

Shannon Tavarez

Vielleicht nicht so dem breiten Publikum bekannt aber sicher auch eine traurige Geschichte - Shannon Tavarez - January 20, 1999 – November 1, 2010

Die elfjährige Shannon Tavarez (spielte im Broadway-Musical „Der König der Löwen“ die junge Löwin Nala) hat ihren Kampf gegen die heimtückische Krankheit Leukämie verloren. Das kleine Mädchen mit der großen Stimme starb am Montag in einer Kinderklinik in New York.

Im April merkte Shannon, das mit ihr etwas nicht stimmte, ihre Beine und ihr Rücken schmerzten. Dann bekam sie die erschütternde Diagnose Leukämie. Tavarez unterzog sich einer Chemotherapie, im August wurde eine Nabelschnurblut-Transfusion durchgeführt. Die Ärzte hofften, damit ihr Leben retten zu können. Stars wie Alicia Keys, Rihanna und 50 Cent sowie Musical-Kollegen hatten auf den Fall der Elfjährigen aufmerksam gemacht – in der Hoffnung, einen geeigneten Knochenmarkspender für Shannon zu finden. Obwohl sich mehr als 8000 Menschen auf geeignetes Knochenmark testen ließen, wurde ein besonders geeigneter Spender jedoch nie gefunden.


:loveyou: Is it love when I say I need you, is it weakness when I say I love you, maybe love is just another lie....you never know if you don't try :knuddel:
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 712 Aktivitäts Punkte: 22 740

Wohnort: Enderversum

138

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:40

Danke , babychef.

Allerdings kann ich mit dem ersten und dritten Star nichts anfangen. Mit dem mittleren schon.
Aber muss man die Geschichte mit dem Artikel aus so einem ekeligen Boulvardblatt belegen?
Da gibt es doch seriösere Zeitungen, die so eine Geschichte nicht so genüsslich für die Unterschicht ausschlachten.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

139

Freitag, 10. Juni 2011, 17:33

Achja der gute Corey Haim...der war am Schluss total abgewrackt und man hatte gerade das Gefühl der kriegt irgendwie noch die Kurve und dann sowas. :(
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

SammyCalifornia

Kaffeekocher

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

Beiträge: 6 Aktivitäts Punkte: 30

140

Freitag, 10. Juni 2011, 20:44

River Phoenix

River Phoenix starb am 31.Oktober 1993 infolge einer Überdosis Heroin :( . Den meisten war er wohl aus dem Film: Stand by me, das Geheimnis eines Sommer bekannt, welcher übrigens brilliant war! :D

"Geh nicht nur die glatten Strassen, geh Wege die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub!"


:sonne :sun: :sonne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SammyCalifornia« (10. Juni 2011, 20:51)

  • Zum Seitenanfang