Freitag, 14. Dezember 2018, 07:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 939 Aktivitäts Punkte: 15 305

Danksagungen: 35

1

Sonntag, 27. November 2005, 13:29

Schluss mit Fernsehspaß? Private wollen Programm verschlüsseln

So Leute, hier mal gleich zum ersten Advent die Hammermeldung des Tages. Am besten macht ihr euren Fernseher an, solange es noch geht. Die großen Privatsender (RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1-Media AG) planen, ihre Sender zu verschlüsseln, so wie man das bereits vom Pay-TV-Sender Premiere kennt. Dann braucht man erst mal einen neuen Receiver und muss monatlich Geld bezahlen, um fern zu sehen.

Alle Informationen gibts dann HIER
Ja sorry, nun ist der Tag im Arsch woll?
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 904 Aktivitäts Punkte: 20 350

Wohnort: Hamburg

2

Sonntag, 27. November 2005, 13:35

Können sie von mir aus ruhig machen, da läuft doch eh fast nur Müll (Ausnahme Monk). Und die "Filmhighlights" schaue ich mir sowieso so gut wie nie an, denn das ist ja mehr Werbung als Film.

Öffentlich-rechtliche-Fan-Grüße,

Damiano
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

3

Sonntag, 27. November 2005, 13:36

pfffffffffffffffffffffffffffffffffffhahaha...SCHEISS DIE WAND AN! :rofl:
Sollen se's doch machen, aber wenn die denken, dass die Geld für ihren DRECK noch zusätzlich kriegen, dann haben sie sich geschnitten.
Ich schau mittlerweile eh schon relativ wenig fern, da häng ich lieber vorm Computer und lese mir diese köstliche Meldung durch. :D
Äh...Wofür gibt's dann am Schluss bitteschön noch (reguläres) Pay-TV meine Herren? ?(
Mein Gott...zuerst "Du bist Deutschland" und dann DAS. Aber gut...sollen se doch, mal sehen, was aus den ganzen Hartz IV - Leuten noch rauszuquetschen ist. :lol:
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

4

Sonntag, 27. November 2005, 13:45

Na so neu ist diese Meldung nicht, das geistert schon seit Wochen durch die Fachmedien.

Es geht zwar letztendlich auch ums Geld, aber nicht in der Weise, dass aus den Privaten jetzt eine Art Pay-TV wird, sondern um Kosteneinsparung insbesondere für große Filmproduktionen. Diese sind für europaweite Lizenzen wesentlich höher, als für nationale.
Ungeklärt ist noch die Frage, ob die hierfür erforderlichen Receiver (Free to Air ist ja dann Geschichte für die Privaten) von den Sendern gestellt werden oder ob die Seher den selbst kaufen müssen.
Diese Praxis ist in anderen Ländern schon seit langem üblich und es war nur eine Frage der Zeit, dass Überlegungen hierzu auch in Deutschland stattfinden. Es ist nur die Frage, ob die deutschen Zuschauer da mitmachen - ich denke eher nicht. Könnte sein, dass wenn die Umstellung erfolgen sollte, der eine oder andere Sender Pleite geht.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

5

Sonntag, 27. November 2005, 13:55

naja prinzipiell wäre ich mit so einer Regelung einverstanden, man zahlt ja schließlich mittlerweile für alles Gebühren und Nebenkosten. :grim:
ABER....das Fernsehprogramm hat sich konstant dermaßen zum Negativen verändert, dass das ja wohl ein schlechter Witz sein soll. Zumal, wenn man das im Bezug auf die angesprochenen Filmproduktionen sieht...ich schau im Fernsehen eh schon mal keine Filme an, was mich interessiert sind diverse Shows und Serien; und ja wie gesagt...Filme...die sind eh alle zum Großteil zensiert, zerschnibbelt, verstümmelt bis zum Ende und das sogar im Pay-TV selbst!!! Also seh ich es nicht ein weder für Pay-TV, noch für das gewöhnliche Privatfernsehen noch irgendwelche Extragebühren zu zahlen!
Was wir eigentlich bräuchten wäre eine Reform der jugendschutzrechtlichen Bestimmungen im deutschen Fernsehen GENERELL, aber nein, diese wurde ja vor kurzem sogar abgelehnt. :nudelholz:
Also tut mir Leid RTL, Pro7, etc...ich spiel da NICHT mit! :PP
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 939 Aktivitäts Punkte: 15 305

Danksagungen: 35

6

Sonntag, 27. November 2005, 14:01

Zitat

Original von Haley
Na so neu ist diese Meldung nicht, das geistert schon seit Wochen durch die Fachmedien.


Hmmm ja gut aber ich hab sie hier zuerst veröffentlicht :D
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. März 2005

Beiträge: 202 Aktivitäts Punkte: 1 020

7

Sonntag, 27. November 2005, 14:21

Im Grossen und Ganzen sehe ich, wie meine Vorposter auch, nicht denn Sinn für dieses Unterschichtenfernsehen (Was es irgendwie nun mal ist) auch noch Geld locker zu machen. Ich glaube kaum, dass irgendwer überhaupt merken würde, dass die Sender weg sind, da sie keiner vermissen würde.

PS.: Ich bin vor allem dafür, dass 9live und son Mist verschlüsselt wird. :o)
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 939 Aktivitäts Punkte: 15 305

Danksagungen: 35

8

Sonntag, 27. November 2005, 14:29

Felix du kannst mir nich erzählen, das du nichts was auf rtl,sat1,prosieben,kabel1,super rtl,rtl2 oder vox kommt anschaust
bzw gut findest, von daher übertreibst du

Und des weiteren an frankster und alle anderen: Wofür gehen denn unsere rundfunkgebühren drauf? Für ard, zdf und die anderen öffentlich rechtlichen medienanstalten. somit bleibt rtl&co ja gar kein anderer weg um sich irgendwie geld einzuspielen als nun mal halt durch werbung.
ard und co werden ja von unserem geld zugeschüttet, aber rtl, sat1 usw sehen davon nicht den leisesten pfennig. bin mir sicher einige von den großtönern hier wussten das nicht einmal
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

9

Sonntag, 27. November 2005, 15:01

Wäre ja noch schöner, wenn die Privaten auch noch Geld über die GEZ kassieren würden :nudelholz:

Und was die realen Zahlungen der Fernseh-Zuschauer betrifft: Ich möchte nicht wissen, was die auf die verschiedenen Produkte umgesetzten Werbungskosten für die einzelnen Verbraucher ausmacht. Könnte sein, das der durchschnittliche Umfang die GEZ-Gebühren überschreitet....
Und die Werbungskosten bezahlst Du auch, wenn Du gar kein RTL, SAT etc. schaust, genau wie Du GEZ zahlst, wenn Du keine öffentlich-rechtlichen Programme schaust.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. März 2005

Beiträge: 202 Aktivitäts Punkte: 1 020

10

Sonntag, 27. November 2005, 15:04

Zitat

Original von cayden
Felix du kannst mir nich erzählen, das du nichts was auf rtl,sat1,prosieben,kabel1,super rtl,rtl2 oder vox kommt anschaust
bzw gut findest, von daher übertreibst du
Das ist irrelevant. wenn die Sender weg sind, sind se weg, und würden nicht vermisst werden. Für die wenigen Ausnahmen vom sonst absolut niveaulosen Programmangebot sind ihr Geld dann echt nicht wert.
Und die Zeit kann man dann auch sinnvoller verbringen :o)
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

11

Sonntag, 27. November 2005, 15:29

Zitat

Original von cayden
Und des weiteren an frankster und alle anderen: Wofür gehen denn unsere rundfunkgebühren drauf? Für ard, zdf und die anderen öffentlich rechtlichen medienanstalten. somit bleibt rtl&co ja gar kein anderer weg um sich irgendwie geld einzuspielen als nun mal halt durch werbung.
ard und co werden ja von unserem geld zugeschüttet, aber rtl, sat1 usw sehen davon nicht den leisesten pfennig. bin mir sicher einige von den großtönern hier wussten das nicht einmal


Doch, doch..sicherlich weiss ich das. Aber fällt dann durch ihre zusätzlichen Gebühren dann auch die Werbung komplett weg? Ich tippe mal auf ein "Nein". ;)
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 939 Aktivitäts Punkte: 15 305

Danksagungen: 35

12

Sonntag, 27. November 2005, 15:35

Hmmmm guuuter ansatz. Ja aber wenns so wäre dann wär das in jedem fall ein guter grund, die sache zu befürworten. Und jetzt guck besser in unseren Adventsthread frankster :lol: :lol:
  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 152 Aktivitäts Punkte: 53 325

Danksagungen: 12

13

Sonntag, 27. November 2005, 16:10

Mal ne Frage am Rande:

Geht das rechtlich eigentlich so ohne weiteres? Die Sender sind doch seinerzeit nur
an den Start gegangen, weil sie ihre Einnahmen durch Werbung erhalten...

Was steht da genau in den Staatsverträgen?

BTW: Ich bin bisher ohne Premiere ausgekommen und werde es auch weiterhin so halten nur das
zu Zahlen was ich muß :(

Ein Vorteil hat aber das Ganze es gibt wieder nur 3 Programme :)
Es lebe die gute alte Zeit vor den Privaten :rofl:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 939 Aktivitäts Punkte: 15 305

Danksagungen: 35

14

Sonntag, 27. November 2005, 16:17

Ja ne gute Frage, das weiss ich auch nicht. Eigentlich ist es genauso wie du es erwähnt hast. Aber in diesem Land geht ja scheinbar alles, auch vorgezogene Neuwahlen :lol: Achja, ein btw auch von mir: Das ganze beschränkt sich wie es derzeit aussieht, "nur" auf die satelliten-fernsehenden zuschauer (circa 4 Millionen in Deutschland, und ich gehör natürlich dazu, das ist ja mal wieder klar :D)
  • Zum Seitenanfang

adjaan

Torwächter

Registrierungsdatum: 6. Februar 2004

Beiträge: 2 516 Aktivitäts Punkte: 13 595

Wohnort: BangKok

15

Sonntag, 27. November 2005, 16:28

..wenn die Leutz mir garantieren dat ich den Schwachsinn im Aussland für ein paar Kröten sehen kann...ok.... ;)
...wenns zu teuer wird...mal in den HackerKasten nachguggen.... 8)
Von der Wiege bis zur Bare...... Formulare, Formulare, Formulare! :(
  • Zum Seitenanfang

Jimbo

Keeper Of The Eleven Keys

Registrierungsdatum: 11. Juli 2005

Beiträge: 5 203 Aktivitäts Punkte: 26 750

Danksagungen: 10

16

Sonntag, 27. November 2005, 16:58

Zitat

Die ProSiebenSAT1 AG und die RTL Group planen offenbar eine Codierung ihrer Signale auf Satellit und im Kabel. Unter de[m] Namen Blue soll voraussichtlich 2007 oder 2008 eine Verschlüsselung in Nagravision 2/Aladin [erfolgen]. Eine Stellungnahme lehnten beide Senderfamilien ab. Dieses Codiersystem nutzt auch der Pay-TV Sender PREMIERE. Es gibt bereits seit längerer Zeit entsprechende Gerüchte.


Tja, bleibt abzuwarten, was in den nächsten 2-3 Jahren und danach noch aus dem Medien-Bereich alles auf uns zukommt. Im Zeitalter der voranschreitenden Digitalisierung und Perfektionierung wird sich die Situation auf jeden Fall verändern, und das wahrscheinlich zum Nachteil der Verbraucher, und die Köpfe hinter den neuen Systemen verdienen sich eine goldene Nase. Ist doch klar, wenn Einnahmen aus Werbung, Rundfunkgebühren etc. nicht mehr reichen, müssen neue Quellen aufgetan werden, sei es in Form von Rein-Werbenden, die nicht mehr Werbung für andere machen, sondern den Markt ganz alleine mit Ihren Angeboten und Produkten beherrschen wollen. Ich bin schon gespannt, in welcher Form wir das gewinnbringende Premiere- und 9Live System bald noch finden werden. Doch was hilft alles meckern, schließlich sind es ja wir, die es so wollen, sonst würden nicht tagtäglich mehrere Millionen (?) Menschen Pay-Tv Sender unterstützen und sei es aus Verzweifelung, Langerweile oder schlichter Dummheit die Telefone bei 9-Live und diversen Wahrsager-Channels heisslaufen lassen.

Solange man irgendwie Gewinn aus diesem Schwachsinn ziehen kann und sich die Leute an der Nase herumführen lassen, werden die Angebote aus dieser Richtung noch so richtig aufblühen, und die Verschlüsselung der Programme ist schon der nächste Schritt in diese Richtung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jimbo« (27. November 2005, 17:00)

  • Zum Seitenanfang

Myles

Imperator

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Beiträge: 635 Aktivitäts Punkte: 3 415

Wohnort: Berlin

17

Montag, 28. November 2005, 19:37

Ui also ich wäre dagegen weil ich diese sender zwar auch nicht mag aber die ein oder andere sendung schon. Und zu der GEZ die Zahlen wir garnicht :rofl: müssen wir dan auch für das da bezahlen wenn es kommen sollte?
:tanz:
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

18

Montag, 28. November 2005, 19:39

pscht...der Feind liest mit. ;) :D
  • Zum Seitenanfang

Myles

Imperator

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Beiträge: 635 Aktivitäts Punkte: 3 415

Wohnort: Berlin

19

Montag, 28. November 2005, 20:40

nö wir sind alle davon befreit von staat weil wir GL in ausweiß haben ;) :) da ist sowas sehr praktisch
:tanz:
  • Zum Seitenanfang

Joey

Imperator

Registrierungsdatum: 26. September 2004

Beiträge: 627 Aktivitäts Punkte: 3 215

20

Montag, 28. November 2005, 20:44

Zitat

Original von Myles müssen wir dan auch für das da bezahlen wenn es kommen sollte?


...sicher wohl läuft es darauf hinaus am Ende.

Es wird m.E. so sein, dass es eine Grundversorgung geben wird (ARD, ZDF und 1 Drittes) und für den Rest darf man dann zahlen...
And the truth shall set you free.
  • Zum Seitenanfang