Monday, September 16th 2019, 5:02am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Beetle

Unregistered

561

Sunday, May 19th 2013, 8:59pm

ARTE z.B.! :thumbup:
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,438 Aktivitäts Punkte: 38,770

562

Sunday, May 19th 2013, 9:04pm

3Sat, Phoenix
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

563

Sunday, May 19th 2013, 9:06pm

ARTE z.B.! :thumbup:


Auch..ja. Die letzte HD-Ausstrahlung des japanischen Klassikers "Im Reich der Sinne" war überragend! Sogar mit deutscher Tonspur, obwohl es den Film auf Deutsch auf Blu-Ray noch gar nicht gibt. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,138 Aktivitäts Punkte: 24,875

Location: Enderversum

564

Sunday, May 19th 2013, 9:29pm

Im Nachherein bin ich zufrieden, den ESC nicht geschaut zu haben.
Es scheint aber wohl etwas daran zu sein, dass der deutsche Beitrag auch aus politischen Gründen auf einem schlechten Platz gelandet ist.
Gerade habe ich in einigen Nachrichtenportalen gelesen. Offenbar haben wohl eine Menge griechischer Uaser in verschiedenen "sozialen Netzwerken" wohl auch zumk Stimmenboykott des deutschen Beitrages aufgerufen...
Naja, sehr menschlich. Wenn Menschen in Notlagen gebracht werden suchen sie Sündenböcke. Das würde im umgkehrten Fall hier in Deutschland auch passieren, so ehrlich sollten wir schon sein.
Die Menschen Europas haben ihre Unreife bewiesen, der ESC gehört abgeschafft.
Denkt mal weiter.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

565

Sunday, May 19th 2013, 9:31pm

Im Nachherein bin ich zufrieden, den ESC nicht geschaut zu haben.
Es scheint aber wohl etwas daran zu sein, dass der deutsche Beitrag auch aus politischen Gründen auf einem schlechten Platz gelandet ist.
Gerade habe ich in einigen Nachrichtenportalen gelesen. Offenbar haben wohl eine Menge griechischer Uaser in verschiedenen "sozialen Netzwerken" wohl auch zumk Stimmenboykott des deutschen Beitrages aufgerufen...
Naja, sehr menschlich. Wenn Menschen in Notlagen gebracht werden suchen sie Sündenböcke. Das würde im umgkehrten Fall hier in Deutschland auch passieren, so ehrlich sollten wir schon sein.
Die Menschen Europas haben ihre Unreife bewiesen, der ESC gehört abgeschafft.
Denkt mal weiter.


Ender


Wäre das nicht sogar eine Art von Demokratie?
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,438 Aktivitäts Punkte: 38,770

566

Sunday, May 19th 2013, 9:45pm

Natürlich sind solche Großprojekte immer stimmungsabhängig und dazu zählt dann auch das aktuelle Empfinden der Nationen untereinander, deswegen würde ich den ESC nicht abschaffen. Warum auch? Ein paar gewichtige Änderungen täten es auch. Vielleicht das System der Big Five abschaffen (deswegen z.B. ist ja diesmal die Türkei überhaupt nicht angetreten), wäre schon einmal ein Anfang. Dann die Entscheidung über die nationalen Beiträge komplett den Publikum überlassen und diese dann zum Finale schicken. Diesmal hagelte es eben kaum Punkte für Deutschland, weil die Südeuropäer vielleicht schlecht auf uns zu sprechen sind, aber deswegen einen politischen Strick drauß zu drehen, ist Irrsinn. Der Song hat einfach nicht mehr gepasst, nach "Euphoria" 2012. Und auf hohen Punktzahlen folgen zwangsläufig irgendwann mal niedere. Wo waren noch mal Irland und GB dieses Mal. Auch hintere Plätze.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,138 Aktivitäts Punkte: 24,875

Location: Enderversum

567

Sunday, May 19th 2013, 10:32pm

Hier wird kein "politischer Strick gedreht", sondern der ESC politisch missbraucht. Deswegen sollte man einfach nicht mehr mitmachen.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

568

Sunday, May 19th 2013, 10:47pm

Oder einfach umbenennen in East Eurovision Song Contest. :thumbup:
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,138 Aktivitäts Punkte: 24,875

Location: Enderversum

569

Sunday, May 19th 2013, 10:50pm

Nö, einfach offiziell aussteigen und ignorieren.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

Date of registration: May 30th 2012

Posts: 213 Aktivitäts Punkte: 1,065

570

Monday, May 20th 2013, 9:07am

Aber dass das Ding überhaupt jemand in Australien interessiert und das um 5 Uhr morgens ist schon seltsam
  • Go to the top of the page

Markus

Kaiser

Date of registration: Dec 17th 2006

Posts: 416 Aktivitäts Punkte: 2,095

571

Monday, May 20th 2013, 11:19am

Ich finde es blödsinnig,die schlechte Platzierung auf die politische Lage zu schieben.

1. Ist die Krise schon seit 3 Jahren da und schon seit 2-3 Jahren drücken wir den wirtschaftlich schwachen Staaten unsere Sparpolitik auf.
Warum also wurden wir letztes Jahr 8.,davor 10. und davor 1. ?
2. Wenn die Leute so politisch denken würden,warum haben dann die Griechen(die über ihre Verhältnisse leben,das Geld verpulvern und dann streiken,wenn sie sparen sollen)
von einem Großteil Westeuropas zwischen 3 und 10 Punkten bekommen?
3. Warum ist Italien(die wirtschaftlich und politisch die letzten 10 jahre mal gar nix auf die Reihe bekommen haben und der nächste Rettungskandidat sind) 7. geworden?

Unsere schlechte Platzierung hat zu 90 % damit etwas zu tun,das unsere "Jury" in absolut arroganter und diktatorischer Art und Weise den Willen des Volkes(LaBrassBanda) ignoriert hat und krampfhaft ein für jeden erkennbare billige Kopie von Loreen nach Malmö geschickt hat.Und es hat noch NIE 2 mal hintereinander die gleiche Songart gewonnen.

Deswegen: Lasst das Volk(gerne auch wieder die Radiohörer und TV-Zuschauer getrennt) ALLEINE abstimmen !
Jedes mal,wenn von einer Jury mitentschieden oder vorsortiert wurde,gab es miserable Ergebnisse.
(Texas Lightning 15., Gracia 24., Alex Sings Oscar Swings 20., )

Wenn man aber jedesmal andere Gründe für die eigene Unfähigkeit sucht,wird sich das nie ändern.

Wer veranstaltet denn den wettbewerb?Richtig,die Rundfunkanstalten Europas.Und wer finanziert diese?
Richtig: Das Volk !
Also,wenn wir das ganze finanzieren und der Interpret eine ganze Nation vertritt,dann ist es nur fair und richtig,wenn auch alleine das Volk entscheidet,wer es vertritt !
  • Go to the top of the page

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Date of registration: Jul 8th 2003

Posts: 3,232 Aktivitäts Punkte: 16,390

Thanks: 1

Location: AT

572

Monday, May 20th 2013, 1:59pm

So geil...es gab EINEN Punkt aus der Schweiz. Habs nicht mitgekriegt weil ich ständig hin und her bin...haben die Österreicher tatsächlich KEINEN Punkt an Deutschland vergeben? :D
Achja, um das hier noch zu beantworten: Doch, 6 Punkte von Ö für D ^^
  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,138 Aktivitäts Punkte: 24,875

Location: Enderversum

573

Monday, May 20th 2013, 5:19pm

@Markus

Du hast auch Recht. Ich hatte geschrieben:

Quoted

... dass der deutsche Beitrag auch aus politischen Gründen ...

Und dabei bleibe ich auch.

zum Weiterlesen:

http://web.de/magazine/unterhaltung/esc/….html#.A1000311


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,438 Aktivitäts Punkte: 38,770

574

Monday, May 20th 2013, 5:57pm

Politik hin oder her. Kann mir jemand das Stück zur Verfügung stellen, in dem sich die Schweden selbst auf die Schippe genommen haben. Das mit: "In Schweden gibt es keine Hierarchien. Alle sind gleich. Alles muss ausdiskutiert werden.", und man sieht in einer Szene völliges Straßenchaos und in der nächsten Soldaten im gefecht, die miteinander diskutieren. Solche Scherze gehen wohl nur in Schweden. Und dann das Lied, wo die Schweden sich später noch mal mit den Klischees beschäftigt haben a la Fleischbällchen und so. Das wäre ganz lieb.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

575

Monday, May 20th 2013, 6:03pm

Wer nimmt den ESC überhaupt so ernst wie die Deutschen? Also wenn das ein ernstzunehmender Wettbewerb wäre, dann sähen die Beiträge aber ganz anders aus. :rolleyes: Sorry ich finde diese Merkel Diskussion albern.
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,138 Aktivitäts Punkte: 24,875

Location: Enderversum

576

Monday, May 20th 2013, 6:09pm

@Prometheus

Wir finden diese Diskussion albern, ich auch. Aber andere europäische Staaten nicht.



Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Date of registration: Jul 8th 2003

Posts: 3,232 Aktivitäts Punkte: 16,390

Thanks: 1

Location: AT

577

Monday, May 20th 2013, 6:46pm

Ich gebe Markus hier Recht, ich kann mir schwer vorstellen dass jemand aufgrund politischer Gegebenheiten für oder nicht für ein bestimmtes Land stimmt.
Viele Beiträge waren einfach besser (von uns gabs die 6 Punkte sicher auch nur wegen dem Nachbarschaftsbonus :D ), da kann Merkel nicht das Geringste für.
Wenn die Leute so denken würden, wäre der ESC 2012 nicht in Aserbaidschan gewesen, einem Land das in Sachen Politik und Menschenrecht noch immer rückständig ist (...was ja durch den ESC nochmal deutlich wurde als sie für den Bau der PropagandaHalle und die Planierung des Platzes drumrum, Leute aus ihren Wohnungen geworfen haben...), schließlich kamen die vielen Punkte nicht nur aus den Ost-Staaten...
Deutschland kann es ja sowieso egal sein, solang sie einen Platz in den Big 5 haben und sich nicht darum kümmern müssen es ins Finale zu schaffen.
Sicherlich hätten die von den Zuschauern gewählten barfüßigen Bayern besser abgeschnitten als Cascada, sogar wenn alle Jurys der EBU gegen sie gewesen wären (Meine Wahl wären jedoch beide Bands nicht gewesen).

...
Die Big 5 Regel sollte jedenfalls einer gerechteren Regelung weichen und wahrscheinlich sollte man die 50:50 Jury-Gewichtung auch überdenken...
In den Jurys kann ja offensichtlich jeder sitzen, wie sonst hätte Lena Jurypräsidentin werden können? Nur weil sie einen überraschenden Sieg geschafft hat, heißt das nicht dass sie wirklich Ahnung von der Musikindustrie hat.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

578

Monday, May 20th 2013, 7:39pm

Jaja diese Verschwörungstheorien. :rolleyes: Ich bin ein Fan davon, aber hier macht es keinen wirklichen Sinn. Und wenn...was solls? Haben die Länder nicht schon IMMER die Punkte nach Sympathien abgegeben? Der Contest war so unbedeutend, dass er in Zukunft wohl nur als "Als Frau Merkel Deutschland den Sieg im Eurovision Song Contest gekostet hat..." in Erinnerung eingehen wird.
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Markus

Kaiser

Date of registration: Dec 17th 2006

Posts: 416 Aktivitäts Punkte: 2,095

579

Monday, May 20th 2013, 7:43pm

@Einoly: Naja,also das mit der 50:50 Wertung Jury:Zuschauer im Wettbewerb ist schon ganz Ok,denn dadurch sind die gegenseitigen Punktezuschiebereien (Ostblock,Skandinavien) deutlich geringer geworden.Früher war das wirklich eine reine Zuschusterei. Die Big 5 Regel würde ich beibehalten,denn wer am meißten dafür tut,den Wettbewerb zu finanzieren,der sollte auch dabei sein dürfen.

@Prometheus: Wenn tatsächlich schon immer und nur nach Sympathien vergeben worden wäre,hätten die Top 15 Platzierungen immer gleich oder sehr identisch aussehen müssen.
Das taten bzw. tun sie aber nicht annähernd. Also kann diese Theorie nicht stimmen.
  • Go to the top of the page

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Date of registration: Jul 8th 2003

Posts: 3,232 Aktivitäts Punkte: 16,390

Thanks: 1

Location: AT

580

Monday, May 20th 2013, 7:54pm

Die Big 5 Regel würde ich beibehalten,denn wer am meißten dafür tut,den Wettbewerb zu finanzieren,der sollte auch dabei sein dürfen.
Natürlich spreche ich auch von einer Aufteilung der Kosten. Es wird ja niemand gezwungen mitzumachen, das gilt auch für die 5 HauptZahler... Italien durfte ja auch aussetzen als sie keinen Bock mehr hatten.
Vielleicht sollte sich Deutschland einfach ne Scheibe vom Vereinigten Königreich abschneiden... die wissen dass sie beim ESC schon lange nichts mehr zustande bringen, nehmen es aber mit Humor. Deshalb können sie auch Leute wie den Dinkelhump antreten lassen ^^ Oder wie diesmal, Bonnie Tyler... auch an ihren Sieg kann niemand wirklich geglaubt haben, dafür hat der ESC einfach die falsche Zielgruppe. Tyler kommt zwar sicherlich gut an bei nem großen Teil der schwulen Gemeinde, aber eben nicht beim jungen Gemüse das im Endeffekt die Punkte verteilt.
  • Go to the top of the page