Thursday, October 17th 2019, 10:55am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

221

Friday, May 30th 2014, 2:31am

Da mache ich mir derzeit keine Sorgen, daß das Jubiläum nicht stattfindet.
Noch sieht die Buchungslage nicht schlecht aus.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

ferrari

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 24th 2010

Posts: 1,552 Aktivitäts Punkte: 7,865

Location: NRW

222

Friday, May 30th 2014, 10:42pm

ab dem 4. November 2014 in den Hague


und erstmal geplant bis 28.2.2015.

Viel Zeit zum Hinfahren und Angucken bleibt also nicht.

ferrari
  • Go to the top of the page

ferrari

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 24th 2010

Posts: 1,552 Aktivitäts Punkte: 7,865

Location: NRW

223

Friday, May 30th 2014, 11:10pm

Hier der Link zu einem Bericht im holländischem Fernsehen.

ferrari
  • Go to the top of the page

ferrari

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 24th 2010

Posts: 1,552 Aktivitäts Punkte: 7,865

Location: NRW

224

Friday, May 30th 2014, 11:25pm

Und noch ein paar weitere interessante Links:

Musical in Holland

Facebook

Offizielle Webseite

ferrari
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,021 Aktivitäts Punkte: 32,095

Thanks: 7

225

Sunday, June 1st 2014, 1:04am

Hallo zusammen,

Wer meinen Bericht auf dem Libera-Thread gelesen hat, weiß dass ich hier meine Berichterstattung fortsetze.
Es ist also Montag, der 12. Mai 2014. Einen Tag nach einem so kühlen Muttertag. Der Montag war richtig schön in London und ich besichtigte so einige Dinge, wie "Big Ben", London Brigde, Tower Brigde, den Tower of London, Westminster Abbey, Oxford Street. Was ich noch nicht entdeckt habe, ich weiß nicht, wo die Beatles einst waren. Wen sollte ich fragen. Genauso, aber völlig unbedeutend ist in London einen Musikladen zu finden, wo es Musik-CDs und DVDs zu kaufen gibt. Es gibt keine Läden. In der Oxford Street zum Beispiel reihen sich die Kaufhäuser so aneinander: Souvenir Shops, Modekaufhäuser, Handyläden, Drogerien, Läden meist für Frauen, Restaurants oder Bars, Souvenir Shops, Modekaufhäuser, Handyläden, Drogerien, Läden meist für Frauen, Restaurants oder Bars, Souvenir Shops ... achso, das sagte ich alles schon, aber das ist die Realität. Das was man sucht, sucht man meist vergebens, leider.
Nach meiner London-Besichtigung ging es dann erst mal wieder zurück in Pension nach Edgware. Ich wollte mich noch'n Stündchen auf's Ohr hauen um abends wieder fit zu sein. Das ausgerechnet da unvorhergesehen die Handwerker in der Pension waren, wusste ich nicht. Statt eines ruhigen Schlafes musste ich mich dem Hämmern, Bohren und Sägen beugen. Ich hab es so gut, wie es geht, versucht zu ignorieren.
Nach etwa 1 1/2 stündigen Dämmerschlaf machte ich mich wieder auf die Spur nach London. Ich erwartete eine Schlange, wie sie in GB bekannt ist. Dem war aber nicht so. Also bin ich noch ein wenig spazieren gegangen und ich genehmigte mir dann doch ein kleines Pils zu mir zu nehmen auf dem Bahnhof Victoria Station.
Dort beobachtete ich halbzermarterte Tauben. Sie liefen entweder auf Stümpfen oder eine hüpfte nur auf einem Bein. Das andere war nicht mehr da. Hinter mir dann ein Aufschrei. Eine Taube flatterte einer Frau entgegen, die vor lauter Schreck ihr Handy fallen ließ. Ein vorbeilaufender Passant konnte nicht mehr dem heruntergefallenen Handy ausweichen und trat drauf. Die Frau donnerte diesen armen jungen Kerl zusammen, der sich zigmal entschuldigte. Dass die Taube aber an allem Schuld trägt wollte diese olle Keife nicht begreifen. Meines Erachtens war das keine Engländerin. Der Sprache zu urteilen: Italienerin - noch Fragen ??? Fragt mich nicht, wie es ausgegangen ist, ich hab mich von Acker gemacht.
Ich ging nach draußen und nun ich fragte ich mich, weshalb ich den Schirm in der Pension gelassen habe. Der Tag hatte doch so gut angefangen, die Sonne schien und nun dieses Pisswetter. Zum Glück konnte ich dann rein in den Victoria Palace, wo ich mich einige Zeit dann reingesetzt habe. Warten auf die anderen...
Dann kamen die ersten. Unter ihnen ein Schweizer, der meines Erachtens wöchentlich einmal nach London zu reisen, um das "Billy Elliot Musical" zu sehen. Wie er das macht, ist mir ein Rätsel. Er hat auch immer und immer wieder das verdammte Glück, die "Billys" anzutreffen und sich mit ihnen ablichten zu lassen. Ob er dies zum Geburtstagsmusical geschafft hat, ich weiß es nicht.
Etwas später trafen dann auch Lord.Greystoke und Dancer ein. Ich machte sie mit dem Schweizer bekannt. Wir unterhielten uns ein wenig und dann ging es in den Saal. Was für ein Saal. Von außen sieht man es dem Palast gar nicht so an, dass er doch so groß ist, Allerdings muss von außen her so einiges gemacht werden. Der Zahn der Zeit nagt schon an dem Gebäude.

So was kommt jetzt ?

:sleep2: eine Mütze Schlaf. Der Bericht wird später fortgesetzt... Gute Nacht und


Gruß MiLu
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

226

Sunday, June 1st 2014, 4:19am

Dann will ich auch noch mal nachlegen.

Nach einem reichen Engish Breakfirst im Hotel machten Dancer und ich uns auf den Weg wieder
in die City of London. Mit der Visitor Oyster Card ist ein günstiger Transport in der Hauptstadt
des Vereinigten Königsreich auch kein Problem. So kam es, daß wir auf dem Weg die Chance nutzten
mit der "Emirates Air-Line" (Seilbahn) einen Rundumblick über die Themse zu nehmen. Nun ist es
schon ein Unterschied mit einer Seilbahn sich in die höchsten Höhen auf einen Berg zu begeben
als jetzt hier gemächlich über die Themse zu schweben. Nichts desto trotz war dieser kleine
Abstecher auf dem Weg in die City durchaus willkommen. Der Blick hinüber zum Millenium Dome
direkt an der Themse und über die Themse hinweg in die Innenstadt hat seinen eigenen Reiz.

Nachdem wir beide schon unabhängig voneinander diverse Male in London waren, sind die Haupt-
attraktionen alle mindestens schon einmal besucht worden. Dies macht es dann schon schwieriger
die Zeit bis zum Abend und des Mainevents des heutigen Tages mit etwas sinnvollem auszufüllen.
So traf es sich gut, daß der Besuch des British Museum bisher noch nicht auf dem Programm stand.
Für jemanden wie mich der sich gerne alte Steine und alte Kulturen ansieht gibt es hier viel
zu entdecken. Mit eine Hauptattraktion des British Museum ist die Ausstellung der Friese des
Parthenon in Athen. Die Athener und Griechen sind gar nicht Glücklich darüber das die Friese
im Jahre 1801 nach England und somit ins British Museum gekommen sind.
Auf jeden Fall gibt es im Museum viel zu sehen, so daß die Zeit einem nicht lang wird.

Nach dem Besuch und einem Kaffee machten wir uns auf das Science Museum zu besuchen. Also dann
rein in die nächste Tubestation kurz den Streckenplan konsultiert um etwas später an der
Tubestation South Kensington wieder an die Oberfläche zu treten. Anschließend dann der Fußmarsch
im Untergrund Richtung Eingang des Science Museum. Hier am Eingang die erste Überraschung, für
den Eintritt wird eine Donation von £5 erwartet. Gut heute also zur Abwechslung mal Eintritt
spenden statt für lau das Museum zu besuchen. Dancer und der Lord lassen sich nicht lumpen
und spenden £5. Dafür gibt es dann auch einiges interessantes zu sehen. Diverse Dampfmaschinen,
Autos, eine V2-Rakete, die Apollo 8 Kapsel und und und...
Wenn wir noch mehr Zeit gehabt hätten, wäre auch hier die Zeit nicht lang geworden. Der Lord
erinnert sich noch an den Besuch des Museums vor ein paar Jahren, wo noch diverse andere Räume
des Museums angesehen wurden, die die Geschichte des Schienentransports und der Eroberung der
Lüfte zum Thema hatten. Wie dem auch sei, jedenfalls knurrte der Magen und ein Restaurant wollte
auch noch gefunden werden. In der Nähe der Tubestation fand sich dann auch ein annehmbarer
"Italiener", wobei das Personal wohl noch nie in Italien gewesen ist... :D
Die gereichte Speise erfüllte jedenfalls den Anspruch an ein wohlschmeckendes und sättigendes
Mahl. Hiernach dann flugs in die nächste Tube gesprungen und zwei Stationen später an der Victoria
station wieder an die Oberfläche, wo uns von ferne schon das Schild "Billy Elliot the musical"
entgegen leuchtete. Am Boxoffice wurde dann die hinterlegte Karte abgeholt und gleich hinein ins Foyer.
Hier lief uns dann alsbald auch Milu über den Weg, der uns dem musicalwebseiten betreibenden Schweizer
vorstellte. Ach ja, aufgrund des Anlasses bekam jeder der anwesenden Besucher einen Button geschenkt
den ich oben in einem anderen Beitrag schon mal vorgestellt habe.

Den nächsten Part überlasse ich wieder milu.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,455 Aktivitäts Punkte: 38,870

227

Sunday, June 1st 2014, 7:15am

Ich muss es irgendwie hinbekommen, in den nächsten Jahren nach London zu reisen. Eure Berichte machen schon jetzt Lust darauf. Und da ich sicher viel noch nicht gesehen habe (Sogar das Innere des Towers nicht. Der war damals als ich dort war wegen Arbeiten geschlossen.), dürfte es für mich dann auch das Komplett-Programm an Sehenswürdigketen und noch die eine oder andere weitere London-Reise sein. Billy Elliot stünde dann sicherlich auch auf dem Programm. Da freue ich mich schon, zu lesen, was ihr zu berichten wisst.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

miriam3000

Torwächter

Date of registration: Apr 30th 2005

Posts: 3,078 Aktivitäts Punkte: 15,715

228

Sunday, June 1st 2014, 9:12am

Danke Milu und Lord.Greystoke für die schönen Berichte. Ich bin zwar schon einige Male in London gewesen, aber 'Billy Elliot' habe ich mir bislang noch nicht angesehen. Bin mal gespannt, was Du, Milu, noch zu berichten hast.
  • Go to the top of the page

danielad

Lebende Foren Legende

Date of registration: Mar 7th 2007

Posts: 1,092 Aktivitäts Punkte: 5,600

229

Tuesday, June 17th 2014, 1:08am

Billy Elliot the Musical in den [britischen] Kinos am 28. September 2014



leider nicht in Deutschland / nicht international... copyright gods wouldn't allow this

aber vielleicht schaffen sie das noch irgendwie. erst vor Kurzem hat z.B. die Band Goldfrapp es geschafft Live aus den Abbey Road Studios in viele Kinos weltweit zu übertragen. Goldfrapps Plattenfirma gehört ebenso zum Multimedia-Universum von "Universal"...

wer dran bleiben möchte, sollte die Webseite monitoren: http://www.billyelliotlive.co.uk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

230

Tuesday, June 17th 2014, 2:30am

Auf der Webseite http://billyelliotthemusical.com/news/bi…inemas-sept-28/ findet sich noch der folgende Hinweis:

Quoted

Billy Elliot the Musical Live in cinemas Sept 28
We are delighted to announce that on Sunday, September 28, a special performance of Billy Elliot the Musical will be broadcast live to cinemas
from its home at London’s Victoria Palace Theatre.
Tickets to see Billy Elliot the Musical Live are available at cinemas across the UK and Ireland from today and can be purchased via
BillyElliotLive.co.uk.
For those who wish to be part of this historical day, tickets for this special performance of Billy Elliot the Musical are on sale from today via the
Victoria Palace Theatre box office. The performance will commence at 2pm.
Further information about Billy Elliot the Musical Live can be found here.
Keep an eye out for further updates on the website and via social media.

Demnach eine Ausweitung der Zuschauerzahlen an diesem Tag, an dem Live in ausgesuchten Kinos
eine Übertragung der Aufführung aus dem "Victoria Palace Theatre" um 14:00 uhr statt findet.

Da sollte man sich eher überlegen sich in in die Stalls des "Victoria Palace Theatre" zu setzen
um das wirkliche Liveerlebnis zu haben. ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

dancer

Kaiser

Date of registration: May 14th 2007

Posts: 250 Aktivitäts Punkte: 1,260

Location: Berlin

231

Tuesday, June 17th 2014, 8:46am

leider nicht in Deutschland / nicht international... copyright gods wouldn't allow this


Na ja..., da steht aber
Details of international screenings will be announced here shortly.
http://billyelliotthemusical.com/live-in-cinemas/

ich hoffe noch.. :)
  • Go to the top of the page

miriam3000

Torwächter

Date of registration: Apr 30th 2005

Posts: 3,078 Aktivitäts Punkte: 15,715

232

Tuesday, June 17th 2014, 10:21am

Diese Kino-Übertragungen finden ja relativ häufig statt. Habe das bislang für zahlreiche Theateraufführungen gesehen, in der Regel, wenn namenhafte Darsteller für relativ kurze Zeit auf der Bühne stehen. Nach Deutschland ist eine solche Übertragung noch nie gekommen. Auch diverse Homepages (z.B. http://www.digitaltheatre.com), die die Aufführung danach gegen eine Gebühr bereitstellen, sind in Deutschland nicht zugänglich.

Der Auftritt ist hier, soweit ich weiß, auch schon irgendwo eingestellt, aber noch immer meine absolute Lieblingsversion von Electricity - Liam Mower war einfach großartig :thumbsup: :loved: :sens:

This post has been edited 2 times, last edit by "miriam3000" (Jun 17th 2014, 11:59am)

  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,139 Aktivitäts Punkte: 24,880

Location: Enderversum

233

Tuesday, June 17th 2014, 11:48am

@miriam3000

Das stimmt so nicht ganz.

Im Cinemaxx in Hannover gibt es regelmäßig, d.h. einmal im Monat eine Kinoübertragung eines Theaterstückes, einer Opernaufführung, etc.
Und das waren z.B. Aufführungen aus Russland, USA, usw.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

miriam3000

Torwächter

Date of registration: Apr 30th 2005

Posts: 3,078 Aktivitäts Punkte: 15,715

234

Tuesday, June 17th 2014, 11:53am

Doch Ender, stimmt schon. Denn ich habe ja von diversen Aufführungen gesprochen, die ich nachgeschaut habe. Damit habe ich natürlich nicht die Gesamtheit aller Kino-Übertragungen von Theater- oder Opernaufführungen gemeint, sondern bezog mich, wie gesagt, auf die Übertragungen, die mich zu der Zeit, als sie übertragen wurden, interessierten. Und von den Übertragungen ist bislang keine nach Deutschland gekommen.
  • Go to the top of the page

Eumenes

Hüter des Lichts

Date of registration: Nov 12th 2008

Posts: 2,421 Aktivitäts Punkte: 12,215

Location: Valinor

235

Tuesday, June 17th 2014, 12:31pm

Wenn das ganze schon aufgezeichnet wird, kann man zumindest hoffen, diese Aufzeichung eventuell auf kleinen silbernen Scheibchen oder in irgend einer anderen Art und Weise zu bekommen ....
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

236

Tuesday, June 17th 2014, 4:56pm

Ähnlich wie bei "normalen" Filmen im Kino kann wohl davon ausgegangen werden, dass sich
auch jemand hierfür findet es aufzuzeichnen und man es anschließend in I-net findet...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

miriam3000

Torwächter

Date of registration: Apr 30th 2005

Posts: 3,078 Aktivitäts Punkte: 15,715

237

Tuesday, June 17th 2014, 6:01pm

Ähnlich wie bei "normalen" Filmen im Kino kann wohl davon ausgegangen werden, dass sich
auch jemand hierfür findet es aufzuzeichnen und man es anschließend in I-net findet...


Das ist natürlich auch immer eine Variante - ich finde es allerdings schade, dass man (aus welchen Gründen auch immer) solche Möglichkeiten nicht häufiger in Deutschland geboten bekommt.

Aber, die aus dancer's Beitrag ersichtlich, besteht noch immer Hoffnung ;+:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

238

Tuesday, June 17th 2014, 11:00pm

Die bessere Variante wäre in jedem Fall, wenn eine professionelle Aufzeichnung den Weg
auf eine legale BD oder DVD findet um sie unters zahlende Volk zu bringen.

Ich frage mich nur gerade, ob sich die Macher des Musicals nicht selbst das Wasser abgraben.
Wie man munkeln hört will der Betreiber des Theaters notwendige größere Renovierungsarbeiten
durchführen lassen und da "stört" der Spielbetrieb.
Dies als Hintergrund scheint, daß der Versuch mit den "letzten" Aufführungen noch Geld zu machen
bei den Leuten, die den Weg nicht nach London finden...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,488 Aktivitäts Punkte: 55,180

Thanks: 12

239

Monday, June 23rd 2014, 2:26am

Nachdem ich zum Thema "Tarzan Musical in HH" ein paar recht interessante Aussagen zur rechtlichen Seite gelesen habe.
Dürfte es schwierig werden ein Musical wie "Billy Elliot" nach D-land zu holen.

Selbst wenn man die Proben als Workshop tituliert wird schnell klar, daß für 360 Vorstellungen im Jahr schon 6 Darsteller
benötigt werden. Interessant wäre es zu erfahren, wie es beim neuen Musical "Das Wunder von Bern" gehandhabt wird...

Quoted

Eigentlich dürfen die Kinder an anderen Theatern insgesamt 30 Vorstellungen inkl. szenischer Proben machen.
D.H. wenn die Kinder für eine Vorstellung 10 szenische Proben haben, dann dürfen sie noch 20 Vorstellungen /
Proben machen. Man kann aber auf 60 im Jahr erhöhen. Allerdings ist diese Ausnahmegenehmigung sehr teuer
und die Kinder müssen auch nocheinmal eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von der Schule und vom Arzt
einreichen. Daher wird in "normalen" Theatern meistens auf die Erhöhung verzichtet.
Bei der Stage ist es so, dass die Proben der Kinder vor der 1. Show als Workshop gelten. Dann machen die Kinder
ihre 30 Shows, und wenn es danach nötig ist erhöht die Stage auf 60 Shows / Jahr. Allerdings ist es auch so, dass
die Kinder die von der Stage beschäftigt werden, an keinen anderen Theatern spielen dürfen, Filme drehen, Foto's
machen, etc. Die Stage hat also quasi das Exclusivrecht an den Kindern.

Quoted

Also- im Theater dürfen Kinder tägl. bis zu 4 Stunden in der Zeit von 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr auf der Bühne
beschäftigt werden. Das heißt, sie dürfen dann singen, tanzen, schauspielern. Alles, was nach 23:00 Uhr ist, ist
verboten ( deshalb dürfen die kleine Tarzane bei Verzögerungen auch nicht mehr zum Schlussapplaus)! Die
Kinder dürfen normalerweise 30 Vorstellungen ( inkl. Proben) spielen und mit Ausnahmegenehmigung kann
dieses auf 60 Vorstellungen erweitert werden.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,021 Aktivitäts Punkte: 32,095

Thanks: 7

240

Tuesday, June 24th 2014, 11:40pm

Also können wir dieses schon mal gründlich auf Eis legen. Sehr schade !!!

Liebe Freunde, es war in den letzten Tagen so einiges los in London, besonders am 21.und 22. Juni 2014 um den Travalgar Square.
[attach]45199[/attach][attach]45201[/attach]

Man hätte sogar die Gelegenheit, auf einige Billy-Darsteller aber auch ehemalige Billys zu treffen und das alles für lau. Sogar das Wetter spielte mit. Zuweilen war es in London wärmer als bei uns im kalten Deutschland.
Einige Fans aus dem britischen Forum haben Fotos und Videos gepostet.

Anfangen möchte ich mit Mitchell Tobin.


http://youtu.be/XUJ_1AZ_8R4
http://youtu.be/PIKC2aOvsKM

[attach]45183[/attach][attach]45184[/attach][attach]45185[/attach][attach]45186[/attach][attach]45187[/attach][attach]45188[/attach][attach]45189[/attach][attach]45190[/attach][attach]45191[/attach][attach]45192[/attach][attach]45193[/attach][attach]45194[/attach][attach]45195[/attach][attach]45196[/attach][attach]45200[/attach]

ich habe noch weitere Fotos, aber Ihr seid bestimmt nicht interessiert? Auch nicht an Fotos und Videos von Elliott Hanna und Bradley Perret, gelle??? :cool3:

Gruß MiLu
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

1 user apart from you is browsing this thread:

1 member

ferrari

Legend: Administratoren, Moderatoren, Registrierte Benutzer, Super Moderatoren, Superuser