Mittwoch, 21. November 2018, 01:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minifant

Imperator

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Beiträge: 557 Aktivitäts Punkte: 2 905

Wohnort: bei Maxifant

1 721

Montag, 14. Juni 2010, 20:35

[attach]26605[/attach]
Die DVD von Fox Italia kommt mit flatschenfreiem italienischem Cover. Die Disc selbst ist identisch mit der von Fox in Deutschland vertriebenen: Ton in Englisch, Deutsch, Italienisch - Screenmenü in deutsch.


mit Wendecover
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

1 722

Dienstag, 15. Juni 2010, 21:22

@Huckleberry
"Jag är din krigare" ist natürlich ein wahnsinnig guter Film. Er geht mir immer wieder nahe, obwohl ich ihn schon mehrmals gesehen habe.

Habe ihn gestern zum ersten Mal gesehen. Wirklich recht nett der Film, bis auf ein paar Ungereimtheiten, wie z.B.:
- Der eine Typ erschießt den gefangenen Fuchs mit der Flinte. Einen Fangschuß gibt man aber nie mit Schrot, sondern immer mit der Kugel. So habe ich das jedenfalls gelernt, als ich den Jagdschein gemacht habe
- Der Junge hat von Sommer bis Winter einen Haarwuchs, da muß er aber das beste Haarwuchsmittel der Welt genommen haben ;)
- Die Falkenküken wieder auszusetzen ist zwar nett gedacht, bringt aber nichts, weil sie wegen des Menschengeruchs nicht mehr angenommen werden
- Um einen in der Wildnis herumstreunenden 14jährigen zu stellen, rückt ein MEK mit Maschinenpistolen an - äh, alles klar... :wohl:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 723

Dienstag, 15. Juni 2010, 22:58

Zitat von »Huckleberry«

So habe ich das jedenfalls gelernt, als ich den Jagdschein gemacht habe


Ach SO einer bist du. *bang* :tongue:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

1 724

Freitag, 25. Juni 2010, 19:00

So heute habe ich mir "Das Glücksprinzip" angeschaut dank Brundibar :meld:
[attach]26676[/attach]

Ein schöner Film meiner Meinung nach, aber ihr kennt ihn ja bestimmt auch schon längst :rolleyes:
Schön viel Extras hatte er auch, da war ich richtig glücklich :megalol:
  • Zum Seitenanfang

Brundibar

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Beiträge: 1 215 Aktivitäts Punkte: 6 195

1 725

Freitag, 25. Juni 2010, 23:21

Schön dass er Dir gefällt :) Ich finde aber immer noch dass das höchst dramatische Ende nur den Effekt dient und nicht wirklich notwendig gewesen wäre! Aber Haley spielte natürlich trotzdem sehr gut!
  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

1 726

Samstag, 26. Juni 2010, 15:14

@ Brundibar: 100% meine Meinung
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 424 Aktivitäts Punkte: 7 290

1 727

Samstag, 26. Juni 2010, 15:24

Ich finde aber immer noch dass das höchst dramatische Ende nur den Effekt dient und nicht wirklich notwendig gewesen wäre!
Das Ende ist Schuld daran dass ich den Film nur einmal und kein weiteres mal mehr sehen kann/möchte. Das hat mich so fertig gemacht; bin zu sensibel für ;(
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 967 Aktivitäts Punkte: 24 015

Wohnort: Enderversum

1 728

Samstag, 26. Juni 2010, 19:18

"... dass das höchst dramatische Ende nur den Effekt dient und nicht wirklich
notwendig gewesen wäre ...."

Aber genau DAS ist Amerika(U.S.A.)!!

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 729

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:06

Effekthascherei hin oder her. Wie hättet ihr den Film enden lassen? :)
Eine schmerzliche Moral von Glück und Unglück, dass auch ein einzelner Mensch etwas bewegen kann und sich auch über den Tod hinaus mit einer Idee in anderen Menschen manifestieren kann. Als man die Menschenmenge sieht realisiert man erst wie wichtig dieser Mensch und sein Einfluss war. Trauriges Ende, keine Frage, aber mir gefällt die Aussage...DU kannst etwas ändern! (nur leider funktioniert das eben nicht immer)
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 174 Aktivitäts Punkte: 16 570

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

1 730

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:28

Effekthascherei hin oder her. Wie hättet ihr den Film enden lassen? :)
Eine schmerzliche Moral von Glück und Unglück, dass auch ein einzelner Mensch etwas bewegen kann und sich auch über den Tod hinaus mit einer Idee in anderen Menschen manifestieren kann. Als man die Menschenmenge sieht realisiert man erst wie wichtig dieser Mensch und sein Einfluss war. Trauriges Ende, keine Frage, aber mir gefällt die Aussage...DU kannst etwas ändern! (nur leider funktioniert das eben nicht immer)

Wenn man schon mit diesem Todesfall so etwas wie Realismus in die ganze Geschichte bringen wollte dann hätte man auch ruhig den Weg konsequent weiter gehen können und Beispielsweise zeigen, dass die Menschen zwar kurzfristig Anteilnahme zeigen und das eine oder andere ändern wollen aber wahrscheinlich schon ein paar Monate nach dem fiktiven Filmende alles wieder seinen gewohnten Gang geht und sich nichts geänder hat. Mal ausgenommen bei einer handvoll direkt betroffener Angehöriger.
Ich muss auch sagen das mir das Ende gar nicht schmeckt. Leider ruft bei mir diese art von Ende in einem Film immer den effekt hervor das ich den ein mal und nie wieder sehen kann oder möchte. Was ich dann wirklich Schade finde weil es insgesammt ein guter Film ist und einem der nochmalige genuss durch einen nur einmal wirksamen Schockeffekt kaputt gemacht wird. Selbst wenn diese plötzliche Handlungswendung einen seltenen Moment der überraschung und unvorhersehbarkeit verursacht ist der Preis dafür viel zu hoch.
Wenn ich diese Art von Realismus sehen möchte dann kann ich gleich die Nachrichten einschalten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (30. Juni 2010, 20:47)

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 731

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:41

Zitat von »samuelclemens«


Wenn man schon mit diesem Todesfall so etwas wie realismus in die ganze Geschichte bringen wollte dann hätte man auch ruhig den weg konsequent weiter gehen können und beispielsweise zeigen das die Menschen zwar kurzfristig Anteilnahme nehmen und das eine oder andere ändern wollen aber am wahrscheinlich schon ein paar Monate nach dem fiktiven Filmende alles wieder seinen gewohnten gang geht und sich nichts geänder hat. Mal ausgenommen bei einer Handvoll direkt betroffener angehörige.


Yoa, das stimmt auch wieder, das wäre wohl genau das was in Wirklichkeit passieren würde. Aber das muss man nicht extra zeigen. Dass sich alles relativiert oder sich neue Probleme bilden, das kann man sich auch denken, so schonungslos realistisch muss es dann nun auch wieder nicht sein. Wie es letztendlich weitergeht, dafür ist man selbst verantwortlilch und niemand anderer.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

1 732

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:52

Leider ruft bei mir diese art von Ende in einem Film immer den effekt hervor das ich den ein mal und nie wieder sehen kann oder möchte

Meißtens ist das auch so bei mir :heul2:
*hust* Funny Games *hust* :heul2: :nudelholz:
Bei das Glücksprinzip hab ich es allerdings grade so ausgehalten :D

LG,Roteblume
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 733

Mittwoch, 30. Juni 2010, 21:00

Zitat von »Roteblume«


*hust* Funny Games *hust* :heul2: :nudelholz:


Also bei diesem Film ist das pure Effekthascherei, vor der ich allerdings schon rechtzeitig gewarnt war und weder das Remake, noch das Original je im vollen Umfang gesehen habe.
Der Film hat für mich keinen inhaltlichen Wert.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

1 734

Mittwoch, 30. Juni 2010, 21:20

Du Glückspilz, ich hätte am liebsten auch nur die ersten 20% gesehen...
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 134 Aktivitäts Punkte: 53 225

Danksagungen: 12

1 735

Donnerstag, 1. Juli 2010, 00:34

Funny Games

Meint Ihr diesen Streifen hier?
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 967 Aktivitäts Punkte: 24 015

Wohnort: Enderversum

1 736

Donnerstag, 1. Juli 2010, 01:30

Geht unter die Haut!

[attach]26704[/attach]

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Roteblume

unregistriert

1 737

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:31

Zitat von »Roteblume«
Funny Games

Meint Ihr diesen Streifen hier?

Nein der aktuellere von den zweien. Der neuere (über den wir reden) spielt mit Devon Gearhardt und wurde hier in CW schon mal vorgestellt
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 738

Donnerstag, 1. Juli 2010, 19:51

Eigentlich ises egal welchen Film man meint Original und Remake sind doch eh fast 1:1 angelegt.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 402 Aktivitäts Punkte: 42 805

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

1 739

Freitag, 16. Juli 2010, 12:36




Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

1 740

Montag, 19. Juli 2010, 19:33





Tommi Ohrner-Tag. :D
  • Zum Seitenanfang