Thursday, November 14th 2019, 6:04am UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

1

Saturday, October 30th 2004, 3:27pm

XP formatieren

So, habe mal wieder ein Problem und brauche dabei eure Hilfe. Ich will XP von meiner Festplatte werfen und wieder zu einem früheren Windows zurück. Nun habe ich aber das Problem, das ich keinen Plan habe, wie ich XP runterschmeißen kann und zwar so, dass ich dann ein anderes Betriebssystem draufhauen kann. Ich habe hier auch nur so eine blöde Sicherheitskopie.CD von XP liegen, mit der man halt nur sein System wiederherstellen kann. Und eine Startdiskette von XP hat auch nix gebracht bis jetzt.
Habe mir dann mal spaßeshalber eine Me-Startdiskette besorgt, da wurde mir gesagt, format c: wird nicht unterstützt.
Also ich habe keine Ahnung, hoffe mal einer von euch kann mir da helfen, XP klebt mir wie ein Klotz am Bein. ;(
  • Go to the top of the page

Bernd das Brot

Unregistered

2

Saturday, October 30th 2004, 3:52pm

Öhhm ich hab eine Start-CD von Win98 damit gehts. Einer von deinen Kumpels oder Bekannten oder so wird doch bestimmt noch 98 haben da kannste dir eine erstellen...

Oder vielleicht gibts sowas auch im Internet zu Downloaden? Hmm weiss nicht. Schau mal bei Google. ?(

Naja wenn du dann ne Startdisekte hast einfach format c:

formatieren... in Bios gehen und einstellen "Boot from CD-Rom" dann CD von ME/98 oder was auch immer rein und installieren.
  • Go to the top of the page

Huckleberry

Unregistered

3

Saturday, October 30th 2004, 4:14pm

Marc, wie wär's, wenn Du uns erst einmal erzählen würdest, auf was für ein OS Du umsteigen möchtest, und was für eine CD Dir dazu zur Verfügung steht...
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

4

Saturday, October 30th 2004, 4:22pm

@Bernd: das Problem ist aber, dass er mir beim Befehl "Format C:" sagt, "format C: wird nicht unterstützt".

@Huckleberry: Win98 SE für's erste.

@all: Bevor ich in DOS eine Befehl geben kann sagt er mir außerdem noch, dass ich das falsche Dateisystem, nämlich NTFS habe, und auf FAT32 umsteigen muss.
  • Go to the top of the page

Chris

König

Date of registration: Sep 9th 2004

Posts: 153 Aktivitäts Punkte: 830

5

Saturday, October 30th 2004, 4:30pm

Umständlich, verdammt umständlich...

Aber ich frag mich ersmal, was Du an WinXP zu meckern hast! Ist meiner Meinung nach das beste Betriebssystem was es gibt...

Einziger Grund wäre die Performance... Aber ab 800 Mhz ist XP Einwandfrei möglich...

Btw.: Perfekt läuft es mit Service Pack 1, das 2 kannse aber inne Tonne kloppen!
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

6

Saturday, October 30th 2004, 4:37pm

Hilfe, kann mir denn keiner helfen? ;( Das nervt mich, dass ich das nicht wegbekomme.
Kann es aber vielelicht sein, dass es auch gar nicht geht, also das Sony da ein wenig an meinem Rechner rumgebastelt hat, so dass ich nur deren scheiß-System nutzen kann? *angst hab* :angst:

@Chris: XP ist irgendwie doof, weil ich in letzter Zeit damit ein paar Schnelligkeitsprobleme habe, außerdem nervt es mich, dass es immer drei minuten dauert, bevor ich loslegen kann. :sleep:
  • Go to the top of the page

Cole

Bionic Beaver

Date of registration: Nov 1st 2002

Posts: 3,738 Aktivitäts Punkte: 20,535

7

Saturday, October 30th 2004, 4:37pm

:rofl: Na da frag ich mich, was das soll - von XP auf 2000 mag ich ja noch verstehen, aber auf dieses bekloppte 98 ?(

Also, Fakt ist, Du brauchst eine Installations-CD von 98 und ggf. auch noch eine Startdiskette, sollte die CD nicht bootbar sein. Um das NTFS loszuwerden, benötigst Du eine (bootbare) Installations-CD von WinXP. Die legst Du ein und startest den Rechner. Hast Du keine bootbare CD, versuchste halt mal das Setup von CD direkt auszuführen, da kenn ich mich aber net aus. Dann wählst Du Neuinstallation auf FAT32-Partition. Nach Formatierung der Platte kannste die Installation abbrechen. Nun sollte ne Installation von 98 mit den entsprechenden Bootmedien möglich sein.

Noch einfacher gehts mit Partition Magic, da kannste ne NTFS einfach nach FAT konvertieren und danach formatieren. Mit 98er-Medien installierste dann einfach 98 drüber.

Schommal drüber nachgedacht, 98 und XP parallel laufen zu lassen bzw. ein gescheites OS zu installieren, und nicht son 98-Schrott? ;)
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Go to the top of the page

adjaan

Torwächter

Date of registration: Feb 6th 2004

Posts: 2,517 Aktivitäts Punkte: 13,595

Location: BangKok

8

Saturday, October 30th 2004, 4:38pm

Quoted

Original von Marc
@Bernd: das Problem ist aber, dass er mir beim Befehl "Format C:" sagt, "format C: wird nicht unterstützt".

@Huckleberry: Win98 SE für's erste.

@all: Bevor ich in DOS eine Befehl geben kann sagt er mir außerdem noch, dass ich das falsche Dateisystem, nämlich NTFS habe, und auf FAT32 umsteigen muss.



..ein Low Level Format sollte die Lösung sein (achtung...dann ist wirklich ALLES wech...)

Viele HD Hersteller liefern Programme für sowat...

Seagate zum Beispiel...

Bei Win98 liegt unter DOS (command) dat Proggy fdisk.exe bei...
Löscht normalerweise alle Partitionen...einfach ausprobieren...
Von der Wiege bis zur Bare...... Formulare, Formulare, Formulare! :(
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

9

Saturday, October 30th 2004, 4:44pm

@Cole: also Win98-CD hab ich hier, Startdiskette auch. Installations-CD von XP hab ich nicht, nur so eine Sicherungskopie-CD :sick: Und 98 so ausführen geht ja nicht, solange XP läuft.
Beim booten geht der Rechner außerdem einfach über die CD drüber.

@adjaan: Ja, mit FDISK hab ich auch schon probiert, er fragt mich dann ob ich FDISK mit so eine unterstützung laden will, weil meine Festplatte zu groß ist, aber ob ich nun ja sage oder nein, beides mal passiert danach einfach nix. ;(
  • Go to the top of the page

Cole

Bionic Beaver

Date of registration: Nov 1st 2002

Posts: 3,738 Aktivitäts Punkte: 20,535

10

Saturday, October 30th 2004, 4:49pm

Da gehst Du mal in Dein liebes BIOS und stellst Die Bootreihenfolge um, CD-Laufwerk vor Festplatte - und fertitsch, schon läuft der Kram...
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

11

Saturday, October 30th 2004, 4:54pm

wäre ja schön wenn's so einfach wäre, aber das CD-Laufwerk is bereits auf der 1., danach die diskette. Also daran liegt's auch nicht ;(
  • Go to the top of the page

Gordo

Administrator

Date of registration: Oct 20th 2002

Posts: 2,157 Aktivitäts Punkte: 12,045

Location: Aus den Tiefen von Moria

12

Saturday, October 30th 2004, 4:54pm

Mach ja nichts voreiliges Marc. Vor allem kein Low Level Format. Das killt dir nämlich ALLE Partitionen und Daten und stellt den Auslieferungszustand der Platte wieder her (null Partitionen).

1.) Wie viele Partitionen hast du denn?

2.) Falls mehrere, soll alles weg, also inkl. all deiner Daten, oder wirklich nur das System?

3.) Also von Win98 kann ich eigentlich auch nur abraten. Wenn schon kein XP, dann würd ich Win 2000 auch favorisieren. Aber falls du da keine Installations-CD hast, musste halt Win 98 nehmen.

Da musste dann in der Tat erstmal deine NTFS Partition loswerden. Die werden von Win98 (und seinem ME Nachfolger) nämlich nicht unterstützt.

Weiß jemand, ob Win98 auch schon während der Installation die Möglichkeit hatte, leere oder NTFS Partitionen mit FAT32 neu zu formatieren um dann darin das System zu installieren - oder musste man das da noch manuell machen?

Falls letzteres brauchst du Partition Magic, um die NTFS Systempartition zu löschen und eine neue FAT32 zu erstellen (geht wesentlich schneller als die NTFS in FAT32 umzuwandeln. Die WinXP System-Daten brauchst du ja eh nicht. Mit Fdisk geht das auch, ist aber schwieriger.
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

13

Saturday, October 30th 2004, 4:59pm

also mir geht's darum, das ich einfach XP runter haben will, also ganz normal formatieren will.
Ich habe im moment zwei Partitionen, die sollen aber ruhig beide formatiert werden.
Und Win98 will ich jetzt auch nur vorläufig drauf packen, weil ich nix anderes hier habe.

Weiß aber einer nun warum ich fdisk nicht machen kann? Gebe ich da vielelicht einen falschen Befehl ein?
  • Go to the top of the page

Gordo

Administrator

Date of registration: Oct 20th 2002

Posts: 2,157 Aktivitäts Punkte: 12,045

Location: Aus den Tiefen von Moria

14

Saturday, October 30th 2004, 5:04pm

Na dann sag mal was genau da passiert, bzw. nicht passiert mit Fdisk.

Bei der Frage wegen der Unterstützung für große Platten kannste ruhig mit "Ja" antworten. Danach sollte eigentlich ein Menü erscheinen. Tuts das nicht?

Bevor du aber irgendwas löschst, würd ich erstmal probieren, ob du die Win98 Installation zu laufen kriegst.

Einfach mal Startdiskette rein. Am DOS Prompt das CD Laufwerk auswählen (E: eintippen ... oder ein anderer Buchstabe) und das Setup mit setup.exe starten.

Weil sonste stehste nachher mit nix da. ;)
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

15

Saturday, October 30th 2004, 5:08pm

nein, danach kommt wieder der Bildschirm wo ich dann einen Befehl eingeben kann. :sick: Ich weiß auch nicht mehr. ;(
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

16

Saturday, October 30th 2004, 5:15pm

so, hab nun auch das mit setup.exe probiert, und da sagt er mir, das kann nicht unter DOS laufen. ?(
  • Go to the top of the page

Gordo

Administrator

Date of registration: Oct 20th 2002

Posts: 2,157 Aktivitäts Punkte: 12,045

Location: Aus den Tiefen von Moria

17

Saturday, October 30th 2004, 5:16pm

Na dann brauchst du wohl auf jeden Fall Partition Magic. Ist jedenfalls am sichersten.

Soll ich dir mal die DOS-Programm-Daten schicken, die du auf ne leere Diskette tun kanst und sie dann mittels der Startdisk starten kannst?

/EDIT: häh? ?( Sie ist NICHT bootbar und kann NICHT unter DOS laufen. Wozu soll die dann gut sein. ?( Das muss ich gleich mal testen...
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Go to the top of the page

Marc

Hüter des Lichts

Date of registration: Jan 25th 2003

Posts: 2,055 Aktivitäts Punkte: 10,420

18

Saturday, October 30th 2004, 5:17pm

ja mach mal bitte, vielleicht geht's ja dann irgendwie. :knuddel:
  • Go to the top of the page

Gordo

Administrator

Date of registration: Oct 20th 2002

Posts: 2,157 Aktivitäts Punkte: 12,045

Location: Aus den Tiefen von Moria

19

Saturday, October 30th 2004, 5:38pm

So Mail ist raus.

Wegen Win98 musste noch etwas probieren. Meine Win98 Erste Ausgabe als auch Zweite Ausgabe booten sich selbst und starten das Setup. Und auch manuell über Eingabeaufforderung funktioniert das. Evtl. brauchst du ne andere Startdiskette.

Wieviel Laufwerke hast du denn drin? Probier im Zweifelsfall mal das andere. Manche Systeme booten nur von einem LW.

Normal müsste da ein Menü kommen:

1. Von Festplatte starten
2. Von CD starten

Was genau steht denn auf der CD? Steht da irgendwas von Update oder so? Es waren auch 2nd Edition CD's im Umlauf, mit der man nur unter Win98 updaten konnte, nicht im DOS und auch nicht bootbar. Das müsste dann aber drauf stehen.

Bei mir steht Windows 98 - für PCs ohne Windows - Zweite Ausgabe
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Go to the top of the page

Huckleberry

Unregistered

20

Saturday, October 30th 2004, 5:40pm

Also, Du googlest einfach nach einer bootfähigen DOS-Diskette, und bootest mit der. Dann rufst Du fsdisk auf und hangelst Dich durch die Menüs. Du mußt angeben, eine Nicht-DOS-Partition zu löschen. Lösch alles was da ist und lege eine primäre DOS-Partition an. Dann Reboot mit derselben Diskette und C: formatieren. Dann mußt Du nur noch die Win98-CD zum laufen bringen.
  • Go to the top of the page