Dienstag, 20. November 2018, 17:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 850 Aktivitäts Punkte: 31 185

Danksagungen: 7

581

Dienstag, 7. Dezember 2010, 16:59

brandaktuell

gilt sofort : ABSTIMMUNG - Archivperle DDR

Les Poppys bei KESSSEL BUNTES - Dann besteht Chance diesen herrlichen Oldie zu hören.

also abstimmen - sofort !!!
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 915 Aktivitäts Punkte: 25 480

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

582

Dienstag, 7. Dezember 2010, 17:50

Sieht ja ganz gut aus für die Poppys - bei der Konkurrenz aber auch nicht wirklich verwunderlich ^^

Irgendwie steht da nirgens, wie lange die Abstimmung läuft...naja man kann ja täglich paar mal drauf und für die Poppys klicken LOL
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

583

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:23

Naja, das Video habe ich sicher schon, aber immerhin positiv, dass Die Poppys mit in die Auswahl kamen - 64% zurzeit :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

584

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:34

Ist ja wohl klar wofür ab gestimmt wird!!

Und die Poppys liegen gut im Rennen bisher. Aber nicht zu früh freuen sondern abstimmen , abstimmen, abstimmen!!!


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Ludwig

Kaiser

Registrierungsdatum: 10. Januar 2010

Beiträge: 382 Aktivitäts Punkte: 1 915

Wohnort: Raum Stuttgart

585

Dienstag, 7. Dezember 2010, 21:10

RE: brandaktuell

gilt sofort : ABSTIMMUNG - Archivperle DDR

Les Poppys bei KESSSEL BUNTES - Dann besteht Chance diesen herrlichen Oldie zu hören.

also abstimmen - sofort !!!
Ich hab abgestimmt, ich hab abgestimmt, ich hab...

Und wann läuft die Sendung?
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 124 Aktivitäts Punkte: 32 415

586

Dienstag, 7. Dezember 2010, 22:38

Es geht um diesen Auftritt.
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 850 Aktivitäts Punkte: 31 185

Danksagungen: 7

587

Dienstag, 7. Dezember 2010, 23:22

Und wann läuft die Sendung?

schau einfach mal montags bis freitags: HIER AB VIER auf MDR von 16 - 18 Uhr !!!
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 374 Aktivitäts Punkte: 11 975

Wohnort: Valinor

588

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 01:34

So, mit meiner Stimme sind es jetzt 136 = 68% für die Poppys. ;)
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

589

Samstag, 11. Dezember 2010, 21:32

Endlich geschafft!

Gala 2010 der
„Petits Chanteurs d’Asnières/Poppys“
am 27. und 28.11.2010


Per Nachtzug im Liegewagen war ich nach Paris gekommen, mit
der RER nach Asnières gefahren…

Tief atme ich ein während ich das Stück vom RER-Bahnhof zum
Hotel laufe. Endlich wieder in Asnières, endlich wieder Gala-Wochenende!
Nachdem ich mich im Hotel wieder „stadtfein“ gemacht habe,
trifft auch BillyGilmanFan ein. Renny
und Manuel melden sich am späten Nachmittag.
Immer mehr Fans treffen im Hotel ein, z.B. auch Choirboy74 und ein
Freund aus England, dann sehe ich auch agbdevries und … und ….

Abends gehen wir dann in Kleingruppe zum Theater. Auffällig
ist, dass trotz ersten Advents die gewohnte Weihnachtsbeleuchtung in Asnières
nicht eingeschaltet ist. Hier wird wohl gespart …

Im Foyer des Theaters trifft man sich unter Fans aus
verschiedenen Nationen. Poppys treffen ein, einige Eltern erkennt man.
Besonders wenn man in BilyGilmanFans Nähe ist. So gibt mir auch Florian sehr
artig die Hand..
Wir begeben uns kurz vor 21 Uhr in den Theatersaal. Dieses
Mal haben die meisten von uns deutlich schlechtere Plätze…
Und noch ein Ärgernis: wie schon im Vorfeld der Gala in
diesem Forum erwähnt ist dieses Mal die Benutzung von Stativen untersagt, warum
auch immer. Alle Filmer haben sich Hilfskonstruktionen überlegt. Ich z.B. habe
mein Leichtstativ umfunktioniert zum Einbeinstativ, welches ich stark verkürzt
zwischen die Beine auf den Sitz stelle. Es hilft ein wenig.

Die Show beginnt nach französischer Zeit. D.h. eine
Viertelstunde später.

Die Eröffnungsnummer ist, „Poppys collection“, ist ein Medley
bekannter Poppys-Lieder. Als erster Sänger tritt Louis auf, den ich vom Vorjahr
noch gut in Erinnerung habe. Mit sanfter schöner Stimme singt er im Wechsel mit
Clément, dem dunklen Thomas, Florian, Thomas), Alan und zwei Älteren.
Es folgt „L’amour a tout changé“(Die Liebe hat alles
geändert) gesungen von Clément , Florian und Louis. Bemerkenswert, wie Clément
seit dem letzten Jahr stimmlich tiefer gerutscht ist.
Pierre, der sich rasant zum Solisten entwickelt hat singt „Un cœur tout neuf“(Ein ganz neues
Herz). Er singt so konzentriert, dass er keine Zeit zum Lächeln hat. Kann er
aber auch. Das habe ich später gesehen.
Der dunkle Thomas und
Clément singen nun „Trop jeune ou trop vieux“(Zu jung oder zu alt),
zwischendurch abgelöst durch Alan und Thomas, der sich äußerlich ungemein
verändert hat, sowie Florian und Nicolas.
„Les Restos du Cœur“(Rastlosigkeit des Herzens), ein flotter
französischer Chanson. Drei ältere Poppys
singen, unterstützt von Florian.
„Déjà seul“(Schon allein), ein Poppys-Klassiker, wird wird
solistisch bestritten von Clément.
Das nächste Lied ist „Raconte-moi la chanson“(Erzähle mir
das Lied). Ein zartes Lied gesungen von einem Kleinen, der im letzten Jahr noch
als Teil der kleinen Neuen entzückte, Antoine. Unterstützt wird er von dem
kräftig singenden Pierre und Alan.
„J’te demande pas“(Ich frage Dich nicht). Louis brilliert
hier wieder einmal. Dieser junge Sänger
sorgt bei mir immer wieder für Gänsehaut!
Der Klassiker „Commandant de la Calypso“(Kommandant der
Calypso). Gesungen wird der sehr hohe
Teil von Florian, kräftig unterstützt von „Herrn“ Clément.
„Voyage“(Reise). Pierre und Alan singen.
Florian singt nun „Les étoiles de mer“(Seesterne)
Schon mehrfach von den Poppys, vor allem aber von den Tempo
Kids gehört: Nino Ferrers Chanson „Le Sud“. Nicolas und Thomas . Thomas singen
die Solos. Im Publikum gibt es Mitsänger. Ein sehr beliebtes Lied in
Frankreich. Thomas zeigt, dass er noch hoch singen kann trotz seiner
Veränderungen. Der dunkle Thomas kommt hinzu.
Zwar im Programm verzeichnet, aber doch eine Überraschung:
die Poppys singen ein Rolling Stones Lied, „You can’t always get what you
want“(Du kannst nicht immer bekommen was Du willst). Das rockt! Der Refrain
kommt vom Chor, als Solist tritt Nicolas mit leichter Reibeisenstimme auf.
Ziemlich gutes, akzentfreies Englisch. Das trifft auch auf Pierre zu. Der Junge
begeistert!!
Der Klassiker „Vivre“(Leben) wirkt toll vorgetragen von
Clément und den beiden Thomas‘.

PAUSE

Irgendwann während des ersten Teils der Gala stürzen sich
die männlichen und weiblichen „Hilfssheriffs“ auf diejenigen Leute, die
versuchen, das Stativverbot per Hilfskonstruktionen zu umgehen. Sehr bestimmt kommt der
Hinweis, dass die Dinger zu verschwinden haben. In der Pause Gedankenaustausch
unter den betroffenen Fans dazu. Sogar der französische „Oberfan“ Bernard kocht
vor Ärger: „C’est pas normale!!“.. Und wir anderen dachten immer, er hätte eine privilegierte Stellung.
So kann man sich irren.
Der junge Solist Louis kann etwas Deutsch! Tatsächlich! Er
unterhält sich mit einem CW-Mitglied.

Traditionell treten nach der Pause immer die kleinen Neuen
auf. So auch dieses Mal. Sie singen den Poppys-Klassiker „Western story“. Sehr
niedlich. Da wachsen wieder neue Talente heran.
Die Älteren geben ihnen Rückhalt
durch Cowboy-kostüme.
„Ces soirées-la“(Jene Abende), ein ziemlicher flotter
Popsong solistisch und durch Tanzeinlagen bestritten durch Clément, dunkler
Thomas und Alan. Besonders der dunkle Thomas beherrscht das Tanzen hervorragend!
Die Rap-Nummer vom letzten Jahr, „Papa regarde le foot‘“(Papa
schaut Fußball) wird dieses Mal vorgetragen von Alban und dem dunklen Thomas.
Nicht auf dem Programmzettel: es folgt das Lied „Je ne peux
rien pour lui“(Ich kann nichts für ihn). Ein ruhiges Lied gesungen von Florian
und Alan.
Und wieder Louis: „Ami Jésus“(Freund Jesus), ein Poppys
Klassiker.
„Né quelque part“(geboren irgendwo) Ein neues Lied. Louis bleibt gleich vorn auf der
Bühne. Hinzu kommen Alan und Pierre. Das Lied stammt von dem bekannten
französischen Chansonnier Maxime le Forestier.
„Les arbres“(Die Bäume) vorgetragen von einem neuen
Solisten: Hugo(gesprochen: ügó).
Francis-Gaël von den Älteren hat ein Lied komponiert: “Mille
bougies pour Haïti“(Tausend Kerzen für Haiti) Der Titel erklärt sich selbst.
Gesungen wird das Lied vom Liedermacher selbst und Alan sowie dem dunklen
Thomas.
Pierre ist nun der Solist im Poppys-Klassiker „Chasseur
d‘Arc-en-ciel“(Jäger des Regenbogens). Er singt perfekt und professionell.
Ein älteres Lied wird nun gesungen aus einem gleichnamigen
Poppys(?)-Musical: „Athon“. Das Lied hat eine ziemlich schwierige Melodieführung. So
was kann nicht jeder singen. Aber ein Solist, der bisher noch nicht auftauchte:
ein weiterer Nicolas.
„Tous les enfants ont les yeux bleus“(Alle Kinde Kinder
haben blaue Augen), wieder ein Poppys-Klassiker gesungen von Pierre und
Florian. Dann kommt noch Alan hinzu. Aber in diesem Lied kommt Alan an seine
Grenzen. Zweimal schafft er die hohen Töne nicht mehr. Entweder Erkältung oder
aber wir müssen uns langsam von seiner grandiosen Kinderstimme verabschieden. Das
Alter für Stimmbruch hat er.
„Pour les enfants du monde entier“(Für die Kinder ganzen
Welt) wird gesungen von Vincent(ein junger Herr inzwischen!), Thomas und Louis.
Das nächste Lied ist „L’indécis dément“(Der Unentschlossene
weigert sich), vorgetragen von der Vokalgruppe der Älteren. wohl eine Eigenkomposition.
Sie singen ein weiteres Lied: „I want you back“(Ich will
Dich zurück).
Aus dem Vorjahr bekannt ist der folgende Titel:“Merci
Jean“(Danke, Jean), das Dankeslied an den verstorbenen Chorleiter und Gründer,
Jean Amoureux für über 60 Lebenswerk als Chorleiter bei ein und demselben
Chor.. Als Solisten treten auf Louis, Thomas, Vincent, Aymar, Pierre und der
dunkle Thomas.
Das offizielle Ende des Programms ist ein Klassiker aus der
Spiritualtradition, einst von den Edwin Hawkins Singers weltweit bekannt
gemacht, „Oh happy day“(Oh glücklicher Tag). Hauptsolist ist passenderweise
Jhos.
Zugaben müssen natürlich folgen!
Als erste die „Marseillaise der Poppys“, „Non, non, rien a
changé“(Nein, nein, nichts hat sich geändert). Solistisch wird das Lied von
Clément und Alan vorgetragen. Alan hat wieder Schwierigkeiten und versucht, etwas
vorsichtiger zu singen.
Die zweite Zugabe ist der legendäre Hippie Musical-Klassiker
aus den 70ern, „Let the sunshine in“(Lasst den
Sonnenschein herein) aus dem Musical „Hair“. Jhos ist der Solist.

Ende der Vorstellung.

Noch ganz berauscht von der Vorstellung unterhalten wir uns
im Foyer bevor wir nach einer Weile zum Hotel zurücklaufen.

Ein kürzerer zweiter Teil folgt noch.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ender« (11. Dezember 2010, 21:39)

  • Zum Seitenanfang

Renny

Kaiser

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Beiträge: 382 Aktivitäts Punkte: 1 915

590

Sonntag, 12. Dezember 2010, 00:27

:thx:
... und vor 2 Wochen ging gerade das Samastag-Konzert dem Ende entgegen ...
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

591

Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:12

So, das hat ganz schön lange gedauert! Aber jetzt ist er da!

Gala 2010 … 2. Teil

Der nächste Tag, Sonntag, 28. November 2010. Beim Frühstück trifft sich die Fanclique.


Wir lassen es morgens ruhig angehen. Zum Mittagessen treffen sich einige im angrenzenden Restaurant. Zwei Ur-Poppys der 70er Jahre kommen dazu, die Brüder Sellier.

Dann ist es schon langsam wieder an der Zeit, zum Theater zu laufen.


Nun, der Programmablauf ist nicht anders als am Abend vorher.
Die Poppys, Solisten wie Chor, singen mit der gleichen Begeisterung.

Eine Sache ist an diesem Nachmittag anders: es taucht eine Menge „Lametta“ auf. Die Poppys hatten vor einiger Zeit an einer Benefizveranstaltung für verwundete Soldaten teilgenommen. Nun kam ein General und seine Entourage um den Poppys einen Scheck zu überreichen.In mir tun sich da zwiespältige Gefühle auf! Ein General spricht auf einer Poppys-Gala! Jean Amoureux müsste im Grab rotieren, meine ich! Jahrzehntelang singen die Poppys Lieder gegen den Krieg. Soldaten kommen in diesen Liedern nicht gut weg. Und jetzt das!
Naja, wenigsten wurde ein Geldanteil für etwas Positives ausgegeben statt es sinnlos in einem Krieg zu verballern. Meine Meinung!
Dann ist die diesjährige Gala zu Ende. Wieder einmal hatten wir wohl alledem Ereignis entgegen gefiebert, dann irgendwann die Tage
rückwärts gezählt, dann den Countdown ablaufen lassen. Und dann ist es plötzlich vorbei. Jeder verabschiedet sich von französischen
Bekannten, gehen zum Hotel zurück. Dort sitzt man im kleinen Kreis zusammen, ein klein wenig Wehmut macht sich breit. Wie wird es wohlweitergehen? Ist die Poppys Sommertour mal wieder ein wenig näher dran?


Um keinen Stress aufkommen zu lassen, bleiben die meisten noch eine Nacht im Hotel.
Cerebrum düst ganz früh ab. Dann erst frühstücken wir verbliebenen. BillyGilmanfan, Manuel, Renny, choirboy74 und ich fahren dann
gemeinsam ins Zentrum von Paris. Einmal schnell in die Notre Dame mit besonderem Augenmerk auf die jährliche Weihnachtskrippe.. Dann verabschiedet sich BGF um seinen Flieger nicht zu verpassen. Der Rest geht ins Bistro 30 in der Nähe von St. Michel. Choirboy74 muss schnell essen, damit er nicht seinen Zug verpasst. Am frühen Abend trennen wir restlichen uns am Gare de l'Est. Manuel und Renny müssen zum Bus, ich setze mich noch ein wenig ins Café ehe mein Nachtzug bereitgestellt wird.


À la prochaine! Bis zur nächsten Gala. Oder natürlich zu einem anderen Poppys-Konzert wenn es sich ergibt.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Renny

Kaiser

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Beiträge: 382 Aktivitäts Punkte: 1 915

592

Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:27

:thx:
... und vor 3 Wochen ging gerade das Samstag-Konzert dem Ende entgegen ...
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

593

Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:37

Hallo Renny!:thumbsup:

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 424 Aktivitäts Punkte: 7 290

594

Sonntag, 19. Dezember 2010, 23:35

Klasse! Schöner Bericht Ender! Macht neidisch. LG
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

595

Montag, 20. Dezember 2010, 00:46

@Shane

Danke!
Komm doch einfach mal mit.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Renny

Kaiser

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Beiträge: 382 Aktivitäts Punkte: 1 915

596

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 04:36

40 Jahre LES POPPYS

:birthday:
Am heutigen 23. Dezember 2010 jährt sich zum 40. Mal der Gründungstag der POPPYS.
:party:
Daher ein MERCI BEAUCOUP an alle, die zur "Geburt" der POPPYS und zum "Leben" der Jungs aus Asnières & Umgebung beigetragen haben.
:thx:
  • Zum Seitenanfang

agbdevries

Zauberer

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2005

Beiträge: 117 Aktivitäts Punkte: 585

Wohnort: nederland

597

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:11

Frohe Weihnachten und ein gesundes 2011

Joyeux Noël et une bonne santé 2011
Frohe Weihnachten und ein gesundes 2011
Prettige kerstdagen en een gezond 2011
»agbdevries« hat folgende Datei angehängt:
agbdevries
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 964 Aktivitäts Punkte: 24 000

Wohnort: Enderversum

598

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:15

Dank je wel, agbdevries!

Auch Dir ein schönes Weihnachtsfest.

Ender

P.S. Auf dem Bild siehst Du so anders aus als sonst... ;)
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 850 Aktivitäts Punkte: 31 185

Danksagungen: 7

599

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:30

RE: 40 Jahre LES POPPYS

:birthday:
Am heutigen 23. Dezember 2010 jährt sich zum 40. Mal der Gründungstag der POPPYS.
:party:
Daher ein MERCI BEAUCOUP an alle, die zur "Geburt" der POPPYS und zum "Leben" der Jungs aus Asnières & Umgebung beigetragen haben.
:thx:


Jean Amoureux wäre stolz darauf. Auch von mir "Cordialment Félicitations" zum 40. Bestehen ;+: . Weiter so !!! Joyeux Noel et Bonne santé 2011 !!!
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

agbdevries

Zauberer

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2005

Beiträge: 117 Aktivitäts Punkte: 585

Wohnort: nederland

600

Samstag, 1. Januar 2011, 15:21

agbdevries
  • Zum Seitenanfang