Sonntag, 22. Juli 2018, 04:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

MOM

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Laki

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 11. März 2004

Beiträge: 1 728 Aktivitäts Punkte: 9 430

Wohnort: Schweiz

1

Montag, 5. Juli 2004, 22:09

MOM

Ich möchte euch auch gerne mal ein Buch vorstellen! :)

Ich war vor ein paar Tagen in meinem Keller und hab da ein altes Buch von mir gefunden. Als ich da die Rückseite mal ein bisschen gelesen habe, konnte ich nur noch grinsen. :D Mal schauen ob dem einen oder anderen von Euch die Story auch ein wenig bekannt vorkommt, ;)



MOM
Autor: Michael Grant Jaffe

Ein anrührender Roman über eine Vater-Sohn-Beziehung

Seit ihn seine Frau Kate vor zwei Jahren verlassen hat, lebt Gordon Nash mit seinem vierjährigen Sohn allein in einer Kleinstadt in Kansas. Gordon gibt sich die grösste Mühe dem Jungen ein guter Vater zu sein, denn er liebt Calvin über alles. Calvin hingegen liebt vorallem seine Qualle, die er Mom getauft hat.

Mit viel Geduld und Phantasie gelingt es Gordon, für sich und seinen Sohn ein neues Leben aufzubauen. Sein Glück schein vollkommen, als er sich in Zoe verliebt, die auch von Calvin akzeptiert wird. Als Kate plötzlich wieder auftaucht und ihren Sohn sehen will, muss Gordon erkennen, wie angreifbar und verletzlich sein Glück ist.....


Hier noch der Link zum Buch, allerdings ist da die Beschreibung komplett anders als auf dem Buch selbst, seltsam !!!
Michael Grant Jaffe - MOM
  • Zum Seitenanfang

Svefinn

Torwächter

Registrierungsdatum: 18. August 2003

Beiträge: 3 710 Aktivitäts Punkte: 19 230

Wohnort: Nordish by Nature

2

Montag, 5. Juli 2004, 22:16

Ob du es glaubst oder nicht das buch besitze ich auch habe es damals gekauft weil das Cover Megasüß ist.
Habe es aber auch gelesen die Story ist auch voll süß.
Kam da nicht auch Basketball drinne vor?
Und die Qualle bewahrt der Lütte in einem Glas auf ;)
Aber im weiteren Verlaufe des Buches fängt die nachher an zu gammeln und zu stinken.
Achja und der Vater nennt seinen Sohn immer Cal.

Find eich echt cool das du das hier vorgestellt hast Laki
war eines meiner ersten Bücher wo ich Anfing mit lesen ;)

Achja das Cover was auf dem Link von Laki ist mein ich natürlich nicht ich habe die Gebundene Ausgabe wo Calvin sein Glas mit der Qualle im Arm hält :)
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 060 Aktivitäts Punkte: 32 090

3

Dienstag, 6. Juli 2004, 00:35

Ist ja interessant.

Kein Vater von gestern (A cool, dry place) ist also nach einem Buch - wusste ich garnicht.

Danke für Deine Buchvorstellung @Laki!
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang