Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:59 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huckleberry

unregistriert

1

Mittwoch, 30. Juni 2004, 18:57

4 DVD-Knüller dieses Jahr - 2 stehen noch aus!

Hallo Leutz,

das Jahr 2004 beglückt uns mit 4 genialen DVDs, die ein absolutes Muß sind. 2 davon sind schon erschienen und sollten sich mittlerweile in der Sammlung eines jeden normalen Menschen wiederfinden :D - "Peter Pan" und "Die wilden Kerle".

Die 2 weiteren Filme tragen denselben Titel. Einmal das Original von 1978, ein absoluter Klassiker des Horror-Genres, sowie das Remake aus diesem Jahr. Als erstes wird Anfang September das Original erscheinen:



Es wird eine Edel-Sammlerbox mit 4 DVDs von Anchor Bay geben. Eine eigene Seite gibt es bereits dafür:
http://www.anchorbayentertainment.com/dawnofthedead

Nun zum Remake von 2004:


(dieses Poster habe ich in meinem Computerzimmer hängen - sieht das nicht geil aus? :+: )

Diese DVD wird Anfang Oktober erscheinen. Der Hammer dabei ist, daß es neben der Kinofassung ("R"-Rating) auch noch den unrated Director's Cut geben wird. :evil:

Ach ja, an dieser Stelle kann ich gleich ein weiteres Beispiel für die geistigen Verwesungserscheinungen bei unserer FSK geben: diese hat Dawn2004 ohne Schnittauflagen freigegeben. Der "Punisher" (siehe eigener Thread) wirkt im Vergleich zu der kompromißlosen Härte von "Dawn" fast wie ein Märchen für Kinder, doch eine Freigabe gab es nicht von der FSK.

mfg
Huckleberry

P.S.: es sollte noch hinzugefügt werden, daß die beiden ersten DVDs (die mit den YS's ;)) von der Ausstattung her zwar ordentlich, aber keine Knüller sind; der eigentliche Knüller ist hier die Genialität der Filme als solche.
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

2

Freitag, 2. Juli 2004, 18:56

Irgendwie scheint es hier keine Horrorfans zu geben. :D
  • Zum Seitenanfang

aki

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 5. April 2004

Beiträge: 782 Aktivitäts Punkte: 4 135

3

Freitag, 2. Juli 2004, 19:03

Huck, du weißt doch sicherlich, das hier personen im forum sind die weit unter 18 sind.
daher finde ich das die Flme hier überhaubt nicht reinpassen.
  • Zum Seitenanfang

adjaan

Torwächter

Registrierungsdatum: 6. Februar 2004

Beiträge: 2 511 Aktivitäts Punkte: 13 570

Wohnort: BangKok

4

Freitag, 2. Juli 2004, 19:07

Zitat

Original von Huckleberry
Irgendwie scheint es hier keine Horrorfans zu geben. :D



...das Reale Leben beschenkt uns mehr als genügend mit echten Horror.... :grim:

Von der Wiege bis zur Bare...... Formulare, Formulare, Formulare! :(
  • Zum Seitenanfang

Gordo

Administrator

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 2 157 Aktivitäts Punkte: 12 045

Wohnort: Aus den Tiefen von Moria

5

Freitag, 2. Juli 2004, 19:14

Manche Horror-, oder eigentlich mehr spannende Gruselfilme finde ich auch gut. Aber wenn dieser Film genau so wie dieser Freddy vs. Jason Gemetzel-Mist ist ... ne danke. ;)

Da sind für mich zukünftige DVD Releases wie In tierischer Mission, Peter Pan, Dickie Roberts .. oder endlich mal Hodder rettet die Welt viel wichtiger, und spannender. 8)
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

6

Freitag, 2. Juli 2004, 19:40

Zitat

Original von tetzi
Huck, du weißt doch sicherlich, das hier personen im forum sind die weit unter 18 sind.
daher finde ich das die Flme hier überhaubt nicht reinpassen.

Wieso, der offizielle Untertitel zum Forum heisst doch "Spezial Forum über DVD´s & Co mit und ohne Youngstars", also ist alles erlaubt. Ausserdem spielt bei Dawn2004 ein Ex-YS mit, naemlich Kevin Zegers. Im uebrigen empfehle ich keinem unter 18, die Filme zu schauen. Also, Myles & Leroy: nicht auf dumme Gedanken kommen! :)


Zitat

Original von Gordo
Aber wenn dieser Film genau so wie dieser Freddy vs. Jason Gemetzel-Mist ist ... ne danke. ;)

*Raeusper* FvsJ ist eher harmlos gegen "Dawn". :D
  • Zum Seitenanfang

Billy

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. November 2002

Beiträge: 4 076 Aktivitäts Punkte: 22 525

7

Freitag, 2. Juli 2004, 19:54

Ist schon ok wenn du die Filme vorstellst ,dafür is der Bereich ja hier.

Ich jedenfalls bin kein Horrorfan, also werden die beiden letzten Filme wohl nie in meiner Sammlung zu finden sein :D
  • Zum Seitenanfang

Svefinn

Torwächter

Registrierungsdatum: 18. August 2003

Beiträge: 3 710 Aktivitäts Punkte: 19 230

Wohnort: Nordish by Nature

8

Freitag, 2. Juli 2004, 21:53

Zitat

Original von Gordo
Manche Horror-, oder eigentlich mehr spannende Gruselfilme finde ich auch gut. Aber wenn dieser Film genau so wie dieser Freddy vs. Jason Gemetzel-Mist ist ... ne danke . ;)


Amen Gordo!! dem stimme ich voll und ganz zu.[IMG]http://www.smiliemania.de/php/sg/show.php?smilie=1206087-0.png[/IMG]

Ich sag nur Kettensäge und denk an den Abend an dem wir Freddie geguckt haben um mal wieder zu lachen :lol:
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

9

Dienstag, 17. August 2004, 20:12

So wird die Ultimate Edition von Dawn1978 aussehen:



Schön schlicht und düster. Release: 7.9.04. Schon vorbestellt. :+:

Bei Dawn2004 gab's eine Überraschung: die deutsche DVD kommt ebenfalls im Director's Cut, und das gute 2 Monate vor der Amerikanischen!! Release: 19.8.04 Auch schon vorbestellt. :+:
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

10

Dienstag, 12. Juli 2005, 04:28

nun das ist natürlich auch mein Gebiet...ich bin natürlich schon über 18...Gott wie deprimierend ;( :D
Aber Huck, für solche Themen bin ich da.. ich finde übrigens dieses Release wieder mal reine Geldmacherei. Wie oft wollen die Filme (besonders in diesem Genre) unter anderen Labeln, in den verschiedensten Editionen etc... rausbringen..ich hab den Film jeweils 3 mal zu Hause stehen..einmal in der "Christmas Edition" als Final Cut, dann 2 mal (Argento-Cut und Final Cut) in der "Dead Box", das reicht mir. :D
Ich spiele mit dem Gedanken mir die Neuauflagen von X-Rated (glaub ich) zu holen, die als 2er Disk Set, aber SO wichtig sind mir die Filme jetzt auch nicht.
  • Zum Seitenanfang

Svefinn

Torwächter

Registrierungsdatum: 18. August 2003

Beiträge: 3 710 Aktivitäts Punkte: 19 230

Wohnort: Nordish by Nature

11

Dienstag, 12. Juli 2005, 19:57

^^ das klingt aber anders,einerseits sind sie dir nicht wichtig, andererseits spielst du mit dem Gedanken dir den ganzen hohlen Käse zu kaufen? ?(
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

12

Dienstag, 12. Juli 2005, 20:47

Zitat

Original von Frankster
ich finde übrigens dieses Release wieder mal reine Geldmacherei.

Das finde ich nicht. Für die deutschen Veröffentlichungen interessiere ich mich nicht so sehr. Jedenfalls ist es in den USA das erste Mal, daß dieser Film in einer richtig schönen Kollektion rauskommt, in exzellenter Bild- und Tonqualität. Und die Argento-Fassung ist für die Staaten eine Premiere.
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

13

Mittwoch, 13. Juli 2005, 00:52

Zitat

Original von Svefinn
^^ das klingt aber anders,einerseits sind sie dir nicht wichtig, andererseits spielst du mit dem Gedanken dir den ganzen hohlen Käse zu kaufen? ?(


ja man kann ja die alten Versionen verkaufen oder so. :D

@Huckleberry ja klar, aber überleg mal wie viele Versionen von allenmöglichen "Meisterwerken" ständig veröffentlicht werden? Warum nicht EINMAL eine ordentliche Fassung und das wars? Das überflüssigste überhaupt..hat jetzt eher weniger mit Horror zu tun (obwohl :D) wäre diese THX Collector's Edition von Titanic, also da denk ich mir auch, wie oft brauch ich einen Film im Regal, wenn überhaupt?

edit: ist ja nicht so, dass mir diese Editionen nicht gefallen würden...aber da jetzt ununterbrochen Geld auszugeben für ein und den selben Film?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frankster« (13. Juli 2005, 00:53)

  • Zum Seitenanfang

Dewey

Imperator

Registrierungsdatum: 1. Juni 2003

Beiträge: 497 Aktivitäts Punkte: 2 555

Wohnort: Namek

14

Samstag, 16. Juli 2005, 01:45

RE: 4 DVD-Knüller dieses Jahr - 2 stehen noch aus!

Zitat

Original von Huckleberry

Ach ja, an dieser Stelle kann ich gleich ein weiteres Beispiel für die geistigen Verwesungserscheinungen bei unserer FSK geben: diese hat Dawn2004 ohne Schnittauflagen freigegeben. Der "Punisher" (siehe eigener Thread) wirkt im Vergleich zu der kompromißlosen Härte von "Dawn" fast wie ein Märchen für Kinder, doch eine Freigabe gab es nicht von der FSK.

mfg
Huckleberry



Zwar kenne ich den Punisher nicht (also den Comic natürlich schon,wer kennt ihn nicht?) aber die Leute von der FSK kann ich diesmal (ich glaube das erstemal) verstehen: Endlich mal haben die Leute da nicht nur nach dem "Soundsoviel Liter Blut = verbieten" Prinzip gehandelt, sondern anscheinend auch mal die Art der Gewalt beobachtet. Im Gegensatz zum Original (Ich kenne zugegebenermaßen nur den sogenannten "Final Cut", aber laut eines Experten habe ich damit so ziemlich alles relevante gesehen) ist die Gewaltanwendung in der 2004er Version größtenteils durch die Storyline legitiemiert (soweit Gewalt legitiemiert werden kann) und teilweise sogar unintentional. Im Gegensatz zum Original ,in dem die in die Mall eindringenden Rocker explizit dargestellte "Spaß-Gewalt" - die zu den härtesten Szenen des Films zählen - anwenden und in dem auch eine recht diskussionswürdige Darstellung einer Exekution stattfindet. Nun mag ich persönlich zwar beide Filme und rein vom ähstetischen Standpunkt ist der Original "Dawn of the dead" heutzutage eh nicht mehr sonderlich schockierend, aber verstehen kann ich die FSK in diesem Fall schon (Was nicht bedeutet,daß ich ihr zustimme).
Ich persönlich mag die Neuauflage jedenfalls sehr, die Gruppendynamik ist sogar wesentlich interessanter als im Original. (Klar, im Original ist die Gruppe ja nur aus vier Leuten bestehend, das schränkt ein..) ..Und das Zombies plötzlich schnell laufen können (was mir ein Haupt-Kritikpunkt an dem Remake- Film zu sein scheint,wenn ich User-Reviews lese) stört mich auch nicht wirklich. Trotzdem bleibt das Original natürlich ein Klassiker! Ich mag beide Versionen. Und so scheiße kann das Remake ja nicht sein,wenn Leute wie Mr.Savini es mit ihrer Anwesenheit adeln...^^

Visit me here
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

15

Samstag, 16. Juli 2005, 02:35

Interessant, Dewey.
Was Du zitierst, ist über ein Jahr alt. Aber egal. Mehr dazu, wenn ich wieder nüchtern bin. Jetzt erstmal: gute Nacht! :D
  • Zum Seitenanfang

Dewey

Imperator

Registrierungsdatum: 1. Juni 2003

Beiträge: 497 Aktivitäts Punkte: 2 555

Wohnort: Namek

16

Samstag, 16. Juli 2005, 03:51

Yes,Sir (Sir= Huckleberry)
Ich wurde halt gerade erst auf den Thread durch Franksters Post-Mania
aufmeksam. Bitte vergebt mir meine späte Reaktion^^
By the way: Wer ist das eigentlich auf deinem Avatar? (Jaja,ich weiß,das hat nichts mit dem Topic zu tun....erschießt mich!)

Visit me here
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 803 Aktivitäts Punkte: 51 400

Danksagungen: 12

17

Sonntag, 17. Juli 2005, 01:45

@Dewey


das ist Donevan Gunia der im Film "Der Untergang" den Peter Kranz gespielt hat. :)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Huckleberry

unregistriert

18

Montag, 18. Juli 2005, 00:45

RE: 4 DVD-Knüller dieses Jahr - 2 stehen noch aus!

Danke, LG. ;)

So, nun nochmal zu Dir, Dewey. :)
Ich kann die Punkte, die Du ansprichst, alle gut nachvollziehen, muß ihnen dennoch teilweise widersprechen bzw. sie kommentieren. Wo fangen wir mal an? Egal, versuchen wir es Punkt für Punkt:

1) "Endlich mal haben die Leute da nicht nur nach dem "Soundsoviel Liter Blut = verbieten" Prinzip gehandelt, sondern anscheinend auch mal die Art der Gewalt beobachtet"
Ja, die FSK betrachtet auch die Art der Gewalt. Das ist ihr gutes Recht. Leider ist es oft so (typisch für Deutschland übrigens), daß diese Betrachtung politisch ausfällt. Wie auch in diesem Fall. Das Urteil der FSK zum Punisher ist nichts weiter als ein "Nein zur Selbstjustiz". Da sollten sie konsequent sein und so einen Film gar nicht freigeben! Oder was bringt es, wenn ich jetzt ein bestimmtes Gewaltdetail entferne? Ändert das etwa was an der Aussage des Films??

2) "Gewaltanwendung in der 2004er Version größtenteils durch die Storyline legitiemiert" - "Im Gegensatz zum Original ,in dem die in die Mall eindringenden Rocker explizit dargestellte "Spaß-Gewalt" - die zu den härtesten Szenen des Films zählen"
Das sehe ich anders. Ich würde sogar das Gegenteil behaupten. In der 2004er-Version macht das Wachpersonal auf dem Dach ein "Spaß-Schießen" auf Zombies. In der 1978er-Version sind es ausschließlich die Rocker, die diese "Spaß-Gewalt" anwenden, und das sind eindeutig die "Bösen", deren Handeln wird also in keinster Weise gerechtfertigt.

3) "ist der Original "Dawn of the dead" heutzutage eh nicht mehr sonderlich schockierend"
Das Original ist in Sachen Härte bis heute ungeschlagen.

4) "Und das Zombies plötzlich schnell laufen können (was mir ein Haupt-Kritikpunkt an dem Remake- Film zu sein scheint,wenn ich User-Reviews lese) stört mich auch nicht wirklich."
Da stimme ich mit Dir überein - ja, es gibt dem Film gerade diese heftige Dynamik. Ganz besonders am Anfang. Und eigentlich auch nur dann, danach ist es ausgereizt.

Greetz,
Huckleberry
  • Zum Seitenanfang

Frankster

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Beiträge: 2 495 Aktivitäts Punkte: 13 095

19

Montag, 18. Juli 2005, 06:09

RE: 4 DVD-Knüller dieses Jahr - 2 stehen noch aus!

Ich wollte schon was zum Thema "Gewaltdarstellung" sagen, aber das wäre sowieso um den heißen Brei geredet gewesen...nur soviel: ich finde die Gewalt ist in beiden Versionen insofern legitimiert, dass der Selbsterhaltungstrieb vorherrscht, wobei die Gewalt in der Originalversion um einiges expliziter war und ich die FSK da manchmal schon verstehe. Wobei ich sie nicht mag, das mal vorneweg! :D Und zwar liegt das wohl weniger an der "Spaß-Gewalt" und diese achso bösen Rocker, als mehr an der eher überflüssigen Zur-Schau-Stellung von "Ekelgewalt", die die Zuschauer präsentiert bekommen. (angemerkt sei, dass ich solche Filme natürlich größtenteils mag :D) Legitimiert wäre im Endeffekt die explizite Gewaltdarstellung in beiden Filmen nicht, wenn's nach der FSK ginge kann man ja jeden Film 1000fach in Psycho-Manier umschneiden, dass man am Ende GAR NICHTS mehr sieht! (und sogar solche Filme werden dann teilweise noch verboten und weiss der Deivel was :D)

Zitat

Original von Huckleberry
Danke, LG. ;)
3) "ist der Original "Dawn of the dead" heutzutage eh nicht mehr sonderlich schockierend"
Das Original ist in Sachen Härte bis heute ungeschlagen.


Ach das ist doch QUATSCH!
Jeder weiß doch, dass das Spice Girls - Der Film ist. :D
Ne ernsthaft...ich finde diesen Film nicht einmal SO hart. Als ich ihn das erste Mal gesehen hatte (muss 7 Jahre her sein oder so) war er für mich hart, aber in der Zeit hab ich soviel andere Filme gesehen, die diesen hier ganz schnell zur "Guten Abend Unterhaltungsfilm" machen. Das ist nichts schlimmes, er ist ja unterhaltend und er gehört wohl zu einer meiner Lieblings-Horrorklassikern, aber "ungeschlagen in seiner Härte"...doch, doch. Aber das ist wohl Ansichtssache was für einen Hart ist und was nicht. Gerade weil dieser Film so unterhaltend ist für mich, verliert er für mich an Härte. Und wer Ausweidungen für hart empfindet, der sollte mal in die nächste Schlachterei gehen, ist auch nichs anderes. ;) :D Jedoch im Vergleich zu heutigen Filmen ist der Film tatsächlich immer noch schockierend, solche explizite Gewalt bekommt man heute eher selten präsentiert oder nur mit stupiden CGI-Effekten verfälscht.
So, was finde ich hart? Nun...für mich persönlich muss eine psychologische Komponente dabei mitspielen um einen Film für mich "hart" wirken zu lassen. Das fängt schon bei den Opfern an...sind das weitaus schwächere Wesen (Frauen, Kinder, Tiere...) trägt das schon mal zum Eindruck bei, am Besten stellt man sie in den Filmen auch noch so dar, dass man sie zu mögen beginnt und lässt sie entweder explizit oder im Off (oder gemischt :D) abschlachten. Oder aber auch irgendwelche Folterszenen die sehr gerne in irgendwelchen Mafiastreifen gezeigt werden. Die Darstellung muss so unbarmherzig grausam sein, dass man am liebsten den Film lieber wieder ganz schnell aus dem DVDPlayer/Videorekorder entfernen möchte, als sich das weiterhin antun zu müssen...erst dann ist für mich ein Film "hart". Und das ist bei Dawn of the Dead (neu und alt) überhaupt nicht der Fall...mir machen die Dinger Spaß. :D Also soll mir keiner sagen diese Filme wären das härteste, was sie bisher gesehen haben...es gibt schlimmeres. Es gibt manchmal wirklich Filme wo ich mir denke "Dieser Regisseur muss doch echt KRANK sein!" Dieses Gefühl hatte ich z. B. bei "Beyond the Limits"...Sadismus pur und auch sonst empfand ich diesen Film eher ekelhaft als unterhaltend. Ich muss echt sagen..ich hatte wahnsinnige Kopfschmerzen nach dem Film!

Nicht wundern wenn der Text manchmal etwas unzusammenhängend wirkt oder diverse Tippfehler zu begutachten sind...es ist ziemlich früh morgens und es ist nicht gerade ein leichtes Thema. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frankster« (18. Juli 2005, 06:12)

  • Zum Seitenanfang