Montag, 22. Oktober 2018, 10:47 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 081 Aktivitäts Punkte: 32 200

1

Samstag, 7. Juli 2018, 03:56

Alfons Zitterbacke - Neuverfilmung

Viele von Euch kennen sicher den DEFA-Film von 1968 mit Helmut Rossmann in der Hauptrolle, er lief gestern m.E. erstmals in nativem HD auf MDR.
Oder auch die Serie des DFF von 1986 mit Enrico Lübbe (der vor kurzem zu Gast war im Riverboat, wo auch ein "pikanter Ausschnitt" gezeigt wurde).

Nun wird eine (zeitgemäße?) Neuverfilmung mit Tilman Döbler als Alfons in Halle gedreht.
Tilmann Döbler ist bekannt aus "Wir sind die Rosinskis" und "Zuckersand".
Besonders im letzteren Film hat er gezeigt, was er kann, stellvertretend für das Darstellerensemble wurde er mit dem Grimmepreis 2018 ausgezeichnet.
Wir dürfen also gespannt sein, ob die Neuverfilmung des Kinderbuches von Gerhard Holtz-Baumert ebenso amüsant und unterhaltsam sein wird, wie der Film von 1968.

Kinostart wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 sein.

https://www.mdr.de/kultur/themen/neuverf…rbacke-100.html
https://www.mz-web.de/halle-saale/-alfon…-macht-30730044
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 952 Aktivitäts Punkte: 23 940

Wohnort: Enderversum

2

Samstag, 7. Juli 2018, 10:27

Na, das klingt doch toll!
Normalerweise hätte ich die Stirn grunzelt bei dem Gedanken an die Neuverfilmung, da die Erstverfilmung von 1968 schwer zu toppen ist.
Aber eine Verfilmung mit Tilman Döbler lässt große Hoffnung zu. Der Junge ist ein kleiner Gigant, und das wissen die Experten auch.
Ich freue mich auf diese Verfilmung.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 194 Aktivitäts Punkte: 37 530

3

Montag, 9. Juli 2018, 18:32

Wer die Bücher nicht kennt, sollte auch die lesen. Wunderbar mit Zeichnungen versehen, wurden viele Geschichten daraus sowohl in der Verfilmung als auch in der Serie aufgegriffen. Ich hoffe, dass die Neuverfilmung dies auch macht und auch vielleicht die eine oder andere Szene aus den Büchern zeigt, die es bisher nicht auf Filmmaterial geschafft haben. Da gibt es nämlich eine ganze Menge tolle Szenarien, die sicher Spaß machen, zu spielen und letztendlich anzusehen.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen