Montag, 22. Oktober 2018, 10:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 098 Aktivitäts Punkte: 53 030

Danksagungen: 12

1

Freitag, 15. Juni 2018, 22:32

'Shoplifters' ('Manbiki Kazoku') 2018

[attach]57307[/attach]

"SHOPLIFTERS" English Final Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=Rwcb5ki1f-4
https://www.youtube.com/watch?v=aDBZuwi4W4Y

Der Film wird in Deutschland am 30. Juni 2018 auf dem 36. Internationalen Filmfest München gezeigt
https://www.filmfest-muenchen.de/de/prog…e/film/?id=5905

https://www.imdb.com/title/tt8075192/


https://www.hollywoodreporter.com/review…-review-1111546

Zitat


Mit seinem siebten Film in Cannes und seinem fünften im offiziellen Wettbewerb hat der japanische Auteur Hirokazu Kore-eda
(„Nobody Knows“, „Unsere kleine Schwester“) die Goldene Palme des bedeutendsten Filmfestivals der Welt gewonnen. Und
während die Festivaljury im Schnitt mindestens genauso oft daneben liegt wie nicht, kann man der Präsidentin Cate Blanchett
und ihren Mitjuroren in diesem Jahr absolut keinen Vorwurf machen. Zwar behandelt Kore-eda auch in seinem Drama „Shoplifters“
wieder Themen wie den Zusammenhalt zwischen gesellschaftlichen Außenseitern und nicht alltägliche Familienkonstruktionen,
die sich wie ein roter Faden durch seine gesamte Filmografie ziehen. Aber er tut dies mit einer solch tiefen Empathie,
Menschlichkeit und Aufrichtigkeit (ohne dabei auch nur in die Nähe von Armutskitsch abzugleiten), dass man ihm zu seinem
humanistischen Meisterstück nur gratulieren kann.
http://www.filmstarts.de/kritiken/262694/kritik.html


[attach]57301[/attach] [attach]57302[/attach] [attach]57303[/attach]

[attach]57304[/attach] [attach]57305[/attach] [attach]57306[/attach]
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen