Sunday, August 25th 2019, 11:32pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,007 Aktivitäts Punkte: 32,015

Thanks: 7

1

Saturday, May 6th 2017, 4:27pm

abload.de und filehorst.de als "Gefährliche Seiten" eingestuft

Hallo zusammen,

Seit gestern habe ich keinen Zugeiff mehr auf die Upload-Plattformen. Vorgestern gelang mir noch ein Download über Filehorst.de, dann nicht mehr. Vorgang wurde von Norton abgebrochen. Danach wurde mir angezeigt, dass beide Seiten als "Gefährliche Seiten" eingestuft wurden. Weder auf Firefox, Google oder Microsoft Edge habe ich Zugriff. Wie komme ich jetzt nur auf meine hochgeladenen Daten auf beiden Seiten? Sie werden komplett blockiert.

BTW: filehorst ist kein Schreibfehler!!!

Gruß MiLu
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,301 Aktivitäts Punkte: 33,330

2

Saturday, May 6th 2017, 6:15pm

Ich kenne die akuellen Norton Security Versionen zwar nicht, aber es muss auf jeden Fall eine Möglichkeit in den Einstellungen geben, die genannten Webseiten als sicher einzustufen.
Wenn Seiten blockiert wurden, dann muss es auch irgendwo ein Protokoll darüber in den Einstellungen geben.
Auch die Kindersicherung sollte überprüft bzw. ganz abgeschaltet werden.

Tipp:
Ich rate - nicht zum ersten Mal glaube ich - von kompletten Internet Security Paketen ab.
Es ist leider mittlerweile so, dass diese Pakete an Umfang und Komplexität derartig zugenommen haben, dass sie die Sicherheit durch in den "Sicherheits-Paketen" mehr und mehr vorhandenen Sicherheitslücken eher gefährden.
Mindestens seit Windows 7 reicht die windowseigene Firewall und ein einfaches kostenloses Antivirenprogramm wie Avira oder Avast (die meist in Tests nicht schlechter abschneiden als teure kommerzielle Produkte) völlig aus.
Wer Windows 10 installiert hat, kann getrost auf zusätzliche Sicherheits-Software verzichten, Windows-Firewall und Defender machen inzwischen einen sehr guten Job.
Lediglich ein zusätzliches Anti-Malware-Tool wie Malwarebytes, mit dem ab und an nach der Rechner gescannt werden sollte, macht Sinn.

An den meisten Infektionen mit Trojanern etc. sind ohnehin diejenigen schuld, die an der Tastatur sitzen, ist leider so.
Dagegen hilft auch das teuerste Security-Paket nur sehr selten. Auch nicht gegen das Ausnutzen von Zero-Day-Lücken (noch unbekannte Sicherheitslücken), welche gern z.B. für Botnetze ausgenutzt werden.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
(Benjamin Franklin)
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

3

Saturday, May 6th 2017, 9:18pm

Wahrscheinlich ist wieder nur irgendein Sicherheitszertifikat abgelaufen.
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page