Freitag, 24. November 2017, 15:55 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

1

Freitag, 3. Juni 2016, 20:51

Stephen Kings "Es" - Neuauflage (2017)

Na, wer mag Clowns? :D

Im kommenden Jahr wird es eine aus zwei einzelnen Filmen bestehende Neuauflage zu Stephen Kings Horrorschocker "Es" aus dem Jahr 1990 geben. Während der erste Teil, der am 08. September 2017 in die Kinos kommen wird, die Sicht der Dinge aus den Augen einiger Kids erzählt, die mit dem Horrorclown "Es" konfrontiert werden, dürfen sich in Teil 2 die mittlerweile erwachsen gewordenen Kinder mit einem Comeback des eigentlich besiegt geglaubten Monsters auseinandersetzen.

Als Youngstars in Teil 1 sind u.a. dabei:

Wyatt Oleff
[attach]54222[/attach]

Jaeden Lieberher
[attach]54223[/attach]

Finn Wolfhard
[attach]54224[/attach]

Jeremy Ray Taylor
[attach]54225[/attach]

(wenn er bis zu Beginn der Dreharbeiten nicht geplatzt ist^ ^)


Könnte also auf jeden Fall ein sehr gruseliges Filmchen werden.
Abschließend noch ein kleiner Link mit mehr Infos ;)

KLICK

  • Zum Seitenanfang

Nemesis

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Beiträge: 1 524 Aktivitäts Punkte: 7 645

2

Freitag, 3. Juni 2016, 21:00

yay...da bin ich ja mal gespannt...ich liebe das original.
:cool3: V.I.P. MEMBER :cool3:

...und 8476 user hätten sich bedankt, wenn es denn möglich gewesen wäre.....ganz bestimmt!
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 068 Aktivitäts Punkte: 16 015

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3

Freitag, 3. Juni 2016, 21:28

ES fand ich nie wirklich gruselig. War für mich etwas zu übertrieben dargestellt sodass ich es schon als Kind in die "nicht echt" ecke stecken konnte.

Aber echte Clows hingegen fand und finde ich wirklich unheimlich. Sie sind subtil und heimtückisch und immer diese eigefrorene, falsche lächeln... :grim: :duck
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 865 Aktivitäts Punkte: 31 080

4

Samstag, 4. Juni 2016, 02:07

ES fand ich nie wirklich gruselig.

Ich weiß garnicht, was "Gruseln" ist :)

Trotzdem ist "ES" für mich eines der beste Bücher von Stephen King, auch die Verfilmung finde ich sehr gut gemacht.

Da bin ich ja gespannt, was die Neuverfilmung besser kann (außer Special Effects).
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 827 Aktivitäts Punkte: 19 965

Wohnort: Hamburg

5

Samstag, 4. Juni 2016, 10:49

Wird Eddie jemals wieder so unglaublich süß wie von Adam Faraizl gespielt werden? Wohl kaum. Trotzdem freue ich mich sehr auf die Neuverfilmung. Ich kann den Original-Zweiteiler streckenweise mitsprechen und mochte vor allem die Atmosphäre im ersten Teil unheimlich gern. Danke für diese tolle Info.
  • Zum Seitenanfang

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Registrierungsdatum: 8. Juli 2003

Beiträge: 3 220 Aktivitäts Punkte: 16 330

Danksagungen: 1

Wohnort: AT

6

Sonntag, 5. Juni 2016, 17:30

Ich liebe das Buch ^^ aber den Beweis dafür dass es nicht unverfilmbar ist, ist man mir noch schuldig ;)

Der Film bzw. TV-Zweiteiler, war ja ganz nett und im Grunde solide, aber meiner Meinung nach unzureichend umgesetzt und vor allem zu unblutig...
Mir ist klar dass viele es anders sehen, das betrifft jedoch hauptsächlich Leute die den Film zuerst gesehen haben. Ich habe jedoch zuerst das Buch gelesen (bzw. gehört), demnach sehe ich es andersrum ;)

Ich freue mich jedenfalls durchaus auf die Neuverfilmung, lang genug hat's gedauert ^^
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 252 Aktivitäts Punkte: 42 050

Wohnort: Home Office/Studio

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:24

Zitat

(wenn er bis zu Beginn der Dreharbeiten nicht geplatzt ist^ ^)


Ich will kein Fass aufmachen, nur meine bescheidene Meinung dazu: den Zusatz hättest du dir ehrlich gesagt sparen können, ich denke alle können sehen dass er übergewichtig ist. ;) Soooo witzig ist so ein Spruch unter der Gürtellinie auch nicht wie du denkst. Auch wenn der Kerl nicht in dein Weltbild passt finde ich solche subjektiven Kommentare (vor allem in einer Filmvorstellung) absolut überflüssig. Wie gesagt nur meine Meinung, alles ist gut. :)

Gibt auch ETWAS vorteilhaftere Fotos...

[attach]54265[/attach][attach]54266[/attach]

Zum Film...

ja ich mag das Original auch, in der Schulzeit lief er sehr oft in den Ferien und ich hab mir den fast jedes Mal angesehen, Bedarf nach mehr Blut (zum Thema "unblutig") hatte und habe ich nicht, da gibts andere Filme. In dem Film stehen andere Aspekte im Vordergrund.

Beim Remake bin ich wie immer skeptisch. Es gibt selten richtig gute Remakes, ganz furchtbar fand ich z.B. das Remake zu "Poltergeist", was ich allerdings sehr gut finde ist die Wahl des neuen Pennywise, ich finde sie hätten kein passenderes Gesicht finden können. :D

[attach]54267[/attach]
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

8

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:47

den Zusatz hättest du dir ehrlich gesagt sparen können, ich denke alle können sehen dass er übergewichtig ist. ;) Soooo witzig ist so ein Spruch unter der Gürtellinie auch nicht wie du denkst

Seit wann darfst du bei unangemessenen Kommentaren mitreden Promi :lol: :lol: Du führst diesbezüglich 74:36 gegen mich :)
PS: Dachte du wolltest vorteilhaftere Fotos zeigen :D (Hui, nun stehts 74:37 ;) )

Zum Film: Ich hab das Original erst einmal als Kind gesehen. Fand ihn damals ziemlich spooky, aber wenn ich ihn mir heute nochmal anschauen würde, vermutlich nicht. Werde mir den ersten Teil jedenfalls definitiv im Kino anschauen :)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 252 Aktivitäts Punkte: 42 050

Wohnort: Home Office/Studio

9

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:01

Ich äußere recht selten beleidigende Kommentare. ;) Es sieht nicht jeder so hübsch aus wie du. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

10

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:02

Es sieht nicht jeder so hübsch aus wie du. :D

Das stimmt natürlich, aber du bist auch schon ziemlich süß :lol:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 252 Aktivitäts Punkte: 42 050

Wohnort: Home Office/Studio

11

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:07

Danke, du weißt gar nicht wie oft ich das höre. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 571 Aktivitäts Punkte: 8 010

12

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:03


Beim Remake bin ich wie immer skeptisch. Es gibt selten richtig gute Remakes, ganz furchtbar fand ich z.B. das Remake zu "Poltergeist", was ich allerdings sehr gut finde ist die Wahl des neuen Pennywise, ich finde sie hätten kein passenderes Gesicht finden können. :D

[attach]54267[/attach]

Der ist nicht mehr aktuell.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 252 Aktivitäts Punkte: 42 050

Wohnort: Home Office/Studio

13

Mittwoch, 8. Juni 2016, 01:58

Achso! Das ist schade. :( Dann wird er wohl scheiße. ^^
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 252 Aktivitäts Punkte: 42 050

Wohnort: Home Office/Studio

14

Mittwoch, 8. Juni 2016, 17:08

Passend:

20 kommende Remakes, bei denen wir den Glauben an Hollywood verlieren

Nur noch albern. Immer wieder die alten Stories mit neuen Schauspielern und "tollen" Effekten, weil ja angeblich die Jugend zu verwöhnt oder zu blöd geworden ist sich einfach die alten Filme anzuschauen. I don't think so. Gibt genug junge Leute die auch die alten Filme zu schätzen wissen oder wüssten, wenn man sie nicht andauernd mit Neuauflagen zuballern würde. Ich glaube ein weiterer Grund (neben Geld) warum die Amis sich jetzt nur noch selber kopieren ist, weil die restliche Welt nur noch die US-Scheiße kopiert. :cursing:

Es gab mal vor einiger Zeit (ich glaub das war zur Zeit von Final Fantasy) die große Sorge, dass Schauspieler irgendwann vollständig von Animationen ersetzt würden, ich habe das Gefühl dass es bereits der Fall ist - so glatt gebügelt wie die meisten Schauspieler und Produktionen heute aussehen -, manche animierte Charaktere strahlen sogar mehr Seele aus als der ein oder andere Schauspieler.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 068 Aktivitäts Punkte: 16 015

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

15

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:11

Naja, wenn die Digitaltechnik erstmal so weit ausgereift ist dass man menschen täuschend echt animieren kann würde das in Kombination zum MotionCapture verfahren doch so einige tolle möglichkeiten bieten.
Man bräuchte dann aber eine neue Sorte von Schauspielern die zb ähnlich wie Stimmenimitatoren darauf spezialisiert sind bestimmte Schauspieler in ihrer Gestik, Körpersprache usw zu imitieren.
Wäre doch toll ein paar neue Termiantor Filme mit dem Jungen Arnie, oder Indiana Jones mit Ford. Würde nicht nur das Problem mit der alterung von Schauspielern lösen. Man könnte auch längst verstobene Schauspieler wieder reanimieren ;)
Problematisch wäre es aber bei YS Filmen. Dann würde man wahrscheinlich gleich ganz auf minderjährige verzichten wegen den schlechten Arbeitszeitbedingugnen und dem Jugendschutz. Was man heute mit den Synchonsprechern macht, kann man in absehbarer Zukunft dann mit dem kompletten Schauspieler machen.

Und die Produzenten hätten gleich mal n nettes Druckmittel in der Hand wegen exorbitanten Gagen die so mancher Hollywood Darsteller verlangt. Wer nicht spurt, kann einfach durch nen digitalen Double ersetzt werden. Vorausgesetzt die Verträge enthalten standartmäiß ne netsprechende Klausel.
Würde so manchem Film jedenfalls gut tun wenn nicht mehr die hälfte des 50 Millionen Dollar Budgets für den Hauptdarsteller draufgeht. Blieben noch paar Dollr um sie in ein gescheites Drehbuch zu investieren.


Das mit den Remakes ist ja nunmal so ein Phänomes das öfters eintritt wenn es um eine neue Ausdrucksform geht. War bei den Büchern nicht anders. Irgendwann waren alle möglichen Geschchichten in ihrer Grundkostellation ja nunmal erzählt. Alles was dann kam waren hauptsächlich dieselben Geschichten die lediglich dem neuen Zeitgeist und neuen Erkenntnissen angepasst wurden. Es gibt keine Geschichte die nicht schon erzählt wurde.
Dann kamm Kino und Fernsehen. Dieselben Geschichten konnten nun auf eine neue Art und Weise erzählt werden. Aber auch da war irgendwann mal alles erzählt und man begann selbige wieder durchzukauen in neuem Gewand.
Als nächste Plattform steht ja nun die VR ud interaktivität in den Startlöchern. Mal sehen was die techniker und kreativen Köpfe da ausbaldowern. Spannend dürfte es allemal werden die alten Geschichten so neu zu erleben...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (8. Juni 2016, 18:20)

  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

16

Montag, 18. Juli 2016, 12:08

Der neue Loosers Club
»cayden« hat folgende Datei angehängt:
  • loosers_club.png (1,03 MB - 268 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 08:38)
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

17

Mittwoch, 29. März 2017, 21:07

Der erste Trailer ist da

  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 827 Aktivitäts Punkte: 19 965

Wohnort: Hamburg

18

Donnerstag, 30. März 2017, 14:38

Cool, danke! Ist der gut oder ist der gut??

In den sozialen Medien ist der Trailer ja schon jetzt unglaublich erfolgreich. Hoffentlich ein gutes Omen für den Film.
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 438 Aktivitäts Punkte: 33 655

Danksagungen: 171

19

Dienstag, 18. April 2017, 03:10

Ja, der Trailer ist gut und setzt damit die Erwartungen nicht zu niedrig an. Ich bin gespannt was daraus wird. :)


Die Jungs scheinen jedenfalls eine wilde Bande zu sein und filmen sich gerne während sie lauter Blödsinn machen. :rofl: So auch in diesem von Jack Grazer kürzlich hochgeladenem Video, das in der 2. Woche entstand nachdem sich alle zu den Dreharbeiten kennengelernt haben.



Hauptdarsteller sind hier Jack Grazer, Finn Wolfhard und Chosen Jacobs. Viel Spaß! :tongue:
 

  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 865 Aktivitäts Punkte: 31 080

20

Dienstag, 18. April 2017, 04:21

Natürlich bin auch ich gespannt auf die Neuverfilmung, die ich mir selbstverständlich als Stephen King Fan nicht entgehen lassen werde.
Allerdings setzt die Originalverfilmung - jedenfalls für mich - die Hürden ziemlich hoch.
Das wird nicht leicht zu toppen sein.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang