Samstag, 21. Oktober 2017, 01:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

1

Montag, 22. Februar 2016, 21:38

Pete's Dragon (Remake)

Erst einmal das Original zur Erinnerung für die jüngere Generation ...


Jetzt das Remake das bald in die Kinos anläuft...


Nein, das habe ich sogar zweimal überprüft, das ist nicht das neue Mowgli oder dessen Fortsetzung. Es ist auch kein neuer Jurassic Park/World. Vielleicht was von beidem... :gruebel:
Aber erstmal anglotzen bevor ich was dazu sage. Der Trailer an sich schaut auch nicht ganz so schlecht aus. Technisch gesehen. Wenn man bloß nicht Bezug auf das frühere Musical genommen hätte. Als alleinstehender Film und zu einem anderen Zeitpunkt, da zeitgleich ja ein optisch beinahe identischer Film läuft... :grim:
Achja, auf die Mädelsquote wurde auch in diesem Kinderfilm wieder geachtet. ;)


Handlung kurz umrissen:
Pete verliert bei einem Autounfall seine beiden Eltern und da seine pöhsen Adoptiveltern ihn schlecht behandeln reißt er selbstverständlich aus, was auch sonst und lebt fortan allein im Wald. Aber anscheinend hat der Bub doch was am Schädel abgekriegt, da er ständig einen Drachen sieht der sich praktischerweise immer unsichtbar macht wenn jemand anders dabei ist. Psychologisch absolut nachvollziehbar. Gut, ich würd mich nich unbedingt von ner Klippe stürzen in der Hoffnung von einem unsichtbaren Drachen aufgefangen zu werden, aber das ist eine andere Geschichte.
Natürlich bedarf der Film noch n bissel Story die mit einem gefährdeten Wald durch abholzung, ner eloquenten Naturparkschützerin und ner kleinen Freundin für Pete, Natalie einhergeht. Letztere hat natürlich einen alleinerziehenden Daddy der möglicherweise ;) als Love interest für die holde Natürschützerin herhält. :knuddel:
Ich wage mich mal weit aus dem Fenster und spekuliere wie das ganze nu ausgeht... 1+1=4 :whistling:

Wer sich im Cast der Erwachsenen umschaut wird sich zunächst wieder einmal im Jurassic World wähnen mit Bryce Dallas Howard in der sie allerdings die Leiterin eines Naturparks spielte. :rolleyes:
Naja, und Namen wie Robert Redford, Karl Uraban usw dürften keiner weiteren Erklärung bedürfen.

Ob die Kinder-/Nebendarsteller ;) mit Oakes Fegley als Pete und Oona Laurence in ihrer Rolle als Natalie neben so viel gestandenen Namen zurechtkommen, dürfte man sehen.

[attach]53500[/attach] [attach]53502[/attach]

In die Kinos kommt Pete's Dragon am 25. August.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (23. Februar 2016, 12:50)

  • Zum Seitenanfang

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

danielad (23. Februar 2016, 23:45), Jimbo (24. Februar 2016, 00:35), Jonny (26. September 2016, 02:51)

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 773 Aktivitäts Punkte: 51 245

Danksagungen: 12

2

Montag, 22. Februar 2016, 23:49

In der Tat hatte ich bei den ersten Bildern auch an Mogli gedacht.

Jedenfalls recht vielversprechend was der Trailer erwarten läßt.
Bis zum Kinostart am 25.08.2016 ist es ja noch etwas hin und da wird uns
noch einiges an Information präsentiert werden.

:thx:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 007 Aktivitäts Punkte: 15 710

Danksagungen: 1

3

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:59

Pete's dragon (Elliot der Drache) August 2016

Ich im Kinobereich? Was ist denn nun los? :gruebel: :D

... aber ich habe letzte Woche den Trailer von einen Film gesehen der im August in die Kinos kommt.
Zuerst dachte ich, es handelt sich um eine weitere Version vom Dschungelbuch. Aber dem ist nicht so, auch wenn die Geschichte sehr daran erinnert.

Zitat



Mit Elliot, der Drache kehrt eine Neuauflage des 1977er Kinderfilm-Klassikers Elliot, das Schmunzelmonster über einen Jungen und seinen Drachen auf die große Leinwand zurück.

Handlung von Elliot, der Drache
Der 10-jährige Waisenjunge Pete (Oakes Fegley) wird von seinen Adoptiveltern schlecht behandelt. Also ergreift er mithilfe seines bunten Drachens Elliot die Flucht. Dass Elliot die Fähigkeit hat, sich nach Belieben sichtbar und unsichtbar zu machen, sorgt auf der Reise der beiden für einigen Trubel.

Naturpark-Hüterin Grace (Bryce Dallas Howard) nimmt sich schließlich des einsamen Jungen an, auch wenn ihr Vater (Robert Redford) zunächst wenig davon hält. Außerdem entdeckt sie die Existenz des Drachens. In Natalie (Oona Laurence) findet Pete sogar eine richtige Freundin. Außerdem trifft der Junge auf den Müller Jack (Wes Bentley) und seinen Bruder Gavin (Karl Urban).

Hintergrund & Infos zu Elliot, der Drache
Ursprünglich basiert Elliot, der Drache (OT: Pete’s Dragon) auf einer Kurzgeschichte von S.S. Field und Seton I. Miller. Berühmtheit erlangte die Geschichte von dem Waisenkind und seinem Drachen allerdings durch die Verfilmung Elliot, das Schmunzelmonster aus dem Jahr 1977. Regisseur Don Chaffey integrierte damals den magischen, teilweise unsichtbaren Drachen als Zeichentrick-Animation in den Realfilm.

Die größten Unterschiede zwischen Original und Neuverfilmung bestehen darin, dass die Story für das aktuelle Publikum erneuert wurde und dass das Remake einen am Computer generierte Drachen (von der Der Herr der Ringe Effekt-Schmiede WETA Digital) verwendet, wo im 1977er-Film noch klassische Animation Verwendung fand. Außerdem war das Original, anders als die Neuauflage von Elliot, der Drache, ein Musical mit nicht weniger als 12 Songs.

Regisseur David Lowery (The Saints) drehte sein Remake des Kinderfilms in Neuseeland und erarbeitete mit Toby Halbrooks zusammen auch selbst das Drehbuch des erneut von Disney in Auftrag gegebenen Reboots. Für die Rolle von Karl Urban (Star Trek) war ursprünglich Michael C. Hall vorgesehen gewesen.
Quelle: moviepilot.de

Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=KX6uXroPb40

gespielt wird Pete von dem US Schauspieler Oakes Fegley

Ab August läuft er in den deutschen Kinos. Ich denke mal das ist auch ein Film von der Kategorie "Muss man gesehen haben"
»Pjotr« hat folgende Dateien angehängt:
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

4

Sonntag, 29. Mai 2016, 18:08

[attach]54197[/attach]
Ähmmm.... =====> Klickmich

EDIT:
Link deaktiviert, da nun obsolete ;)
L.G.
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 007 Aktivitäts Punkte: 15 710

Danksagungen: 1

5

Sonntag, 29. Mai 2016, 18:14

Ich schwöre, dass ich gesucht habe.... :(
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

6

Sonntag, 29. Mai 2016, 18:19

Ich schwöre, dass ich gesucht habe.... :(


Man muss entweder von der Hauptseite des Forums aus in die Suche gehen oder die erweiterte Suche verwenden. Wenn man aus einem Unterbereich heraus sucht wird nur dieser bei der suche berücksichtigt.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 773 Aktivitäts Punkte: 51 245

Danksagungen: 12

7

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:23

Dann fügen wir mal zusammen, was zusammen gehört ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

8

Donnerstag, 16. Juni 2016, 03:08

Neuer Stoff...



Und ihr könnt sagen was ihr wollt. Da wollte bestimmt einer nen Dschungelbuch Film drehen und hat nach der hälfte der Dreharbeiten gemerkt das da schon zwei Stück von der Konkurrenz in der mache waren und hat nun schnell nen Weg gesucht das bereits gedreht Material irgendwie für nen anderen Film verwenden zu können... :gruebel:

Aber der Film wird sich schon allein wegen der Stunts lohnen. Auch wenns unglaubwürdig wirkt... nein nich wegen dem unsichtbaren magischen Drachen. Aber ein dreikäsehoch der vom Dach eines fahrenden Busses mehrere Meter weit auf ein fahrendes Auto springt. 8| Oder hat da Tinkerbell mit ihrem magischen Flugstaub ihre Finger im spiel!? :grim: :gruebel:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (16. Juni 2016, 03:14)

  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

9

Donnerstag, 16. Juni 2016, 08:25

Nur dass das Dschungelbuch ebenso von Disney ist.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 773 Aktivitäts Punkte: 51 245

Danksagungen: 12

10

Donnerstag, 16. Juni 2016, 10:57

Nur dass das Dschungelbuch ebenso von Disney ist.

Das Eine schließt das Andere nicht aus ;)
Es soll selbst bei kleinen Firmen Situationen geben, wo die linke Hand nicht weiß was die rechte macht...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 773 Aktivitäts Punkte: 51 245

Danksagungen: 12

11

Mittwoch, 13. Juli 2016, 00:47

Pete's Dragon - Official US Trailer
Disney's PETE'S DRAGON Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=fPOamb6d_20
https://www.youtube.com/watch?v=A7vWCd2Jj-U

ELLIOT, DER DRACHE - Offizieller Trailer (deutsch | german) - Ab 25. August im Kino | Disney HD
ELLIOT, DER DRACHE - Teaser Trailer (deutsch | german) - Ab 25. August im Kino | Disney HD

https://www.youtube.com/watch?v=gxWlyARDdVw
https://www.youtube.com/watch?v=_ARwAIbMDbM
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

12

Mittwoch, 13. Juli 2016, 13:08

Respekt an Disney, die es mal wieder geschafft haben, einen der größten erdenkbaren Fehler bei einer Realverfilmung mit einem Youngstar in der Hauptrolle zu begehen. Vielleicht schaue ich mir das Teil mal auf Bluray an, aber ins Kino locken wird er mich nicht :)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

13

Mittwoch, 13. Juli 2016, 16:16

Respekt an Disney, die es mal wieder geschafft haben, einen der größten erdenkbaren Fehler bei einer Realverfilmung mit einem Youngstar in der Hauptrolle zu begehen. Vielleicht schaue ich mir das Teil mal auf Bluray an, aber ins Kino locken wird er mich nicht :)


Und der wäre? Mach uns mal klug!

Ich mein, ausser dass das Design des Drachen anscheinend von der Unendlichen Geschichte "inspiriert" worden ist und die Story irgendwo zwischen Dschungelbuch und Jurassic World liegt, und...
...wo war ich... :gruebel:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 773 Aktivitäts Punkte: 51 245

Danksagungen: 12

14

Mittwoch, 13. Juli 2016, 16:47

Drachen sind nichts ungewöhnliches auch in heutiger Zeit ;)

[attach]54485[/attach]
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 273 Aktivitäts Punkte: 11 465

Wohnort: Valinor

15

Sonntag, 17. Juli 2016, 00:17

Jetzt sind die Zeiten schon so schlimm, dass bereits die Drachen kotzen müssen ...
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

16

Montag, 26. September 2016, 02:58

Interessant, dass im Orignal sowohl Trickfilm als auch Realverfilmung den Titel "Pete’s Dragon" tragen und man in Deutschland den Akzent mehr auf den Drachen setzt und den Film "Elliot, das Schmunzelmonster" bzw. "Elliot, der Drache" nennt. :cool:

Habe mich auch mal beim Thread-Ersteller per Button bedankt, coole Funktion. :thumbsup:
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 132 Aktivitäts Punkte: 11 095

17

Montag, 5. Dezember 2016, 19:09

Pete verliert bei einem Autounfall seine beiden Eltern und da seine pöhsen Adoptiveltern ihn schlecht behandeln reißt er selbstverständlich aus, was auch sonst und lebt fortan allein im Wald.


Also, von pöhsen Adoptiveltern und Ausreißen habe ich nix gesehen; Pete wird direkt nach dem Unfall vom Drachen aufgegriffen und dann heiß es lapidar "6 Jahre später".
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

18

Montag, 5. Dezember 2016, 19:38

Pete verliert bei einem Autounfall seine beiden Eltern und da seine pöhsen Adoptiveltern ihn schlecht behandeln reißt er selbstverständlich aus, was auch sonst und lebt fortan allein im Wald.


Also, von pöhsen Adoptiveltern und Ausreißen habe ich nix gesehen; Pete wird direkt nach dem Unfall vom Drachen aufgegriffen und dann heiß es lapidar "6 Jahre später".


Kann ich ja (noch) nich beurteilen da ich den Schinken noch nich gesehen habe. Aber es steht halt so in den verschiedensten Berichterstattungen über den Streifen. Vielleicht wurde ja fürs dt Kinopublukum gekürzt!? :grim: :nudelholz:
Die lieben kleinen müssen ja vor allzu schlimmen szenarien ja behütet werden. Von wegen Rabeneltern und so...
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 273 Aktivitäts Punkte: 11 465

Wohnort: Valinor

19

Dienstag, 6. Dezember 2016, 00:58

Vielleicht wurde ja fürs dt Kinopublukum gekürzt!?


imdb nennt eine Filmlänge von 103 min. Die deutsche Version hat eine Länge von 1:42:45, stimmt also. Die englische Version ist genau so lang. Also sollte hier nichts gekürzt sein.
Und wie Hibiki schon schrieb, landet Pete gleich nach dem Unfall im Wald und trifft dort auf Elliot. Fürs Ausreißen wäre er zu dem Zeitpunkt auch noch etwas klein gewesen ...

Übrigens gibt es hier noch einen Kurzfilm aus dem Jahre 2013, in dem der Darsteller des Pete, Oakes Fegley, mitspielt (wohl gemeinsam mit seinem Vater).

Vielleicht findet jemand ja noch irgendwo den anderen Kurzfilm, in dem er mitgemacht hat - "Glass"

BTW: Was ist eigentlich ein "Kinopublukum" ? ;)
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eumenes« (6. Dezember 2016, 01:15)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen