Wednesday, July 24th 2019, 1:22am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jonny

Torwächter

Date of registration: May 2nd 2011

Posts: 3,622 Aktivitäts Punkte: 19,150

1

Thursday, May 15th 2014, 11:55pm

Einige Tage ohne Musik (ALGUNOS DÍAS SIN MÚSICA)

Regie: Matías Rojo (Argentinien, Brasilien 2013)
- spanischer Originalton mit englischen Untertiteln -

[attach]44200[/attach][attach]44201[/attach]

Schulanfang nach den Sommerferien. Der zehnjährige Sebastián ist neu an der Schule. Als er Guzmán und Email kennen lernt, ist ein gemeinsames Thema schnell gefunden: Wie wenig es doch ausmachen würde, wenn ihre Lehrer auf der Stelle sterben würden. Genau in dem Moment, in dem sie ihrer Musiklehrerin eine schnelles Ableben wünschen, fällt diese tatsächlich tot um und die drei glauben, schuld daran zu sein. Denn, und das ist wissenschaftlich bewiesen, wenn drei Menschen sich gleichzeitig etwas wünschen, passiert das auch. Kann das sein? Wir treiben uns mit den Jungen in ihrer Stadt Mendoza herum, denn die Schule fällt nun für ein paar Tage aus. Ein ruhig erzählter Film, der von der innigen Freundschaft dreier ungleicher Jungen berichtet.

Darsteller: Jerónimo M. Escoriazza, Tomás Exequiel Araya, Emilio Lacerna

Pressetermin: 30. Juni 2014, Vorführtermine: 1. und 4. Juli 2014 im Rahmen des 32. Münchner Filmfestes

Gruß Jonny :sun:
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,413 Aktivitäts Punkte: 38,645

2

Friday, May 16th 2014, 6:08am

Geht das auch mit Mathe-Lehrern? Ich kenne da ein Exemplar? :D Nein, nur Spaß. Film ist in Beobachtung.
  • Go to the top of the page

Similar threads