Saturday, December 14th 2019, 3:32pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,474 Aktivitäts Punkte: 38,965

41

Friday, February 21st 2014, 7:51pm

Einer unserer Lehrer hat uns gebeten, zu seinen Stunden immer einen Stick mitzubringen, um sich Arbeitsmaterial von seinen Laptop ziehen zu können, eine andere Lehrerin hat über das PC-Kabinett Arbeitsblätter verteilt und eine Lehrerin betrieb sogar eine eigene Homepage mit einer ganzen Menge an Übvungs- und Arbeitsblättern zum Downloaden. Und dann gibt es ja immer noch den guten alten Kopierer in der Schule. Social Networks brauchte von uns niemand, zumindest nicht für schulische Zwecke.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

42

Friday, February 21st 2014, 7:58pm

Quoted from "Ender"


Ich empfinde es auch als Belästigung, wenn in öffentlichen Verkehrsmitteln solche Leute, als erstes ihr Smartphone rausholen und tippen, oder lauthals telefonieren. Ein Handy o.ä. ist für Notfälle da. Die langen Gespräche führt man zu Hause.


Da könnte ich jetzt diverse private Geschichten erzählen. :lol: Ja das ist so, es sind nicht unbedingt immer die Kids die das machen...das sind oft auch Leute Mitte zwanzig oder älter...ich nenne jetzt keine Nationalität, sonst unterstellt man mir wieder was :D , aber die sind sehr handyaffin und die reden mal gerne ALLGEMEIN sehr laut und es NERVT tierisch. :D Es gibt auch Leute die im Supermarkt mitten auf dem Gang herumspazieren und erstmal auf ihrem Ding rumtippen müssen und dabei den ganzen Weg blockieren...auf den Gehwegen sieht man auch nur noch Jugendliche und teilweise kleine Kinder auf die Dinger starren und tippen. Am See/Freibad das selbe Phänomen. Es hat fast schon etwas von einer Zombiehorde.
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Nemesis

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Apr 19th 2008

Posts: 1,524 Aktivitäts Punkte: 7,645

43

Friday, February 21st 2014, 8:00pm

Natürlich, Nemesis.! Da stimme ich Dir zu.

Des öfteren sehe ich Jugendliche aber inzwischwen auch nicht mehr ganz so jugendliche Leute in einer Gruppe zusammenstehen. Aber statt sich zu unterhalten, haben sie alle ihre Kopfhörer auf und und das Smartphone in der Hand. Unterhaltung per SMS. Das ist KRANK!
Ich empfinde es auch als Belästigung, wenn in öffentlichen Verkehrsmitteln solche Leute, als erstes ihr Smartphone rausholen und tippen, oder lauthals telefonieren. Ein Handy o.ä. ist für Notfälle da. Die langen Gespräche führt man zu Hause.
Da kann man mich ruhig altmodisch nennen, dazu stehe ich! Aber dieses beschriebene Verhalten ist nur noch als extrem unsozial einzustufen.

Ender


das stimmt schon...dabei heisst es doch soziales-netzwerk...bewirkt aber im endeffekt genau das gegenteil. ich finde es auch furchtbar wenn permanent jeder sein smartphone in der hand hält...egal wann. ich hab ja nu nix dagegen wenn jemand im bus oder zug auf seinem handy rumdaddelt...das ist dann halt zeitvertreib, solange ich nicht mit lauten telefonaten genervt werde, aber was mich nervt, ist wenn ich mit freunden zusammensitze, quatsche, feiere usw immer schon jeder nebenbei auf sein telefon glotzt oder gar sich 2 leute die sich gegenüber sitzen noch schreiben müssen.
:cool3: V.I.P. MEMBER :cool3:

...und 8476 user hätten sich bedankt, wenn es denn möglich gewesen wäre.....ganz bestimmt!
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

44

Friday, February 21st 2014, 8:02pm

oder gar sich 2 leute die sich gegenüber sitzen noch schreiben müssen.


!!!

:D
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

45

Friday, February 21st 2014, 8:05pm

Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die sogar immer mal wieder vergessen ihr Handy aufzuladen oder wo sie ihr Handy überhaupt hingelegt haben...ein Gefühl, dass die meisten wohl nicht mehr kennen dürften. :lol:
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Ender

Torwächter

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,157 Aktivitäts Punkte: 24,970

Location: Enderversum

46

Friday, February 21st 2014, 8:10pm

Hach, Prometheus, ist das schön! Da bin ich also nicht der einzige.
Wenn ich mal mein Handy vergessen habe, dann fühle ich mich kurze Zeit später deutlich freier.


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,312 Aktivitäts Punkte: 17,305

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

47

Friday, February 21st 2014, 8:22pm

Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die sogar immer mal wieder vergessen ihr Handy aufzuladen oder wo sie ihr Handy überhaupt hingelegt haben...ein Gefühl, dass die meisten wohl nicht mehr kennen dürften. :lol:


Mich nerft es wenn ich mich hinterher auch noch rechtfertigen muss warum ich stundenlang nicht erreichbar war.

WEIL ICH DAS SCHEISS DING EINFACH AUSGEMACHT HABE UND DAS FESTNETZ ZUR SICHERHEIT AUCH NOCH ABGEKLEMMT HABE WEIL ICH MEINE SCHEISSRUHE HABEN WOLLTE! :motz01:

Nein, dann heisst es lapidar Akku war leer oder Habs vergessen mitzunehmen. Sonst könnt ja jemand noch denken man hätt was zu verheimlichen. :rolleyes:
  • Go to the top of the page

Nemesis

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Apr 19th 2008

Posts: 1,524 Aktivitäts Punkte: 7,645

48

Friday, February 21st 2014, 8:26pm

Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die sogar immer mal wieder vergessen ihr Handy aufzuladen oder wo sie ihr Handy überhaupt hingelegt haben...ein Gefühl, dass die meisten wohl nicht mehr kennen dürften. :lol:


Mich nerft es wenn ich mich hinterher auch noch rechtfertigen muss warum ich stundenlang nicht erreichbar war.

WEIL ICH DAS SCHEISS DING EINFACH AUSGEMACHT HABE UND DAS FESTNETZ ZUR SICHERHEIT AUCH NOCH ABGEKLEMMT HABE WEIL ICH MEINE SCHEISSRUHE HABEN WOLLTE! :motz01:

Nein, dann heisst es lapidar Akku war leer oder Habs vergessen mitzunehmen. Sonst könnt ja jemand noch denken man hätt was zu verheimlichen. :rolleyes:


hmm ich mach das regelmäßig und schiebe auch keine ausreden vor....wenn ich meine ruhe haben will und nicht erreichbar sein will dann sag ich das und mache das auch und fertig.
:cool3: V.I.P. MEMBER :cool3:

...und 8476 user hätten sich bedankt, wenn es denn möglich gewesen wäre.....ganz bestimmt!
  • Go to the top of the page

samuel

www.findosbuecher.com

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,474 Aktivitäts Punkte: 38,965

49

Friday, February 21st 2014, 8:29pm

Ich habe auch nur ein Notfall-Handy und nach sehr langer Zeit scheinen sich die Leute daran gewöhnt zu haben, dass ich das ständig vergesse und ohnehin meist nur als Wecker benutze (der ist richtig laut). Ansonsten hat das die Funktion "falls ich mal im Straßengraben landen sollte", aber dann ist's ohnehin zu spät. Facebook habe ich nicht, Twitter nur selten und wer mich wirklich kontaktieren will, soll mir eine E-Mail schicken oder mich anrufen. Dank meines Jobs mache ich auch diese beiden Dinge nicht mehr so gerne und reduziere das auf's Nötige. Ansonsten gibt es ja immer noch die Post, die wollen auch nicht nur Werbung und Ämter-Briefe transportieren müssen.
Der Buchblog-Award 2019 steht an. Wieder einmal geben sich die deutschsprachigen Literaturblogger die Ehre.
Und ihr könnt entdecken, stöbern und abstimmen. Bis zum 30. August bitte ich um eure Stimme in der Kategorie Sachbuch.
Wer mich nicht gleich findet, gibt im Suchfeld findosbuecher ein. ;) Eine E-Mail-Adresse ist zur Verifizierung notwendig.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

50

Friday, February 21st 2014, 8:34pm

Nein, dann heisst es lapidar Akku war leer oder Habs vergessen mitzunehmen. Sonst könnt ja jemand noch denken man hätt was zu verheimlichen. :rolleyes:


Du das ist ist wirklich so, wenn man nicht gerade zufällig Bereitschaftsdienst hat, Springer ist oder sonstiges, dann geht es echt keinen was an. Wobei wie gesagt meine Gründe so sind wie ich es sage...ich bin vergesslicher (geworden). Dieses ständige Erreichbarsein geht einem aber auch echt auf die Eier, steht das in deinem Arbeitsvertrag, dass du ständig erreichbar sein musst? Nein? Dann mach dein Handy aus wann du willst. Mein Haupteinsatzgebiet meines Handys: Notfälle + Fotos schießen und stimmt...Wecker. ^^
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,577 Aktivitäts Punkte: 55,685

Thanks: 12

51

Saturday, February 22nd 2014, 1:00am

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

Jonny

Torwächter

Date of registration: May 2nd 2011

Posts: 3,623 Aktivitäts Punkte: 19,155

52

Saturday, February 22nd 2014, 4:10am

interessante Info-Tafel:

[attach]43085[/attach]

Google, Facebook und Microsoft kaufen den Markt leer. :D
  • Go to the top of the page

Markus

Kaiser

Date of registration: Dec 17th 2006

Posts: 416 Aktivitäts Punkte: 2,095

53

Saturday, February 22nd 2014, 2:56pm

Ich finde die "sozialen Medien"(der Ausdruck täuscht wirklich extrem) sehr praktisch,wenn man sie für das nutzt,für das sie konzipiert wurden.Zur schnellen Kommunikation von physisch nicht nahe beieinander befindlichen Personen.
Spontane verabredungen incl. Adressinfos,wo man sich trifft,etc.
Klar geht das auch per klassischer SMS.Dann wird das sich absprechen von mehreren leuten aber schwieriger. ,)
Und genau dafür nutze ich sie.
Ich hatte vorher ein klassisches,altes Handy.Nachdem nun der vertrag abgelaufen ist,erwarb ich das "alte" Smartphone meines bruders(das war 1 jahr alt. :D).
Das war die passende Gelegenheit,ins moderne Zeitalter überzutreten.Und ich habe es nicht bereut.
Ich werde genauso selten angerufen wie vorher auch und rufe ebenso selten jemanden an wie vorher auch.
Aber es ist halt schon sehr praktisch,spontan nachzuschauen,wie man am besten nach Hause fährt(um dem Stau zu entkommen),wann der nächste Zug kommt,weil ich meinen gerade verpasst habe,etc.
Ich weiß,das ging früher auch alles ohne diese Geräte und ohne diese Dienste(Whatsapp,etc.).Aber es ist eben heute deutlich einfacher.
Wichtig ist nur,das ich mit den leuten,wenn ich sie bei mir habe,persönlich kommuniziere,nicht via Gerät.
Nur das ist eine Fähigkeit,die die heutige generation systematisch verlernt.

Und zur ständig erreichbar seinn Sache: Ich alleine entscheide,wem ich auf eine Nachricht(egal wo und durch welchen Dienst) antworte oder welchen Anruf ich entgegennehme. ;)
Sollte es nicht aus beruflichen Gründen vertraglich festgelegt sein,hat keiner das Recht,mir vorzuschreiben was ich diesbezüglich zu tun habe.
Ruhig mal mutig sein8so wie Nemesis) und klar sagen,das man gerade nicht gestört werden will.

Richtig schlimm finde ich es jedoch,wenn schon in der Schule solche Dienste indirekt vorrausgesetzt werden !
Bis zu einem gewissen Alter braucht ein Kind kein Smartphone,kein Facebook und kein Whatsapp.
Und gerade seitens der Schule sollte man einen richtigen Umgang damit beibringen und vorleben.
Wenn mein Kind mir sagen würde,das es Hausaufgaben nur noch per Facebook/Whatsapp gibt oder Aufgaben gestellt werden,die diese Dienste zwingend vorraussetzen,dann wäre ich aber sofort beim Schulleiter und zur Not auch bei der presse.
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,312 Aktivitäts Punkte: 17,305

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

54

Saturday, February 22nd 2014, 3:11pm


Und zur ständig erreichbar seinn Sache: Ich alleine entscheide,wem ich auf eine Nachricht(egal wo und durch welchen Dienst) antworte oder welchen Anruf ich entgegennehme. ;)
Sollte es nicht aus beruflichen Gründen vertraglich festgelegt sein,hat keiner das Recht,mir vorzuschreiben was ich diesbezüglich zu tun habe.
Ruhig mal mutig sein8so wie Nemesis) und klar sagen,das man gerade nicht gestört werden will.


Es gibt nunmal heutzutage Leute die es schon als Grundrecht ansehen jeden, jederzeit erreichen zu können. Und nehmen es sogar als Unhöflich, ja sogar als persönliche Beleidigung auf wenn man eben nicht erreichbar sein wollte.
Manchmal ist eine kleine Notlüge eben sehr viel förderlicher für das soziale Miteinander als die pure Wahrheit, gerade wenn es um das private und vor allem verwandschaftliche Umfeld geht.
Ich mein, man sagt auch seiner ollen nich das der 100 € teure Friseurbesuch nur rausgeschmissenes Geld war.[attach]43087[/attach]
  • Go to the top of the page

LauHu

Ehrenmitglied

Date of registration: Oct 4th 2013

Posts: 871 Aktivitäts Punkte: 4,385

Location: Leipzig/St.Petersburg

55

Saturday, February 22nd 2014, 9:26pm

Der Smile sagt alles
:heul2:

they/them
Möchtegerncosplayer und 0815 Hipster
Twitter @greendayfanbxy und @nonbinarypaI
Instagram @greendayfanbxy

  • Go to the top of the page

Jonny

Torwächter

Date of registration: May 2nd 2011

Posts: 3,623 Aktivitäts Punkte: 19,155

56

Wednesday, February 26th 2014, 9:42pm

Mit einer so großen Welle der Empörung hat Facebook wohl nicht gerechnet: Millionen User kehren Whatsapp den Rücken und suchen sich Alternativen. Besonders beliebt sind zwei Schweizer Apps, eine davon ist momentan Deutschlands Nummer 1 bei den App-Charts. Die Schweiz ist durch ihre strengen Datenschutzvorgaben das genaue Gegenteil von Facebook. Zudem werden die Nachrichten verschlüsselt.

Threema (einmalig 1,79 Euro) hat innerhalb von vier Tagen eine Millionen Neuregistrierungen und myENIGMA (kostenlos) konnte seine User in den letzten Tagen verzehnfachen. Die Netzgemeinde kann hart sein. Das muss jetzt auch Facebook spüren, denn jeder dritte Whatsapp-User plant den Dienst zu verlassen...
  • Go to the top of the page

LauHu

Ehrenmitglied

Date of registration: Oct 4th 2013

Posts: 871 Aktivitäts Punkte: 4,385

Location: Leipzig/St.Petersburg

57

Wednesday, February 26th 2014, 10:06pm

Ich hab mir threema schon gekauft

they/them
Möchtegerncosplayer und 0815 Hipster
Twitter @greendayfanbxy und @nonbinarypaI
Instagram @greendayfanbxy

  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

58

Wednesday, February 26th 2014, 11:51pm

:app:
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Markus

Kaiser

Date of registration: Dec 17th 2006

Posts: 416 Aktivitäts Punkte: 2,095

59

Thursday, February 27th 2014, 10:55am

Ich finde es lustig,das alle wie die Lemminge whatsapp den Rücken kehren,ohne mal selber nachzudenken,ob diese Übernahme auf ihr persönliches Leben überhaupt Einfluss hat oder nicht.
Ich habe whatsapp nicht löschen/verlassen und werde es auch nicht tun.
Und mich würde mal interessieren,wie viele der whatsapp-löscher so konsequent sind und ihren Facebook account auch löschen. ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,577 Aktivitäts Punkte: 55,685

Thanks: 12

60

Thursday, February 27th 2014, 11:21am

Welches Fratzenbuch Konto ? :gruebel:

Wäret den Anfängen, wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin auch nicht um.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page