Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

olli15

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

Beiträge: 2 072 Aktivitäts Punkte: 11 435

1

Mittwoch, 15. Januar 2014, 19:04

Berlinale 2014: Midden in de Winternacht (A Christmoose Story) – Niederlande / Schweden / Belgien

[attach]42111[/attach]

Von Lourens Blok
Mr. Moose, der fliegende Elch des Weihnachtsmanns, ist in den Schuppen gekracht und braucht nun dringend die Hilfe des kleinen Max. Das winterliche Abenteuer nach dem Kinderbuch von Andreas Steinhöfel würzt die altwürdige Weihnachtsgeschichte mit charmanter Ironie und Humor.
Internationale Premiere



http://www.middenindewinternacht.nl/

[attach]42112[/attach] [attach]42113[/attach]

Falls es jemanden bekannt vorkommt, hier zur Erinnerung:
Es ist ein Elch entsprungen ist eine deutsche Filmkomödie von Ben Verbong aus dem Jahr 2005, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Andreas Steinhöfel.
[attach]42114[/attach]
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

2

Donnerstag, 16. Januar 2014, 07:14

Da kann sich Andreas Steinhöfel ja freuen: Nicht nur "Rico, Oskar und die Tieferschatten" wird dieses Jahr Premiere feiern, sondern auch eine Neuverfilmung von "Es ist ein Elch entsprungen". Es ist bestimmt für ihn sehr erfreulich, dass sein Buch nun auch im europäischen Ausland adaptiert wurde. Wenn der Film eines Werkes erscheint, verhilft das ja meist auch dem Buchverkauf.

:thx: für die Info!
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 271 Aktivitäts Punkte: 11 455

Wohnort: Valinor

3

Montag, 10. Februar 2014, 00:16

Ich fand diese Adaption durchaus gelungen. Man findet hier den bekannten Charme niederländischer Fime wieder, besonders die in der Filmbeschreibung erwähnte charmante Ironie und den Humor. Besonders gut fand ich Derek de Lint als Weihnachtsmann, aber auch die anderen Darsteller überzeugten durchaus, allen voran natürlich Dennis Reinsma als Max. Einige Figuren waren stark überzeichnet, aber das war durchaus gewollt und ging so auch in Ordnung. In der Handlung spart der Film einige Schnörkel seines deutschen Pendants aus und wirkt deshalb (imho) etwas spritziger und humorvoller, auch weil er den Zuschauer etwas mehr mitdenken lässt. Alles in allem ein schöner Familienfilm mit einem sympathischen Hauptdarsteller und einem guten Darstellerensemble.

[attach]42739[/attach]
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Eumenes« (10. Februar 2014, 10:46)

  • Zum Seitenanfang

olli15

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

Beiträge: 2 072 Aktivitäts Punkte: 11 435

4

Montag, 10. Februar 2014, 19:56

Ich fand diese Adaption durchaus gelungen.


Die deutsche Fassung habe ich zu Weihnachten gesehen da wusste ich noch nichts von einer Neuverfilmung nun ja ich habe bei der deutschen Fassung mehr gelacht, kann aber daran gelegen haben das Alkohol bei mir mit im Spiel war, am Samstag gab es dagegen nur Fruchttiger Saft. :lol:
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

5

Montag, 21. Juli 2014, 15:23

Der Film "Mitten in der Winternacht" erscheint am 20. Oktober 2014 auf DVD, BD und 3D-BD. :)

[attach]46132[/attach] [attach]46133[/attach] [attach]46134[/attach]

Ein großer Elch stürzt durch das Dach der Garage des jungen Max. Ein Elch, der spricht, ein Elch, der behauptet für den Weihnachtsmann zu arbeiten! Und obwohl Max nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt, heißt er seinen neuen Freund herzlich willkommen. Denn Max Eltern sind getrennt und er ist richtig froh, jemanden zu haben, der ihn total versteht. Schnell findet Max heraus, dass eine Freundschaft mit einem Elch gewisse Risiken mit sich bringt. Denn da ist noch der mürrische Nachbar Herr Panneman, der schon immer einen Elch schießen wollte. Und schließlich taucht ein missgelaunter Weihnachtsmann auf, der seinen Assistenten zurück möchte, denn Weihnachten steht vor der Tür. Doch dummerweise fehlt jede Spur vom Sternenstaub, damit der Elch wieder fliegen kann...

Ein Weihnachtsfilm für Kleine und Große nach dem Roman "Es ist ein Elch entsprungen" von Andreas Steinhöfel ("Die Mitte der Welt") - Offizieller Beitrag der Berlinale 2014, nominiert für einen Gläsernen Bären - Die perfekte Illusion eines sprechenden Elches (Animatronics) lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen - Großer Erfolg an der Kinokasse in Holland mit mehr als 200.000 Zuschauern ("Gold-Status")
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 132 Aktivitäts Punkte: 11 095

6

Sonntag, 30. November 2014, 17:41

Wollte nur an den Film erinnern, passt gerade zur Jahreszeit ;).
  • Zum Seitenanfang

aaron

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Februar 2012

Beiträge: 13 Aktivitäts Punkte: 70

7

Montag, 15. Dezember 2014, 01:18

Hab den Film 2014 auf der Berlinale gesehen. War ganz ok, aber nochmal sehen muss ich den nicht unbedingt.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen