Samstag, 22. September 2018, 12:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RSaVLSG

Starter

Registrierungsdatum: 8. Juli 2013

Beiträge: 1 Aktivitäts Punkte: 10

1

Dienstag, 13. August 2013, 22:45

Marius Haas

Marius Haas (*1999) (oder in der IMDb auch Marius V. Haas) ist im kommenden Kinofilm "Da geht noch was!" (Start: 12.09.2013) zu sehen.
Bilder, Trailer und Infos zum Film kann man auf der offiziellen Webiste finden. Es gibt auch noch eine Facebook-Seite.
Er hat aber schon im Film "Der Klügere zieht aus" mitgespielt, sowie eine kleine Tatort-Rolle. Er ist bei der Agenur Schwarz. Eine Demo gibt es hier.
(Ich bin schon etwas länger bei Casperworld registriert, aber das ist mein erster Beitrag)
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 171 Aktivitäts Punkte: 37 410

2

Dienstag, 13. August 2013, 22:47

Na denne, herzlich willkommen. Schön, das sich mal wieder jemand ins Rampenlicht traut. :)
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 071 Aktivitäts Punkte: 32 150

3

Dienstag, 13. August 2013, 23:16

Wir kennen den jungen Mann ja schon als Kevin Hassknecht :)
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

4

Donnerstag, 15. August 2013, 11:18

Da geht noch was

[attach]38830[/attach][attach]38831[/attach][attach]38832[/attach][attach]38833[/attach][attach]38834[/attach][attach]38835[/attach][attach]38836[/attach][attach]38837[/attach]
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

5

Samstag, 24. August 2013, 15:21

Wir kennen den jungen Mann ja schon als Kevin Hassknecht :)

Naja Haley, der Junge dort ist nicht Marius Haas. Marius Haas wirkte in einer anderen Episode mit Gernot Hassknecht mit. Beide Jungs heißen in der Sendung aber Kevin Hassknecht.

Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

6

Dienstag, 8. Oktober 2013, 21:58

War denn jemand im Kino? Ist der Film unterhaltsam?

"Da geht noch was" wird am 31. März 2014 auf DVD und BD erscheinen.
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 171 Aktivitäts Punkte: 37 410

7

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:16

Ich wollte, bis jetzt kam aber immer was dazwischen. Vielleicht klappt's ja am Wochenende. Sicher bin ich aber nicht.
  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

8

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 03:02

Interview mit Marius Haas

Einige Filmszenen mit Marius Haas...





»Jonny« hat folgende Dateien angehängt:
  • s.JPG (21,49 kB - 282 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2017, 23:12)
  • ghc.JPG (24,85 kB - 285 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2017, 23:12)
  • Unbenannt.JPG (20,85 kB - 281 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2017, 23:12)
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 171 Aktivitäts Punkte: 37 410

9

Samstag, 12. Oktober 2013, 20:53

Nun bin ich zurück und kann berichten. Das Wetter war mies, also hat's ohnehin gepasst, daher war dann auch die Entscheidung für "Da geht noch was" gefallen. Schließlich kann man bei diesen trübsinnigen Wetter mal eine Abwechslung gebrauchen und genau das habe ich mit "Da geht noch was" bekommen. Einen Film, der witzig und ernst zugleich ist, mit einer netten Geschichte und guten für sich einnehmenden Schauspielern. Ob nun Florian David Fitz oder Henry Hübchen, Thekla Reuten als Luxus-Weibchen Tamara oder Marius V. Haas der sich als Jonas ein Lächeln beim Besuch der Oma mit 50 Euro bezahlen lässt. Doch eben nicht nur für diese Szene lohnt sich der Film, bei dem ich wieder einmal durchgehend lachen konnte, ohne dass dieser lächerlich gewesen wäre. Tatsächlich steht dieser Film zwischen Komödie (nicht so seicht, wie es klingen mag) und Tragödie und vollzieht diesen Balance-Akt um die dargestellte Familie, den man gut an der eigenen Situation nachvollziehen kann. Schließlich sind dies zwei Zustände, die nahezu jeder kennt oder kennenlernt.

Mir hat der Film gefallen. Nicht ganz anspruchslos, aber eben auch nicht anspruchsvoll - mit viel Humor, aber auch Ernst. Da geht eben was.

samuel.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 942 Aktivitäts Punkte: 23 890

Wohnort: Enderversum

10

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:01

Danke, samuel, für Deinen Bericht. Der Film klingt einigermaßen interessant.
Vielleicht sollte ich auch wieder einmal ins Kino gehen.

Aber schau Dir noch einmal die Definition des Wortes "Komödie" an. Die ist mitnichten etwas Seichtes per se!

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 158 Aktivitäts Punkte: 11 225

11

Samstag, 15. Februar 2014, 17:00

War denn jemand im Kino? Ist der Film unterhaltsam?

"Da geht noch was" wird am 31. März 2014 auf DVD und BD erscheinen.

Der Film ist bereits vorgestern auf Blu-ray und DVD erschienen.
Und ja, er ist sehr unterhaltsam! Und außerdem gut gemacht (hätte den deutschen Film ja schon fast aufgegeben :zwinkern: ).
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 171 Aktivitäts Punkte: 37 410

12

Samstag, 15. Februar 2014, 17:11

Nochmal, ich habe beim Schauen die ganze Zeit, von Anfang bis Ende lachen können.
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 158 Aktivitäts Punkte: 11 225

13

Samstag, 15. Februar 2014, 19:24

Jo, es gibt schon einige lustige Szenen.
Marius erinnert mich optisch stark an Dylan Sprouse
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 395 Aktivitäts Punkte: 42 770

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

14

Sonntag, 8. Juni 2014, 01:32

"Da geht noch was": Also ich fand den Film nicht besonders gut. Ich hab mir durch den Trailer eine gelungene Komödie in der Tradition einiger französischer Filme vorgestellt, leider lag ich damit falsch. Ich fand den Film zu keinem Zeitpunkt wirklich witzig, was nicht nur an der Ernsthaftigkeit des (etwas gelungeneren ernsteren) zweiten Filmteils liegt, sondern eher an seinen lustlos und aufgesetzt zynisch wirkenden Charakteren. Der Großvater (Henry Hübchen) nervt einfach nur durch seine aufdringliche Art, sein Sohn (Florian David Fitz)nervt durch seine völlige Willen- und Substanzlosigkeit und dessen Sohn (Marius V. Haas) ist zwar nett anzuschaun, trägt aber rein gar nichts zum Film bei, noch schlimmer...einmal mehr wird so ganz nebenbei noch eine Jugendromanze mit irgendeinem Nachbarmädel (Jamie Bick) angedichtet. Und wenn das noch nicht das schlimmste ist, die Mutter (Thekla Reuten) schlägt dem Fass noch dem Boden aus...man stelle sich Anke Engelke in einer ihrer aufgesetzten Rollen als Businessfrau mit holländischem Akzent vor. Warum nur? Für ein Drama ist der Film SCHRECKLICH oberflächlich, man erfährt vieles einfach nur am Rande und für eine Komödie einfach unlustig und deprimierend. (der einzige Charakter der mich irgendwie überzeugt hat war die der Mutter bzw. Großmutter gespielt von Leslie Malton) Hatte auf mich ungefähr eine ähnliche Wirkung wie "Liebe mich, wenn Du Dich traust" (Jeux d'enfants) von Yann Samuell, den fand ich allerdings einen Tick nicht so schlecht. Man hat es versucht...zu krampfhaft. 5/10
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (8. Juni 2014, 01:39)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen