Sunday, May 31st 2020, 2:15pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

1

Monday, September 3rd 2012, 4:14pm

Warnung vor Email von Schmidt-Online GmbH

Warnung vor vermeintlicher Rechnung per Mail von Schmidt-Online GmbH aus Arnstein

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpra…mbh-9014895.php

Die hatte ich nämlich auch in meinem Postfach, nicht dass jemand leichtgläubiges darauf reinfällt. :)
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

2

Monday, September 3rd 2012, 4:26pm

So sieht das Ding aus...hab mich erst mal gewundert, dass der Kram durch den Spam-Filter durch ist.

Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

Date of registration: May 30th 2012

Posts: 213 Aktivitäts Punkte: 1,065

3

Monday, September 3rd 2012, 7:06pm

Das ist ja in ausgezeichnetem Deutsch verfasst wie all dieser Schwachsinn.
Aber wenn auch nur 0,1% der 1 Million angemailten Leute zahlen dann sind das immerhin 1 Million Euro für den Versender.
  • Go to the top of the page

Teasy

Turnbeutelvergesser

Date of registration: Jun 10th 2012

Posts: 16 Aktivitäts Punkte: 85

4

Monday, September 3rd 2012, 7:12pm

Erinnert an die ganzen Abofallen, die auch nur funktionierten, weil sich viel zu viele Leute von Worten wie "Mahnung" einschüchtern lassen. ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Mar 3rd 2004

Posts: 5,002 Aktivitäts Punkte: 25,940

Thanks: 2

Location: Region Stuttgart

5

Monday, September 3rd 2012, 7:28pm

Schau mal in den Mailheader...der Absendermailserver liegt bestimmt irgendwo in Osteuopa :D

Hatte kürzlich eine sogar ziemlich echt aussehende "Ihre Mastercard wurde gesperrt..." Mail, bloß der Link der drin war zeigte eben wo ganz anders hin als der Text glauben machte, und der Ursprung sagt den Rest.

Übrigens würde eine Bank o. ä. so etwas niemals per Mail schicken mit einem Link zum "sich neu authetifizieren". Da bekommt man dann schon einen richtigen Brief.
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,319 Aktivitäts Punkte: 17,340

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

6

Monday, September 3rd 2012, 10:45pm


Übrigens würde eine Bank o. ä. so etwas niemals per Mail schicken mit einem Link zum "sich neu authetifizieren". Da bekommt man dann schon einen richtigen Brief.

Aber auch vor Briefen sollte man sich in Acht nehmen.
Neue Phishing-Masche: Datendiebe versuchen es jetzt per Post

Wenn es mit der Bank zu tun hat immer zuerst in der zuständigen Bankfiliale anrufen. Auch nicht die im Brief angegebene Rufnummer benutzen sondern erst per Telefonbuch oder Auskunft die echte Nummer raussuchen falls man sie nicht eh schon kennt.
  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

7

Tuesday, September 4th 2012, 12:03am

Ich war mal Opfer eines gewissen Olaf Tank, Abmahn-Anwalt,googlet den mal. :)
Bekam ein Schreiben wegen eines Download-Abos, was ich mal gemacht haben soll und sollte zahlen. Hab ich nach einigen herumsuchen nicht gemacht.

Der Anwalt meines Vaters hat nur auf den Papierkorb gezeigt und gesagt: Da rein! Nicht reagieren.

Nach fünf Mahnschreiben, die alle gleich klangen und nur sich von der zu zahlenden Summe unterschieden, hat es dann auch aufgehört.
  • Go to the top of the page

einoly

CDO (Chief Design Officer)

Date of registration: Jul 8th 2003

Posts: 3,236 Aktivitäts Punkte: 16,410

Thanks: 1

Location: AT

8

Tuesday, September 4th 2012, 12:10am

Bekam ein Schreiben wegen eines Download-Abos, was ich mal gemacht haben soll und sollte zahlen. Hab ich nach einigen herumsuchen nicht gemacht.
Was vergleichbares hatte ich mal wegen so ner Gesichtsanalyse Website... so ein "Welchem Promi siehst du ähnlich?" Gedöns :D
Die wollten dann hunderte Euro von mir und ich bekam mehrere Mahnschreiben ^^ Erst wahr ich unsicher, nach etwas googeln war ich belustigt und nach wenigen Wochen oder Monaten wars auch wieder vorbei.


oly
  • Go to the top of the page

Octo

Torwächter

Date of registration: Jul 4th 2004

Posts: 3,760 Aktivitäts Punkte: 19,995

Location: Berlin

9

Wednesday, September 5th 2012, 4:10pm

Komisch. Ich bin nicht und war wohlweislich nie bei Paypal angemeldet. :rolleyes:
Octo has attached the following file:
  • Spam.jpg (127.34 kB - 164 times downloaded - Last download: May 1st 2014, 10:33pm)
  • Go to the top of the page

Jonny

Torwächter

Date of registration: May 2nd 2011

Posts: 3,623 Aktivitäts Punkte: 19,155

10

Wednesday, September 5th 2012, 5:24pm

Ich bin bei Paypal angemeldet und habe bisher nur positive Erfahrungen gesammelt.

Egal ob inländische oder ausländische Einkäufe. Egal ob RTL-Abos oder Facebook-Bezahlungen.

Alles verlief gut. Dubiose Mails ignoriere ich stets. ;)
  • Go to the top of the page

Teasy

Turnbeutelvergesser

Date of registration: Jun 10th 2012

Posts: 16 Aktivitäts Punkte: 85

11

Wednesday, September 5th 2012, 6:57pm

Ich bin bei Paypal angemeldet und habe bisher nur positive Erfahrungen gesammelt.

Ich finde es lustig, dass gerade PayPal damit wirbt, wie sicher sie doch seien. PayPal ist die einzige mir bekannte Bank, bei der man Überweisungen nur mit Benutzername und Passwort authorisieren kann, also nicht zusätzlich eine iTan/mTan o.Ä. benötigt.

Laut dieser Statistik zielen fast 70% aller Phishing Mails auf PayPal. Ein Zufall ist das sicherlich nicht.
  • Go to the top of the page

Prometheus

Dr. Hasenbein

Date of registration: Aug 10th 2007

Posts: 8,473 Aktivitäts Punkte: 43,160

Location: Schwäbischer Hasenbau

12

Wednesday, September 5th 2012, 8:48pm

Quoted from "Teasy"

Laut dieser Statistik zielen fast 70% aller Phishing Mails auf PayPal. Ein Zufall ist das sicherlich nicht.


Allerdings! Hab da auch recht häufig solche Dinger gerade im Bezug auf PayPal im virtuellen Briefkasten. Landet gleich im Spam. Sofortüberweisung arbeitet mit PIN/TAN, aber ob das so viel sicherer ist, läuft ja auch irgendwie über deren System quasi als Zwischenmittler. Sicher ist gar nichts, soviel ist sicher.
Vive et alios sine vivere!

  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

13

Wednesday, September 5th 2012, 11:39pm

Bei mir hat ein Versuch vor einen Jahr, mich bei Paypal anzumelden, nicht mal im Ansatz funktioniert und so habe ich es gelassen. Bis jetzt habe ich so etwas auch nicht gebraucht. Wenn ich überweisen will, mache ich es mit den in der Bank erhältlichen Überweisungsscheinen, Auslandsüberweisungen entsprechend mit anderen Überweisungsscheinen. Alles per Papier. Da weiß ich wenigstens, was ich ausfülle. Na gut, meine Bank liegt direkt auf meinen Arbeitsweg. Da lässt sich so etwas schnell erledigen.
  • Go to the top of the page

Eumenes

Hüter des Lichts

Date of registration: Nov 12th 2008

Posts: 2,444 Aktivitäts Punkte: 12,330

Location: Valinor

14

Thursday, September 6th 2012, 2:57am

Komisch. Ich bin nicht und war wohlweislich nie bei Paypal angemeldet.


Naja, wenn im Header"paypal@support.de" steht, müsste man auch als Paypal-Kunde misstrauisch werden, denn"support@paypal.de" wäre wohl eher zutreffend (gibt es eigentlich ne Firma, die "Support" heißt? :lol: ), auch wenn Mails bezüglich Sperrungen nie vom Support kommen würden. Aber Paypal ist für solche Phishing-Attacken gut geeignet, denn die sperren gern mal aus unerfindlichen Gründen ein Paypal-Konto.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,319 Aktivitäts Punkte: 17,340

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

15

Thursday, September 6th 2012, 4:12am

Wie kann man eigentlich n paypal account löschen wenn man seine zugangsdaten nicht mehr hat? Ich hatte vor Jahren mal ein Account gemacht und habe weder die mail adresse noch das passwort mehr. Ich glaube es waren sogar zwei Account's im laufe der Zeit. Gibt es ne möglichkeit das auf deutsch telefonisch zu erledigen?
  • Go to the top of the page

Micelangelo

Lebende Foren Legende

Date of registration: Feb 2nd 2004

Posts: 1,256 Aktivitäts Punkte: 6,395

16

Thursday, September 6th 2012, 9:26am

http://www.tippscout.de/konto-bei-paypal…_tipp_5430.html

Da steht auf jden Fall mal eine Tel.nummer. Ob dann deutsch gesprochen wird kann ich nicht sagen. Aber ohne Mail und Passwort wird das wohl schwer. Könnte ja an sich jeder kommen.
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,319 Aktivitäts Punkte: 17,340

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

17

Thursday, September 6th 2012, 12:42pm

http://www.tippscout.de/konto-bei-paypal…_tipp_5430.html

Da steht auf jden Fall mal eine Tel.nummer. Ob dann deutsch gesprochen wird kann ich nicht sagen. Aber ohne Mail und Passwort wird das wohl schwer. Könnte ja an sich jeder kommen.


Das eine Account konnte ich noch löschen. Das ältere ging selbst telefonisch nicht. Die wollten mir noch nicht einmal sagen ob das noch existiert. Da nehmen sie es plötzlich mit dem Datenschutz sehr genau. Da sich seitdem telefonnummer, bankkonto und email adressen geändert haben geht da gar nix. Wieso bei all den möglichkeiten keine Authentifizierung per Post möglich ist bleibt mir schleierhaft. Wenn ich dagegen bedenke wie einfach es ist ein account mit den Daten einer fremden Person anzulegen oder sich einen account zu kidnappen...(um wieder zum Topic zu gelangen) :grim:
Die haben allerdings gemeint das der Account nach paar Jahren Innactivität automatisch gelöscht wird.
  • Go to the top of the page

Teasy

Turnbeutelvergesser

Date of registration: Jun 10th 2012

Posts: 16 Aktivitäts Punkte: 85

18

Thursday, September 6th 2012, 7:11pm

Wenn du ihnen per Post eine unterschriebene Kündigung schickst, müssen sie sie akzeptieren. Ich würde noch dazuschreiben, dass du E-Mailadresse und Passwort vergessen hast.
  • Go to the top of the page

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Date of registration: Feb 12th 2006

Posts: 3,319 Aktivitäts Punkte: 17,340

Thanks: 3

Location: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

19

Thursday, September 6th 2012, 8:27pm

Wenn du ihnen per Post eine unterschriebene Kündigung schickst, müssen sie sie akzeptieren. Ich würde noch dazuschreiben, dass du E-Mailadresse und Passwort vergessen hast.


Das machen die laut Hotline eben nicht so einfach. Die wollen erstmal dass man ihnen auch beweist das man der Inhaber des Accounts ist. Deswegen wollen die unter anderem auch ne Ausweiskopie mitgeschickt haben. Lustig ist das ganze aber vor allem deswegen weil man, wie bereits erwähnt, einfach so ohne weiteres einen account erstellen kann. Beim einrichten des Accounts wurde nicht von mir verlangt mich per Ausweiskopie oder sonst in irgend einer sicheren weise zu beweisen das ich wirklich der Herr Soundso bin und das das Bankkonto auch wirklich mir gehört. Und es ist nichts einfacher als an die paar benötigten Daten zu kommen falls man böses im Schilde führt... :zwinkern:
  • Go to the top of the page

Beetle

Unregistered

20

Monday, September 10th 2012, 11:46pm

Ich habe mal von ner gefakten Amazonadresse ne Mail bekommen. Angeblich wurde mein Konto gehackt und ich sollte zur Sicherheit noch mal meine Kreditkartendaten bestätigen, ansonsten müssten sie mir mein Amazon-Kundenkonto aus Sicherheitsgründen dauerhaft sperren. :spl :stirn :smile024:

Die kommen schon manchmal auf lustige Ideen.. :rofl: :O
  • Go to the top of the page

Similar threads