Dienstag, 11. Dezember 2018, 17:57 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dylan

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 18. November 2002

Beiträge: 1 138 Aktivitäts Punkte: 5 840

1

Mittwoch, 20. August 2003, 11:37

Das klingt ja gar nicht gut

Na mir fehlen die Worte lest selbst ;( http://www.aaroncarter.de/basti/berichte2.php
Sprich nie ein hartes Wort, womit du jemand kränkst,
du triffst vielleicht sein Herz viel tiefer als du denkst.


WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL :D
  • Zum Seitenanfang

Cole

Bionic Beaver

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 733 Aktivitäts Punkte: 20 510

2

Mittwoch, 20. August 2003, 14:00

Tja, so ist das nunmal üblich in in augenscheinlichen Friede-Freude-Eierkuchen-Familien.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

oliver

CDO (Chief Design Officer)

Registrierungsdatum: 8. Juli 2003

Beiträge: 3 230 Aktivitäts Punkte: 16 380

Danksagungen: 1

Wohnort: AT

3

Mittwoch, 20. August 2003, 18:55

Als ich das heute morgen gelesen hab, dachte ich mir:

WAS SOLL DENN DAS!?!?!?!? 8o

Verdammt, das sind die Carters! Die waren doch dem Schein nach immer die perfekte Familie! Wie konnte das passieren! ;(

Hört sich zwar sehr unrealistisch an, aber für Aaron hoffe ich sie vertragen sich wieder.

Wenn es so bleibt wie es jetzt ist wird Aaron möglicherweise irgendwann mal mit dem Druck und dem Stress nicht mehr fertig, seine Lebenslust sinkt, er beginnt Drogen zu nehmen und wird alkoholabhängig. Macht dann keine gute Musik mehr, verliert seine Fans, seine Platten verkaufen sich nicht mehr und geht pleite.

Ich möchte unter keinen Umständen dass so etwas passiert.

-Oliver-
  • Zum Seitenanfang

ChrisB

Kaiser

Registrierungsdatum: 19. November 2002

Beiträge: 369 Aktivitäts Punkte: 1 920

Wohnort: Hamburg - Germany - EU

4

Mittwoch, 20. August 2003, 19:27

Du bist ja ein noch größerer Pessimist als mein Mathe-Lehrer! :D


Gah no Huus un melk de Höhner!
  • Zum Seitenanfang

Trixi

Kaiser

Registrierungsdatum: 2. November 2002

Beiträge: 280 Aktivitäts Punkte: 1 505

Wohnort: Brüssel

5

Mittwoch, 20. August 2003, 20:02

Mich nervt das Thema inziwischen erlich gesagt, naja weniger das thema als die blöden spekulationen von manchen leuten dazu, klar das ist 'ne schlimme geschichte, aber letzendlich passieren solche dinge alltäglich...
nur so 'ne bemerkung am rande
Donnerstag den 7. August wurde Aaron's Vater verhaftet, am nächsten Donnerstag den 14. August wurde bei Aaron's Oma Kerbs diagnostiziert...was kommt morgen???
Was ich dir sage mag dir nicht logisch erscheinen, doch was dir logisch erscheint, das sage ich nicht.
  • Zum Seitenanfang

Steffi

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 13. April 2003

Beiträge: 1 261 Aktivitäts Punkte: 6 745

6

Mittwoch, 20. August 2003, 22:35

Ich sage dazu nur:
Uns geht das nix an :grim:
Die Carters sind auch nur nomale Menschen :grim: :rofl: :grim:
  • Zum Seitenanfang

AC

unregistriert

7

Mittwoch, 20. August 2003, 22:39

Ich muss Steffi voll und ganz Recht geben
Die Carters sind auch nur Menschen wie mir! Außer, dass sie sehr berühmt sind!
Denen ihr Privatleben geht uns echt überhaupt nichts an!
Gruß
AC
  • Zum Seitenanfang

Bernd das Brot

unregistriert

8

Freitag, 22. August 2003, 00:02

Ich bin auch Steffis Meinung, es geht uns eigentlich nichts an, aber ich bin auch der Meinung das die Fans wissen sollten das die Carters keine Traumfamilie sind.
Ich hab lange überlegt ob ich das Interview online stellen soll und ich hab mich dafür entschieden damit die Gerüchte endlich aufhören. Denn in den Interview sagen die Cartes was abgelaufen ist... obwohl man das von Jane nicht so ganz glauben kann. ?(

Ich war schon immer der Meinung das Jane nicht das macht was sie sagt. Jane hat immer gesagt das sie nur das Beste für Aaron will, ich will nicht sagen das sie eine schlechte Mutter ist und das sie Aaron nicht unterstützt hat aber ich glaube das Jane mittlerweile mehr an den Erfolg interessiert ist als an alles andere. Aaron dürfte nicht mit den Singen aufhören das würde Jane verhindern, auch wenn Aaron überhaupt keine Lust mehr hätte müsste er weitermachen. Aber Aaron ist auch nicht der Mensch der sich beschweren würde...

Es ist nur traurig das Jane jetzt alleine für Aaron sorgt, Jane meinte das Bob brutal ist und soweiter... aber was würde denn eine Mutter machen die einen Mann hat er so drauf ist, sie würde ALLE ihre Kinder mitnehmen. Das hat Jane aber nicht gemacht und ich glaube sie hat nur Aaron mitgenommen weil er der einzige ist genug Geld bringt. Aaron wäre bei Bob besser aufgehoben....

Nun ja es gab schonmal so eine ähnliche Familie, könnt ihr euch noch erinnern? Die Jacksons... damals wars auch der Jüngste der am meisten unter den Problemen leiden musste.

Wollen wir man hoffen das alles wieder gut wird und das Aaron und seine Geschwister wieder glücklich werden. :)
  • Zum Seitenanfang

Cole

Bionic Beaver

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 733 Aktivitäts Punkte: 20 510

9

Freitag, 22. August 2003, 00:17

Hi Bast, auch mal wieder da? 8)
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

Bernd das Brot

unregistriert

10

Freitag, 22. August 2003, 00:28

Ich bin mir immer noch nicht so sicher ob ich auf dieser Seite willkommen bin. :D Aber ich musste mal meine Meinung loswerden weil mich das Leben von Aaron sehr interessiert. Und außerdem ist mir langweilig und ich kann nicht schlafen... :D
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 131 Aktivitäts Punkte: 32 450

11

Freitag, 22. August 2003, 00:43

Ich denke, Du bist hier durchaus willkommen, wenn Du Dich so verhältst, wie das in einer fairen und toleranten Comunity sein sollte - und nicht solche "Shows" wie mitunter im Chat abziehst.

Ja und zu Nicks Interview - wie schon gesagt wurde, auch Prominenten-Familien sind in solchen Dingen 'normale' oder auch 'unnormale' Familien, je nachdem wie man das sehen will.
Allerdings: die Wahrheit, was immer das bedeuten mag und was Medien auskotzen um Profit zu machen, kann meilenweit auseinanderliegen, besonders, wenn es um sehr viel Geld geht.
Im übrigen bin ich voll und ganz Steffis Meinung: Auch wenn es sich um Prominente handelt, geht uns deren Privatleben absolut nichts an.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Trixi

Kaiser

Registrierungsdatum: 2. November 2002

Beiträge: 280 Aktivitäts Punkte: 1 505

Wohnort: Brüssel

12

Samstag, 23. August 2003, 13:33

Zitat

Original von Bernd das Brot
Nun ja es gab schonmal so eine ähnliche Familie, könnt ihr euch noch erinnern? Die Jacksons... damals wars auch der Jüngste der am meisten unter den Problemen leiden musste.


Ja stimmt, aber da war der Vater wirklich brutal, der war es eher der Vater der nur ans Geld und an den Erfolg gedacht hat und Michael Jackson ist jetzt abgedreht ...und ganz früher gab's ja auch schon mal so 'ne Famielie...die Mozarts ;) , auch das jüngste Kind...auch verrückt geworden..man hat Aaron 'ne goldene Zukunft
Was ich dir sage mag dir nicht logisch erscheinen, doch was dir logisch erscheint, das sage ich nicht.
  • Zum Seitenanfang