Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

1

Sonntag, 11. September 2005, 20:48

Videos

Also wenn ich hier o woanders Videos runterlade kann es sein das sie total langsam abgespielt werden. Wie in Zeitlupe u die Mundbewegung u Bewegung stimmt dann einfach nicht mehr überein. Das ist voll der Scheiss. Hat jemand ne Ahung woran das liegen könnte?
  • Zum Seitenanfang

Sun

Account ist gesperrt

Registrierungsdatum: 21. Juli 2005

Beiträge: 188 Aktivitäts Punkte: 1 030

2

Sonntag, 11. September 2005, 21:04

PC überlastet? Kann vorallem bei großen Videos vorkommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sun« (11. September 2005, 21:04)

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 917 Aktivitäts Punkte: 25 490

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

3

Sonntag, 11. September 2005, 21:09

Ich schätz mal, du hast entweder nicht den richtigen oder zu viele Codecs auf deinem System installiert.

Ich hatte auch schon diverse MegaCodecPacks drauf, ist aber nicht die beste Methode.

Besser ist es, die Einzelcodecs zu installieren, die man wirklich braucht :+:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. März 2005

Beiträge: 202 Aktivitäts Punkte: 1 020

4

Sonntag, 11. September 2005, 21:51

Das Problem ist, dass es sehr schwer ist, bei den tausenden von Codecs sich immer von allen benötigten die aktuellsten Versionen zu organisieren. Das ist Sisiphusarbeit.
  • Zum Seitenanfang

Gordo

Administrator

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 2 157 Aktivitäts Punkte: 12 045

Wohnort: Aus den Tiefen von Moria

5

Sonntag, 11. September 2005, 22:17

Ne mögliche Alternative wären noch Player, die alle möglichen Codecs schon mit drin haben, als Filter o.ä. Besonders empfehlen kann ich da den Media Player Classic (mplayerc.exe).

Eigenbrödler wie Quicktime oder RealVideo gehen damit aber auch nicht, da muss man schon die original Player (samt Codecs) installieren. :grim:

Ein Programm, um seine installierten Codecs zu verwalten ist FilterGraph Manager. Auch sehr praktisch...
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 456 Aktivitäts Punkte: 33 740

Danksagungen: 171

6

Sonntag, 11. September 2005, 23:51

Naja, also der Media Player Classic hat keine eigenen Codecs mit dabei, das hat aber der VLC Player, also sollte Sunnyboy diesen mal ausprobieren. ;)

@SunnyBoy14

Um dir aber besser zu helfen solltest du mal mehr Infos über dein System geben! Also welchen Player verwendest du? Bei welchen Videoformaten oder -codecs tritt das auf?
Hast du auch sicher keine anderen Programme im Hintergrund laufen, die dir die Prozessorlast klauen? Was sagt der Task-Manager über die CPU-Auslastung? Welches Betriebssystem verwendest du? ;)

Ist das vielleicht auch noch ein alter Rechner? Welchen Prozessor hast du?


@Gordo

Auch diese gehen, wenn man die richtigen Codec installiert hat bzw. das richtige Codec-Pack. ;)

  • Zum Seitenanfang

Gordo

Administrator

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2002

Beiträge: 2 157 Aktivitäts Punkte: 12 045

Wohnort: Aus den Tiefen von Moria

7

Montag, 12. September 2005, 01:24

Zitat

Original von David
Naja, also der Media Player Classic hat keine eigenen Codecs mit dabei, das hat aber der VLC Player, also sollte Sunnyboy diesen mal ausprobieren. ;)


Na indirekt schon. Hat zwar nicht die Codecs selbst dabei, kann die meisten Sachen aber trotzdem ohne sie abspielen weil er das mit playerinternen DirectShow Filtern abspielt. z.B. ac3, dts, mpeg-2, divx, ogg usw. ;)

Wegen QT und RealMedia ... hast da zufällig ein Codec-only parat? Die jeweils dazugehörigen Player und Software gefallen mir nämlich nicht.
Album(s) of the Moment: Libera in Concert, Corvus Corax, Cultus Ferox, Jesse McCartney - Right where you want me
  • Zum Seitenanfang

netsurfer

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 19. Februar 2003

Beiträge: 925 Aktivitäts Punkte: 5 580

Wohnort: Ein Hauch von Himmel

8

Montag, 12. September 2005, 06:36

Real-Player und Quicktime

Hallo Gordo :)

kennst du bereits folgende Software-Tools zum Abspielen
von Quicktime und Real Dateien ohne Quicktime und Real Player
zu installieren :+:

Real Alternative 1.08
Beschreibung:
Dieses Freeware-Tool erlaubt es Ihnen RealMedia-Files abzuspielen, ohne den eigentlichen RealMedia-Player installiert zu haben.

Folgende Formate werden unterstützt:
# RealAudio (.ra .rpm)
# RealVideo (.rm .ram .rmvb)
# RealText (.rt)
# ReadPix (.rp)

[URL=http://www.winfuture.de/downloadstart,1126499357,136.html]Download-Link Real Alternativ[/URL]



QuickTime Alternative 1.35 - QuickTime Player
Beschreibung:
Dieses Tool erlaubt Ihnen QuickTime-Files abzuspielen, ohne den oft ungeliebten QuickTime-Player zu installieren.

[URL=http://www.winfuture.de/downloadstart,1126499324,804.html]Download-Link Quicktime Alternativ[/URL]

Tchüss

netsurfer
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 456 Aktivitäts Punkte: 33 740

Danksagungen: 171

9

Montag, 12. September 2005, 23:59

Richtig! netsurfer ist schon auf der richtigen Spur. Diese Versionen sind jedoch schon alt. Die neusten Alternative Packets gibt es aber hier. Oder du nimmst gleich das K-Lite Mega Codec Pack so wie ich! Dort sind alle Codecs + Player enthalten und du brauchst auch nur die zu installieren, die du brauchst. ;)

  • Zum Seitenanfang

SunnyGirl

Torwächter

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beiträge: 3 348 Aktivitäts Punkte: 17 240

10

Samstag, 17. September 2005, 22:23

So also da bin ich wieder:

@BillyGillmannFAn was sind Codecs?

Also euere Fachmännischen Fragen check ich nicht.
Also hab zum angucken, Media Player, Real Player( der spinnt aber zur Zeit,) und den Quick Time Player
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. März 2005

Beiträge: 202 Aktivitäts Punkte: 1 020

11

Sonntag, 18. September 2005, 12:40

Hmm, also avi, F*ck-Time und Real sind Mediencontainer, in denen sich nach ähnlichen verfahren die Audiospuren, ev. Untertitel, und die Videospur befinden. Die Video- und Audiospuren sind von mit verschiedenen Verfahren komprimiert (Video: MPEG, MPEG2, DivX, XviD, usw; Audio: AC3, mp3, ...).

CoDec kann man mit Kodierer/Dekodierer übersetzen.
Wie immer ist http://de.wikipedia.org/wiki/Codec ausführlicher.
  • Zum Seitenanfang