Monday, August 3rd 2020, 8:19pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,409 Aktivitäts Punkte: 33,930

1

Thursday, August 29th 2019, 1:03am

Der Distelfink (USA 2019)


Quoted

Nachdem der 13-jährige Theo Decker mit seiner Mutter das New Yorker Metropolitan Museum besuchte, wo ein Terroranschlag verübt wurde, bei dem seine Mutter stirbt, er jedoch überlebt, wird er von einer wohlhabenden Familie aufgenommen. Theo versteckt ein kostbares Gemälde eines holländischen Altmeisters, das er bei dem Bombenanschlag retten konnte. Fortan gilt dieses als verschollen. Es wird zu Theos kostbarstem Schatz und soll seinem Leben eine neue Richtung geben. Unter anderem führt es ihn nach Las Vegas.

Quelle: Wikipedia


Start in Deutschland: 26. September 2019

YSs: Oakes Fegley (u.a. Elliot, der Drache), Finn Wolfhard (u.a. Stranger Things, ES)

[attach]58556[/attach] [attach]58557[/attach]

Der Film basiert auf dem Bestseller von Donna Tartt aus dem Jahr 2013.
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt – sondern von unseren Kindern geliehen.
(Indianische Weisheit)
  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

2

Thursday, August 29th 2019, 4:09am

Es gibt sogar schon einen ganz ansprechenden Trailer Ein Buch von Donna Tartt habe ich gelesen, und weiß noch, wie ausschweifend ich ihren Erzählstil, teilweise ich auch ermüdend die dadurch entstandenen Längen empfand.
So habe ich den Distelfinken bsiher nicht gelesen und dies auch nicht vor.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,897 Aktivitäts Punkte: 57,450

Thanks: 14

3

Thursday, August 29th 2019, 3:51pm

Hier noch zwei Trailer.

Ich muss gestehen, dass beide Trailer mich nicht sonderlich angesprochen haben um den
Wunsch zu generieren diesen Film anzusehen weder im Kino noch irgendwann auf einer
Schiebe. Vielleicht liegt es daran, dass ich dass Gefühl habe, dass Oakes Fegley nur immer
kurz in Rückblenden zu sehen sein wird.

DER DISTELFINK Trailer German Deutsch (2019)
DER DISTELFINK Trailer 2 German Deutsch (2019)

https://www.youtube.com/watch?v=zI-j_fp0ZPE
https://www.youtube.com/watch?v=ycWMa3EBfVc
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,409 Aktivitäts Punkte: 33,930

4

Sunday, June 14th 2020, 11:57pm

Ich muss gestehen, dass beide Trailer mich nicht sonderlich angesprochen haben um den
Wunsch zu generieren diesen Film anzusehen weder im Kino noch irgendwann auf einer
Schiebe. Vielleicht liegt es daran, dass ich dass Gefühl habe, dass Oakes Fegley nur immer
kurz in Rückblenden zu sehen sein wird

Nun, Trailer sind das eine, der Film selbst ist oft etwas ganz anderes.
Der Film läuft derzeit auf Sky.
Oakes Fegley hat durchaus eine recht große Rolle.
Es ist zwar richtig, dass in Rückblenden erzählt wird, diese sind jedoch durchaus filmbestimmend.
Zunächst wird erzählt, wie er nach dem Tod seiner Mutter in einer Pflegefamilie lebte und einen Kunsthändler kennen lernte.
Die Beziehung zu diesem prägte sein ganzes späteres Leben.
Später gibt es u.a. Rückblenden über sein Leben bei seinem Vater, der ihn aus der Pfegefamilie geholt hatte.
Der Film gerät möglicherweise wegen seiner teilweise etwas ausführlichen Erzählweise für den einen oder anderen etwas episch, um nicht langatmig sagen zu müssen.
Mich hat er jedenfalls von der ersten Minute an in seinen Bann gezogen. Meine uneingeschränkte Empfehlung.
Oakes Fegley spielt seine Rolle hervorragend, auch die Rolle von Finn Wolfhard ist keine unbedeutende Nebenrolle.

Quoted

Peter Osteried von der Gilde deutscher Filmkunsttheater findet, im Film gehe alles Hand in Hand: „Eine exakt erzählte, charakterlich tiefgreifende Geschichte, eine den Zuschauer umschmeichelnde Musik, eine imposante Inszenierung, Bilder, die sich ins Gedächtnis einbrennen, und ein Ensemble, das von den Jungdarstellern um Newcomer Oakes Fegley bis zu den gestandenen Mimen wie Ansel Elgort und Jeffrey Wright, nicht erlesener sein könnte. Am Ende steht ein Film, den man nicht mehr vergisst.“[23]
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt – sondern von unseren Kindern geliehen.
(Indianische Weisheit)
  • Go to the top of the page

Hibiki

Hüter des Lichts

Date of registration: Apr 7th 2009

Posts: 2,200 Aktivitäts Punkte: 11,435

5

Monday, June 15th 2020, 4:29pm

Dieser Film ist tatsächlich langatmig und viel zu lang. Die Story fand ich nicht wirklich nachvollziehbar.
Lediglich Finn Wolfhard fand ich äußerst amüsant - sonst hätte ich nicht bis zum Ende durchgehalten.
Ein zweites Mal werde ich ihn mir wohl nicht ansehen.
  • Go to the top of the page

Similar threads