Thursday, February 20th 2020, 7:40am UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, Welcome to Casperworld Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

cayden

Account gesperrt

Date of registration: Jan 4th 2004

Posts: 3,020 Aktivitäts Punkte: 15,710

Thanks: 35

901

Saturday, February 23rd 2019, 6:22pm

Hab mir gerade mal unser Lied für den ESC angehört. Damit ist uns der letzte Platz endlich wieder sicher :meld:
  • Go to the top of the page

Haley

Administrator

Date of registration: Nov 24th 2002

Posts: 6,348 Aktivitäts Punkte: 33,595

902

Saturday, February 23rd 2019, 6:51pm

Ich habe die Beiträge zum ESC hierher verschoben, passt besser.
cayden, Deutschland hatte schon schlechtere Songs, aber sicher, die Gewinnchancen sind hiermit nicht sehr groß.
»Die Würde des Menschen ist unantastbar, sagt das Grundgesetz. Aber das ist falsch. Denn sie wird jeden Tag angetastet.«
(Ferdinand von Schierach)
  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

903

Saturday, February 23rd 2019, 7:05pm

Warum eigentlich nicht? Hättet ihr lieber die wandelnde Projektionsfläche im "Badeanzug" weiter gesehen, die Kreischbojen oder die Jungs, die beide leider sehr blasse Auftritte hatten?
Nope, dann lieber die zwei Frauen, deren Inszenierung und Song funktionieren. Nebenbei haben die Jury und das Publikum so entschieden. Man war sich also einig.

Man kann aber auch schon vorab alles totquatschen und damit das Klischee aller Kommentarspalter erfüllen.
  • Go to the top of the page

Ender

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,183 Aktivitäts Punkte: 25,100

Location: Enderversum

904

Saturday, February 23rd 2019, 8:16pm

@samuel

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

cayden

Account gesperrt

Date of registration: Jan 4th 2004

Posts: 3,020 Aktivitäts Punkte: 15,710

Thanks: 35

905

Saturday, February 23rd 2019, 10:09pm

Mit so einem Song holen wir jedenfalls keinen Blumentopf. Der ESC hat eigene Regeln.
Wir sprechen uns dann nach dem ESC :lol:
  • Go to the top of the page

Eumenes

Hüter des Lichts

Date of registration: Nov 12th 2008

Posts: 2,428 Aktivitäts Punkte: 12,250

Location: Valinor

906

Saturday, February 23rd 2019, 11:31pm

Da mich der ESC nicht interessiert, habe ich den "Siegertitel" nur kurz in in Nachrichten gesehen. Mein erster Gedanke war, dass das ein Anwärter auf die letzten Plätze ist. Was sonst an Konkurrenz da war, habe ich nicht mitbekommen. Wenn das noch schlechter war, dann habe ich nichts verpasst

Viel schlimmer finde ich jedoch, dass es heute in mehreren deutschen Städten Proteste gegen die EU-Urheberrechtsreform gab, dies aber z.B. in der Tagesschau mit keinem Wort erwähnt wurde. Aber des ESC war wichtig und das nutzlose Blabla ums Klima, das sowieso kein Politiker ernst meint und das zu nichts führt. Und natürlich die katholische Missbrauchskonferenz. Aber nichts über eine weitere Einschränkung von Freiheiten. Auch nicht im Internetauftritt der Tagesschau.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Go to the top of the page

FernandoV

Gewohnheitstier

Date of registration: Oct 30th 2018

Posts: 23 Aktivitäts Punkte: 115

907

Sunday, February 24th 2019, 10:01pm

Ich hätte auch nie gedacht,das wir mit dem Song letztes Jahr Platz 4 holen.
Von daher bin ich mit Einschätzungen vorsichtig.
So schlecht finde ich den Song gar nicht.
  • Go to the top of the page

cayden

Account gesperrt

Date of registration: Jan 4th 2004

Posts: 3,020 Aktivitäts Punkte: 15,710

Thanks: 35

908

Sunday, February 24th 2019, 11:48pm

Zurück zum ESC:

Ich bin immer noch sehr enttäuscht darüber, wie sehr sich der ESC mittlerweile zur politisch motivierten Show entwickelt hat. Die Gewinnerin des vergangenen jahres beweist das mal wieder eindrucksvoll. Und mein Favorit Sergey Lazarev konnte 2016 nicht gewinnen, weil man mal wieder demonstrieren wollte, wie sehr man Russland verachtet. Meiner Meinung nach immer noch eine der besten Darbietungen der ESC-Geschichte

  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 19th 2003

Posts: 10,681 Aktivitäts Punkte: 56,265

Thanks: 12

909

Monday, February 25th 2019, 1:05am

Da Greta hier off topic ist, sind die entsprechenden Beiträge entfernt worden.

Und um es ganz deutlich zu sagen, ging diese ganze Diskussion in eine Richtung, die hier nicht her gehört.

Wenn hier jemand das Verlangen verspürt über sie herzuziehen dem sei der folgende Artikel nahegelegt.

Mit ihren Beleidigungen gegenüber Greta Thunberg entlarven sich ihre Gegner nur selbst

Ansonsten kann man sich den Vortrag von Prof.Dr. Lesch ansehen um aufzuwachen...
https://www.youtube.com/watch?v=6wLlWWp8Vcg

Weitere Äußerungen zum Thema ESC sind hier mehr als willkommen.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,082 Aktivitäts Punkte: 32,435

Thanks: 7

910

Sunday, May 19th 2019, 12:54pm

Deutschland beim ESC! man sollte es doch bleiben lassen.

Hab mir gerade mal unser Lied für den ESC angehört. Damit ist uns der letzte Platz endlich wieder sicher
Wieso, wir sind doch Dritter geworden!! :gruebel: , achso, ich habe die Tabelle verkehrt gehalten. Naja, also wenigstens nicht unbedingt letzter.

Keine Anfrufe aus Europa für DE... wen wundert's? :lol:

Ich habe die Sendung erst ab den Voting der Jury verfolgt. Der Schnelldurchlauf versprach nichts Gutes für DE. Ich sage immer, so lange man keine bekannten Künstler ins Rennen schickt, wir haben sehens- und hörenswerte Künstler, dann ist fremdschämen angesagt. Wenn man aber solche No-name-Produkte ins kalte Wasser schmeißt, dann braucht man sich nicht wundern. Ach ja, es gab ja noch einen Vorentscheid bei uns in Deutschland. Hier stimmten die Zuschauer ab, wer ins Rennen geht... Man sollte sich dann doch mal fragen, wer da abgestimmt hat? Ich glaube, hier zählt nur eins: "Hauptsache, er/sie sieht gut aus." Alles andere ist den jungen Leuten doch egal. Meines Erachtens wäre eine fachkundige Jury erforderlich - kein Dieter Bohlen bitte und auch kein Ralph Siegel. Ich denke wirklich an eine Jury von mehreren unabhängigen Personen, die mittels Abstimmungsgerät für oder gegen den Kandidaten
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

911

Sunday, May 19th 2019, 1:14pm

RE: Deutschland beim ESC! man sollte es doch bleiben lassen.



Hab mir gerade mal unser Lied für den ESC angehört. Damit ist uns der letzte Platz endlich wieder sicher
Wieso, wir sind doch Dritter geworden!! :gruebel: , achso, ich habe die Tabelle verkehrt gehalten. Naja, also wenigstens nicht unbedingt letzter.

Keine Anfrufe aus Europa für DE... wen wundert's? :lol:

Ich habe die Sendung erst ab den Voting der Jury verfolgt. Der Schnelldurchlauf versprach nichts Gutes für DE. Ich sage immer, so lange man keine bekannten Künstler ins Rennen schickt, wir haben sehens- und hörenswerte Künstler, dann ist fremdschämen angesagt. Wenn man aber solche No-name-Produkte ins kalte Wasser schmeißt, dann braucht man sich nicht wundern. Ach ja, es gab ja noch einen Vorentscheid bei uns in Deutschland. Hier stimmten die Zuschauer ab, wer ins Rennen geht... Man sollte sich dann doch mal fragen, wer da abgestimmt hat? Ich glaube, hier zählt nur eins: "Hauptsache, er/sie sieht gut aus." Alles andere ist den jungen Leuten doch egal. Meines Erachtens wäre eine fachkundige Jury erforderlich - kein Dieter Bohlen bitte und auch kein Ralph Siegel. Ich denke wirklich an eine Jury von mehreren unabhängigen Personen, die mittels Abstimmungsgerät für oder gegen den Kandidaten

Saß damals beim deutschen Vorentscheid im Publikum und sie waren eindeutig die besten Künstler, die dort aufgetreten sind, auch wenn das keiner hören möchte und es hinterher alle wieder besser wissen. Sie können singen und haben beide durchaus musikalische Erfahrungen, wenn man sich ihre Bios anschaut. An den Mädels lag es nicht. Und auch nicht am Konzept der Vorauswahl, will ich mal behaupten, immerhin durchlief Michael Schulte damals das gleiche Verfahren und da hat es geklappt. An den hat vorher auch niemand geglaubt. Was mir hier gefehlt hat, war ein wenig Inszenierung. Wenn man das Musikvideo irgendwie auf der Bühne umgesetzt hätte, dann vielleicht hätte es klappen können, dazu eine bessere Platzierung in der Reihenfolge, es hätte anders ausgehen können. Jeder, der meint, es besser zu wissen und zu können, ist ja dazu eingeladen, es besser zu machen.

Nebenbei, professionelle Künstler. herr Lazarev ist zum zweiten Mal undankbarer Dritter, Tamta, auch erfolgreich in ihrer Heimat, hat es auch nicht geschafft, Michael Rice landete auch hinten. Erfolg und Bekanntheit in der Heimat ist noch lange kein Garant für Erfolg.
In Deutschland muss es immer der erste Platz sein, außer beim Fußball, da ist dritter offenbar okay?

Das Wort Schadenfreude hat es übrigens in den englischen Sprachraum geschafft. Wir sollten uns mal überlegen, warum das so ist.

Die beiden haben ihr Bestes gegeben und andere waren eben noch besser und haben den Geschmack der Leute getroffen. Nächstes Jahr sieht die Welt vielleicht schon anders aus.
Aber die ständige Miesmacherei ist echt zum kotzen. Nicht nur hier, sondern allgemein.
Vielleicht sollte man mal eine Eurovision-Veranstaltung besuchen, in der nicht gewertet wird (Gibt es durchaus. Vor dem eigentlichen Contest in verschiedenen Ländern, wenn sich die Sänger vorstellen.) und einfach sich mal an eine gute, manchmal sehr skurile und unterhaltende Show erfreuen.
So, und jetzt schmeißt ruhig mit Steinen nach mir.

This post has been edited 1 times, last edit by "samuel" (May 19th 2019, 6:12pm)

  • Go to the top of the page

FernandoV

Gewohnheitstier

Date of registration: Oct 30th 2018

Posts: 23 Aktivitäts Punkte: 115

912

Sunday, May 19th 2019, 4:07pm

Um beim ESC erfolgreich zu sein,braucht man eine eingängige Melodie und einen netten Rythmus,dazu eine einprägsame Show. Das reicht normalerweise für die top 10. (und mehr sollte man eigentlich nicht erwarten)
Ob der Künstler im Land oder international bekannt ist,ist völlig Wurst.(siehe Max Mutzke,Guildo Horn,Lena oder Michael Schulte)
  • Go to the top of the page

Ender

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,183 Aktivitäts Punkte: 25,100

Location: Enderversum

913

Sunday, May 19th 2019, 5:49pm

@milu

Quoted

Keine Anfrufe aus Europa für DE... wen wundert's? :lol:

Diese Aussage erkläre bitte mal näher!

Quoted

Wenn man aber solche No-name-Produkte ins kalte Wasser schmeißt, dann braucht man sich nicht wundern.

No-name-Produkt? Das wüsste ich aber! Zumindest Carlotta Truman ist alles andere als das. Lies mal den Wikipedia-Beitrag über sie. Hier
Sie kann gut singen. Vielleicht hatten sie und ihre Partnerin einfach das falsche Lied ausgesucht?

Ansonsten schließe ich mich mal samuels Meinung an.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher

This post has been edited 1 times, last edit by "Ender" (May 19th 2019, 6:05pm)

  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,082 Aktivitäts Punkte: 32,435

Thanks: 7

914

Sunday, May 19th 2019, 6:28pm

Um beim ESC erfolgreich zu sein,braucht man eine eingängige Melodie und einen netten Rythmus,dazu eine einprägsame Show. Das reicht normalerweise für die top 10. (und mehr sollte man eigentlich nicht erwarten)
Ob der Künstler im Land oder international bekannt ist,ist völlig Wurst.
"Scheiß Melodie", "Da müsste Musik sein", okay, sie waren ja auch no-name, aber sie kamen an. Solche Leute gehören dahin.
Ich gebe Euch in folgenden Punkten recht: eingängige Musik und bessere Inszenierung. Deutschland muss sich echt etwas einfallen lassen, um diesen gerecht zu werden.
Der ESC schreibt wirklich andere Gesetze. Ich verfolge den ESC eigentlich so gut, wie gar nicht mehr. Den Grundstein dafür legten Lordi aus Finnland im Jahr 2006. :kotz:
Es folgten Guildo Horn und Conchita Wurst... Mag sein, dass Conchita Wurst eine tolle Stimme hat, aber die Aufmachung ..., nein dann dreht sich bei mir alles um.
Scheinbar kommen außergewöhnliche Experimente gut an, aber der Hang zur Übertreibung, nein das muss wirklich nicht sein.
Bessere Beispiele lieferten Alexander Rybak aus Norwegen oder dieses Jahr Duncan Laurence aus den Niederlanden.
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,082 Aktivitäts Punkte: 32,435

Thanks: 7

915

Sunday, May 19th 2019, 6:38pm

Zitat
Keine Anfrufe aus Europa für DE... wen wundert's?

Diese Aussage erkläre bitte mal näher!
während ich schrieb, hast Du geantwortet. Nun will ich auch Dir antworten, lieber Ender!
Wenn Du das Voting aufmerksam verfolgt hättest, dann hättest Du das mitbekommen. Von der Jury einiger weniger Länder gab es Wertungen.
Dann gab es das Zuschauervoting. Die Moderatorin sagte: "Sorry Germany, no calls"! Das bedeute, keine weiteren Stimmen. Wir blieben also auf dem drittletzten Platz stehen.
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

Ender

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 23rd 2010

Posts: 5,183 Aktivitäts Punkte: 25,100

Location: Enderversum

916

Sunday, May 19th 2019, 6:50pm

@milu

Deine Aussage

Quoted

Keine Anfrufe aus Europa für DE... wen wundert's?

ist immer noch nicht verständlich.
So wie Du sie formuliert hast, scheinst Du irgendeine finstere Aktion dahinter zu vermuten....

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Go to the top of the page

milu

RobinZon

Date of registration: Mar 30th 2007

Posts: 6,082 Aktivitäts Punkte: 32,435

Thanks: 7

917

Sunday, May 19th 2019, 7:07pm

@Ender, es gab keine Anrufe für Deutschland, lediglich die Jury der wenigen Länder haben gestimmt für Deutschland. Ich sehe dahinter keine finsteren Gedanken.
Gedanken sollte sich Deutschland machen, wenn sie weiterhin beim ESC bestehen wollen. Ich sehe im Augenblick keine Chance für Deutschland, wenn sie weiterhin auf dem alten Standpunkt stehen bleibt.
@Samuel, ich glaube Dir gerne, dass die beiden Sängerinnen gut abgeliefert haben. Carlotta Truman sagt mir auf jedem Fall etwas. Sie war damals bei "The Voice Kids" dabei und ganz ehrlich, sie hat damals sehr gut abgeliefert.
Diesmal fehlte, was Du selbst schon selbst erwähnt hast, ein wenig die Inszenierung. Es war zu brav! Das zählt heute beim ESC nicht mehr.
Gruß MiLu
  • Go to the top of the page

samuel

Überlieferer der Zeit

Date of registration: Jun 9th 2011

Posts: 9,504 Aktivitäts Punkte: 39,125

918

Sunday, May 19th 2019, 7:08pm

Laurita ist üpbrigens Backgroundsängerin von Lena. Und die sucht sich, denke ich, auch nicht Leute aus, die nichts können.
  • Go to the top of the page

ferrari

Lichtgestalt des Forums

Date of registration: Jun 24th 2010

Posts: 1,582 Aktivitäts Punkte: 8,015

Location: NRW

919

Sunday, May 19th 2019, 8:17pm

Es gab keine Anrufe ist so nicht richtig.
Es gab nur in keinem Land genug Anrufe um Punkte zu kriegen.

ferrari
  • Go to the top of the page

FernandoV

Gewohnheitstier

Date of registration: Oct 30th 2018

Posts: 23 Aktivitäts Punkte: 115

920

Monday, May 20th 2019, 6:51pm

"was können" alleine reicht beim ESC nicht ! Singen können da fast alle. Entweder muss die Melodie ein absoluter Ohrwurm sein oder aber die Darbietung völlig gaga.Oder am besten beides.
Lordi haben eigentlich auf platte,einfache Showeffekte(Kostüme und Pyro) gesetzt und damit Erfolg.
Conchita...ich glaube nicht,das das alleine an ihrer Erscheinung lag.Das Lied war klasse.
Deutschland sollte den Wettbewerb etwas lockerer sehen und irgendwelche Spaß- und Blödelbeiträger hinschicken. Schlechter als die letzten Jahre kann es kaum werden.
  • Go to the top of the page