Freitag, 22. Februar 2019, 14:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Renny

Kaiser

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Beiträge: 385 Aktivitäts Punkte: 1 930

2 141

Sonntag, 25. November 2018, 05:13

@ BillyGilmanFan

War bestimmt einer von diesen 20%, welche komplett funktionsfähig sein sollen. ;)
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 5 017 Aktivitäts Punkte: 24 270

Wohnort: Enderversum

2 142

Sonntag, 25. November 2018, 13:07

Hallo liebe CWler,

nun liegt das erste Konzert schon hinter uns.
Es war erst einmal "interessant anders".
Eine abschließenden Meinung werde ich mir später bilden.
Etwas war ganz anders: Christian Germain dirigierte nicht. Diesen Job hatte Jos inne.
Heute nachmittag ist das zweite Konzert.

Schöne Grüße aus Asnieres.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 5 017 Aktivitäts Punkte: 24 270

Wohnort: Enderversum

2 143

Sonntag, 25. November 2018, 23:20

Das zweite Konzert ist nun auch vorbei. Qualitätsmäßig noch besser als das erste.
Nach dem Konzert ging unsere Fangruppe zusammen mit niederländischen Freunden in ein Restaurant zum Abschlussessen.
Es war ein schöner Abend. Zu uns gesellte sich unter anderem ein Original-Poppy der 70er Jahre.
Montagabend spät werden wir wieder zu Hause sein. Dann kommt noch mehr über die Gala.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Beiträge: 373 Aktivitäts Punkte: 1 920

Wohnort: Bundeshauptstadt

2 144

Mittwoch, 28. November 2018, 14:34

Hallo Fans,

Am letzten Wochenende waren wir Freunde und Fans der Poppys in Paris. Es war wieder die jährliche Gala der PCA et les Poppys in Asniéres. Wir sind mit gemischtem Gefühlen hin gefahren, einige der Fans blieben der Gala ka diesesmal fern. Weil die Enttäuschung der Gala von letzten Jahr noch sehr tief sitzte.
Aber was wir dann zu sehen bekamen und Erleben durften.! Wir trauten unseren Augen und Ohren nicht. Ein total gewandelten Chor. Eine Show/Spektakel was wir so auch noch nicht von den Tempo Kids sahen. Neben Streichern und Bläsern zusätzlich zur Chorband, eine Kleine 2 Personen Schauspiel Gruppe die zusätzliche Szenen mit den Sängern auf die Bühne Inzinierte, mit Requesiten. Im zweiten Teil dann noch eine Tanzcompanie die zu und mit den Sängern sich auf der Bühne bewegte.
Alte Poppys Songs, mit teilweise neuen Arrangements und Balladen sowie moderne Songs. Alles in allen ein Stimmiges Konzept. Im ersten Teil mit den älteren Sachen angefangen und auch mit den Kleinen neuen Sängern, die Steigerung dann im zweiten Teil....
So gelang eine perfekte Show. Bilder sind ja auf der Facebook Seite vom Chor zu sehen.
Wir sind immer noch begeistert.
In privaten Gesprächen erfuhren wir auch interessante Details.
Für die Sommertournee 2019 hat der Chor mehrere Gemeinden angeschrieben in Frankreich und wartet auf Angebote. Da wo die meisten Angebote in einer Gegend zusammen kommen, versuchen sie dann Verträge auszuhandeln und hinzufahren.

Die nächste Gala steht bevor.
Mit den Chef der Tempo Kids Andre Winterholer stehe ich in Kontakt.
Am 9.und 10. März 2019 finde die Gala in Cerny statt. Äußert Euch bitte per PN, wer dabei ist von Euch.
Danke

Gruß SamsonBerlin
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 5 017 Aktivitäts Punkte: 24 270

Wohnort: Enderversum

2 145

Sonntag, 2. Dezember 2018, 00:53

Impressionen von der Gala 2018

[attach]57724[/attach] [attach]57725[/attach] [attach]57727[/attach] [attach]57728[/attach]

[attach]57729[/attach] [attach]57730[/attach] [attach]57731[/attach] [attach]57732[/attach]


Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Micelangelo

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 2. Februar 2004

Beiträge: 1 245 Aktivitäts Punkte: 6 340

2 146

Sonntag, 2. Dezember 2018, 11:25

Freut mich zu hören das es wieder aufwärts geht :) Danke für den Bericht und die Bilder
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 911 Aktivitäts Punkte: 31 500

Danksagungen: 7

2 147

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:46

Hallo zusammen!

Gleich vorweg! C'etait extraordinaire! Je remercie à Jhos. :knuddel: (Es war super! Ich bedanke mich bei Jhos.)
Übrigens, es ist kein Schreibfehler, wenn ich "Jhos" schreibe. Er schreibt sich so!
Es war anfangs ein wenig ungewohnt, wenn man statt Christian einen neuen Dirigenten sieht. Obwohl, so neu ist Jhos nun auch wieder nicht.
Als Kind war er Mitglied des Chores. Später ist er beruflich für Synchronisation verantwortlich oder so ähnlich. Nun kann er variieren und kann hervorragend interpretieren.
(P.S.: Ich war im letzten Jahr bei der Gala nicht dabei. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat er schon im letzten Jahr das Zepter in der Hand gehabt.)
Das Konzert wurde mit einem ABBA-Song "Planète d'amour" (ich kämpfe jetzt mit dem Original von ABBA, ich weiß den Titel nicht.)
Eröffnet wurde dieses von Thomas, Mateo P. und Beryl
[attach]57734[/attach]
Beryl & Mateo P.

Nun kam ein alter Hase. Martin! Lang hatte er seinen Sopran intus. Jetzt erlebte ich ihn erstmals in einer tieferen Stimmlage mit dem Song "Vivre". Man bedenke, er ist schon 17 Jahre. Ihm gesellten sich Maxime und Wandrille zu. (v.l.)
[attach]57735[/attach][attach]57736[/attach][attach]57737[/attach]

Er ist mein persönlicher Lieblingssänger: Tugdual
[attach]57738[/attach]
noch dazu, wenn er mit meinem Lieblingssong kommt.
Hier mit einer Aufnahme von der Sommertournee.

https://youtu.be/5pkpCRc8r1Y
Schade nur, dass er am Samstagabend den Anfang versemmelte. Kann auch sein, dass er im Stimmbruch ist. Man sah es ihm auch an, dass er mit den hohen Tönen zu kämpfen hatte.

Bei dem nächsten Song traute ich meinen Augen nicht. Auf der Bühne standen Mateo D. und Foucault.
Ich hatte dann auch einen Kloß im Hals, als ich in der Pause seinen Vater entdeckte... da war mal was. Ich möchte aber nicht mehr darauf eingehen und schlafende Hunde wecken.
[attach]57739[/attach]
Mateo D. und Foucault
sie sangen: Quand les hommes vivront d'amour "Wenn Menschen in Liebe leben"

Hier eine Aufnahme zu Lebzeiten von John Amoureux

https://youtu.be/3xIOfBKqzcA

Im letzten Jahr war ich nicht dabei, aber unser BillyGilmanFan nahm den Song: "Y'avait une ville" auf... schon schön! Aber es gibt eine Steigerung in diesem Jahr. Eine bombige Kulisse, Laienschauspieler, Foucault, der mit Mateo D. vorher sang und Tugdual. Klasse, wie beide zu diesem Song agierten. Tugdual hat mir hier am besten gefallen. Ooooh, ich sehe gerade in der Nachbetrachtung, er musste ganz schön pusten... :whistling:
Eine der besten Darstellung! SamsonBerlin hatte es schon erwähnt.
[attach]57744[/attach]
[attach]57745[/attach]

Hier ein Vergleichsvideo von BGF vom vergangenen Jahr. Ich war nicht da.

https://youtu.be/KZiGznYgS78
BTW.: Ist von den Mitgereisten die Stimme von Robin aufgefallen? Der Junge hat einen Stimmbruch hinter sich, Wahnsinn!!! Er ist 12 Jahre!!! Nicht wieder zu erkennen. Man könnte meinen, ein junger Mann singt dort auf der Bühne.

Nun kommt die Premiere für Charles. Bei der diesjährigen Gala hatte er die meisten Solos.
"Les temps des images" war sein erstes Solo. Man sieht richtig, wie er in diesem Song aufblüht. Richtig gut gesungen. Wie der Titel es schon sagt, zeigte er Bilder der Zeit. Ich hab das natürlich nicht geschnallt, was da passierte, als er sich ständig nach unten beugte. Anstatt mal richtig ohne zu zoomen, hätte ich wohl doch mal besser aufpassen sollen.
[attach]57746[/attach]

Walt Disney lässt jetzt grüßen. 90 Jahre "Micky Mouse" und "Donald Duck" sind nicht weg zu diskutieren. Dementsprechend hat man sich gut darauf vorbereitet. Das möchte ich jetzt auch. Also gönnt mir die Zeit. Vielen Dank!
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 453 Aktivitäts Punkte: 43 060

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

2 148

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:59

Das Konzert wurde mit einem ABBA-Song "Planète d'amour" (ich kämpfe jetzt mit dem Original von ABBA, ich weiß den Titel nicht.)
Eröffnet wurde dieses von Thomas, Mateo P. und Beryl


"Lay all your love on me".... :loved: :smile008:

Am zweiten Tag hat sich übrigens Beryl genau vor diesem Song sein Hemd in die Unterhose gesteckt, kleines Schusselchen. :D Son Blödsinn passiert eigentlich nur mir, aber ich hab im Gegensatz zu ihm mit meiner Wampe zu kämpfen. :lol:

Zitat von »milu«

Martin! Lang hatte er seinen Sopran intus. Jetzt erlebte ich ihn erstmals in einer tieferen Stimmlage mit dem Song "Vivre". Man bedenke, er ist schon 17 Jahre.


Wow...bise dir sicher, dass er schon 17 ist? 2017 stand er direkt neben mir, da war er noch nen Fünkchen kleiner als ich und nu. Ich brauch ne Streckbank. :S :D

Zitat von »milu«

Er ist mein persönlicher Lieblingssänger: Tugdual


Er hat Robin bei "Y'avait une ville" sehr schön ersetzen können. :)

Zitat von »milu«

BTW.: Ist von den Mitgereisten die Stimme von Robin aufgefallen? Der Junge hat einen Stimmbruch hinter sich, Wahnsinn!!! Er ist 12 Jahre!!! Nicht wieder zu erkennen. Man könnte meinen, ein junger Mann singt dort auf der Bühne.


Das is mir damals schon aufgefallen, die Gesangsstimme war irgendwo so mittendrin, seine Sprechstimme war aber komischerweise noch recht kindlich. So weit ich mich nicht täusche müsste er jetzt 14 sein.
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (2. Dezember 2018, 15:19)

  • Zum Seitenanfang

Renny

Kaiser

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Beiträge: 385 Aktivitäts Punkte: 1 930

2 149

Montag, 3. Dezember 2018, 16:05

:thx: Ender & milu für ERSTE Eindrucksvermittlungen in Bild und Wort !
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 444 Aktivitäts Punkte: 7 390

2 150

Samstag, 8. Dezember 2018, 00:21

Auf dem französischen Sender TF1 wurde soeben eine Vorschau auf die morgige Weihnachts Show "L'étrange Noël de Jeff Panacloc" gezeigt. Und laut Einblendung werden dort u.a. sowohl die New Poppys, wie auch die PCA auftreten! Für uns Fans sicher interessant. Ich werde die Sendung zur Sicherheit aufnehmen. :)
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 453 Aktivitäts Punkte: 43 060

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

2 151

Samstag, 8. Dezember 2018, 00:42

:thx: :knuddel:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 191 Aktivitäts Punkte: 32 755

2 152

Samstag, 8. Dezember 2018, 00:54

Danke, shane für den Tipp ! :knuddel:
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 453 Aktivitäts Punkte: 43 060

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

2 153

Sonntag, 9. Dezember 2018, 05:48

Leider war die Sendung mit einem komischen (im Sinne von absurden) Bauchredner kaum zu ertragen. (dass seine Stimme das auf Dauer mitmacht) Die Sendung sollte ursprünglich bis 1 Uhr dauern, sie dauerte aber noch eine geschlagene Stunde länger! Irgendwann um halb 12 musste ich wegschalten, bis dahin sind die PCAIF zwei mal als Begleitung aufgetreten, wo der Chor eigentlich kaum richtig zur Geltung kam. Fast ganz zum Schluss (!) kamen erst die New Poppys und durften Julien Clerc zu "On attendait Noël" "begleiten."

Ich setze begleiten bewusst in Tütelchen, weil sie eigentlich nur da saßen und zu nem Kinderchor (der garantiert aus mehr als fünf und wesentlich jüngeren Kindern besteht) den Mund bewegten...ich schätze mal dass das ganze sowieso Vollplayback war (dass die Jungs das tapfer mitgemacht haben ohne sich etwas anmerken zu lassen ist erstaunlich :D) ...das war wohl die besch.... Sendung die ich je erlebt habe. :D Man hat die ganzen Jungs ja schon öfters nur als schmückendes Beiwerk erleben dürfen, aber das war der Höhepunkt. Eigentlich eine absolute Frechheit.

Ich muss nochma selber schaun ob ich doch nicht noch was interessantes dazwischen verpasst habe. Ich gehe stark davon aus wahrscheinlich nicht.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 444 Aktivitäts Punkte: 7 390

2 154

Sonntag, 9. Dezember 2018, 12:50

Die New Poppys sind exakt um 1:45 Uhr, also in der Nacht (!) zu sehen gewesen. Welches Kind soll so lange aufbleiben können? Die sind doch alle vor der Glotze sicherlich eingepennt! :lol:
Und ja, sehr sehr anstrengend gewesen die Show. Ich schiebe es darauf dass wir kein französisch, und nicht mitlachen können. Diese eigenartige "Dolly Buster Sexpuppe" - so nenne ich sie jetzt mal - die zwischendurch immer zu sehen war, fand ich für eine Familiensendung auch nicht angemessen :D .
Hoffentlich bekommen die PCA/NP noch seriösere Auftritte zum Jahresende im Öffentlich-Rechtlichen TV.
Anbei drei Screenshots :zwinkern:

[attach]57794[/attach] [attach]57795[/attach] [attach]57796[/attach]
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 453 Aktivitäts Punkte: 43 060

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

2 155

Sonntag, 9. Dezember 2018, 16:24

...es waren aber tatsächlich welche wach, das kann ich bestätigen. :D

Auf Deutsch hätte ich die Sendung auch nicht besser ertragen können und ob die Puppe angemessen war, kann ich nicht beurteilen, ich fand sie zumindest fragwürdig. :D Mit Weihnachten hat sie jedenfalls (für normale Menschen) nichts zu tun.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 911 Aktivitäts Punkte: 31 500

Danksagungen: 7

2 156

Montag, 10. Dezember 2018, 17:12

Hallo zusammen,

Ich konnte die Sendung ja nicht mitverfolgen, da ich TF1 nicht empfangen kann. Ich verstehe echt nicht, warum man das Volk so derart verblöden muss mit solch einem Programm, wo Künstler einfach in die Ecke gestellt werden, um sinnfreie Puppen tanzen zu lassen - im übertragenen Sinne.
Vielen Dank, Shane für die schönen Screenshots.

Nun aber zurück zu meiner versprochenen Fortsetzung.

Neunzig Jahre Walt Disney stand auf dem Programm. Hier musste man sich etwas besonderes einfallen lassen. Micky Mouse und Donald Duck liefen den Gängen entlang und winkten den Zuschauern zu. Währenddessen wurde eindrucksvolles Bühnenbild oder besser Video abgespielt.
Thomas (im vierten Bild rechts neben Donald Duck), Wandrille, Maxime und Tugdual leuteten ein Medley ein. Ganz toll gemacht! Besser als ich es von anderen Galas je kannte.
[attach]57802[/attach][attach]57803[/attach][attach]57804[/attach][attach]57805[/attach]

Achtung! Jetzt kommt eine große Rittergarde! Sie soll verhindern, dass die Braut von dem bösen Ritter "Duguesclin" entführt wird - wenn ich das richtig verstanden habe.
Diese Rittergarde besteht aus den jüngsten Mitgliedern des PCA. Sehr niedlich anzusehen. Nebenbei, es hat ewig gedauert, bis ich das Bild scharf bekommen habe. Unmögliche Lichtverhältnisse! Jeder der kleinen Sänger kam zum Zuge. Am Ende konnten sie alle jubeln, weil sie den bösen Ritter vertrieben haben. Am Ende dieser Geschichte wurden all die kleinen Sänger anständig vorgestellt. Sie durften sich selber vorstellen. Erwähnenswert ist auch die hervorragende Bühnenkulisse.
[attach]57806[/attach][attach]57807[/attach][attach]57808[/attach][attach]57809[/attach]

Jetzt wird es richtig vorweihnachtlich!
Die Bühne verdunkelte sich und ein Meer von Lichterkerzen erleuchtete.
Jhos sang nun wohl eines der schönsten französischen Weihnachtslieder: First Noel
Eingestimmt wurde er von Christian.
Die Kinder schwenkten mit den Lichtern.
[attach]57810[/attach][attach]57811[/attach]

Jetzt kommt ein Appell, natürlich musikalisch vorgetragen.
Übersetzt heißt es: "Lasst uns singen für den Frieden der Welt" (Chantons la paix sur terre).
Martin, Mateo P. und Charles. Auch die Videokulisse ist ein echter Hingucker!
[attach]57812[/attach][attach]57813[/attach]

Wer sind die drei Jungs mit den Kapuzen, die jetzt auf die Bühne kamen? Es waren Wandrille, Tugdual und Thomas. Laut Programm kam ein Klassiker von den Poppys: "Noel 92". Aber sicher! Es war dieser Klassiker, nur so habe ich es wahrhaftig noch nie gehört. Die Jungs rappten diesen Klassiker.
Jeder der drei Solisten zog bei seinem Part die Kapuze vom Kopf. Einmalig! Ob es so wieder zu hören sein wird? Schön war es auf jedem Fall.
[attach]57814[/attach][attach]57815[/attach]

Achtung, streng geheim! Ich spoiler trotzdem. :tongue:

PAUSE!!!
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang