Freitag, 14. Dezember 2018, 07:35 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

101

Sonntag, 7. Oktober 2018, 02:22

Inzwischen hat Heise das Problem gelöschter Daten beim Update 1809 bestätigt.
MS hat das Update vorerst gestoppt.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

102

Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:35

Moin, hier eine Info.
Am 2.10.18 wurde die Version 1809 für kurze Zeit freigegeben, es gab dazu die Information, dass das automatische Update erst ab dem 9.10.18 in "Wellen" gestartet wird. Diese Info war FALSCH!
Mir wurde heute von Kollegen mitgeteilt, das dieses Update auf Ihren privaten Rechnern in der letzten Woche ungefragt installiert und zu einem Neustart aufgefordert wurde. Da ich die letzten Tage nicht im Büro war, habe ich erst heute davon erfahren und kann diese Information weitergeben. Was ich davon halte, ich sage es hier lieber nicht.
Es ist bei keinem ein Datenverlust aufgetreten, dieser tritt wohl nur ein, wenn man die Ordner "Eigene Dateien" verschiebt, wodurch bei der Installation neue, leere, Ordner erstellt werden.
Automatische Updates, ich mag diese bei solch großen Änderungen gar nicht, starte ich das Update manuell (was ich immer vorziehe) wird man darauf hingewiesen, welche Apps nicht kompatibel sind und deinstalliert werden sollten, bei der Automatik stelle ich nach dem Neustart fest, was fehlt.
Wer die Version 1809, freiwillig oder unfreiwillig, auf seinem Rechner hat, feststellt, dass eigentlich alles funktioniert, nur der MS Browser Edge hat keine Internetverbindung, hier muss IPv6 aktiviert werden.
Wenn ich weitere Informationen erhalte, werde ich diese zeitnah hier eintragen.
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

103

Dienstag, 9. Oktober 2018, 21:45

Win 10 1809 Update
Von MS wurde am 2.10.18 die Version 17763.1 bereitgestellt, nun gibt es die Version 17763.50, bzw wurde als Update installiert.
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 419 Aktivitäts Punkte: 7 190

Wohnort: NRW

104

Mittwoch, 14. November 2018, 23:37

Das Update 1809 ist wieder verfügbar.
Habe es heute Abend auf einem Rechner installiert.
Folge: die Windows 10 Aktivierung ist weg und kann auch nicht mehr aktiviert werden.
Meldung an Microsoft schon erfolgt.

Also wartet noch mit dem Update.

ferrari
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 862 Aktivitäts Punkte: 31 245

Danksagungen: 7

105

Mittwoch, 14. November 2018, 23:56

Zu spät. Ich habe es schon installiert. Bis jetzt funktioniert alles reibungslos.
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

106

Donnerstag, 15. November 2018, 00:02

Folge: die Windows 10 Aktivierung ist weg und kann auch nicht mehr aktiviert werden.


Das wäre ja fatal, denn aufschieben lässt sich ein Funktionsupdates in der verbreiteten Home-Version nicht.
Interesant wäre es zu wissen, was Du für eine Windows-Version hast und auf welche Weise Du die Lizenz erworben hast.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 190 Aktivitäts Punkte: 16 665

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

107

Donnerstag, 15. November 2018, 00:15

Die meisten werden wohl eine Home Version daheim haben (wortspiel ud so ;))
Ne in Ernst. So gut jeder den ich kenn hat Home. Und diemeisten dann auch nur son geupgradetes Gedöns von Win 7 auf Win 10. Aber n fünfziger die Woche für Kippen ausgeben... :whistling:
Ich hab mir günstig die Pro Version geholt.

Aber danke für den Tip! Manchmal lasse ich das Update auch ohne intensive Recherche auf die Kiste weil ich kein bock habe.
Kann man da im vorliegenden Fall nicht einfach die Systemwiederherstellung versuchen oder das letzte funktionierende sicherungs Image aufspielen? Ich kann mir jetzt nicht vorstellen das der Win Key an sich plötzlich ungültig geworden wäre...
Obwohl.... :grim: ... gute Geschäftsstrategie.... :wech:
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

108

Donnerstag, 15. November 2018, 00:30

So gut jeder den ich kenn hat Home. Und diemeisten dann auch nur son geupgradetes Gedöns von Win 7 auf Win 10. Aber n fünfziger die Woche für Kippen ausgeben... :whistling:
Ich hab mir günstig die Pro Version geholt.


Zu Beginn der Veröffentlichung von W10 konnte man die Pro-Version online für ca. 30€ erwerben.
Ich kenne nicht wenige, welche das getan haben inclusive mir.
Das "Upgrade" von W7/W8 ist übrigens nach wie vor möglich. Mit einem gültigen Key von W7/W8 ist sogar eine saubere Neuinstallation von W10 durchführbar.

Und was "günstige" Versionen von W10 (und auch von Office-Paketen u.ä.) betrifft:
Da muss man aufpassen. Z.B. über eBay werden häufig Windows- und Office-Lizenzen angeboten für ein paar Euro.
Diese "Lizenzen" sind nicht immer legal. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass von MS solche illegalen Lizenzen abgeschaltet werden, sei es auch nur, wenn Keys mehrfach verwendet werden.
MS ist in der Vergangenheit aber oft so vorgegangen ist, dass keine Updates mehr möglich waren.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 190 Aktivitäts Punkte: 16 665

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

109

Donnerstag, 15. November 2018, 01:20

Naja, ein Risiko geht man immer ein wenn man aus zweiter Hand kauft. Ich hatte ja Hilfe von Pauly um an eine günstige OEM Version zu kommen. Bisher keine klagen zu vermelden...
Aber ja, einfach so ins blaue von eBay & Co eine Lizenz kaufen ist riskant. Beratung aus Fachkreisen sollte man da schon heranziehen. Schlimmstenfalls sitzt man hinterher irgendwann unvermittelt vor einem OS mit gesperrtem Key. Die Kiste dürte meiner Kenntniss nach dennoch eine weile weiterlaufen, so das man zeit genug hat nachzubessern.
Aber bei einem Produktivsystem das man Geschäftlich nutzt sollte man solche Spielchen dennoch unterlassen.
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

110

Donnerstag, 15. November 2018, 14:07

Moin Ferrari,
Interesant wäre es zu wissen, was Du für eine Windows-Version hast und auf welche Weise Du die Lizenz erworben hast.

auch die Art des Updates , per Update, Creation Tool oder DVD/USB. Gibt es eine MS typische Fehlermeldung wie 0x*******?
Wenn das Gerät mit einem MS-Konto vor dem Update verknüpft wurde, kannst Du über dieses Konto den PC selber wieder aktivieren, das geht selbst nach Hardwaretausch.
Ich habe aktuell 5 Geräte auf 1809 gebracht, bei einem wird der, allerdings auch vorher nicht genutzte, Fingerabdruckscanner nicht erkannt, ansonsten alles ohne Probleme.
Gruß von der Küste
Pauly
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 419 Aktivitäts Punkte: 7 190

Wohnort: NRW

111

Donnerstag, 15. November 2018, 21:50

Es handelt sich um einen Testrechner auf der Arbeit.
Es ist eine offizielle Windows 10 Pro Lizenz und sonst nichts.
Es wird ohne Microsoft Konto gearbeitet.
Nach erfolgreichem Update wird diese Version dann gespeichert.

ferrari
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

112

Freitag, 23. November 2018, 16:07

@ferrari
Moin, schon eine Antwort von MS erhalten? Würde mich interessieren.
Die Rechner mit 1809, die ich im Zugriff habe, laufen alle Fehlerfrei. Auch die gemeldeten Probleme mit VPN (bei mir per Cisco) oder RDP kann ich nicht feststellen.
Meine beiden Testrechner mit der Version 19H1 laufen auch ohne Probleme, okay, der Testrechner mit Enterprise meldet täglich das die Aktivierung bald abläuft, ist ja auch richtig, aber ich denke MS wird bis zum Ablauf eine neue Testversion bereitstellen. Der Testrechner mit der Homeversion und der gleichen Ablaufzeit gibt allerdings keine Warnmeldung.
Gruß aus dem kalten Norden
Pauly
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 133 Aktivitäts Punkte: 32 460

113

Freitag, 23. November 2018, 16:43

Ich hatte mich schon gewundert, dass das Update 1809 auf meinem Win10-PC noch nicht anliegt.
Es gibt neue Probleme. Betroffen sind insbesondere Rechner mit Intel-Chipsätzen und integriertem Grafikchip.
Ursache sind fehlerhafte Treiber von Intel.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/…uf-4231723.html
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

114

Freitag, 23. November 2018, 21:00

Es ist gut, dass darauf hingewiesen wird, dass nicht MS schuld ist, hier hat Intel also fehlerhafte Treiber geliefert. Auch andere Hersteller haben nicht passende Daten geliefert.
  • Zum Seitenanfang

Lord.Greystoke

Sinnbild der Weisheit

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 152 Aktivitäts Punkte: 53 325

Danksagungen: 12

115

Montag, 26. November 2018, 03:01

Bei mir läuft auch immer noch die 1803 ...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Imperator

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 648 Aktivitäts Punkte: 3 340

Wohnort: Schleswig Holstein

116

Montag, 26. November 2018, 18:44

Solange einige Hersteller nicht deren Treiber nachbessern und MS zur Verfügung stellen, werden wohl einige Geräte vom Update ausgeschlossen. Wie Haley schon sagte, sind Intel-Chipsätze und Grafikchip betroffen, bei HP sind einige Geräte mit Radeon Grafik betroffen, so auch einer meiner Testrechner mit der Version 19H1, hier wird nun die Grafik vom i7 genutzt. HP hat aber auch schon die Bereitstellung der Treiber für die Radeon von Win 8.0 auf 8.1 unterlassen, irgendwann kam dann ein Treiber für Win 10, aber dieser funktioniert nun auch nicht mehr. Es ist nicht immer nur MS schuld.
  • Zum Seitenanfang