Freitag, 19. Oktober 2018, 09:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 157 Aktivitäts Punkte: 16 480

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

141

Freitag, 1. Juni 2018, 13:54

Ich verstehe sowieso nicht, wie man ein solches Thema auf 9 Staffeln plus Spin-Off strecken kann. Nach 3 Episoden ist die Geschichte eigentlich auserzählt.

Den Haupthandlungsstrang von How I Met Your Mother hätte man sogar in einer halben 25 minütigen Comedyepisode unterbringen können und hätte noch platz für ne kleine nebenhandlung... die einschaltquoten und relativ niedrige Produnktionskosten machens möglich.
Die Gagen des Hauptcasts dürften noch die relevanten Kostenfaktoren darstellen. Und die kann man ja bei solchen formaten wie TWD ja einfach wegsterben lassen wennse aufmüpfig werden... :rip:

Worauf will man bei TWD eigentlich hinaus? Wo ist die Zielsetzung? Was gilt es zu erreichen?
Die Welt ist am AA. Sogut wie die komplette Zivilisation zerstört und der rest killt sich nach und nach gegenseitig zu ende. Das kann nur auf zwei arten enden. Entweder die Zombies raffen noch den rest der Menschehit dahin und sterben dann ebenfalls aus mangels nahrungsnachschub oder es gelingt einigen Menschen solange zu überleben bis alle Zombies ausgestorben sind. Jedenfalls solang es sich nicht um die magisch anmutende Zombievariante handelt die durch zauberei trotzdem am Leben bleibt. Verfolg die Serie ja nich...

Versteh die Motivation solcher Postapokalyptischen Serien ja eh nich. Das is wie dieser Caprica Quark oder Krypton. Wozu noch lang die Schicksale irgendwelcher Leute verfolgen wenn man weiss das eh in absehbarer Zeit der ganze Planet hopps geht?


Wei wäre es stattdessen lieber mit einem Format wie TWD Next Generation. Die meisten Zombies sind ausgerottet und die Menschheit baut wieder an einer neuen Zivilisation oder so ähnlich...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (1. Juni 2018, 14:11)

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 094 Aktivitäts Punkte: 53 010

Danksagungen: 12

142

Freitag, 1. Juni 2018, 15:00

Die Vorräte in und um Atlanta, Georgia sollten eigentlich aufgebraucht sein (Ablaufdatum beachten)...
Wäre eigentlich mal an der Zeit diese Ecke der USA zu verlassen mit Ziel California oder Floria,
da ist es wenigstens schön warm :D Einen Winter haben die in der Serie auch nicht mitgemacht...

Auf dem Weg nach Californien kommt man dann an Area51 vorbei, wo ein verschrobener Scientist
ein Heilmittel gefunden hat, das jetzt nur noch getestet werden will... Freiwillige vor :D
Anschließend geht es in Californien mit der Menschheit 2.0 wieder aufwärts und die letzten Toten
gehen so langsam hops... :lol:

In der realen Welt sind wir inzwischen bei Industrie 4.0, wobei Industrie 3.0 übersprungen und
die Version 2.0 nie richtig eingeführt wurde ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 094 Aktivitäts Punkte: 53 010

Danksagungen: 12

143

Freitag, 1. Juni 2018, 15:09

Zitat

Andrew Lincoln, the main star of "The Walking Dead," is reportedly leaving the show after Season 9, according to ComicBook.com
citing multiple sources. And Lincoln, who plays Rick Grimes, may not be the only cast member to exit.
Several other cast members are also in the final years of their contract, including "Black Panther" star Danai Gurira, who has played
Michonne since Season 3. Lauren Cohan, who plays Maggie, is only contracted to appear in six episodes in Season 9, which is currently
in production.
ComicBook.com said it's still unclear how Lincoln will be written off. Lincoln is one of the few early cast members -- actors who joined
the show during Season 3 or before -- left standing.

https://www.cbsnews.com/news/andrew-linc…after-season-9/

Zitat

Another source, http://news4sanantonio.com states: "Lincoln is expected to appear in just six new episodes, less than half of the 16
installments booked. The 44-year-old abandoned his movie career after joining "The Walking Dead," a small screen adaptation of Robert
Kirkman's hit comic book series, and he is reportedly turning his focus to films after he wraps up the remaining episodes on the zombie show."
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 157 Aktivitäts Punkte: 16 480

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

144

Freitag, 1. Juni 2018, 17:58

Die Vorräte in und um Atlanta, Georgia sollten eigentlich aufgebraucht sein (Ablaufdatum beachten)...


Ebend, da sollten die Zombies ruhig vom Homo Sapiens etwas lernen der irgendwann gemerkt hat das Ackerbau und Viehzucht viel rentabler is als seine Nahrung ständig in der Botanik Jagen zu müssen ;)

Abgesehen davon erschließt sich mir immer noch nich wieso es unbedingt immer Mensch sein muss. Genauso wie bei den Vampiren, rein objektiv betrachtet unterscheidet sich das gemeine Hausschwein Physiologisch nicht sonderlich vom Menschen. Wäre zb auch viel einfacher in der Viehzucht zu halten als letzterer.
Deshalb ergeben Zombieapokalypsen auch rein evolutionär gesehen keinen Sinn. Sind sie doch meist schon von Natur aus auf nur eine Nahrungsquelle angewiesen die ihnen auch noch in jeder erdenklichen hinsicht weit überlegen ist.
Wäre es ein realer überlebenskampf um die dominanz auf dem Planeten würde der Mensch, wenn auch nur weit verstreut in vereinzelten Gruppen immer gewinnen während die Zombies sehr schnell ihre Zahlenmäßige überlegenheit mit exponentiell steigender geschwindigkeit einbüßen würden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (1. Juni 2018, 18:14)

  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 418 Aktivitäts Punkte: 7 260

145

Freitag, 1. Juni 2018, 21:01

Wenn es soweit kommt, werde ich aufhören die Serie zu schauen. Als Fan mache ich vieles mit, aber eben nicht alles. :rip: TWD
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen