Freitag, 23. Februar 2018, 01:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 878 Aktivitäts Punkte: 51 805

Danksagungen: 12

3 281

Samstag, 27. Januar 2018, 17:27

Diese Neuerscheinung ist ein Film aus den 1970ern. Es handelt sich um eine nicht-restaurierte Verwertung. Der Film ist eher im Bezug auf seine Authentizität im historischen jugendsoziologischen Kontext von Interesse.

[attach]56991[/attach] Wendecover

All die netten Fremden
OT: All the Kind Strangers
USA 1974
Regie: Burt Kennedy
Darsteller: Robby Benson, Tim Parkison, Brent Campbell, John Connell

Im Menü steht der deutsche Alternativtitel "Im Netz der Spinne". Hat der Vewurster vielleicht schon strategisch vorgesorgt, um den Film nach Abverkauf der Auflage unter anderem Titel erneut auf den Markt werfen zu können?

All die netten Fremden (1974 OT:All the Kind Strangers (original title))

A couple traveling through a backwoods area are held by a a group of orphans who want them to become
their parents. Unfortunately, the kids have a habit of killing adults who refuse that particular honor.

http://www.imdb.com/title/tt0071120/

Da hoffe ich mal auf eine restaurierte Fassung... Die Screens sind IMHO nicht zu ertragen...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 110 Aktivitäts Punkte: 16 235

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3 282

Samstag, 27. Januar 2018, 17:34

Da hoffe ich mal auf eine restaurierte Fassung... Die Screens sind IMHO nicht zu ertragen...


Da muss Minifant n Fehler beim erstellen der Screenshots gemacht haben. Kann nicht glauben das man das so auf DVD gepresst hat.
Man findet aber nirgends was zu dem Release was die Bildqualität angeht.
  • Zum Seitenanfang

Minifant

Imperator

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Beiträge: 551 Aktivitäts Punkte: 2 870

Wohnort: bei Maxifant

3 283

Samstag, 27. Januar 2018, 22:25

Die ersten DVD Shots waren mit dem PC gemacht worden. Im Vergleich dazu hier die gleichen Szenen nochmal mit dem Laptop. Die vom PC sind zu hell, die vom Laptop sind zu dunkel. Auf beiden Geräten verwende ich den VLC Player.

[attach]57002[/attach] [attach]57003[/attach] [attach]57005[/attach]

Für die Verwendung auf Websites bearbeite ich solche Bilder grundsätzlich mit Photoshop, um ein Optimum an Kontrast und Farbverlauf herauszuholen. Allerdings ist das eine äußert relative Angelegenheit, denn auf jedem Monitor und mit jeder Grafikkarte sehen Bilder anders aus. Allein meine zwei Geräte haben eine total verschiedene Farb- und Helligkeitswiedergabe. Es ist kaum möglich, Fotos so aufzubereiten, daß sie auf beiden Geräten vernünftig aussehen. Und alle Bilder, die ich noch zu Zeiten des Röhrenmonitors erstellt habe und die auf diesem gut aussahen, sind auf den Flachbildschirmen kaum noch zu gebrauchen. Eine technische Norm für Bildschirmfarben scheint die Welt nicht zu wollen. Man kann nur den Zeiten nachtrauern, in denen noch mit richtigen Farben auf Papier gedruckt wurde. Ein Pantone Farbton ist immer gleich.
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 951 Aktivitäts Punkte: 31 515

3 284

Samstag, 27. Januar 2018, 22:42

Damit Fotos auf verschiedenen System und auch gedruckt einigermaßen gleich aussehen, muss der Monitor kalibriert werden.

Monitor kalibrieren

Videoplayer haben zusätzlich Grundeinstellungen bzgl. Farbe/Helligkeit/Kontrast/Gradation und sollten auch angepasst werden, damit Screenshots auf verschiedenen Systemen gleich sind.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 005 Aktivitäts Punkte: 36 560

3 285

Freitag, 2. Februar 2018, 05:47

Ich jetzt auch.

Kästner und der kleine Dienstag
[attach]57019[/attach]

  • Zum Seitenanfang