Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 851 Aktivitäts Punkte: 51 655

Danksagungen: 12

21

Samstag, 6. Januar 2018, 01:09


Ich gehöre wohl zu den ganz wenigen Menschen auf dem Planeten, die noch nie eine Folge von TBBT gesehen haben.

Willkommen im Klub :)
:meld: :meld:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 915

Danksagungen: 1

22

Samstag, 6. Januar 2018, 13:14

TBBT ist legendär. Schade, dass so wenig von euch die Serie kennen. Ich persönlich habe Angst vor dem Spin-Off nachdem ich die Trailer gesehen habe. :S
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 793 Aktivitäts Punkte: 14 550

Danksagungen: 34

23

Samstag, 6. Januar 2018, 19:51

Habs Gott sei Dank auch noch nie gesehen. Aber ich schaue gerne die ProSieben Newstime und bevor die losgeht, kommt samstags immer noch 1-2 Minuten TBBT. Muss dann immer den Ton abschalten, weil ich sonst bekloppt werde :D TAAHM gucke ich hingegen gerne. Aber nur die Folgen mit Charlie. Das Spin-Off von TBBT wird ebenfalls spurlos an mir vorbeigehen :) Gucke stattdessen aktuell TXF und freue mich, wenn es im Sommer auf Netflix mit ERBE weitergeht :lol:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 861 Aktivitäts Punkte: 25 205

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

24

Samstag, 6. Januar 2018, 20:15




Ich gehöre wohl zu den ganz wenigen Menschen auf dem Planeten, die noch nie eine Folge von TBBT gesehen haben.

Willkommen im Klub :)
:meld: :meld:
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 904 Aktivitäts Punkte: 4 780

Wohnort: United Federation of Planets

25

Samstag, 6. Januar 2018, 22:45

Da bin ich wohl einer der wenigen hier, der TBBT regelmäßig guckt und witzig findet. Habe aber bislang nicht eine Minute der Serie auf Deutsch gesehen, kenne es nur im US-Originalton. DIe Serie läuft nahezu 24/7 auf dem britischen TV-Sender E4, auch dort wird es "totgesendet". Ebenso ist es im US-TV nahezu unmöglich durchzuzappen, ohne daß TBBT irgendwo läuft. Macht wohl überall ordentlich Quote. Die Serie lebt eigentlich nur vom Charakter des exzentrischen Dr. Sheldon Cooper, ohne ihn wäre die Serie nicht dasselbe und auch sicherlich nicht zu dem Erfolg gelangt.

YS-mäßig übrigens interessant, zumindest wenn man sich dafür interessiert, was aus den YS von gestern geworden ist: Wil Wheaton (Gordie Lachance aus "Stand By Me" / Wesley Crusher aus "Star Trek TNG") spielt in vielen Folgen mit, spielt dabei sich selbst. Ebenso kennt man von früher Dr. Leonard Hofstatder (Johnny Galecki) als Rusty Griswold in "National Lampoon's Christmas Vacation" sowie als David Healy in der Serie "Roseanne". Seine damalige Serienfreundin Darlene Conner (Sarah Gilbert) spielt ebenfalls in TBBT in einigen Folgen mit. Aus der Roseanne Besetzung stammt übrigens auch Sheldon's Mutter Mary, die gespielt wird von Laurie Metcalf, die bei Roseanne in der Rolle der Jackie Harris bekannt wurde. Eigentlich fehlte bei TBBT nur noch Roseanne Barr/Arnold als Howard's schwergewichtige Mutter ;-)

Was "Young Sheldon" anbelangt, so bietet der Charakter Sheldon Cooper zwischen seiner überchristlichen Mutter und seinem versoffenen Vater für Chuck Lorre sicherlich genügend Material für eine gute Serie. Das Ganze wird ja in den 80er Jahren spielen, so kommt sicherlich noch ein wenig "Goldbergs"-Charme dazu. Der Jungdarsteller scheint passend gecasted zu sein, soweit der Trailer eine Beurteilung zuläßt. Ich freue mich jedenfalls auf die Premiere am Montag und noch mehr, wenn die Serie im US-Originalton auf E4 kommt, was für dieses Frühjahr angekündigt ist.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 091 Aktivitäts Punkte: 16 135

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

26

Samstag, 6. Januar 2018, 23:56

Habs Gott sei Dank auch noch nie gesehen. Aber ich schaue gerne die ProSieben Newstime und bevor die losgeht, kommt samstags immer noch 1-2 Minuten TBBT. Muss dann immer den Ton abschalten, weil ich sonst bekloppt werde :D TAAHM gucke ich hingegen gerne. Aber nur die Folgen mit Charlie. Das Spin-Off von TBBT wird ebenfalls spurlos an mir vorbeigehen :) Gucke stattdessen aktuell TXF und freue mich, wenn es im Sommer auf Netflix mit ERBE weitergeht :lol:


Ich kaufe ein paar Vokale. Sorry aber wenn mann nur noch mit abkürzungen um sich schmeisst...
Anstandshalber isses ja üblich die abkürzungen nur im Falle von mehrmaligem gebrauch zu verwenden NACHDEM man es zumindest einmal voll ausgeschrieben hat. Speziell in Foren die nicht direkt mit dem besprochenen zu tun haben.
Ich hab langsam keine Lust mehr jedesmal minutenlkang zu recherchieren was jemand wohl gemeint haben könnte...
Zumindest TXF und ERBE sagen mir so spontan nix...
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 793 Aktivitäts Punkte: 14 550

Danksagungen: 34

27

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:30


Ich kaufe ein paar Vokale. Sorry aber wenn mann nur noch mit abkürzungen um sich schmeisst...

Mann oder Man? Vokale sind eigentlich ausreichend in den Abkürzungen vorhanden.


Ich hab langsam keine Lust mehr jedesmal minutenlkang zu recherchieren was jemand wohl gemeint haben könnte...

Musst du doch auch nicht :knuddel_2:


Zumindest TXF und ERBE sagen mir so spontan nix...

Schade, die letzgenannte Serie ist wirklich sehr gut :)

PS: Tut mir sehr leid, dass dir mein humoristisch angehauchter Beitrag mit bewusst übertriebenen Abkürzungen nicht zugesagt hat ;)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 324 Aktivitäts Punkte: 42 415

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

28

Montag, 8. Januar 2018, 02:33

Ian gehört jedenfalls zu einer meiner momentanen Lieblings-YS


Dann solltest du wissen, dass er Iain heisst. ;)
Ein kleiner Unterschied ist das schon. Vielleicht legt er darauf ja Wert. ;)

Ich habe ein paar Folgen von TBBT in Auszügen gesehen, aber ich glaube noch nie eine Folge komplett.


Ach und ich wunderte mich schon, warum er auf Instagram so heißt, dachte das wär extra so. :D Dieses zusätzliche "i" hab ich wohl immer überlesen, ich kenne nur den Vornamen "Ian" so wie man ihn langläufig schreiben tut am sein. :whistling:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 324 Aktivitäts Punkte: 42 415

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

29

Montag, 8. Januar 2018, 03:10

Habs Gott sei Dank auch noch nie gesehen. Aber ich schaue gerne die ProSieben Newstime und bevor die losgeht, kommt samstags immer noch 1-2 Minuten TBBT. Muss dann immer den Ton abschalten, weil ich sonst bekloppt werde :D TAAHM gucke ich hingegen gerne. Aber nur die Folgen mit Charlie. Das Spin-Off von TBBT wird ebenfalls spurlos an mir vorbeigehen :) Gucke stattdessen aktuell TXF und freue mich, wenn es im Sommer auf Netflix mit ERBE weitergeht :lol:


Ich glaube du willst grundsätzlich nicht, dass auch ein vernünftiger Mensch deine Beiträge zu Ende liest. :D Geht mir umgekehrt, meine Beiträge sind oft wahrscheinlich viel zu lang, dass die Länge schon quasi ein Vorfilter für ADHS-gestörte darstellt, die mittlerweile entweder nur in Kürzeln, jeden Satz mit "Alter" oder "Digga" beginnen oder in der modernen Alltagsgrammatik kommunizieren, die jede vergangene Rechtschreibreform wie einen Witz aussehen lässt (siehe dazu jeden YT-Kommentar). :cool: Aber TAAHM gugg ich auch ganz gerne. :D Allerdings auch nur die Folgen ohne Walden Schmidt. :rolleyes: "Schuld war nur der Bossa Nova." :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 358 Aktivitäts Punkte: 6 950

30

Montag, 8. Januar 2018, 19:21

Zunächst mal: Vielleicht sollte man den Thread doch in "Young Sheldon" umändern, und in Klammern dann (TBBT-Spin-Off)?

Leute ich bin Shockverliebt in die Serie! Ohne den Originalton zu kennen, bin ich mit der dt.Synchro sehr zufrieden. Schön frech, und das es 1989 spielt, hat was an besonderer Atmo. Mal keine nervenden Smartphones etc..
Mein Highlight der ersten Folge: Schwester zu Sheldon: "Wenn wir nach Hause kommen, werde ich dir in deine kleinen Eier treten." - "Ich hab noch Hodenhochstand, geht also nicht. - Mom? Wann ist mit der Ankunft meiner Testikeln zu rechnen?" [Ich musste Testikeln erstmal googlen!!!] :lol: :rofl: :thumbsup: Dann sagt er in der Off-Stimme, dass diese mit 15 vollzogen war :megalol:

Der Humor trifft meinen Geschmack, und sollte es sich ergeben, würde ich jetzt TBBT auch eine Chance geben, allerdings nur ab der ersten Folge.
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 861 Aktivitäts Punkte: 25 205

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

31

Montag, 8. Januar 2018, 20:03

Der Bericht auf welt.de hat mich neugierig gemacht...ich werd mir das mal angucken...

Er wirkt ja nett aber vielleicht ist der kleine Klugscheisser nicht auszuhalten :lol:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 324 Aktivitäts Punkte: 42 415

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

32

Montag, 8. Januar 2018, 20:42

Komisch, dass du dich dann noch mit Leuten wie uns triffst. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 904 Aktivitäts Punkte: 4 780

Wohnort: United Federation of Planets

33

Montag, 8. Januar 2018, 21:57

Der ist ja extrem hübsch und gutaussehend - ich rede natürlich von Mutter Mary's Mercury Marquis Station Wagon :D

Scheint eine sehenswerte und witzige Serie zu sein. Sheldon's Charakter ist gut getroffen und wird vom Jungdarsteller Iain Armitage sehr gut und glaubhaft umgesetzt. Die deutsche Stimme des jungen Sheldon scheint besser gewählt zu sein, als die des erwachsenen Sheldon in TBBT, welche ich heute zum ersten Mal auf Deutsch gesehen habe. Sheldon's erwachsene deutsche Stimme paßt charakterlich irgendwie nicht. Überhaupt wirken die deutschen Dialoge in TBBT irgendwie abgelesen und aufgesagt, nicht wirklich gespielt. Das empfinde ich bei "Young Sheldon" als erheblich besser. Die 80er-Jahre-Details wie oben erwähnter Kombi oder der coole Fernseher in Familie Coopers Wohnzimmer wirken ungeheuer beruhigend in einer unruhigen Zeit, die oft wirkt als würde ohne Internet und Smartphones die Welt untergehen.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 324 Aktivitäts Punkte: 42 415

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

34

Montag, 8. Januar 2018, 23:20

Sheldon's erwachsene deutsche Stimme paßt charakterlich irgendwie nicht.


Find ich gar nicht, aber vielleicht ises Gewohnheitssache. Ich mein die deutsche Stimme von Leo Di Caprio is doch ein annehmbarer Sprecher. :) Abgelesen ist doch eh alles. Was mir nicht gefällt ist teilweise die Umsetzung von Witzen, aber manchmal gehts auf Deutsch schlicht gar nicht.

Zu "Young Sheldon" kann ich noch kein definitives Urteil abgeben...ich muss mich ersmal serientechnisch "akklimatisieren". :D Freche Sprüche sind nicht alles, aber losgeprustet hab ich nun nich. Fakt ist, dass ich den privaten Iain Armitage sehr sympathisch finde. Letztlich hab ich zufällig das erste Mal die ersten Folgen von "The Mick" gesehen, da war der Humor einfach so krank, dass es auf Anhieb funktioniert hat. :D Allerdings hat mich dann dieses ganze Weibergezonke genervt, geradezu gelangweilt und vor allem die Tochter. :rolleyes: (dass es nicht ganz so krank sein muss zeigt aber auch z.B. "The Middle", eine Serie die ich z.B. gut finde)

Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (8. Januar 2018, 23:25)

  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 904 Aktivitäts Punkte: 4 780

Wohnort: United Federation of Planets

35

Montag, 8. Januar 2018, 23:58


Find ich gar nicht, aber vielleicht ises Gewohnheitssache. Ich mein die deutsche Stimme von Leo Di Caprio is doch ein annehmbarer Sprecher. :)


Das mag eine reine Gewohnheitssache sein, wenn man es nicht anders kennt, kann schon sein. Daß es sich bei Sheldon's Stimme um die dt. Stimme von Leo Di Caprio handelt, wußte ich auch nicht, ich glaube den habe ich zuletzt in Growing Pains (Unser lautes Heim) auf deutsch gesehen. Und da waren sowohl er als auch ich zarte 15 oder 16 Jahre alt. Wird wohl nicht noch immer derselbe Synchronsprecher sein, oder?


Abgelesen ist doch eh alles. Was mir nicht gefällt ist teilweise die Umsetzung von Witzen, aber manchmal gehts auf Deutsch schlicht gar nicht.


Gerade wenn die Witze sprachlichen Ursprungs sind, ist das nur sehr schwer möglich. Ich erinnere mich an eine Folge, wo Sheldon über den Fußbodensafe in der Wohnung erzählt mit den Worten "I keep my Wil in there", wo man nach hören des gesprochenen Wortes natürlich mutmaßt, er meint seinen "last will" = sein Testament. Im weiteren Satz kommt heraus, daß er seine Wil Wheaton Action Figur (Star Trek TNG, gibt es wirklich) meint, die er dort aufbewahrt. Die Serienautoren setzen noch einen drauf, in dem Sheldon erzählt "It also keeps my will, that I leave my Wil to Wil." (oder so ähnlich)


Freche Sprüche sind nicht alles, aber losgeprustet hab ich nun nich.


Doch das habe ich. Erstmals bei der von Shane erwähnten testikulär thematisierten Stelle in der Kirche, abermals bei Sheldon's Feststellung, daß er seine Mutter auf dem Klo besser hätte gebrauchen können und auch bei der Nachfrage an George sr. "Trinkst du deswegen so viel Bier?"
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 324 Aktivitäts Punkte: 42 415

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

36

Dienstag, 9. Januar 2018, 00:18

Zitat von »Brian«

Das mag eine reine Gewohnheitssache sein, wenn man es nicht anders kennt, kann schon sein. Daß es sich bei Sheldon's Stimme um die dt. Stimme von Leo Di Caprio handelt, wußte ich auch nicht, ich glaube den habe ich zuletzt in Growing Pains (Unser lautes Heim) auf deutsch gesehen. Und da waren sowohl er als auch ich zarte 15 oder 16 Jahre alt. Wird wohl nicht noch immer derselbe Synchronsprecher sein, oder?


Wahrscheinlich nicht, aber es ist seine Standardstimme seit ich glaube Titanic, also jetzt seit gut 20 Jahren.

Zitat von »Brian«

Gerade wenn die Witze sprachlichen Ursprungs sind, ist das nur sehr schwer möglich. Ich erinnere mich an eine Folge, wo Sheldon über den Fußbodensafe in der Wohnung erzählt mit den Worten "I keep my Wil in there", wo man nach hören des gesprochenen Wortes natürlich mutmaßt, er meint seinen "last will" = sein Testament. Im weiteren Satz kommt heraus, daß er seine Wil Wheaton Action Figur (Star Trek TNG, gibt es wirklich) meint, die er dort aufbewahrt. Die Serienautoren setzen noch einen drauf, in dem Sheldon erzählt "It also keeps my will, that I leave my Wil to Wil." (oder so ähnlich)


Für mich reicht schon die Szene, wo sie sich über Zeitreisen unterhalten. Die Szene ist so komplex, dass sie wohl auch einfach nur statisch abgelesen werden musste. :D

Zitat von »Brian«

Doch das habe ich. Erstmals bei der von Shane erwähnten testikulär thematisierten Stelle in der Kirche, abermals bei Sheldon's Feststellung, daß er seine Mutter auf dem Klo besser hätte gebrauchen können und auch bei der Nachfrage an George sr. "Trinkst du deswegen so viel Bier?"


Für mich war es einfach schon etwas forciert trocken, was die Dialoge angeht, möglicherweise auch der Synchro geschuldet. (ich fand an den Dialogen jetzt gar nichts außergewöhnlich absonderlich, dass es komisch wäre ...normal halt LOL) Vielleicht find ich jetzt das Gerede um Testikel auch nicht wirklich komisch. :D Aber der gängige Terminus für Hoden ist im Original testicle und löst bei mir zumindest schon nen anderen Wortreiz aus, als auf Deutsch. (wo Hoden wohl eher angebracht wären) Klingt zwar alles höchstwissenschaftlich, aber hat bei mir nicht den Humornerv getroffen. Der letzte Spruch ging schon mal in die richtige Richtung.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Beiträge: 212 Aktivitäts Punkte: 1 090

Wohnort: Leipzig

37

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:00

Kenne schon 10 Folgen der Serie im Originalton und muss sagen, in deutsch gefällt mir die Serie nicht. Die Syncro empfinde ich als schlecht und auch einiges ist umgeändert in der Übersetzung.
Ich würde euch empfehlen, diese im Original anzuschauen
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 852 Aktivitäts Punkte: 20 090

Wohnort: Hamburg

38

Dienstag, 9. Januar 2018, 15:08

Ich fand die Synchronstimmen bis auf die nervige Erzählstimme des erwachsenen Sheldon gelungen. Inhaltlich fand ich die Serie ganz solide - nicht wirklich lustig, aber schon annehmbar. Der Hauptdarsteller wird wohl dafür sorgen, dass ich noch dranbleibe. Er hat schöne Hände.
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 793 Aktivitäts Punkte: 14 550

Danksagungen: 34

40

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:31



Die Macht der Neugier. Ich prognostiziere mal, dass in der kommenden Woche locker eine halbe bis dreiviertel Million weniger einschalten.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen