Donnerstag, 18. Januar 2018, 07:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 581 Aktivitäts Punkte: 8 065

1

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:09

Drei Zinnen

Starttermin 21. Dezember 2017 (1 Std. 30 Min.)
Von Jan Zabeil
Mit Alexander Fehling, Bérénice Bejo, Arian Montgomery

Zitat

Aaron (Alexander Fehling) möchte, dass er, seine Freundin (Bérénice Bejo) und deren achtjähriger Sohn (Arian Montgomery) eine Familie werden. Aber oben in den italienischen Dolomiten wird aus dem Versuch, die Akzeptanz des Jungen zu gewinnen, ein gefährliches Machtspiel.


dreizinnen-derfilm.de
http://www.imdb.com/title/tt5485522/





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yodler« (19. Dezember 2017, 21:17)

  • Zum Seitenanfang

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 728 Aktivitäts Punkte: 20 485

2

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 21:04

Der Kleine ist ein süßes Biest. Der Film hält hinter unscheinbarer Fassade einiges bereit. Durchaus empfehlenswert.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 581 Aktivitäts Punkte: 8 065

3

Freitag, 22. Dezember 2017, 08:39

Drei Zinnen wurde unter anderem auch bei den Hofer Filmtagen gezeigt, wo sie ein kleines Interview mit dem jüngsten der drei Hauptdarsteller geführt haben:
https://www.tvo.de/mediathek/video/51-ho…sse-eroeffnung/

Die Schwester ist übrigens auch Schauspielerin:
http://www.imdb.com/name/nm1751424/?ref_=nm_dyk_trv1

... und der Vater Tyron Montgomery hat in den 90ern sogar mal einen Oscar für seinen Kurzfilm bekommen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tyron_Montgomery
  • Zum Seitenanfang

Damiano

Torwächter

Registrierungsdatum: 16. März 2005

Beiträge: 3 852 Aktivitäts Punkte: 20 090

Wohnort: Hamburg

4

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:42

Der Kleine ist ein süßes Biest.


Das trifft es ja ganz wunderbar. Der Film hat mir gefallen, auch wenn ich die Charakterisierung Tristans am Ende ein wenig überhöht und dadurch nicht mehr so glaubhaft fand.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen