Mittwoch, 17. Januar 2018, 09:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

samuel

findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 931 Aktivitäts Punkte: 36 175

1

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:43

Was passiert, wenn man die Facebook-AGBs wirklich liest...

Was passiert eigentlich, wenn man die AGBs der größten Social media Plattform wirklich liest?
Was steht genau drin und wie lange braucht man dafür, um da durchzusteigen?

Und, welche Punkte sollten deutsche Staatsbürger besonders beachten?
wann gilt gar nur US-Recht?

Ein Stern-Reporter hat sich mal daran gemacht, was passiert, wenn man Facebopok seine Zustimmung gibt, seine Seele zu verkaufen.

https://www.stern.de/neon/magazin/freizeit/facebook--ich-habe-die-agb-gelesen--leider-zu-spaet--7785114.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuel« (13. Dezember 2017, 22:01)

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 848 Aktivitäts Punkte: 51 640

Danksagungen: 12

2

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:31

Das FB mit eine der schlimesten Datenkraken ist sollte einem Bewust sein...

Wie die meisten bei FB habe auch mir nicht die Mühe gemacht mich durch die AGB
zu Quälen... 8| Das schlimme an der Sache ist dieser mehr oder weniger uneingeschränkte
Zugriff auf alle erreichbaren Daten. Die Hose hat man bei FB schon lange ausgezogen und
steht mehr oder weniger nackig da... Man sollte sich wirklich überlegen, was man online
stellt...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 091 Aktivitäts Punkte: 16 135

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 23:05

Mal ne Frage nebenbei.

Wenn man sich nur innerhalb einer Game App auf dem Smartphone zwecks synchronisierung von Spielständen zwischen Smartphone und PC mit FB verbindet und das über einem Account dass ohne Realdaten erstellt wurde, auch ohne Handynummer...
Erhält FB dann automatisch zugriff auf die Handynummer?

Demnach müsste FB ja sonst auch automatisch die Festnetznummer in die Griffel bekommen und das ist hierzulande zumindest nicht legal möglich soweit ich mich entsinne.

Klar wenn man sich auf dem Smartphone per FB App bei denen Anmeldet könnt ich es nachvollziehen, da man dabei automatisch wahrscheinlich FB zugriff auf sämtliche Adressbücher, Kontakte, Fotoalben, Kontopin usw übereigent...
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 323 Aktivitäts Punkte: 42 410

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

4

Montag, 18. Dezember 2017, 05:43

Was ich ja noch nerviger finde ist, dass man wohl seine Kontakte auf dem Smartphone für google online freigeben soll...kann mir mal jemand erklären, wie ich das umgehen kann? (ne andere Adressbuch App wahrscheinlich? ) Ich will nur aufs Telefon gespeichert haben, kann da aber nichts anwählen, ich laufe schon seit ca. nem Monat mit leerem Adressbuch rum. :rolleyes: Ich hab die Aktivitätenverfolgung von google/chrome deaktiviert, benutze größtenteils auch andere Browser, google drive nutze ich nicht, aber ich sehe es nicht ein, dass nun auch noch alle meine Kontakte irgendwo online raufgeladen werden. Ich brauche nichts synchronisiert oder online gesichert, ich finde diese Angebote sehr penetrant. Ich nutze ja schon so gut wie keine zusätzliche App, die "Vollzugriff" verlangt. So schlimm wars bei meinem alten Phone/bei meiner alten Android Version noch nicht, irgendwie wird immer mehr gesammelt, ohne dass man die Möglichkeit bekommt einfach mal Peter Lustig-like "abzuschalten" und hat zudem gar keine Übersicht mehr, wer welche Daten von mir bekommt. Teilweise hab ich das Gefühl, dass bereits jedes Foto, das mit dem Phone gemacht wird irgendwo analysiert und auseinandergenommen wird, da würden sich aber einige Institutionen wundern. :lol: :D

[attach]56829[/attach]
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang