Mittwoch, 19. September 2018, 11:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 909 Aktivitäts Punkte: 4 805

Wohnort: United Federation of Planets

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 02:21

Wer erkennt es wieder - 32 Jahre danach

So ähnlich hatten wir das letztes Jahr schon. Abermals bin ich unterwegs im Sonnenschein-Staat, der seinem Beinamen heute so gar keine Ehre machen wollte.
Gesucht wird ein Kult-Film aus dem Jahre 1985. Alle Photos entsprechen vom Motiv her weitgehend den Originaleinstellungen aus dem Film. Leider ist hier und da das Grünzeug inzwischen gewachsen, aber sonst hat sich eigentlich nicht viel verändert.


Das Haus ist im Film oft zu sehen:



Ebenso das Haus gegenüber, das allerdings inzwischen vielfach erweitert wurde:



Die Straße davor sieht noch genauso aus wie 1985:



Die Stelle wiederzufinden war nicht einfach:



Hier steht ein bißchen Unkraut im Weg:



In die andere Richtung gehts:



Ein Gebäude hätte ich noch, aber dann wird es vermutlich zu einfach, also erstmal abwarten, ob das reicht

Viel Spaß beim Raten
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 909 Aktivitäts Punkte: 4 805

Wohnort: United Federation of Planets

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:46

Doch zu schwierig? Einen Drehort habe ich noch:



Jetzt aber sollte es sehr einfach sein.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 064 Aktivitäts Punkte: 52 825

Danksagungen: 12

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:26

D.A.R.Y.L. – Der Außergewöhnliche

mit Barret Oliver
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 939 Aktivitäts Punkte: 23 875

Wohnort: Enderversum

4

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:58

Wow, Klasse!

Ich wusste, ich kannte die Örtlichkeiten von irgendwoher.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 371 Aktivitäts Punkte: 6 935

Wohnort: NRW

5

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:51

Da war der Lord schneller.

ferrari
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 150 Aktivitäts Punkte: 16 440

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

6

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:16

Und wo genau ist das nu?
Google map hat noch keine Bilderkennung... ;(
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 909 Aktivitäts Punkte: 4 805

Wohnort: United Federation of Planets

7

Montag, 11. Dezember 2017, 01:26

D.A.R.Y.L. ist natürlich richtig. Der Lord kennt alles :-)

Gedreht wurde der Großteil des Films in Orlando, Florida. Der Film zu sehende Ortsname "Barkenton" ist frei erfunden. Das Haus von Joyce und Andy liegt in einem vornehmen Wohnviertel unmittelbar südlich von Downtown Orlando.






Schräg gegenüber das Haus von Turtle's Familie, inzwischen mehrfach erweitert.







Und die Straße sieht auch noch so aus wie 1985.





Nur das Grundstück gegenüber ist inzwischen bebaut.





Am Ende der Straße liegt der "Delaney Park", in dem die Baseballszenen gedreht wurden. Das Baseballfeld ist nicht mehr das selbe wie 1985, der Park ist inzwischen umgestaltet.





Direkt hinter Turtle's Haus liegt Lake Cherokee, an dem dessen Nordufer diese Szene gedreht wurde.





Die Schule liegt ca. 1km entfernt in der Kaley Street












Das Gebäude, in dem D.A.R.Y.L. im Auftrag der Regierung "entwickelt" wurde, als Name wird Firma Tascom genannt, gehörte damals der Firma Westinghouse, heute der Siemens Energy Inc., 4400 North Alafayfa Trail im Norden von Orlando gegenüber der University of Central Florida. Die Sicherheitsschleuse mit den beiden Rolltoren gibt es dort nicht. Die hat man für die Dreharbeiten wohl nur vor den Haupteingang gebaut. Wenn man sich die Filmszenen mit dort ein- und ausfahrenden Fahrzeugen (zwei Szenen) genau anschaut, stellt man fest, daß in diesen Szenen nie das Gebäude zu sehen ist. Ist nur geschickt geschnitten, so daß man es kaum wahrnimmt.




Die Innenaufnahmen wurden übrigens nicht hier gedreht, sondern in einem Filmstudio in London und im damaligen Rechenzentrum des Disney World Epcot-Centers in Orlando. Die Szene mit dem Privatjet von Dr. Stewart wurde am Kissimmee Municipal Airport südlich von Orlando gedreht, das Krankenhaus ist nördlich von Downton Orlando.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 167 Aktivitäts Punkte: 37 390

8

Montag, 11. Dezember 2017, 09:09

Reist Du extra zu solchen ehemaligen Drehplätzen oder bist du da nur per Zufall vorbei gekommen?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 064 Aktivitäts Punkte: 52 825

Danksagungen: 12

9

Montag, 11. Dezember 2017, 10:02

Da war der Lord schneller.

ferrari
D.A.R.Y.L. ist natürlich richtig. Der Lord kennt alles :-)

Ich kenne vieles aber bei weitem nicht alles. :rolleyes:
Allein wegen Barret Oliver ist mir der Film so gut in Erinnerung geblieben.
Übrigens habe ich die Gallerie zum Film hier bei CW als auch zur Unendlichen Geschichte beigesteuert. ;)
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 412 Aktivitäts Punkte: 7 230

10

Montag, 11. Dezember 2017, 21:22

Brian, du hast ein geniales Hobby! Das hat schon was. Muss ein tolles Gefühl sein, an den gleichen Stellen zu spazieren, wo einst die YS waren/drehten. Mein Respekt. :cool:
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 909 Aktivitäts Punkte: 4 805

Wohnort: United Federation of Planets

11

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 01:51

Reist Du extra zu solchen ehemaligen Drehplätzen oder bist du da nur per Zufall vorbei gekommen?
Extra deswegen nach Florida zu reisen, wäre wohl etwas übertrieben. Aber zufällig kommt man dort auch nicht vorbei. Sinn der Reise ist es eigentlich, mal zwei Wochen dem deutschen Schmuddelwetter zu entkommen und ein bißchen Sonne zu tanken. Mein Hotel ist an der Atlantik-Küste, der Mietwagen ist sowieso da, und Orlando nur ca. 50 Meilen weit weg, also kann man da einen schönen Tagesausflug draus basteln und lernt noch was von Stadt kennen.

Auch wenn ich hier vermeide, die Adressen von Privathäusern zu nennen, so lassen sich diese doch in Filmdatenbanken wie IMDB nachlesen. Wenn man das gut vorbereitet und sich vorher zu Hause von Google-Maps ein paar Detailkarten ausdruckt, geht das sogar ohne Navigationsgerät. Hat man mal nur eine ungefähre Angabe, wie z.B. die Stelle am See bei D.A.R.Y.L., dann muß man ein bißchen suchen. Dafür nehme ich mir Ausdrucke von Screenshots aus dem Film mit. Das ist auch eine gute Hilfe, das selbe Motiv zu treffen.

Und manchmal hat man auch einen Zufallstreffer: Das folgende Bild zeigt das Haus, an dem Turtle und Daryl den Hund nach dem Gassigehen wieder abgeben. Der Gartenzaun ist weg, aber das Haus gut wiederzuerkennen. Leider schief, weiß nicht warum, habe aber beim Photographieren auch nicht gewußt, daß es das Haus ist, sodern einfach nur draufgehalten, weil mir das Haus gefiel.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Dr. Hasenbein

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 395 Aktivitäts Punkte: 42 770

Wohnort: Schwäbischer Hasenbau

12

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 04:34

Brian, du hast ein geniales Hobby! Das hat schon was. Muss ein tolles Gefühl sein, an den gleichen Stellen zu spazieren, wo einst die YS waren/drehten. Mein Respekt. :cool:


Bei einigen Filmen kam mir auch schon so der Gedanke. ^^ :) :thumbsup: Da muss man schon nen tieferen Bezug zum Film selbst haben, zu D.A.R.Y.L. hab ich das jetzt eigentlich nicht so...trotzdem interessant.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 939 Aktivitäts Punkte: 23 875

Wohnort: Enderversum

13

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 09:40

Danke ,Brian, für Deine Bilder und weiteren Angaben. D.A.R.Y.L. ist für mich einer der besten amerikanischen YS-Filme.
Immer wieder erstaunt es mich, wie wenig dieser Film hier bekannt ist. Vor allem ist es auch ein Film mit eier klaren Botschaft.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen