Freitag, 24. November 2017, 19:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 069 Aktivitäts Punkte: 16 020

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:09

Win 10 Pro

Mal Butter bei die Fische...

Bald muss ich mir eine Win 10 Pro Lizenz holen (Nein, ich habe kein Win 1 oder 8 zum Upgraden), doch die Angebote sind schier unüberschaubar und die meisten erwecken einen eher unglaubwürdigen oder unseriösen eindruck. Von wegen gebrauchte Lizenz für 4 € :stirn

Ursprünglich hatte ich ne Win 10 Pro 64 bit OEM Version im Auge da diese allgmein preisgünstiger sind und im Funktionsumfang sich von der normalen Version nicht unterscheiden.

Blickt da einer durch wo man am besten zuschlagen sollte? Eine instasllations CD/DVD mit ner aktuellen ISO kann ich mir auch selber brennen.
Möcht ja nich unbedingt geizig sein, aber 4 oder 20 € usw erscheinen mir nicht glaubwürdig. Aber will auch keine 200 Euro ausgeben. Das letzte OS für n eigenbau PC habe ich damals für n 100er WinXP im Laden gekauft.

Beispiele
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 865 Aktivitäts Punkte: 31 080

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:55

Also eine Vollversion von Windows 10 Pro wird m.E. kaum weit unter 200€ zu haben sein.
Günstigere OEM-Versionen wie bei früheren MS-Betriebsystemen gibt es anscheinend (noch?) nicht von W10.
Mein Tipp: Irgendwo eine günstige Win7/8 Lizenz besorgen und dann von Microsoft die Installations-DVD von W10 herunterladen.
Das Upgrade von Win 7/8 funktioniert nach wie vor mit W7/8-Lizenzen, nur nicht mehr über das Windows-Online-Update.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 069 Aktivitäts Punkte: 16 020

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 16:06

Das Upgrade von Win 7/8 funktioniert nach wie vor mit W7/8-Lizenzen, nur nicht mehr über das Windows-Online-Update.

Muss man dazu nicht erst Win7/8 vorher installieren und dann erst Win 10 drüberbügeln?
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 5 865 Aktivitäts Punkte: 31 080

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:01

Nein, man kann W10 von der genannten DVD direkt installieren und hat während des Setups die Gelegenheit, den Lizenzkey von W7/8 einzugeben.
Für die Installation der Pro-Version benötigt man natürlich auch einen Pro-(oder Ultimate-) Lizenzkey von W7/8.
Siehe z.B. hier.
Auch bei heise.de findet sich in den Rubrik Windows 10 eine entsprechende Anleitung.

Zusätzlicher Tipp:
War auf einem Rechner mit UEFI-Bios W7/8 bereits installliert, dann gelingt eine Neuinstallation von W10 meist sogor ohne Eingabe eines Lizenzkeys, denn dieser ist im UEFI-BIOS-Speicher abgelegt.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang