Montag, 11. Dezember 2017, 12:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

1

Montag, 28. März 2016, 15:29

Safe Neighborhood

On a quiet suburban street tucked within a 'safe neighborhood', a babysitter must defend a twelve-year-old boy from strangers breaking into the house, only to discover that this is FAR FROM a normal home invasion.
(Home Alone meets Scream)

Im Kino Dezember 2016 in Australien (und hoffentlich kurz darauf auf BD / DVD).

Mit Levi Miller (Pan 2015) ,Ed Oxenbould (Paper Planes, Die Coopers - Schlimmer gehts immer, The Visit).

http://www.screendaily.com/news/pans-lev…5096389.article

http://bloody-disgusting.com/news/337929…irginia-madsen/

Trailer und Bilder habe ich noch nicht gefunden.
  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 441 Aktivitäts Punkte: 33 670

Danksagungen: 171

2

Montag, 28. März 2016, 19:35

Mit dem Cast sollte der Film doch sehenswert werden. :)
Der Dreh ist zumindest abgeschlossen.

Safe Neighborhood in der IMDb.

[attach]53705[/attach]

Noch ein Link zu einem Artikel.

Hier noch einige Bilder mit Ed Oxenbould, Levi Miller und Olivia DeJonge.
 
»David« hat folgende Dateien angehängt:
  • Ed & Levi 01.jpg (201,67 kB - 297 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2017, 23:58)
  • Ed & Levi 02.jpg (43,3 kB - 298 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2017, 23:58)
  • Ed & Levi 03.jpg (242,03 kB - 296 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2017, 23:58)

  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 074 Aktivitäts Punkte: 16 045

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

3

Montag, 28. März 2016, 22:42

Das hat mich jetzt ganze 4 sekunden meines Lebens gekostet einen Artikel in unserer Landessprache zu finden... :whistling:

http://www.blairwitch.de/news/safe-neigh…thriller-93917/

Zitat

Safe Neighborhood – Pan-Star Levi Miller sichert die Hauptrolle in psychologischem Thriller

Mit Olivia DeJonge, die sich im Mystery-Thriller The Visit von Genrefilmer M. Night Shyamalan mit gruseligen Großeltern auseinandersetzte, muss in Safe Neighborhood erneut ungeahnte Gefahren in Kauf nehmen. Immerhin leistet ihr Levi Miller Gesellschaft, der dieses Jahr im Fantasy-Spektakel Pan, einer Neuinterpretation des Märchens Peter Pan, in der Titelrolle agierte und Schurke Blackbeard die Stirn bot. Miller verkörpert einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so will, nimmt auf einmal alles einen unheimlichen Lauf, als ein Fremder die beiden ins Visier nimmt und keine guten Absichten hegt. Die Produzenten beschreiben Safe Neighborhood als eine Mischung aus Kevin allein zu Haus und Scream. Die Drehphase beginnt im kommenden Frühjahr 2016, um einen US-Kinostart im darauffolgenden Jahr möglich zu machen. Bis es soweit ist, darf noch darüber spekuliert werden, welcher Mime den unheimlichen Bösewicht geben wird. Wie wäre es denn mit Macaulay Culkin?

Quelle: Screen Daily
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

4

Montag, 9. Oktober 2017, 22:27

Der Film ist nun seit dem 06.10.17 in USA im Kino und per VoD unter dem Titel "Better Watch Out" zu sehen, ab Anfang Dezember auch in England. Ob er auch in Deutscland, und mit welcher Altersfreigabe, zu sehen sein wird? Jedenfalls spielt Levi den Bösen, und das recht gut. Ich finde den Film gut, auch wenn Sprache und einige Szenen recht heftig sind. Die Beschreibungen des Films, die bisher bekant wurden, treffen allerdings nicht zu, mehr möchte ich nicht sagen.
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 020 Aktivitäts Punkte: 15 775

Danksagungen: 1

5

Montag, 9. Oktober 2017, 22:43

Der Film MUSS in die Deutschen Kinos kommen!!!
Bis Weihnachten sind es ja noch ein paar Tage. Genug Zeit zum synchronisieren ist also nocht.
Ich hätte aber auch nichts dagegen ihn in englisch zu sehen. Die Gags kommen dann eh besser rüber.
Ich glaube man hat eine Menge zu lachen. :rofl:

Better Watch Out - Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=b88Z3Xa9v4s
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 733 Aktivitäts Punkte: 30 545

Danksagungen: 5

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:30

Der Film MUSS in die Deutschen Kinos kommen!!!
Warum??? Ich kann dem Trailer nichts abgewinnen. Typisch amerikanische Halblitter-Plörre!!!

Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 074 Aktivitäts Punkte: 16 045

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

7

Samstag, 14. Oktober 2017, 23:03

Der Film MUSS in die Deutschen Kinos kommen!!!
Warum??? Ich kann dem Trailer nichts abgewinnen. Typisch amerikanische Halblitter-Plörre!!!

Gruß MiLu


Kommt drauf an ob der Trailer wieder mal die besten Gags schon vorwegnimmt oder da noch was kommt.
Ich jedenfallls wollte schon immer mal einen richtig fiesen Kevin alllein Zuhaus sehen.
Leider isses hier ja wieder eine Ami Produktion die wenig auf mehr hoffen lässt.
Die habens einfach nicht drauf richtig fiese Kinder und Jugendfiguren in tragenden Hauptrollen zu kreieren. Wenn man da nur an Max und Moritz Reloaded denkt wo man es sogar ein wenig nachempfinden konnte warum es denen am ende an den Kragen ging...
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

8

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:38

Wer Kevin allein zu Haus im Gedächtnis hat, den Trailer sieht, wird einen anderen Film erwarten, als er zu sehen bekommt.
Wer sich den Trailer ohne Kevin im Hinterkopf ansieht wird vielleicht etwas von dem Film erahnen.
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

9

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:04



Ich kann dem Trailer nichts abgewinnen. Typisch amerikanische Halblitter-Plörre!!!

Gruß MiLu
Schade das Du nach Ansicht eines Trailers so urteilst, ohne den ganzen Film zu kennen. Ich habe den Film jetzt zwei mal gesehen und finde den richtig gut, besonders den Schluss.
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 020 Aktivitäts Punkte: 15 775

Danksagungen: 1

10

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:32

amerikanische Halblitter-Plörre!!!

Liegt nahe, dass so ein Kommentar von jemandem kommt der kulturell gesehen mit seinem Moskwitsch in Osteuropa stecken geblieben ist... :D
:duck

Der pöse pöse Westen :phau
:wech:

Mag dich trotzdem. Wer, wenn nicht du sollte uns diese Kultur nahe bringen :knuddel_2:
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 733 Aktivitäts Punkte: 30 545

Danksagungen: 5

11

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:32

und ich bleibe bei meiner Meinung!
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 074 Aktivitäts Punkte: 16 045

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

12

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:43

Komisch! Je öfter jemand sagt ein Film wäre zum :kotz: umso stärker das Bedüfniss :tv:

Bitte milu, erkläre uns nochmal mit aller deutlichkeit und mit inbrunst wieso der Film nun :kotz:
Vielleicht mach ich nach Jahrzehnten mal ne Ausnahme und geh diesmal dann doch ins Kino für den Film. :D
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

13

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:15

Typisch amerikanische Halblitter-Plörre!!!
Hmm, eigentlich stammt der Film aus Australien, fällt mir gerade mal auf.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 280 Aktivitäts Punkte: 11 500

Wohnort: Valinor

14

Freitag, 20. Oktober 2017, 22:16

Naja, imdb sagt Australien / USA, Drehbuch und Regie haben Amis gemacht ... die Jungs sind aber aus Australien.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Pjotr

CWFM-Moderator a.D.

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2012

Beiträge: 3 020 Aktivitäts Punkte: 15 775

Danksagungen: 1

15

Samstag, 21. Oktober 2017, 00:02

Wichtig ist in welchen Sprachen er erscheinen wird. Wo er letztendlich gedreht oder Produziert wurde ist doch unwichtig.
  • Zum Seitenanfang

Markus

Kaiser

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Beiträge: 416 Aktivitäts Punkte: 2 095

16

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:13

Also ob ein Familien/Kinderfilm z.B. in Skandinavien oder den USA produziert und gedreht wurde,kann ein gewaltiger Unterschied sein. ;)
  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 777 Aktivitäts Punkte: 23 065

Wohnort: Enderversum

17

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:29

@Markus

Das würde ich aber auch so sehen!

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Pauly

Kaiser

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 448 Aktivitäts Punkte: 2 320

Wohnort: Schleswig Holstein

18

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:51

Dieser Film ist kein Familien / Kinderfilm.
Die Beschreibung, eine Mischung von Kevin allein zu Haus, Scream kann man durchaus mit Funny Games erweitern.
Auch wenn diese Bilder das nicht vermuten lassen.


[attach]56631[/attach] [attach]56632[/attach] [attach]56633[/attach]

  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 733 Aktivitäts Punkte: 30 545

Danksagungen: 5

19

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:13

Liegt nahe, dass so ein Kommentar von jemandem kommt der kulturell gesehen mit seinem Moskwitsch in Osteuropa stecken geblieben ist... :D
den Spruch sehe ich jetzt erst!!! :rofl:

Bitte milu, erkläre uns nochmal mit aller deutlichkeit und mit inbrunst wieso der Film nun :kotz:
Vielleicht mach ich nach Jahrzehnten mal ne Ausnahme und geh diesmal dann doch ins Kino für den Film. :D
Nun ja, ich möchte jetzt nicht ausufernd werden, aber ich habe so eine "Kevin - Allein zu Haus"-Phobie.
Ich mag diese Machart dieser Filme nicht. Das kann jeder sehen, wie er will. Ich denke, damals waren diese Filme echte Kassenschlager. Heute sind diese nur noch aufbereitet mit anderen Darstellern.
Was mich auch noch stört, sind die unlogischen Handlungen. Ich hoffe, Ihr akzeptiert meine Meinung!

Vielen Dank :)
Gruß MiLu
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 137 Aktivitäts Punkte: 11 120

20

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:10

Laut "filmstarts.de" kommt dieser Film (wohl unter dem Titel "Better Watch Out") kurz vor Weihnachten weltweit in die Kinos.

„Ist das Leben nicht schön?“, „Stirb langsam“, „Black Christmas“ – es gibt eine Reihe von Filmen, die wir uns zu Weihnachten einfach immer wieder gern ansehen! Und 2017 kommt noch ein weiterer Film dazu: Chris Peckovers unabhängig produzierter Heiligabend-Horror „Better Watch Out“ hat nach seiner Premiere auf dem Fantastic Fest in Texas einen wahren Bieterwettstreit zwischen den Studios ausgelöst – und nachdem wir ihn nun gesehen haben, verstehen wir auch warum. „Better Watch Out“ ist hochwertig produziert, spannend, lustig, blutig und weihnachtlich – eine Mischung, die in der kommenden Festtagssaison (der Film startet weltweit kurz vor Weihnachten) sicherlich genug Horrorfans in die Kinos locken dürfte. Aber aufgepasst: Selbst wenn „Better Watch Out“ auf den ersten Blick wie ein polierter Hochglanz-Horrorspaß anmutet, haben die Macher ihren Independent-Status (zum Glück!) doch dazu genutzt, um einige Elemente des Plots sehr viel radikaler auszureizen, als es im Hollywood-Studiosystem wohl je möglich gewesen wäre. "
filmstarts.de
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen