Freitag, 20. Oktober 2017, 05:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 815 Aktivitäts Punkte: 24 975

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

1

Montag, 26. Juni 2017, 21:36

"Pan Tau" soll ins Fernsehen zurückkehren

Eine der beliebtesten Kinderserien soll ins Fernsehen zurückkehren: "Pan Tau". Eine deutsche Produktionsfirma sucht bereits den Nachfolger für Otto Simanek, der den Melonenträger in den Siebzigern spielte

In den Siebzigerjahren war er einer der größten Stars des Kinderfernsehens: Pan Tau. Jetzt hat sich die Produktionsfirma Caligari Film die Rechte an dem gutmütigen Gentleman mit der magischen Melone gesichert, wie das Unternehmen am Montag in München mitteilte. Der neue Pan-Tau-Darsteller soll vom nächsten Monat an in einem Casting gesucht werden. Otto Simanek, der Originaldarsteller der deutsch-tschechischen Fantasyserie, starb bereits im Jahr 1992.

Weiterlesen auf spiegel.de

Da kann man ja mal gespannt sein. Für ein Kind der 70er ist Pan Tau schon eine ganz wesentliche Erinnerung an den damals noch sparsamen Fernsehkonsum.

Gibt es das Original denn auf Konserve?
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

2

Montag, 26. Juni 2017, 22:00

Gibt es das Original denn auf Konserve?


https://www.amazon.de/Pan-Tau-komplette-…/dp/B001T66DNW/

Ich habe noch ne alte SD Aufzeiuchnung der gesammten Serie. Leider auch da ohne die Pilotfolge... ;(

Wie man nun ne neuinszenierung realisieren will bei dieser doch extrem unschuldig, naiven (ohne es negativ zu meinen) Thematik der ursprünglichen Serie auf das heute übertragen will bleibt mir ein Rätsel. Das kann doch nur nach hinten losgehen. Erst recht wenn nur besagte deutsche Produktionsfirma die Zügel in der Hand hält. Die Auswahl an erwachsenendarstellern kann man ja bekanntlich an einer Hand abzählen.
Also werden wir wahrscheinlich eher total verblödete und overacted Kasperle Erwachsene zu sehen bekommen und Kinderfiguren aus dem ADHS Katalog der Castingagenturen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (26. Juni 2017, 22:31)

  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 132 Aktivitäts Punkte: 11 095

3

Montag, 26. Juni 2017, 22:20

Gibt es das Original denn auf Konserve?


  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

4

Montag, 26. Juni 2017, 22:53

Wie wärs einfach mal das Original zu ner humanen Zeit (nicht irgendwo am WE zwischen 5 - 7 Uhr morgens) zu bringen, dann bedarf es keiner Neuinszenierung. Nur doof, dass man mit altem Schinken halt kaum Geld verdient. :rolleyes: Ich kann jedenfalls dieses ganze "Neumachen" schon nicht mehr hören. Da sieht man mal wie langweilig und scheiße die heutige Zeit sein muss, wenn man alte Geschichten in neuer Verpackung präsentieren muss.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Ender

Torwächter

Registrierungsdatum: 23. Juni 2010

Beiträge: 4 725 Aktivitäts Punkte: 22 805

Wohnort: Enderversum

5

Montag, 26. Juni 2017, 23:02

Prometheus, Du sprichst mir aus der Seele!
In der Regel sind Remakes lange nicht so gut wie die Originale.

Ender
Europa ist unser aller Zukunft. Wir haben keine andere.
Hans-Dietrich Genscher
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 9 772 Aktivitäts Punkte: 51 240

Danksagungen: 12

6

Dienstag, 27. Juni 2017, 00:12

Was war zuerst da? Henne oder Ei?
Über Geschmäcker läßt sich bekanntlich trefflich streiten und man kommt doch nie zum Schluss.

Um der Sache auf den Grund zu gehen könnte man jetzt bei den ersten Einzellern anfangen und von da aus
die Entwicklungsgeschichte voranschreiten wann die erste geschlechtliche Vermehrung von statten ging.
Von hier aus ist zu definieren, wann das erste Ei entstand und in der Folge das Ei in einer Kalkschale
eingebettet wurde. Anschließend folgt die Entwicklung zum Huhn...
Alles ein fließender Übergang. Ich liebe Charles Darwin ;) :D

Letztlich die Antwort auf die Frage aller Fragen 42 ;) :tongue:
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 272 Aktivitäts Punkte: 11 460

Wohnort: Valinor

7

Dienstag, 27. Juni 2017, 12:50

In der Regel sind Remakes lange nicht so gut wie die Originale.


Da muss ich dir Recht geben! Habe mir letztens mal eine Folge des MacGyver-Remakes angesehen und war entsetzt. Nichts mehr vom Charme des Originals, die Serie ist so beliebig - und sehen will das inzwischen auch keiner mehr.
Bei Pan Tau wird man den unbestrittenen Charme der alten Serie sicher auch nicht mehr erreichen. Vielleicht hätte es Hoffnung gegeben, wenn die Tschechen das Remake gemacht hätten, aber eine deutsche Produktion?

Ota Hofman (1928-1989) als Drehbuchautor und Jindrich Polák (1925-2003) als Regisseur wird sicher niemand ersetzen können. Und einen Nachfolger für Otto Šimánek zu finden, dürfte ebenso fast unmöglich sein.
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Yodler

Lichtgestalt des Forums

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Beiträge: 1 549 Aktivitäts Punkte: 7 900

8

Dienstag, 27. Juni 2017, 17:04


Wie man nun ne neuinszenierung realisieren will bei dieser doch extrem unschuldig, naiven (ohne es negativ zu meinen) Thematik der ursprünglichen Serie auf das heute übertragen will bleibt mir ein Rätsel. Das kann doch nur nach hinten losgehen. Erst recht wenn nur besagte deutsche Produktionsfirma die Zügel in der Hand hält. Die Auswahl an erwachsenendarstellern kann man ja bekanntlich an einer Hand abzählen.
Also werden wir wahrscheinlich eher total verblödete und overacted Kasperle Erwachsene zu sehen bekommen und Kinderfiguren aus dem ADHS Katalog der Castingagenturen.

Wir können ja darauf wetten, wer am Ende die Hauptroille spielen wird. Es wird wohl einer der üblichen Verdächtigen sein. Ich tippe daher auf Christoph Maria Herbst .
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 046 Aktivitäts Punkte: 15 895

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

9

Dienstag, 27. Juni 2017, 18:08

Ich tippe daher auf Christoph Maria Herbst .

Wenn diese Tiefbegabten erwachsenenfiguren wenigstens so Charmant rübergebracht würden wie Hallervorden oder Otto Walkes.
Nicht zu vergessen der totale Vollpfosten Overkill in "Hals über Kopf". Wer hätt denn nich gern in der Nachbarschaft den Polizeiobermeister Hund (Hund, Hund wie Katze) oder das Ehepar Wurzel...und die Kinderfiguren waren noch auf nem glaubwürdigen Level, selbst wenn die Eltern schon damals noch weit unter tiefbegabt einzustufen gewesen wären.
Aber alles in allem mit Charm und witz gemacht.
Auch wenn ich es nicht unbedingt schön finde die erwachsenen immer als Grenzdebil darszustellen damit die ottonormalkinder Intelligent dastehen. Hat alles den Nebengeschmack das man Kindern offenbar nicht viel zutraut neben normalen, halbwegs gebildeten Erwachsenen mit gesundem Menschenverstand.
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

10

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:19

Schon allein bei dem heutigen Kinoprogramm kommt mir das Kotzen, hier mal ein Beispiel von nem Kino aus meiner Nähe...

[attach]56302[/attach]

Prometheus, Du sprichst mir aus der Seele!
In der Regel sind Remakes lange nicht so gut wie die Originale.

Ender


Schön zu sehen, dass du doch nicht nachtragend bist, auch wenn wir manchmal etwas anderer Meinung sind. :)
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

11

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:30

Ich tippe daher auf Christoph Maria Herbst .

Wenn diese Tiefbegabten erwachsenenfiguren wenigstens so Charmant rübergebracht würden wie Hallervorden oder Otto Walkes.
Nicht zu vergessen der totale Vollpfosten Overkill in "Hals über Kopf". Wer hätt denn nich gern in der Nachbarschaft den Polizeiobermeister Hund (Hund, Hund wie Katze) oder das Ehepar Wurzel...und die Kinderfiguren waren noch auf nem glaubwürdigen Level, selbst wenn die Eltern schon damals noch weit unter tiefbegabt einzustufen gewesen wären.
Aber alles in allem mit Charm und witz gemacht.
Auch wenn ich es nicht unbedingt schön finde die erwachsenen immer als Grenzdebil darszustellen damit die ottonormalkinder Intelligent dastehen. Hat alles den Nebengeschmack das man Kindern offenbar nicht viel zutraut neben normalen, halbwegs gebildeten Erwachsenen mit gesundem Menschenverstand.


Früher hat man Erwachsene und Kinder gleichberechtigt (dumm oder clever) dargestellt. Warum muss da mittlerweile so die Schere auseinandergehen? Warum muss man alles auf Kleinkinderniveau absenken? Traut man dem jüngeren Publikum ein gewisses Maß an Niveau etwa nicht zu? Früher waren Sendungen/Filme für ALLE geeignet, jeder hatte seinen Spaß. Mittlerweile ist entweder alles total verkopft oder auf Dumpfbackenniveau, ein Mittelmaß will wohl keiner mehr haben. Es gibt immer weniger Produktionen die darauf achten, dass ihre Ergebnisse auch ein breites Publikum ansprechen und nicht nur Kleinkinder, Kinder, Teenager, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren...mittlerweile muss alles seine Schublade haben.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 815 Aktivitäts Punkte: 24 975

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

12

Dienstag, 27. Juni 2017, 21:24

Seid doch nicht so per se negativ :cool3:

Vielleicht wird es grausam, vielleicht wird es genial :nixweiss:

Mein Vorschlag:

"Pan Tau" wird gespielt von Til Schweiger, in den Kinderrollen seine unvermeidliche Tochter und die Lochis.

So, jetzt kann es nur noch besser werden :PP:
  • Zum Seitenanfang

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 272 Aktivitäts Punkte: 11 460

Wohnort: Valinor

13

Dienstag, 27. Juni 2017, 21:28

Ein weiteres Problem ist, dass man es als Drehbuchautor allen und jedem recht machen muss, damit man ja nicht irgendwo aneckt und negative Reaktionen bekommt. Und in Deutschland natürlich, damit man auch Fördermittel bekommt, denn ohne diese wird ja in Deutschland kaum noch ein Film gedreht. So entstehen dann windelweich gespülte, beliebig austauschbare Filme, wo möglichst alles hineingepackt wird, was "Politisch korrekt" ist und jede erdenkliche gesellschaftliche Gruppe repräsentiert wird, einschließlich sämtlicher Randgruppen. Und in Deutschland muss natürlich jeder Protagonist noch ein größeres persönliches Problem mit sich herumschleppen, mindestens einer muss im Leben gescheitert und/oder völlig kaputt sein ...
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

14

Dienstag, 27. Juni 2017, 23:40

Zitat von »BillyGilmanFan«



Mein Vorschlag:

"Pan Tau" wird gespielt von Til Schweiger, in den Kinderrollen seine unvermeidliche Tochter und die Lochis.

So, jetzt kann es nur noch besser werden :PP:


Spiele nicht so feist mit unseren Urängsten. :shoked2: :D Die Lochis...die sind schon zu alt








....und hässlich. :lol:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

15

Dienstag, 27. Juni 2017, 23:41

Zitat von »Eumenes«

Und in Deutschland muss natürlich jeder Protagonist noch ein größeres persönliches Problem mit sich herumschleppen, mindestens einer muss im Leben gescheitert und/oder völlig kaputt sein ...


Gut, dann spiel ich die Rolle von Pan Tau. :lolextrem:
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

David

Super Moderator

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

Beiträge: 6 435 Aktivitäts Punkte: 33 640

Danksagungen: 171

16

Montag, 3. Juli 2017, 00:02

Oh je. Ich sehe das auch skeptisch. Wenn ich darüber nachdenke was heutzutage alles gedreht wird, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Neuverfilmung an das Original heran reicht. :pinch:
Da kann man besser das Original wiederholen. :tongue:

  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

17

Dienstag, 4. Juli 2017, 23:07

Mich hat das noch nie gefesselt. Ich finde eine Neuumsetzung passt nicht in unsere Zeit. Entweder man bewahrt den Charme des Klassikers oder man lässt es auf sich beruhen. Eine Adaption braucht niemand, denn die kann bei diesem doch sehr speziellen Fall doch nur in die Hose gehen. Aber selbst da finden sich Leute (siehe Trickserie zu Mr. Bean, die ich schon aus Prinzip chancenlos links liegen gelassen habe und tatsächlich nicht eine Folge geschaut habe).
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

18

Dienstag, 4. Juli 2017, 23:27

Das ist doch auch genauso wie diese ständigen Neuumsetzungen deiner heissgeliebten Märchenfilme (vor allem diese ganzen Hollywoodadaptionen die vorwiegend Erwachsene ansprechen sollen und ich rede nicht von Schneeflittchen oder Schwänzel und Gretel :lol: )...und meiner einer ist ja ein alter Hase in dem Gewerbe. (Anspielung auf meinen Avatar) :D Die Mr. Bean Trickserie find ich gar nicht mal so schlecht. LOL :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Jonny

Torwächter

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Beiträge: 3 622 Aktivitäts Punkte: 19 150

19

Sonntag, 9. Juli 2017, 00:56

Naja, dein Beispiel ist ja ein ganzes Genre. Bei jedem Genre gibt es natürlich Titel, die immer mal wieder aufgewärmt werden. Und dass die Amerikaner eh alles adaptieren, ist ja auch kein Geheimnis. :rofl:

Da Otto Šimánek untrennbar mit der Rolle "Pan Tau" verbunden ist, aber 1992 verstarb, finde ich eine Neuumsetzung fehl am Platz. "Löwenzahn" verbindet die Mehrheit, die mit Peter Lustig aufgewachsen ist, doch wahrscheinlich auch mit Peter Lustig und nicht mit dem Neuen, dessen echten Name überhaupt nicht im Gedächtnis bleiben kann, weil er als "Fritz Fuchs" einen Rollennamen erhalten hat. Bei Mr. Bean würde es doch auch komisch sein, wenn plötzlich ein neuer Darsteller die Rolle von Rowan Atkinson verkörpern würde. Über die Trickserie kann man streiten, da es ja wieder eine ganz andere mediale Darstellungsform ist. Mich würde es weniger stören, wenn es eine Trickumsetzung von Pan Tau geben würde, wenngleich ich mich frage, ob das gut gehen würde. Aber die Neubesetzung in einer Realserie finde ich nicht gut! Dann doch lieber den Schritt wagen, Neues auszuprobieren und sich nicht krampfhaft an Titeln alter Klassiker zu klammern.
Gruß Jonny :sun:
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

20

Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:45

Na da sind wir ja grundsätzlich der gleichen Meinung. :) Warum kann man denn nicht einfach etwas "Ähnliches" machen, das an so Klassiker angelehnt ist, dann würde sich auch keiner aufregen.
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen