Donnerstag, 21. September 2017, 12:37 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Cole

Wily Werewolf

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Beiträge: 3 716 Aktivitäts Punkte: 20 425

81

Sonntag, 24. November 2013, 23:03

Jupp, meine Rezension damals bezog sich eben genau auf diese BD aus den USA. Man hält das hiesige Publikum wohl für zu klein für ein Release, denn es gibt eigentlich keinen Grund, hier nur eine DVD zu veröffentlichen. Von daher ist es in nächster Zeit sehr unwahrscheinlich, dass da noch eine deutsche Blu kommt.
Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens. Und: Denken hilft.

  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

82

Sonntag, 9. Februar 2014, 14:22

Sehr viel später als gedacht, habe ich es endlich geschafft den Film anzusehen und bin gerade dabei, mir die Ritterrüstung anzulegen, damit mir auf mich einschlagende Bäume oder wütende CW-Mitglieder nichts anhaben können.

Nach inzwischen perfekt geübter Disney-Manier hat dort wieder einmal jemand zu wenig Kaffee in den Zucker gekippt, dort, wo das Verhältnis an sich umgekehrt sein sollte. Ganz ehrlich, geht gar nicht oder geht schon, bloß eben
nur an einen netten Nachmittag, wenn man sich berieseln lassen möchte und nichts anderes erträgt. Dazu der Moment, den man die ganze Zeit über erwartet, dass doch endlich die Stelle kommen möge, wo man unweigerlich in Tränen ausbricht.
Man ist ja nicht ganz herzlos. Der Junge spielt gut und das Ehepaar auch, so gut eben, wie es das Drehbuch hergibt, aber irgendwie fehlen mir die Ecken und Kanten, zumal das Ehepaar von Anfang an viel zu viel hohe Erwartungen in klein
Timothy steckt. Das entscheidende Tor soll er schießen, ein fröhliches Kind, immer ehrlich. Utopischer geht's nicht. Und das Ende ist ein zusätzliches Zuckerstück, ebenfalls zu viel. Ehepaare, die jahrelang darum kämpfen, ein Kind zu
adoptieren, muss dieser Film schon etwas merkwürdig vorkommen und das ist jetzt sehr vorsichtig formuliert.

Mir sind Kinder mit Ecken und Kanten lieber. Die können dann auch ruhig Blätter haben.

Ein Film, der zwar schön anzusehen ist, aber einmal reicht auch. Für mich, leider kein Must-have.

samuel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuel« (9. Februar 2014, 14:59)

  • Zum Seitenanfang

Ludwig

Kaiser

Registrierungsdatum: 10. Januar 2010

Beiträge: 367 Aktivitäts Punkte: 1 840

Wohnort: Raum Stuttgart

83

Sonntag, 9. Februar 2014, 15:17

Danke für die Rezension Samuel.

Du hast einen netten Schreibstil.Ich hab mich köstlich amüsiert!

Ludwig.
  • Zum Seitenanfang

Hibiki

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 7. April 2009

Beiträge: 2 125 Aktivitäts Punkte: 11 050

84

Sonntag, 9. Februar 2014, 17:26

Wer Pay-TV empfängt: ab dem 5.3. läuft der Film auf Sky Cinema (HD).
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 673 Aktivitäts Punkte: 30 230

Danksagungen: 5

85

Sonntag, 9. Februar 2014, 21:05

und bin gerade dabei, mir die Ritterrüstung anzulegen, damit mir auf mich einschlagende Bäume oder wütende CW-Mitglieder nichts anhaben können.
Das möchte ich live erleben, wenn Samuel mit Ritterrüstung quer durch Leipzsch spaziert und dann den Leuten erklären muss, dass so'n paar "einschlagende Bäume " wütender CW-ler ihm etwas anhaben wollen ...! :rofl:
  • Zum Seitenanfang

samuel

unregistriert

86

Sonntag, 9. Februar 2014, 21:16

Ich suche nur noch die passenden "Schuhe". Die müssen hier irgendwo sein...
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 240 Aktivitäts Punkte: 41 990

Wohnort: Home Office/Studio

87

Sonntag, 23. April 2017, 05:24

Ich habe ihn schon vor ner Weile 2x gesehen, das "Original" vor kurzem erst, hab mir jetzt also ein Vergleichsbild machen können. Mir gefällt der Film jedenfalls gut, bis auf den "scheiß" Schluss, aber so gings wohl den meisten hier, da war Konrad wesentlich befriedigender. :D
Vive et alios sine vivere!

  • Zum Seitenanfang