Mittwoch, 21. November 2018, 05:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Casperworld Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

561

Mittwoch, 14. September 2016, 09:05

Ich komme derzeit einfach nicht mit meinem Buch voran und bin schon ganz aus der Puste. Und, Frankfurt (zu dessen Messe ich nicht gehen werde) hat noch nicht einmal angefangen,d a gehen schon die Planungen für Leipzig los. In meinen Bücherforum wird schon fleißig diskutiert. Wer kommt, wo treffen, was machen und wo übernachten? Das wird toll werden. Die Tempokids sollten sich echt ranhalten. Die Termine für die Buchmesse stehen auf Jahre im Voraus fest. ;) Und Leipzig hat Priorität.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

562

Montag, 19. September 2016, 06:41

Jimbo hat auf seinem Blog mal etwas geschrieben zu Kinder-Buchkritiken auf Youtube. Ich habe mal einen aktuellen Blick darauf geworfen. Damals wie heute im Fokus, der Buchtoaster.

http://www.findosbuecherwelt.com/single-…ann-man-toasten
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

563

Montag, 3. Oktober 2016, 20:16

Alles neu macht der Mai - oder in meinen Fall, der Oktober...

Das Baukastensystem, welches als Grundlage meines Blogs diente, hat an sich gut funktioniert. Beiträge konnten gut sortiert werden, formatiert werden, die Bedienung war kinderleicht, nachdem ich mit WordPress und anderen Systemen zuvor grandios gescheitert war. Doch, eines hat mich immer genervt. Dass ich bei diesem Baukastensystem keine Kommentarfunktion für einzelne Beiträge aktivieren konnte. So hätte man sonst eine Diskussion unter jedem Beitrag stattfinden lassen können, unter jeder Rezension. Das ging aber eben nicht und so habe ich mich dann doch entschlossen, nach WordPress umzuziehen und mich damit näher zu beschäftigen. Mittlerweile geht es auch. Das Übertragen der Beiträge ist zwar zeitlich aufwändig, geht nicht so einfach aber es wird langsam.

http://findosbuecher.com/
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 174 Aktivitäts Punkte: 16 570

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

564

Montag, 3. Oktober 2016, 20:34

Eines fällt mir gerade spontan auf.
In der übersicht auf der Hautseite hast du zu jedem Buch die Infos zum Autor immer vor dem Inhalt. Das ist schlecht umgesetzt finde ich.
Den Leser interessiert erstmal die Handlung, danach die Rezension und schlussendlich kann man auch noch Eckdaten und Autorinformation.
Wenn ich das Buchcover sehe möchte ich erstmal den Inhalt wissen. Oder wenigstens die ersten Zeilen dazu. Dann klickt man erst auf "weiterlesen" um den vollständigen Artikel zu lesen.

Es wäre wirklich übersichtlicher und angenehmer zu lesen wenn neben dem Cover und Titel der Kurzinhalt stehen würde.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

565

Montag, 3. Oktober 2016, 21:03

Okay, ich versuche das mal umzusetzen und schaue, wie das aussieht. Wahrscheinlich muss ich mich an die Ansicht erst gewöhnen. Ich suche noch ein Tool um Beiträge einheitlich zu ändern. Zum Beispiel, dass du einen Beitrag formatierst und abänderst und die Eigenschaften sich auf alle anderen gleichartigen Beiträge übertragen.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

566

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:37

Ich muss ja Harry Potter in sämtlichen Ausführungen besitzen und eine besonders schöne ist die illustrierte ungekürzte Schmuckausgabe, die seit letztem Jahr neu augelegt wird.
Und heute ist Teil zwei bei mir angekommen.

[attach]54822[/attach]

Und Teil 3 der Magisterium-Reihe. Zu beachten ist hier der glänzende Buchschnitt in der Farbe der Titelzeile.

[attach]54823[/attach][attach]54824[/attach]
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

567

Dienstag, 25. Oktober 2016, 22:39

Es schmerzt mich. Der neue Thriller von Sebastian Fitzek erscheint morgen und ich darf ihn noch nicht kaufen, von lesen gar nicht zu reden. ;(
Im Gegenteil, ich muss bis November warten. :heul2:

[attach]54860[/attach]

Der November wird dafür um so schöner. :freude

Familienausflug zur Lesung von Fitzek. :D
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

568

Dienstag, 8. November 2016, 21:36

Familienausflug zur Lesung von Fitzek. :D


Übermorgen ist es soweit. Ich freue mich schon.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

569

Sonntag, 13. November 2016, 19:47

Nun bin ich zurück und kann darüber berichten.

Natürlich, Sebastian Fitzek passt jetzt forenthematisch nicht, wenn man mal vom Thriller "Das Kind" mit dem 10-jährigen Protagonisten Simon in der Hauptrolle, absieht aber trotzdem.
Ich war auf der szenischen Lesung des Autoren zu seinem neuen Thriller "Das Peket" und ich möchte euch das auch nicht vorenthalten, da ich weiß, dass einige Fitzek sehr gerne lesen und vielleicht auch sonst dem Thriller-Genre nicht abgeneigt sind.
Immerhin gibt es seine Bücher in den unterschiedlichsten Sprachen übersetzt, eine Serie ist in den USA am Entstehen und zahlreiche Theater-Adaptionen sind quer durch Deutschland zu finden.

Und eben ganz normale Lesungen, wobei Fitzek und normal, nicht wirklich zusammenpassen. Diese Lesung war verbunden mit seinem zehnjährigen Jubiläum als Autor, dementsprechend hat er über sein leben auch erzählt.
und so wie er spannende Geschichten unter die Leute bringt, kann er auch reden und vorlesen. Gerade selbst die ersten Seiten am Wickel, stelle ich mir nun seine Stimme als Erzähler vor.
Hochgradig spannend, und, wenn man seine letzten Verschwörungsthriller kennt, back to the roots. Wer "Die Therapie" mochte, wird wohl auch diesen Thriller lieben.

In der Lesung hat man einen wunderbaren Blick in die Autorenarbeit bekommen, die Wirkung von Musik auf gelesene Texte und Lust auf Schrecken, Grusel und all den anderen Dingen, die eine Geschichte von Fitzek ausmachen.

Zum Schluss, die obligatorische Signierrunde und ein Wortwechsel mit Fitzek. Es war toll. Und ich bete darum, dass vielleicht zur Buchmesse mehr daraus wird.
Will aber noch nicht allzu viel verraten. ;)

Bevor ich es vergesse, für alle Kulturinteressierten, ein paar Termine:

23.03.-26.03.2017: Buchmesse Leipzig 2017 (Fragen zum Akkreditierungs-Antrag schon mal abgeschickt)
02.04.2017: Harry Potter und der Stein der Weisen in Concert, in der Arena Leipzig

https://www.arena-ticket.com/harry-potte…in-concert.html

Ich selbst werde wahrscheinlich vom 22.03.-03.04. in Leipzig sein.

samuel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »samuel« (13. November 2016, 21:33)

  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

570

Montag, 14. November 2016, 21:31

Wasserstandsmeldung, steht mir bis zum Hals. Nein, auch nächstes Jahr werde ich eine Akkreditierung bekommen. :freude

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuel« (14. November 2016, 21:37)

  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

571

Samstag, 19. November 2016, 10:54

Das erste Messe-Autoren-Interview ist arrangiert. :)
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

572

Dienstag, 22. November 2016, 20:51

Jetzt habe ich beide Interview-Zusagen, die ich wollte. :freude Ich hüpfe hier aufgeregt herum.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

573

Sonntag, 4. Dezember 2016, 17:20

Ankündigung

[attach]55009[/attach]

Der etwas andere Jahresrückblick.

Themen:
- alles neu macht der Blog
- ein Interview über Gott und die Welt
- warum ich nicht mehr so viel auf CW über Bücher schreibe
- Buchstabensuppe - Büchermesse
- Vorschau auf das nächste Jahr
- Lese-Hits und Flops.

Bald, hier auf CW.

Euer samuel. :bw:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

574

Montag, 19. Dezember 2016, 20:44

Auf meinen Blog wird es künftig auch Filmrezensionen geben. Ist mir ja bei "Sieben Minuten nach Mitternacht" nicht schlecht gelungen.
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

575

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:00

In Framersheim(Rheinhessen) hat ein Twitterer diese Bushaltestelle gefunden.
[attach]55314[/attach]
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 411 Aktivitäts Punkte: 7 150

Wohnort: NRW

576

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:05

Scheinbar haben die Busse dort oft Verspätung. :lol:
So kann man dann die Wartezeit sinnvoll nutzen. :bw:

ferrari
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

577

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:08

Ich würde mir erst Sorgen machen, wenn dort mehrbändige Werke stehen.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 174 Aktivitäts Punkte: 16 570

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

578

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:10

Sollen lieber mal Handy Ladestationen an den Haltestellen einrichten. Direkt neben den Sitzbänken, so dass man nebenher weiter Daddeln oder Twittern kann während es lädt.
Natürlich kann man optional auch eBooks lesen. Aus eigener Erfahrung weiss ich das da ganz schnell mal je nach eBook App oder besonders Spiele schon nach ner halben Stunde der Akku aus der Puste kommt.

Und WLan Hotspots mit geringer Reichweite um den Wartebereich herum wären auch nicht schlecht.
Nicht dass ich als Hobbyparanoiker so blöd wäre das eine noch das andere zu nutzen...

[attach]55315[/attach]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (3. Januar 2017, 21:23)

  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 239 Aktivitäts Punkte: 37 760

579

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:20

Na ja, die gibt's wahrscheinlich aus den selben gründen nicht, wie es auch solche öffentlichen Bücherschränke selten gibt. Zwar werden es immer mehr aber die meisten Leute nutzen das, um ihren Schrott loszuwerden, den sich keiner mehr auch nur ansatzweise ins Regal stellen kann. Wird der nicht von irgendjemanden oder einen Verein richtig betreut, steht da über Kurz oder Lang nur noch Schund, verrauchte Bücher, zerfledderte Bücher und vor allem Zeugs, was sowie so keiner mehr liest. Wie z.B. Informatiok aus den 80er Jahren etc. ... Alles schon gesehen.

So oft wie Bushaltestellen Opfer von Randale werden, lohnen sich wahrscheinlich Steckdosen nicht. Ich kenne das aber von einigen Flughäfen, Bahnhöfen und Einkaufcentern aber das ist ja mehr in den Gebäuden drinnen.
  • Zum Seitenanfang

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 174 Aktivitäts Punkte: 16 570

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

580

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:28

So oft wie Bushaltestellen Opfer von Randale werden, lohnen sich wahrscheinlich Steckdosen nicht.


Gerade an Bushaltestellen würde ich eine verstärkte Kameraüberwachung ausnahmsweise mal befürworten. Nicht nur wegen Randale. Selbst in unserer relativ ruhigen Gegend trauen sich viele wenns dunkel wird nicht lang da zu stehn/ sitzen.
  • Zum Seitenanfang