Dienstag, 26. September 2017, 04:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

samuel

unregistriert

161

Samstag, 18. Juni 2016, 05:31

Ich bin entsetzt. Habe vor Jahren schon mal von solchen Kindern gehört, dachte aber, das gäbe es heute nicht mehr.
Bei jeden Mist treten Behörden auf den Plan, hier wieder nicht, weil es den Kindern augenscheinlich "gut" geht.
Dabei ist das garantiert einflussnehmend und in dem Sinne auch schädigend auf die "natürliche" körperliche Entwicklung.
Man kann ja das Kind zu einer gesunden Lebensweise erziehen, auch Sport aber bitte nicht so.
Solchen Eltern gehören die Kinder weggenommen aber, oh nein, das Kind will das doch...
Oder muss das Kind der Eltern Träume verwirklichen?! Das Kind muss wollen, was Papa/Mama will. Grausam.
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 244 Aktivitäts Punkte: 6 295

Wohnort: NRW

162

Samstag, 18. Juni 2016, 07:25

Und wenn die Behörden etwas unternehmen, zieht man in ein anderes Land.
Wie bei der Familie Stroe. Sie lebten in Italien, bis sich da das Jugendamt einschaltete.
Da ist man dann schnell nach Rumänien gezogen.

ferrari
  • Zum Seitenanfang